ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. Motoröl

Motoröl

Themenstarteram 22. Januar 2007 um 18:42

Hallo,

ich hab mal eine Frage welches Öl sollte man nehmen für ein Auto mit hoher Laufleistung?

Ist es richtig ein 5W 40 Öl zu verwenden?

Gruß

Ähnliche Themen
50 Antworten

ich nehm immer 10w40 meisteröl. is son "abfall" produkt von liqui molly. kostet fast nichts und ich hab nur gute erfahrungen damit gemacht.

hab das seit 2 jahren drauf und zum 3. mal gewechselt. km ca 160tsd

Über das richtige Öl für den Motor streiten sich mitunter sogar Gelehrte ... ;)

Ich selbst hatte mit dem teilsynthetischen Ganzjahresöl Valvoline MaxLife 10-W40 im 1.8 8V (ABS) mit 180.000 km Laufleistung keinerlei negative Erfahrungen gemacht. Gleichwohl würde ich ein 10-W40 nicht ein einem 16-Ventiler wie dem 110kW-GTI einsetzen.

Es kommen sicher weitere Vorschläge - unter anderem solche, die zum Mobil1 0W-40 raten. Sicher ein erstklassiges Öl - doch auch für Leute, die ihrem Geld böse sind. ;)

Gruß

Rigero

Hi

Ich fahr füll in meinem 10-W40 teilsynthetik OMV.

Hab bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.

Meiner Meinung reicht ein solches Öl vollkommen aus, wenn regelmäßig gewechselt wird.

MfG

ich fahre schon 100tkm 0w40....jetziger km stand 240tkm...natürlich liegt eine lange laufleistung nicht NUR am öl...logisch ;)

Zitat:

Original geschrieben von Rigero

Es kommen sicher weitere Vorschläge - unter anderem solche, die zum Mobil1 0W-40 raten. Sicher ein erstklassiges Öl - doch auch für Leute, die ihrem Geld böse sind. ;)

Gruß

Rigero

wer die Augen aufmacht bekommt es um die 30,- was nen guter Kurs ist.

am 22. Januar 2007 um 20:16

Hallo

Fahr mit meinem Golf 60 PS 5 W 40 Motor läuft sehr gut damit (jetzt fast 300000km) is zwar bissl teurer aber ich denk das bringt schon was.

Gruß fred

Was hat denn Öl in besserer Qualität wie 10W40 für Vorteile!

Leistung? Verbrauch? Verschleiss?

am 22. Januar 2007 um 20:55

Denk mal die Viskosität, das Fließverhalten des Öls bei extrem Kalter Temperatur oder bei extremen Beanspruchunge des Motors, denk da is schon was dran..

Wobei zu erwähnen wäre das viele schon im kalten motorzustand mächig ab gaspedal hängen.. ich glaube da nützt das beste öl nichts ;)

Zitat:

Original geschrieben von Fred83

Denk mal die Viskosität, das Fließverhalten des Öls bei extrem Kalter Temperatur oder bei extremen Beanspruchunge des Motors, denk da is schon was dran..

am 22. Januar 2007 um 21:08

......Wenn man sich die Reparaturen leisten kann, warum net......

 

looool

am 22. Januar 2007 um 21:13

fahre bisher über 250.000 km mit 10W 40 Teilsysnthtisch von Shell rum und bisher keine Probleme und ich fahre ihn anständig warm heisst nie über 2000 solang das wasser keine 70 grad hat und nie über 3000 solange das ÖL keine 80 hat und ich fahr ne auch anständig kalt wenn er doch mal leistung auf der AB bringen musste also hoff ich mal das ich noch lange freude dran haben werde

@dobis5

Lies dir doch einfach mal die Beiträge von Sterndocktor durch.

Link

du sagst es.

Deine Antwort
Ähnliche Themen