ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motor will nicht starten

Motor will nicht starten

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 21. September 2021 um 21:59

Guten Tag alle miteinander,

Auto: Golf IV 1.4 16v AKQ von 1998

 

ich bin neu hier und bräuchte mal euren Rat.

Letzten Winter (2020) hatte ich in den kalten Tagen versucht mein Golf 4 1.4 75ps 16v zu starten. Dieser ist ganz normal angesprungen. Nach ungefähr 1. Minuter gab es ein heftiges ruckeln und der Motor ging aus. Durch späteres Kontrollieren ist aufgefallen, der Zahnriemen ist übergesprungen.

Im Frühling hab ich mich dann dran gemacht den Motor auseinander zu nehmen (Zylinderkopf), dabei habe ich gesehen das die Ventile von Zylinder 1 verbogen sind. Bis zum Sommer hab ich neue Ventile eingebaut, alles dauber gemacht usw.

(Hatte vorher immer schon heftigen Ölverlust und Kühlwasseeverlust, daher war alles sehr dreckig).

Nach dem Einbau des Zylinderkopfes mit jeglichen neuen dichtungen usw. Mehrmal OT überprüft und danach natürlich versucjt zu starte.

Jetzt kommen wir zum Problem. Der Anlasser dreht den Motor mit ungefähr 200 umdrehungen (Battarie wurde vorher geladen), aber der Motor macht kein mucken. Wenn man dazu Gas gibt, gibt es heftige Fehlzündungen aus der Drosselklappe.

Jetzt die Frage. Woran kann das liegen. Ich habe jegliche Sachen doppelt und dreifach geprüft. Komme nicht drauf.

Was habe ich geprüft:

-Zündkerze

-Zündspule

-Einspritzdüse

-Auspuff (ob verstopft ist)

-Benzinpumpe

-Nockenwellensensor

usw.

Der Motor will aber nicht. Hätte da jemand ein Lösungsansatz?

Danke schonmal im Vorraus

Ähnliche Themen
26 Antworten

app obdeleven....starter kit mit credits

zu wenig Daten....

Verstopfung?

Themenstarteram 21. September 2021 um 22:09

Zitat:

@Kaefer3367 schrieb am 21. September 2021 um 22:05:00 Uhr:

app obdeleven....starter kit mit credits

zu wenig Daten....

Verstopfung?

Welche Daten werden denn noch gebraucht?

Bei der Verstopfung habe ich halt geschaut ob villeicht der Auspuff oder der Abgaskrümmer vertopft ist.

 

Dein OT - NW geber liefert gute Werte? Zündzeitpunkt mal kontrolliert ? Ventile sind eingestellt bzw. da geht alles

Themenstarteram 22. September 2021 um 6:07

Zitat:

@Bitboy schrieb am 21. September 2021 um 22:43:56 Uhr:

Dein OT - NW geber liefert gute Werte? Zündzeitpunkt mal kontrolliert ? Ventile sind eingestellt bzw. da geht alles

Den NW Geber habe ich neu gekauft, da mein aöter gerissen war. Die Ventile hab ich jemand der sich damit auskennt neu machen lassen genauso wie das planen und so. Beim OT kann man bei der Nockenwelle das VW werkzeug reinstecken und an der Kurbelwelle steht der dann auf "O".

OK der funkt auch auf OT ? Zündkerze raus und mal testen, könnte der auch auf den Auslasstakt sein?

Hochspannungs-Zündkabeln möglicherweise falsch an der Zündspule eingesteckt ???

Themenstarteram 22. September 2021 um 12:36

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 22. September 2021 um 11:49:45 Uhr:

Hochspannungs-Zündkabeln möglicherweise falsch an der Zündspule eingesteckt ???

Hab ich schon mehrmals kontrolliert und auch schon nach möglichen Fehlern hin umgesteckt. Geht trotzdem net. Zünden tut er aber richtig

Das der falschluft zieht ist ausgeschlossen ?

Das Verhältnis von KW zu NW beträgt 1:2.

Wurde evtl. die NW 180° verdreht eingebaut?

Themenstarteram 22. September 2021 um 16:58

Zitat:

@Bitboy schrieb am 22. September 2021 um 15:22:56 Uhr:

Das der falschluft zieht ist ausgeschlossen ?

Ausgeschlossen ist es nicht. Wüsste halt nicht woher er falschluft ziehen sollte. Dann würde der ja aich nicht aus dem luftfilter knallen.....

Themenstarteram 22. September 2021 um 16:59

Zitat:

@das-markus schrieb am 22. September 2021 um 15:26:53 Uhr:

Das Verhältnis von KW zu NW beträgt 1:2.

Wurde evtl. die NW 180° verdreht eingebaut?

Beim einbau waren Zylinder 1 und 4 ausgefahren und 2 und 3 eingefahren. Müsste ja eigentlich OT sein.

Da die ja immer beide 2x oben sind woher weist du denn das der erste auf dem Kompressionstakt war?? kann ja auch auf dem Auslasstakt gewesen sein. Da hätte die Markierung auf der Kurbelwelle dazu passen müssen.

Themenstarteram 22. September 2021 um 18:49

Zitat:

@Bitboy schrieb am 22. September 2021 um 18:47:10 Uhr:

Da die ja immer beide 2x oben sind woher weist du denn das der erste auf dem Kompressionstakt war?? kann ja auch auf dem Auslasstakt gewesen sein. Da hätte die Markierung auf der Kurbelwelle dazu passen müssen.

Ich weiss es nicht. Könnte ich einfach die Kurbelwelle einfach einmal drehen und den Zahnriemen wieder drauf tun oder wie gucke ich ob es richtig ist?

Ventil-Deckel ab und durchdrehen Ventile sollten dann geschlossen sein wenn an der Kurbelwelle OT Markierung ist.

Beim Auslasstakt müsste eigentlich eines auf sein. Ohne große Arbeit denke so sollte es zu prüfen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen