ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Motor geht während der Fahrt aus!

Motor geht während der Fahrt aus!

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 5. Juli 2017 um 15:49

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem neuen Tiguan 2,0 TDI Highline Schaltgetriebe 150PS, der Motor geht immer wieder währen der Fahrt aus. Ich war auch schon zweimal in der Werkstatt, aber die konnten nichts finden!

Am letzten Freitag 30.06.17auf einer Vorfahrtstraße wollte ich links in eine Nebenstraße abbiegen und verringerte mein Tempo, schaltete in den 2. Gang zurück, um währen einer Lücke im Gegenverkehr schnell in die Straße einzubiegen, in diesem Moment ging der Motor wieder aus. Und nur durch das Abbremsen des entgegenkommenden Wagens konnte ein Zusammenstoß vermieden werden.

Nach diesem Vorfall, also wieder in die Werkstatt, aber wieder wurde nichts festgestellt, ich wollte den Wagen so nicht mehr mitnehmen, habe mich aber nochmals bereiterklärt, ohne Start-Stop Assist, zu Prüfen ob dabei der Fehler auch vorkommt.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gesammelt, oder liegt es am Start-Stop Assist ??

Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

@Nogli2 schrieb am 5. Juli 2017 um 15:49:48 Uhr:

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem neuen Tiguan 2,0 TDI Highline Schaltgetriebe 150PS, der Motor geht immer wieder währen der Fahrt aus. Ich war auch schon zweimal in der Werkstatt, aber die konnten nichts finden!

Am letzten Freitag 30.06.17auf einer Vorfahrtstraße wollte ich links in eine Nebenstraße abbiegen und verringerte mein Tempo, schaltete in den 2. Gang zurück, um währen einer Lücke im Gegenverkehr schnell in die Straße einzubiegen, in diesem Moment ging der Motor wieder aus. Und nur durch das Abbremsen des entgegenkommenden Wagens konnte ein Zusammenstoß vermieden werden.

Nach diesem Vorfall, also wieder in die Werkstatt, aber wieder wurde nichts festgestellt, ich wollte den Wagen so nicht mehr mitnehmen, habe mich aber nochmals bereiterklärt, ohne Start-Stop Assist, zu Prüfen ob dabei der Fehler auch vorkommt.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gesammelt, oder liegt es am Start-Stop Assist ??

Das ist die "NEFZ optimierte" Start/Stopp Anlage. Motor geht jetzt schon beim Rollen unter ca. 3 km/h aus.

Genau in dem von dir beschriebenen Fall (Lücke im Gegenverkehr ausnützen) u.U. brandgefährlich, wenn der Motor gerade dann ausgeht.

Ich schalte daher im Stadtverkehr die Start/Stopp öfter mal aus.

Wundert mich nur, dass deine Werkstatt dir das nicht erklärt hat.

Beim Handschalter ist diese Umsetzung von S/S normal kein Problem. Beim schalten geht da auch nix aus.

Themenstarteram 5. Juli 2017 um 18:06

Zitat:

@UserNo1 schrieb am 5. Juli 2017 um 17:48:14 Uhr:

Zitat:

@Nogli2 schrieb am 5. Juli 2017 um 15:49:48 Uhr:

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem neuen Tiguan 2,0 TDI Highline Schaltgetriebe 150PS, der Motor geht immer wieder währen der Fahrt aus. Ich war auch schon zweimal in der Werkstatt, aber die konnten nichts finden!

Am letzten Freitag 30.06.17auf einer Vorfahrtstraße wollte ich links in eine Nebenstraße abbiegen und verringerte mein Tempo, schaltete in den 2. Gang zurück, um währen einer Lücke im Gegenverkehr schnell in die Straße einzubiegen, in diesem Moment ging der Motor wieder aus. Und nur durch das Abbremsen des entgegenkommenden Wagens konnte ein Zusammenstoß vermieden werden.

Nach diesem Vorfall, also wieder in die Werkstatt, aber wieder wurde nichts festgestellt, ich wollte den Wagen so nicht mehr mitnehmen, habe mich aber nochmals bereiterklärt, ohne Start-Stop Assist, zu Prüfen ob dabei der Fehler auch vorkommt.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gesammelt, oder liegt es am Start-Stop Assist ??

Das ist die "NEFZ optimierte" Start/Stopp Anlage. Motor geht jetzt schon beim Rollen unter ca. 3 km/h aus.

Genau in dem von dir beschriebenen Fall (Lücke im Gegenverkehr ausnützen) u.U. brandgefährlich, wenn der Motor gerade dann ausgeht.

Ich schalte daher im Stadtverkehr die Start/Stopp öfter mal aus.

Wundert mich nur, dass deine Werkstatt dir das nicht erklärt hat.

