ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Motor geht während der Fahrt aus

Motor geht während der Fahrt aus

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 11. März 2013 um 8:43

Hallo, ich habe seit geraumer Zeit ein Problem. Seit etwa Ende September habe ich das Problem, dass mein Lupo ständig ausgeht und das während der Fahrt aber auch im Stand. am häufigsten tritt dieses Problem auf, wenn ich das Auto kurz abstelle und nach kurzer Zeit mit halb warmem oder warmem Motor wieder losfahre.

Das Auto stand letztes jahr insgesamt 4 Wochen bei VW ohne Erfolg.

Um das Problem genauer zu schildern muss ich etwas ausholen...

Im Sommer letzten Jahres wollte ich eine Tagfahrlichtschlatung von VW nachrüsten, nur hat das nicht so hingehauen, da ich diese gebraucht gekauft habe und der Vorbesitzer daaran schon rumgespielt hatte.

Ende vom Lied war, dass es einen Kurzen gab und meine Geschw.Anzeige nicht mehr funktioniert hatte.

Hab den Wagen dann zu Vw gebracht und die haben ein defektes Kabel am KI repariert, danach war wieder alles in Ordnung.

Im August hab ich dann mit einem KFZ-Mechatroniker den Motor umgebaut.

Ich habe von 75 auf 100 Ps umgebaut ( von AUA auf AQQ)

Dabei wurde folgendes Gewechselt:

Nockenwellen

Steuergerät

Drosselklappe

Einspritzleiste + Ventile

Luftfilterkasten

Danach wurde von VW alles angelernt und ich hab das AGR noch dicht gemacht.

Dann fuhr das Auto eine ganze Weile perfekt bis eben die Karre immer ausgegangen ist.

Immer wieder hab ich den Fehlerspeicher ausgelesen, da ich absolut keinen Bock mehr hatte zu VW zu fahren, weil die auch nicht wussten woran es liegt.

Dabei steht im Speicher G28 Signal unplausibel, Tankentlüftungsventil, Airbagfehler.

Vw meinte die letzen beiden Fehler sind zu vernachlässigen, da der Fehler den Tankventils niemals dafür sorgen könnte, dass der Motor ausgeht. Der Airbagfehler ist auch zu vernachlässigen, da der Airbag noch funktioniert und die leuchte auch aus ist.

Vw hat den G28 auf meinen Wunsch ausgetauscht und Drosselklappe usw. gereinigt.

Da das Problem weiterhin besteht, denke ich, dass es entweder am stg liegt oder am Kabel.

Jedenfalls hab ich durch die steigenden außentemperaturen immer größere Probleme zu fahren (war im Winter fast garnicht), ansonsten ist alles normal, auch der Tempfühler zeigt mir im KI was vernünftiges an.

Ich hofe ihr könnt mir helfen, weil vw es ja scheinbar nicht kann...

Ähnliche Themen
11 Antworten

Moin

Hast Du Dir schon mal die Stromlaufpläne als Abendlektüre gegriffen und gesucht, ob die 3 Fehler nicht doch einen Ursprung haben können?

Finde es ja komisch da Du einen Airbagfehler im Speicher hast, aber der VW-ler sagt kein Problem, der Airbag funktioniert. Hat er den Airbag ausprobiert? Oder warum weiß er das das der Airbag trotz Fehler funktioniert?

Na egal.

Ab und zu sind es ja doch ganz banale Fehler, Kabel gebrochen oder einfach eine Steckverbindung.

Würde ja den Stecker vom G28 mal abmachen, Kontakte kontrollieren, Kabel bis zum Motorsteuergerät verfolgen mal durchmessen. Oder "einfach" mal neue Kabel testweise einbauen, entsprechende neue Stecker holen und mit neuen Kabeln versehen so weit wie möglich.

Dann würde ich mal schauen, ob die Kabeleingänge der 3 Fehlerverursacher am Motorsteuergerät z.b. neben einander liegen. Ich habe schon mal von Problemen gehört da waren die Steckkontakte am Motorsteuergerät oxidiert, und die Lötstellen im Motorsteuergerät der einzelnen Kabel / Eingang waren fehlerhaft (kalte Lötstellen).

Oder Kannst Du mal testweise ein anderes Motorsteuergerät einbauen, nicht das das Motorsteuergerät einen tieferen Fehler hat. Mußte das Motorsteuergerät für Dein Tunning speziell angepasst werden?

Mfg

Frank

Themenstarteram 12. März 2013 um 14:31

das mit dem kabelbruch hab ich schon vermutet, da der g28 aber schwer zugänglich ist, hab ich mich da dran noch nicht versucht..

für den motorumbau hab ich nur das stg mit den teilen getauscht und von vw anlernen lassen.. das alte vom AUA hab ich noch da, nur wird da nichts passieren wegen der wfs?

ich werde nachher mal ein bild posten mit den fehlercodes

woran erkenne ich das, dass der g28 neu ist?

Hallo !

Ist ja ein sehr seltsamer Umbau !

Aber zu deinem Problem !

Dein Motor geht Sporadisch aus ?

Ist dein Kabelbaum mit Erneuert worden ? Pin-Belegung sind fast immer anders unter den Mkb. !

Ab dem Innenkabelbaum ( ZE ) ist es bestimmt auch nicht Kompatiebel !

Kraftstoffpumpe nicht mit Umgebaut ?

