ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Motor ging aus - Startet nicht mehr

Motor ging aus - Startet nicht mehr

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 31. Juli 2013 um 11:08

Guten Morgen liebe MT-Gemeinde

Ich habe ein für mich sehr eigenartiges & unerklärliches Problem mit meinem

CLK Cabrio (A208) 230Kompressor (130.000KM) (mit LPG-Autogasanlage), Automatikgetriebe & Kleemann Riemenscheibe.

Ich hatte letze Woche Mittwoch das Problem das er mir morgens beim starten auf dem Weg zur Arbeit im KI angezeigt hat "Batterie/Generator - Werstatt aufsuchen".

Gesagt, Donnerstag getan, Batterie geprüft - i.O. (erst 4 Monate alt, MB-Ori.)

Lima lädt nicht. Auf gut Glück den kostengünstigen Regler (ca 45€) im vergleich zur Lima (ca 650€) getauscht, alles i.O. kein Fehler mehr, Auto lief einwandfrei, ab heim.

Freitag wieder an die Arbeit & heim, immernoch alles bestens.

Freitag Nacht dann nochmal mit nem Kumpel unterwegs gewesen und nun zum hauptsächlichen Problem:

Auf dem Heimweg durch nen Kreisel gefahren,

aus dem Kreisel raus beschleunigt ca 150 meter (mit fast Vollgas, kurz vor den Kickdown),

Motor ging aus (während der Fahrt),

Temperaturanzeige fiel runter auf 0 und zeigte nichts mehr an,

mein KI piepte (wenn ich mich nicht irre) zeigte eine Fehlermeldung im KI-Display an (die ich leider nicht lesen konnte, weil ich reflexartig die Zündung ausmachte -.- ),

also Warnblinker an & rechts ran ausrollen lassen, versucht neu zu starten,

Fehlanzeige garnichts machte er mehr, nicht mal ein Mucks oder Klacken vom Anlasser,

aber der Lüfter drehte auf hochtouren.

Also Auto stehen gelassen, von jemandem mitnehmen lassen, nachhause.

Samstag dann wieder hin, Auto holen. Nochmal versucht zu starten, immer noch nichts, garkeinen Mucks & Lüfter drehte immer noch auf Hochtouren.

Also mit Abschleppstange abgeschleppt nachhause und so hab ich ihn nun hier unterm Carport stehen.

Ich hoffe das irgendjemand mit meiner Beschreibung etwas anfangen kann & evtl. einen Rat für mich hat.

Schonmal vielen lieben Dank im Vorraus.

MfG Sascha.

Beste Antwort im Thema
am 8. August 2013 um 17:12

Kauf dir Isopropanol, das bekommst du in jeder Apotheke und ist um Welten besser als diese Baumarktbrühe ..... Nur nicht Rauchen beim hantieren mit dem Zeuchs :D

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Das der Lüfter hoch dreht zeigt das vom Motorsteuergerät keine Ansteuerung kommt.Prüf die Sicherungen im K 40 Modul (Findet man beim W210 unter "Suche")

Themenstarteram 1. August 2013 um 17:47

Ohhhh man!!!! Du bist echt ein rießen großer Schatz! :-* :-D Ich danke dir vielmals!!!

Es war eine 15A Sicherung aus dem Kasten in dem die Diagnosedose & das K40 Modul sitzt.

Und dafür schleppe ich mein Auto nachhause ab & lasse es fast eine Woche lang stehen und grübel was los ist -.- Aber das in dem Kasten Sicherungen sind muss man ja auch erstmal wissen & vor allem das die für mein Problem verantwortlich sind.

Mich würde jetzt nurmal interessieren wofür genau diese Sicherung zuständig is.

Diese hat keine Nummerierung. Habe sie im angehängten Bild markiert.

20130801-170559

Halt mal was ist das denn das K40 ist rechts von der eingekreisten Sicherung!Hat das wohl was mit der Gasanlage zu tun?

Ob wohl der ist ja ein Stern drauf...............................

Themenstarteram 1. August 2013 um 18:41

Ja genau, das weiß ich das das rechts das K40-Modul ist, deswegen frag ich mich ja was das nun für eine Sicherung ist, die da kaput ist.

