ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Motor schüttelt sich nach Kaltstart bei eingelegtem Gang + betätigter Bremse

Motor schüttelt sich nach Kaltstart bei eingelegtem Gang + betätigter Bremse

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 29. November 2013 um 10:17

Hallo Gemeinde,

Die Ursache ist von MERCEDES erkannt.

Das Getriebe wird nicht sauber entkuppelt.

In Kürze soll es ein Getriebe - U-Date  zur Behebung geben.

Gruß

summercap

Beste Antwort im Thema

Ich habe jetzt auch mein Fahrzeug (7/2012) auf dem aktuellen Stand gebracht.

In meinem Fall habe ich das hier erwähnte Kaltstartschütteln nicht wahrgenommen. Dafür waren die

Schaltvorgänge insgesamt unsauber. Im Modus S auch nicht wirklich sportlich.

Der Wagen mußte dafür den ganzen Tag in der Werkstatt bleiben.

Warten konnte ich darauf deshalb nicht.

In meinem Fall wurden alle Updates für Motor, Getriebe und Steuergeräte aufgespielt/aktualisiert.

Auch damit wirklich alle Geräte mit der neusten Version untereinander kommunizieren können.

Wäre ja auch blöd, wenn der Motor laut Software auf dem Stand von 2012, das 7DCT auf 2014

und dann wird alles von den Steuergeräten gesteuert die Stand 2013 sind.

Ganz nebenbei wurden auch abgespeicherte Fehler behoben, die durch die Steckverbindung vom Gaspedal und vom Zentralstecker im Motorraum verursacht wurden. Also typische Schwachstellen dieses Models.

Insgesamt bin ich schwer begeistert. Ich konnte noch nicht viel fahren. Aber ab dem ersten Meter hatte ich das Gefühl ein anderes Auto zu fahren. Butterweiche Schaltvorgänge. Ein seidig klingender und sauber hochdrehender Motor. Jetzt klingt es nicht nur nach Premium, sondern er fährt auch so. Zumindest was den Antrieb betrifft.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 2. Juni 2014 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von MacCrashdummy

Zitat:

Original geschrieben von summercap

Hallo,

Nach dem Aufspielen des aktuellen

Getriebe-Up-dates 14/13 00 am 30.Mai 2014

bei meinem Freundlichen, ist alles OK ! :) :) :)

Gruß

summercap

Hallo,

wie lange dauert so ein aufspielen der Software?

Hallo,

ich habe darauf warten können.

Gruß

summercap

Habe heute sogar einen Anruf vom :) erhalten, der mir Bescheid geben wollte, dass eine Lösung des Problems bzw. Verbesserung durch ein Update möglich sei.

Daumen hoch!

Gruß DKV_SC

Ich habe jetzt auch mein Fahrzeug (7/2012) auf dem aktuellen Stand gebracht.

In meinem Fall habe ich das hier erwähnte Kaltstartschütteln nicht wahrgenommen. Dafür waren die

Schaltvorgänge insgesamt unsauber. Im Modus S auch nicht wirklich sportlich.

Der Wagen mußte dafür den ganzen Tag in der Werkstatt bleiben.

Warten konnte ich darauf deshalb nicht.

In meinem Fall wurden alle Updates für Motor, Getriebe und Steuergeräte aufgespielt/aktualisiert.

Auch damit wirklich alle Geräte mit der neusten Version untereinander kommunizieren können.

Wäre ja auch blöd, wenn der Motor laut Software auf dem Stand von 2012, das 7DCT auf 2014

und dann wird alles von den Steuergeräten gesteuert die Stand 2013 sind.

Ganz nebenbei wurden auch abgespeicherte Fehler behoben, die durch die Steckverbindung vom Gaspedal und vom Zentralstecker im Motorraum verursacht wurden. Also typische Schwachstellen dieses Models.

Insgesamt bin ich schwer begeistert. Ich konnte noch nicht viel fahren. Aber ab dem ersten Meter hatte ich das Gefühl ein anderes Auto zu fahren. Butterweiche Schaltvorgänge. Ein seidig klingender und sauber hochdrehender Motor. Jetzt klingt es nicht nur nach Premium, sondern er fährt auch so. Zumindest was den Antrieb betrifft.

Habe nun auch das Update für das DCT erhalten. Motor schüttelt sich auch nicht mehr so stark...

Dafür wird im D-Modus nicht mehr der eingelegte Gang angezeigt, wie vorher. Also z.B. im 7. Gang stand im Display "D7". Nun wird nur noch im manuellen Modus der Gang angezeigt.

