ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Motorradfahrer!

Motorradfahrer!

!!! Motorradfahrer !!!

Immer wieder bekomme ich nen Fön, wenn die sich im Stau mit ihren schweren Selbstmördergeräten zwischen den Autos durchzwängen und ich Angst haben muss, dass mein frisch polierter Lack in Mitleidenschaft gezogen wird...:mad:

Und einen in der Kurve ausbremsen weil se nur geradeaus fahren können:mad:

Wenn se in Rechtskurven auf engen Landstrassen einen entgegen kommen und sich schön Rossi mäßig reinlegen, benutzen die meist die ganze Strassenbreite, so das man Angst haben muss irgendwann einen Helm samt Inhalt ins Auto zu bekommen...:mad:

Dann die ganzen Gangs, die sich mit drei Mann nebeneinander auf den Autobahnen breit machen:mad:

Und? Gilt die Einhaltung des Sicherheitsabstandes für die eigentlich nicht?

Meiner Meinung gehört alles sinnlose Motorradfahrn welches nicht zum erreichen des Arbeitsplatzes dient verboten und fertig!

Und auch auf Rennstrecken will ich auch keinen sehn beim öffentlichen Fahren, auf'm Ring z.B. wird alle 5min die Strecke zu 99% wegen übermütiger Mopedfahrer gesperrt weil se sich hingelegt haben...

PS. Bitte, bitte haltet euch an die Spielregeln dieses Forums. Ich will keine Anfeindungen oder ähnliches! Nur sachliche Diskussionen! Ok?

 

Image
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

Nur sachliche Diskussionen! Ok?

Den Satz zum Schluss finde ich das beste... :D

Die billige Polemik soll dir vorbehalten bleiben?

Kannst du gerne haben.

Was ein troll. :rolleyes:

562 weitere Antworten
Ähnliche Themen
562 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

Nur sachliche Diskussionen! Ok?

Den Satz zum Schluss finde ich das beste... :D

Die billige Polemik soll dir vorbehalten bleiben?

Kannst du gerne haben.

Was ein troll. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

!!! Motorradfahrer !!!

Meiner Meinung gehört alles sinnlose Motorradfahrn welches nicht zum erreichen des Arbeitsplatzes dient verboten und fertig!

Was sinnlos ist oder auch nicht, wirst Du nicht entscheiden können. Zum Arbeitsplatz zu "möppeln" ist für Dich sinnlos? :confused:

Bei jeder Sorte VT (LKW, Sprinter, PKW, Radfahrer, Fußgänger - im Sinne der StVO nicht korrekt, aber ich denke, es ist verständlich, was ich meine) gibt es einen gewissen Anteil an Deppen. Muss man halt mit leben und entsprechend (re)agieren. So ist das Leben halt.

Zitat:

Nur sachliche Diskussionen! Ok?

Jepp.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

Bitte, bitte haltet euch an die Spielregeln dieses Forums. Ich will keine Anfeindungen oder ähnliches! Nur sachliche Diskussionen! Ok?

:rolleyes: wenn es danach ginge, dann hätte dein Ausgangsbeitrag (der vor Unsachlichkeit und Anfeindungen trieft) garnicht erst geschrieben werden dürfen!

Dieser Thread hat das MHD bereits erreicht.

Solche geistigen Blähungen finden unter "was mich im Strassenverkehr aufregt" ihre Endlagerstätte.

Und dort wird der Beitrag auch nicht auf der Hitliste der anspruchsvollen Beiträge landen.

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

!!! Motorradfahrer !!!

Immer wieder bekomme ich nen Fön, wenn die sich im Stau mit ihren schweren Selbstmördergeräten zwischen den Autos durchzwängen

.....gehört alles sinnlose Motorradfahrn welches nicht zum erreichen des Arbeitsplatzes dient verboten und fertig!

PS. Bitte, bitte haltet euch an die Spielregeln dieses Forums. Ich will keine Anfeindungen oder ähnliches! Nur sachliche Diskussionen! Ok?

(T) D rollige sachliche??? Argumente liefern und anderen selbige verbieten ?

Na ja mit dem verbieten ist der TE ja schon mal nicht schlecht. :mad:

Jep

Dein Feindbild muß ja erhalten bleiben, jeder Motorradfahren ist somit ausschließlich ein Selbstmörder:eek:

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

!!! Motorradfahrer !!!

Immer wieder bekomme ich nen Fön, .....

Und ich bekomme einen Fön wenn ich solch Unfug von Dir lese, bin ich gar nicht gewöhnt.

Zitat:

Ich will keine Anfeindungen oder ähnliches! Nur sachliche Diskussionen! Ok?

:D:D:D

Dann mal sachlich ;)

Dieses hier aufgezeigte Bild der Motorradfahrer hat rein gar nix mit dem Bild zu tun welches ich hab. Da waere z.b. der Stau. Da benutze ich schon freiwillig meine Spiegel fuer den Fall das Rettungswagen von hinten kommen. Sehe ich da ein Motorradfahrer kommen, dann mach ich auch etwas Platz. 99% bedanken sich und sind froh drueber nicht in der Hitze stehen zu muessen. Der Charakter spielt da eine grosse rolle bei denen die nicht durchlassen ;)

Heizer gibts einige, aber nicht mehr und nicht weniger als wie im Verhaeltnis bei den Autofahren.