Themenstarteram 5. Juli 2017 um 18:07

Danke für die Rückmeldung,

aber ich bin schneller als 3km/h gefahren, auch des öffteren 10 bis 15 km/h und der Motor ist ausgegangen, und beim Kupplungloslassen gibt es dann laute Schläge. Es kam auch schon die Meldung " Motor manuell starten" ??

Start Stop kommt doch erst ohne Gang und geschlossener Kupplung... das kann die Variante beim kriechen nicht sein.

Sind glaube ich auch eher 7km/h, dafür muss man vollends ausgekuppelt haben. Was bei Dir ja nicht der Fall zu sein scheint.

Da wird irgendein Fehler vorliegen, mit S/S muss man eigentlich nie Motor zwischendurch manuell starten.

am 5. Juli 2017 um 19:06

Ist mir auch schon aufgefallen (Handschalter), das geschieht bei mir bei einer bestimmten Kupplungsstellung und im moment des Schalten da ist die Gasannahme sehr direkt oder er versteht es als Stop, momentan fahre ich nicht auf Sport und habe das Problem nicht.

Themenstarteram 11. Juli 2017 um 11:13

Hallo,

Seit letztem Werkstattbesuch habe ich die S/S ausgeschalten, auch hier ist der Motor beim Zurückschalten vom

3. in den zweiten Gang bei ca. 20 km/h beim Gas geben ausgegangen, und die Meldung "Motor manuell Starten" wurde angezeigt.

Wurde ja schon mehrfach angemerkt, dass ein Zusammenhang mit S/S nicht gegeben ist.

Evtl. wird der Motor unbeabsichtigt beim treten der Kupplung abgewürgt, weil irgendein Ventil schwergängig ist, z.B. AGR oder Drosselklappe. Drehzahl würde dann kurzzeitig unter Leerlauf fallen und der Motor geht aus. Erschwerend könnte die Drehzahl bei einem AID durch irgendwelche Softwareeingriffe diesen Effekt nicht zeigen.

Habe das gleiche Problem beim TDI 2.0 150 PS mit DSG. Der Motor geht während der langsamen Fahrt um die Ecke aus und lässt sich anschließend erstmal nicht mehr starten (Keyless Entry). Erst nach längerem Warten (einige Minuten) kann ich den Wagen wieder starten. Einmal ist dies mitten in der Stadt beim Warten zum Linksabbiegen passiert. War wirklich toll das "Gehupe" und einige Minuten zu warten!

Die Werkstatt konnte nichts genaues finden, da der Wagen ja wieder ging. Das Fehlerauslesen ergab "keinen startberechtigten Schlüssel" erkannt! Aber man könne mir nicht helfen, ich solle das mal weiter beobachten!

Zitat:

@mfghihase schrieb am 14. August 2017 um 20:55:32 Uhr:

...Das Fehlerauslesen ergab "keinen startberechtigten Schlüssel" erkannt!

Batterie im Schlüssel leer?

Gruß

RSLiner

Zitat:

@RSLiner schrieb am 14. August 2017 um 21:20:00 Uhr:

Zitat:

@mfghihase schrieb am 14. August 2017 um 20:55:32 Uhr:

...Das Fehlerauslesen ergab "keinen startberechtigten Schlüssel" erkannt!

Batterie im Schlüssel leer?

..oder auch mal eine Weile nur mit dem 2. Schlüssel fahren. Wenn damit der Fehler nicht mehr Auftritt liegt es vielleicht am 1. Schlüssel (bzw. Batterie evtl.).

Zitat:

@RSLiner schrieb am 14. August 2017 um 21:20:00 Uhr:

Zitat:

@mfghihase schrieb am 14. August 2017 um 20:55:32 Uhr:

...Das Fehlerauslesen ergab "keinen startberechtigten Schlüssel" erkannt!

Batterie im Schlüssel leer?

Um die Wegfahrsperre (und die Nummer) im Schlüssel auszulesen ist die Batterie unerheblich, das ganze geschieht (auch im Fall einer leeren Batterie bei Keyless) am Lenkstock Induktiv. Ausser bei Keyless Systemen wird die Batterie nur für die Fernbedienung (Öffnen & Schliessen) benötigt.

Bzgl "Ausgehen während der Fahrt" die Info. Wenn der Motor läuft wird die Wegfahrsperre nicht erneut ausgelesen, der Motor läuft aus Sicherheitsgründen so lange bis er abgestellt wird. Ob bei einem Keyless Fahrzeug der Motor ausgeht wenn das Auto die Verbindung um Schlüssel verliert kann man am besten zuhause feststellen. Ins Auto setzen, starten und dann den Schlüssel z.Bsp. dick in Alufolie einpacken so das er sich nicht mehr mit dem Auto "unterhalten" kann. Was passiert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Motor geht während der Fahrt aus!