Richtig, demnach denke ich nicht das das was mit der Gasanlage zutun hat, da halt der Stern auf den Haltern ist.

Geh mal auf "MB VIN Suche"und zieh deine Datenkarte da schau dir mal die SA, an.

Themenstarteram 2. August 2013 um 11:48

Fehlalarm. Es Funktioniert doch nicht.

Ich war gestern Abend ca 1-2 KM im Ort unterwegs, aufm Friedhof gießen, ganz normal gefahren, Auto dort abgestellt, gegossen, wieder Heim, alles gut, lief einwandfrei, so wie es sein soll.

Dann wollte Ich zu einem Kumpel und war ca 3 KM unterwegs und zack das gleiche Spiel wie im Startpost wieder.

Motor aus, Fehler im KI (irgendwas mit ESP), Motorkontrolleuchte an, Lüfter dreht auf voller Drehzahl.

Als hätte es evtl. etwas mit der Temperatur zutun, wenn der Motor richtig warm ist.

Wußte ja nun woran es liegt, Kasten auf, letzte 15A Sicherung die ich noch hatte eingesetzt,

versucht zu Starten und nichts machte er, kein Mucks vom Anlasser, garnichts.

Wieder Kasten auf, Sicherung angeguckt und siehe da die ausgetauschte Sicherung war sofort wieder durch. Nun steht er wieder einen Ort weiter. :(

Themenstarteram 3. August 2013 um 14:42

Zitat:

Original geschrieben von HellRaiserSascha

Motor aus, Fehler im KI (irgendwas mit ESP), Motorkontrolleuchte an, Lüfter dreht auf voller Drehzahl.

Als hätte es evtl. etwas mit der Temperatur zutun, wenn der Motor richtig warm ist.

Also Temperaturabhängig scheint es nicht zu sein. Ich war eben grade mal da und wollte es nochmal im kalten Zustand probieren mit einer neuen Sicherung, auch diese war sofort wieder durch, nachdem ich versucht habe zu starten.

Ja und du kannst nicht die Kabelfarbe oder den Punkt ermitteln wo das Kabel hin geht!?Ich hatte dir ja schon geschrieben wie weiter gehen muß.Bis du im ACDC?

Themenstarteram 5. August 2013 um 11:01

Nein bin ich nicht. :-/

Ich werde gleich dann mal nach den Kabelfarben schauen und wo diese hingehen

und mal evtl. noch ein paar Bilder machen.

Habe ihn ja nun wieder zuhause unterm Carport....

Themenstarteram 5. August 2013 um 14:01

Also an die Sicherung die durchbrennt gehen 2 Kabel, das eine ist Rot/Gelb und das andere Rot/Blau.

Aber ich denke ich habe mein Problem gefunden, hinter dem K40 sitzt das Motorsteuergerät (Bild 1).

Von dem ich eben mal die Stecker abgezogen habe (Bild 2) und festgestellt habe das diese vollkommen Ölig sind...Also, ist das Öl schön im Motorleitungssatz hochgezogen bis zum Steuergerät... -.-

Steuergerät-Steckeranschlüsse (Bild 3).

Bild 1
Bild 2
Bild 3

Zitat:

Von dem ich eben mal die Stecker abgezogen habe (Bild 2) und festgestellt habe das diese vollkommen Ölig sind...Also, ist das Öl schön im Motorleitungssatz hochgezogen bis zum Steuergerät... -.-

Daraus schließe ich du hast kein Ölstoppkabel verbaut?

Themenstarteram 5. August 2013 um 19:30

"EIGENTLICH" sollte das verbaut sein... Laut einer Info die ich von nem bekannten Mechatroniker bekommen habe, der geschaut hat als ich mir den Wagen letztes Jahr zugelegt habe.

Ob es drin ist ist ja einfach festzustellen. Motorhaube auf, Motorabdeckung vorne ausklipsen und dann müsste da ein kurzes "Zwischenkabel" sein. Hat meist einen grünen Aufkleber dran.

sieht ungefähr so aus:

klick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Motor ging aus - Startet nicht mehr