ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Motorbrand/Versicherung

Motorbrand/Versicherung

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 18:50

Guten Abend Leute,

heute morgen bin ich wie gewohnt zur Arbeit gefahren,bis ich plötzlich an einer Kreuzung feststellen musste,das mein Auto aus dem Motorraum angefangen hat zu rauchen und auch leichte Flammen aufstiegen.

Geistesgegenwärtig Auto angehalten,Warnblinkanlage angemacht,Motorhaube im Fahrerbereich geöffnet,Feuerlöscher aus dem Kofferraum und Vorsichtig den Brand gelöscht.

Währendessen hab ich die Feuerwehr alarmiert da ich nicht weiter wusste wie ich mich verhalten soll,alleine schon wegen der Ölspur.

Hab Gottseidank eine Adac Mitgliedschaft,die dann das Auto abgeschleppt haben.

Öl Austritt und Kabel haben gebrannt im Motorraum.

Wie sind eure Erfahrungen,Zahlt die Teilkasko bei solchen Schäden?

Hätte ich es ausbrennen lassen sollen und warten sollen bis die Feuerwehr eintrifft?

Oder hab ich mich genau richtig verhalten?

Ich hoffe ihr könnt mir eure Erfahrungen mit solchen Schäden schildern.

MFG,Toni :)

Ähnliche Themen
39 Antworten

Zitat:

@gast356 schrieb am 24. Februar 2021 um 21:37:58 Uhr:

...wenn die Kiste brennt, anhalten, raus, ggf. wichtige Dokumente / Sachen (am besten hat man so etwas immer griffbereit verwahrt) mitnehmen... 50m gegen den Wind um nicht in der (giftigen) Rauchfahne zu stehen und "Landschaft genießen"... als Laie, der nicht einmal einen Feuerlöscher dabei haben muß (nicht vorgeschrieben) muß ich mich nicht wegen einem Blechhaufen in Gefahr begeben, zum Löschen kommt die Feuerwehr und das dauert eben.

Das entspricht genau den Ratschlägen die die Feuerwehr bei jeder Vorführung gibt.

Menschen, Tiere und wichtige Gegenstände in Sicherheit bringen und sich vom Fahrzeug entfernen. Nicht den Helden spielen und auf keinen Fall auf die Idee kommen die Motorhaube zu öffnen. Mit dem Feuerlöscherchen das man dabei hat, so es denn überhaupt noch funktioniert, gelingt es sowieso nur selten einen Motorbrand zu löschen. Körperliche Unversehrtheit geht immer der Rettung materieller Güter vor.

zugegeben, sollte noch eine person im fz sein, würde ich natürlich versuchen zu löschen oder zumindest den brand einzudämmen um evtl wertvolle sekunden zu gewinnen, für die rettung

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 24. Feb. 2021 um 21:21:18 Uhr:

Und ja sowas kommt immer raus. Zeugen, Polizei, Feuerwehr.

Bei den bisher ca. 50 Fahrzeugbränden in mittlerweile drei verschiedenen Feuerwehren, die ich bisher gelöscht habe, haben wir uns immer ausreichend Zeit gelassen, dass klare Verhältnisse vorliegen...

 

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 24. Feb. 2021 um 21:21:18 Uhr:

Oder anders: ich habe noch kein Brandschaden erlebt, wo nach sach- und Fachgerechter Reparatur bei einem Markenreparaturbetrieb es nach vollenderter Reparatur zu Problemen kam.

Womit nachgewiesen wäre, dass Du keine Ahnung hast.

Zitat:

@Gunny-Highway schrieb am 24. Februar 2021 um 22:14:53 Uhr:

zugegeben, sollte noch eine person im fz sein, würde ich natürlich versuchen zu löschen oder zumindest den brand einzudämmen um evtl wertvolle sekunden zu gewinnen, für die rettung

Dann. Und, wenn eine Gefährdung für die Umgebung besteht.

 

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 21:25

Uff,garnicht mitbekommen das soviel los ist hier :D

Also hab Rückmeldung von der Versicherung bekommen,die kasko übernimmt die kosten und das Autohaus kauft das Auto auf (Restwert).

Bin wirklich Froh über dieses Ergebniss,ich danke euch auch vielmals für eure Antworten.

Sicher eine gute Entscheidung!

Danke für die Rückmeldung.

Zitat:

@Tonislav91301 schrieb am 27. Februar 2021 um 21:25:18 Uhr:

Uff,garnicht mitbekommen das soviel los ist hier :D

Also hab Rückmeldung von der Versicherung bekommen,die kasko übernimmt die kosten und das Autohaus kauft das Auto auf (Restwert).

Bin wirklich Froh über dieses Ergebniss,ich danke euch auch vielmals für eure Antworten.

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 24. Februar 2021 um 21:21:18 Uhr:

Der Schaden ist sach- und fachgerecht zu reparieren. Dann gibt es auch keine Probleme. Nicht um sonst sind Brandschäden eh oft Totalschäden, weil eine sach und fachgerechte Reparatur nach Löschung auch bei Kleinschäden oft mit erheblichen Aufwänden verbunden. Die dann auch gezahlt werden.

Genauso soll es sein. Wieder mal ein Beweis, dass die Thesen mancher "Experten" hier sich in Bullshit auflösen.

Die Kaskoversicherung übernimmt wie ich gesagt habe die kompletten Kosten für eine fach- und sachgerechte Reperatur, die dann doch meist so hoch sind, dass nach Totalschaden abgerechnet wird.

So wie hier.

Viel Spaß mit Neuem und allzeit knitter- und flammenfreie Fahrt.

Zitat:

@Tonislav91301 schrieb am 27. Februar 2021 um 21:25:18 Uhr:

Uff,garnicht mitbekommen das soviel los ist hier :D

Also hab Rückmeldung von der Versicherung bekommen,die kasko übernimmt die kosten und das Autohaus kauft das Auto auf (Restwert).

Bin wirklich Froh über dieses Ergebniss,ich danke euch auch vielmals für eure Antworten.

Dann sei froh, dass das Autohaus die Leiche gekauft hat. Geht wahrscheinlich in den Export...

 

.... und kommt vielleicht als top reparierter Gebrauchter wieder zurück.

Die gehen meistens nach Afrika. Die reparieren das "fachmännisch", machen den Kat raus und haben dann ein Top-Auto.

Bei der Inzahlungnahme meines letzten Gebrauchten hat nur interessiert ob die Klima geht und wie er insgesamt so aussieht vor allem innen. Technischer Zustand war ansonsten völlig egal.

Deshalb hab ich mich dann auch erkundigt. Der Verkäufer meinte "die Klima muss gehen sonst nimmt ihn der Aufkäufer nicht mit, ansonsten kaufen die fast alles." Den Preis hat er mit dem Aufkäufer dann telefonisch klar gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Motorbrand/Versicherung