ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Motoröl Castrol EDGE. Frage HC-Synthese vs Vollsynthese

Motoröl Castrol EDGE. Frage HC-Synthese vs Vollsynthese

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 20. Mai 2020 um 11:13

Guten Tag,

ich hätte eine Frage zum Ölwechsel und zu der im Betreff bezeichneten Marke im Besonderen.

Ausgangssituation: Kosten für Ölwechsel bei Audi 680-870 EUR (nur Öl + Filter), daher Vergleich der anderen Optionen.

Recherche: Offizielle Audi Empfehlung für Castrol

Recherche 2: Castrol Auswahl

Fragen:

1) Im Benutzerhandbuch steht "vollsynthetisch". Castrol-Empfehlung "HC-Synthese". Freigabe: 502 00/507 00 ist gegeben. Google hat zwar die Unterschiede erklärt, konnte jedoch mit dem Umstieg von Original Öl auf Castrol nicht weiterhelfen. Darf man HC-Synthese verwenden?

2) Ist die Audiusa Empfehlung eher für die USA? Bzw. werden in Europa andere Spezifikationen verwendet?

Danke.

Mfg

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wozu der Aufwand, die Angaben in Deinem Bordbuch sind entscheidend? :) Warum kramst Du Infos aus den U.S.A. hervor? :D Wenn das Öl die u.a. Freigabe von VW hat, gibt es auch keine Probleme.

Zuletzt habe ich für den S8+ 310,00 Euro für den Ölwechsel bezahlt (inkl. Filter, Dichtring und Entsorgung).

Öl war Castrol Edge 5 W 30 LL (HC Synthese) mit VW-Freigabe 50400/50700. 5 Liter bei ebay für 40,00 Euro...

Laut Castrol Homepage wird auch kein anderes Öl empfohlen:

https://applications.castrol.com/.../recommendation?...(eu)&model=a8-s8-4h-(2010-2018)&modelType=s8-4-0-tfsi-quattro-(382-kw)-(2012-2013)

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 13:17

Bis dato wurde Öl immer durch einen Audi-Händler gewechselt. Man darf kein eigenes Öl mitbringen. Heuer sind die Preise um 110% gestiegen. Dies ist wenig nachvollziehbar.

Das von Ihnen erwähne Öl kommt meinerseits genau in Betracht. Die Frage ist eher zu "HC-Synthese". Lokaler Castrol-Händler hat nur "HC-Synthese". "Vollsynthese" gibt es nur für 0w-30 und ohne Freigabe für VW.

Verwenden Sie "HC-Synthese". Wenn ja, sollten Sie beim Umstieg etwas beachten?

Mfg.

Zitat:

@Shadowregent schrieb am 20. Mai 2020 um 13:17:18 Uhr:

Bis dato wurde Öl immer durch einen Audi-Händler gewechselt. Man darf kein eigenes Öl mitbringen. Heuer sind die Preise um 110% gestiegen. Dies ist wenig nachvollziehbar.

Das von Ihnen erwähne Öl kommt meinerseits genau in Betracht. Die Frage ist eher zu "HC-Synthese". Lokaler Castrol-Händler hat nur "HC-Synthese". "Vollsynthese" gibt es nur für 0w-30 und ohne Freigabe für VW.

Verwenden Sie "HC-Synthese". Wenn ja, sollten Sie beim Umstieg etwas beachten?

Mfg.

Wechsel den Händler wenn Du kein von VW/Audi selbst freigegebenes (und empfohlenes!) Öl anliefern darfst (sofern im verschlossenen Gebinde).

Was kostet der Liter bei Audi? 25-30,00 Euro? Ebay gleiches Öl 8,00 Euro/Liter...

Keine Freigabe = Problem!

Du musst nicht mal Castrol fahren, nur die VW Normen sind einzuhalten.

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 13:29

Ok. Danke für Ihre Erfahrung. Werde wohl ebenfalls auf Castrol umsteigen.

Mfg

Motul 100% vollsynthetisch und fertig

Bei mir kommt auch nur Motul zum Einsatz.

Servus!

Welches Motul Öl verwendet Ihr? Könntet mir bitte die Bezeichnung vom Öl nennen.

Zitat:

@scaleo7 schrieb am 4. Juni 2020 um 07:37:12 Uhr:

Servus!

Welches Motul Öl verwendet Ihr? Könntet mir bitte die Bezeichnung vom Öl nennen.

Guten Morgen, für welchen Motor denn?

Motul 5W 30 X-clean 50400/50700

Muss aber dazu sagen das ich seit den letzten 2 Ölwechseln das 5W 40 mit MB Norm verwende.

265bcc10-9e56-440c-ba42-bf24bdc3f27c

Perfekt. Vielen Dank!

Wer Castrol Öl verwendet, es gibt aktuell eine Aktion "Motorengarantie":

https://www.castrol.com/.../castrol-engine-warranty.html

Habe die Bedingungen gerade gelesen.

Naja

Ist ja nur eine kostenlose Option wenn man sowieso Castrol Öl fahren möchte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Motoröl Castrol EDGE. Frage HC-Synthese vs Vollsynthese