Und zum verbieten des Motorrad fahrens, kann man auch so bei die Autofahrers machen. Fahren nur zu Arbeit. Das ganze kann man dann noch weiter spinnen und sich fragen wieviel PS ueberhaupt dann noch sinnvoll sind. ;) Oder mal anders sachlich gefragt, lieber TE, stoert dich bei den Motorradfahrern das deine ueber 300 BMW PS nicht reichen?

Hallo,

Es wird immer mal wieder einen Motorradfahrer, Autofahrer,Fahradfahrer geben die sich nicht an die Vorschriften halten aber deswegen kann man doch nicht gleich eine ganze Gruppe Verkehrsteilnehmer pauschal zu verdammen.

Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

!!! Motorradfahrer !!!

...

Meiner Meinung gehört alles sinnlose Motorradfahrn welches nicht zum erreichen des Arbeitsplatzes dient verboten und fertig!

...

PS. Bitte, bitte haltet euch an die Spielregeln dieses Forums. Ich will keine Anfeindungen oder ähnliches! Nur sachliche Diskussionen! Ok?

Gern.

Ich halte solche Fahrverbote fuer den falschen Ansatz.

Es ist noch ein freies Land, noch.

Ein Nummernschild vorn wäre sinnvoll, vorzugsweise ein weiterer Satz auf dem helm.

Die Anonymität ist das Problem, unterm helm kann man wie im Netz agieren.

Besonders da bei uns ja vorzugsweise von vorne geblitzt und gefilmt wird.

Keiner der motorradler schert sich um blitzer oder abstandsvideos.

Ein rechtsfreier Raum der unverstaendlicherweise von der roller Lobby bis heute durch ablenkung verteidigt werden konnte.

Mich interessiert die Statistik wieviele Moped Fahrer in toedliche Unfälle verwickelt sind.

Ich denke das ein guter Ansatz bei Motorraedern die Halterhaftung waere. Fahrzeuge von vorn und hinten blitzen so das man von Motorradfahren das Kennzeichen hat. Dann den Halter zur Zahlung bitten. Nicht viele verleihen ihr eigenes Motorrad. Die die es noch machen sollten sich dann 3 mal ueberlegen an wen sie es geben.

Vielleicht ist der Satz mit dem Verbieten etwas hart... Sorry!

Da wir in diesem "freien" Land leben und uns frei äußern dürfen schwäche ich diese Aussage etwas und beschränke dieses Verbot auf die Hobbyrennfahrer, ok?

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

Fahrzeuge von vorn und hinten blitzen so das man von Motorradfahren das Kennzeichen hat.

Das machen (können) die Neuen Säulen schon länger, auch die neueren Lichtschranken vor allem die mobile Generation.

Auf verdächtigen Strecken hier steht die "Rennleitung" geziehlt für Mopedfahrer, nicht nur bei Uns Deutschen, auch in den Nachbarländern I, A, CH, SLO, tschechei.

Viel schlimmer finde ich wenn unsere "Nachbarn" (auch die N B NLs) mit Ihren PS-Monsterautos rüber kommen und glauben hier ist überall freie Unlimitierte Fahrt :D

deren Rücksicht auch auf Mopeds ist dann nahezu 0

nicht nur einmal wurde ich trotz 200 auf dem Tacho von der Linken gedrängt noch wärend ich nach rechts zog, nett ist anders.

Ach ja, Thema Stau,

meine Luftgekühlte XV braucht zur Kühlung "Fahrtwind", da auch die Kupplung mit der Hand gezogen wird ist "Stopp and Go" Verkehr gut für die Fingermuskulatur :D, hat aber Grenzen der Belastbarkeit,

dazu kommt meine Oberschenkel befinden sich nur Zentimeter neben dem Motor und im Stau (oder dessen Schleich-Standfahrt) wird der besonders heiß ohne Fahrtwindkühlung,

Dies nur mal als kurze Info für nicht Mopedfahrer, ist kein Freibrief fürs am Stau vorbeibrettern, erklärt aber wieso nahezu Jeder Mopedfahrer froh ist sich durch oder vorbeischlängeln zu können, auch wenig Fahrtwind verbessert zudem die "Helmkühlung".

Ist nur ein kleiner Ausschnitt zum besseren Verständnis.

lG Frank

Motorradfahrer sind doch genau so VT wie so viele andere auch.

Interessanter weise liegt es in der Natur der Sache, dass die im Gedächnis bleiben die nach Meinung des jeweiligen Betrachters Irrtümer begehen.

Darum gibt es ja hier eine eigene Rubrik "Was ich im Straßenverkehr aufregt"

Auch ich bin nicht frei von Irrtümer.

Den meist wesenlich stärkeren (Leisungsgewicht) Rittern der 2-Räder versuche ich möglichst das Überholen zu erleichtern.

Im Stau ist es ihnen sogar erelaubt an der Kolonne vorbei zu fahren. Wo liegt das Problem?

Mit etwas Umsicht lassen sich sogar Einschätzungsirrtümer anderer VT's entschärfen.

Zitat:

Original geschrieben von F-X5

Vielleicht ist der Satz mit dem Verbieten etwas hart... Sorry!

Da wir in diesem "freien" Land leben und uns frei äußern dürfen schwäche ich diese Aussage etwas und beschränke dieses Verbot auf die Hobbyrennfahrer, ok?

Gilt aber dann für Alle und nicht nur für die 2-Räder

Ähnliche Themen