Daher meine Frage, haben diejenigen, die kürzlich ein Update erhalten haben die Ganganzeige auch nicht mehr? Freue mich über Rückmeldung!

Gruß DKV_SC

PS: W176 MJ2014 mit Farbdisplay

Hallo zusammen,

habe das Problem mit dem Brummen des DCT bei eingelegtem Gang und betätigter Bremse ebenfalls. (w176 A200 Diesel MJ 2014). Dank der Beiträge habe ich meinem Freundlichen gleich den Hinweis mit dem Update des Getriebes gegeben. Das brachte nicht viel Besserung. Erst als ein Update für den Motor und ein neues "Anlernen" der Injektoren (für verbesserten Rundlauf) durchgeführt wurde, war das Brummen im Mode E weg.

Schaltet man aber in S, so wird die Drehzahl etwas erhöht und das Brummen ist wieder da.

Mir scheint so, als würde die Standabkopplung nur unter Mode E aktiv sein.

Haben Eure Fahrzeuge ähnliche Symptome oder ist nach dem Update das Brummen komplett verschwunden?

Die Ganganzeigen sind nach wie vor sichtbar :)

Vielen Dank.

Themenstarteram 23. Februar 2015 um 12:12

Hallo ,

bei meinem B180CDI zeigt sich das Brummen

hin und wieder einmal, insbesondere,

wenn es sehr kalt ist.

Mein W246 hat noch nicht die Ganganzeige im Display.

Gruß

summercap

Zitat:

@volcanoes schrieb am 22. Februar 2015 um 19:40:00 Uhr:

Hallo zusammen,

habe das Problem mit dem Brummen des DCT bei eingelegtem Gang und betätigter Bremse ebenfalls. (w176 A200 Diesel MJ 2014). Dank der Beiträge habe ich meinem Freundlichen gleich den Hinweis mit dem Update des Getriebes gegeben. Das brachte nicht viel Besserung. Erst als ein Update für den Motor und ein neues "Anlernen" der Injektoren (für verbesserten Rundlauf) durchgeführt wurde, war das Brummen im Mode E weg.

Schaltet man aber in S, so wird die Drehzahl etwas erhöht und das Brummen ist wieder da.

Mir scheint so, als würde die Standabkopplung nur unter Mode E aktiv sein.

Haben Eure Fahrzeuge ähnliche Symptome oder ist nach dem Update das Brummen komplett verschwunden?

Die Ganganzeigen sind nach wie vor sichtbar :)

Vielen Dank.

Hi,

wurde denn die Standabkopplung programmiert?

Dies muß Separat erfolgen und geschieht nicht automatisch mit dem Software-Update.

Gruß Dirk

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 23. Februar 2015 um 12:51:40 Uhr:

Zitat:

@volcanoes schrieb am 22. Februar 2015 um 19:40:00 Uhr:

Hallo zusammen,

habe das Problem mit dem Brummen des DCT bei eingelegtem Gang und betätigter Bremse ebenfalls. (w176 A200 Diesel MJ 2014). Dank der Beiträge habe ich meinem Freundlichen gleich den Hinweis mit dem Update des Getriebes gegeben. Das brachte nicht viel Besserung. Erst als ein Update für den Motor und ein neues "Anlernen" der Injektoren (für verbesserten Rundlauf) durchgeführt wurde, war das Brummen im Mode E weg.

Schaltet man aber in S, so wird die Drehzahl etwas erhöht und das Brummen ist wieder da.

Mir scheint so, als würde die Standabkopplung nur unter Mode E aktiv sein.

Haben Eure Fahrzeuge ähnliche Symptome oder ist nach dem Update das Brummen komplett verschwunden?

Die Ganganzeigen sind nach wie vor sichtbar :)

Vielen Dank.

Hi,

wurde denn die Standabkopplung programmiert?

Dies muß Separat erfolgen und geschieht nicht automatisch mit dem Software-Update.

Gruß Dirk

Hallo Dirk,

die Standabkopplung wurde aktiviert, für die Freischaltung musste extra ein Code von Mercedes angefordert werden.

Das Brummen tritt immer dann auf, wenn man langsam die Bremse löst und man merkt, dass sich eine Spannung aufbaut.

Der Modus S scheint die Abkopplung zugunsten schnellerem Anfahren nicht durchzuführen.

Hier ist sogar bei voll getretener Bremse die Spannung vorhanden, daher das Brummen...

Kann das jemand bestätigen oder ist bei mir zu viel Druck auf der schleifenden Kupplung im Leerlauf?

Danke.

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Motor schüttelt sich nach Kaltstart bei eingelegtem Gang + betätigter Bremse