Nach dem Absterben des Motors mal spontan den Tankverschluss geöffnet ? ( eventuell Unterdruck ) fehlfunktion vom Entlüftungsventil ?

Bei Umbauten , muss man nicht jedes mal zu VW fahren !

Die haben da keine Lust drauf !

Gruss Lupolas !

Moin

Der Lupo lief danach ja scheinbar normal, also gehen wir davon aus, das die Kabel so weit passten. Nachdem Umbau werden sie sicherlich auch den Fehlerspeicher mal gecheckt haben um entsprechende Fehlereinträge zu erkennen.

Gut wäre jetzt sicherlich nett zu wissen ob die Fehler Airbag und Tankenlüftung schon vorher da waren.

Aber die Tankentlüftung würde ich auch mal checken, nicht das er einfach an Spritmangel vereckt, weil sich im Tank ein Unterdruckbildet.

Obwohl der Unterdruck nach kurzer Zeit nicht so groß sein sollte, das die Spritzufuhr so stark behindert wird.

Ich weiß nicht ob der G28 ein Herstelldatum aufgedruckt hat.

Sonst wohl nur am Dreck.

Beim Öldruckschalter wurde mal die Farbe nach einer Modifikation gewechselt.

Aber beim G28!?

Mfg

Frank

Themenstarteram 14. März 2013 um 15:32

leider hab ich das bild nicht auf meinem laptop >.< bin gerade in Cottbus und das bild ist in berlin :(

stromlaufpläne hab ich hier, macht vom kabelbaum in diesem fall keinen unterschied.

weil ich morgen wieder zurück fahre, werde ich morgen mal nachgucken ob ich was am stg erkennen kann und suche mal den g28..

das kabel sollte ja wie bei vw üblich in so einem einschlitzten schlauch zum schutz sein..

mittlerweile glaube ich, dass die den g28 garnicht ausgetauscht haben, weil das von vw sozusagen auf kulanz war, weil die die drosselklappe saubergemacht hatten und ich das nicht wollte und die das aber trotzdem abgerechnet haben...

und da der einbauort ja so verbaut ist, zweifle ich da ziemlich dran.

der umbau ist auch nicht komisch, weil genau das die teile sind, die sich vom AUA zum AQQ hin unterscheiden und die 25 ps mehr bringen. außerdem ruft der AQQ die leistung bei höherer drehzahl ab.

nen leicht unrunden leerlauf hab ich auch, was aber an dem verschlossenen agr liegt, das stört mich aber nicht weiter

also Bild gibts morgen mittag ;)

danke bis dahin

Themenstarteram 22. März 2013 um 16:06

habs leider nicht früher geschafft, war leider im prüfungsstress :(

war eben mal wieder unterwegs bei diesen eisigen temperaturen und es gab nach dem zwischenstop bei mc fress keine probleme..(ich denke mal wieder wegen den temperaturen)

entweder liegt das an einer lötstelle, kabelbruch der erst dann auftritt wenn das kabel weich und warm wird, oder agr.. was meint ihr?

 

Unbenannt

Moin

Nun bin ich kein spezie für "Diagnose-Sachen", aber hätte ja gerne mal gewusst was die 35-00 / 35-10 zu sagen hat.

Wenn ich so lese unterbrechung, fehlende Botschaft, Unterspannung, unplausibles, dann würde ich nun wohl nach Gemeinsamkeiten suchen und bei den Stromlaufplänen anfangen.

Wobei es bei Dir sicherlich etwas schwieriger ist. Grundsätzlich bist Du rein elektrisch noch eher beim 75PS AUA, oder hat sich dort sehr viel verändert?

Wo haben die Fehler ihren Schnittpunkt in der Elektrik?

Gibt es einen Kabelbaum / Steckverbindung wo sich die Punkte / Fehler treffen?

Die Unterspannung an der Drosselklappe ist ja aber am merkwürdigsten und könnte ja so Fehler nach sich ziehen.

Mfg

Frank

Themenstarteram 26. März 2013 um 7:31

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Moin

Nun bin ich kein spezie für "Diagnose-Sachen", aber hätte ja gerne mal gewusst was die 35-00 / 35-10 zu sagen

das wüsste ich auch gern

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Wenn ich so lese unterbrechung, fehlende Botschaft, Unterspannung, unplausibles, dann würde ich nun wohl nach Gemeinsamkeiten suchen und bei den Stromlaufplänen anfangen.

in dem buch "So wirds gemacht" is da nicht alles drin..

aber die leitung vom drehzahlgeber z.b. geht direkt ins Steuergerät also werde ich da mal nachgucken..

aber wo das ganze andere zeug herkommt ist mir ein Rätsel

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Wobei es bei Dir sicherlich etwas schwieriger ist. Grundsätzlich bist Du rein elektrisch noch eher beim 75PS AUA, oder hat sich dort sehr viel verändert?

da hat sich eigl garnichts geändert, weil auch vw damals beim anlernen keine probleme bemerkt hat, was ja auch kein wunder ist ;D

(das autohaus hier in der nähe kann scheinbar nur Ölwechsel und bremsenwechsel)

 

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Wo haben die Fehler ihren Schnittpunkt in der Elektrik?

Gibt es einen Kabelbaum / Steckverbindung wo sich die Punkte / Fehler treffen?

ich würde sagen vorm Steuergerät.. mehr weiß ich nicht ...

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Die Unterspannung an der Drosselklappe ist ja aber am merkwürdigsten und könnte ja so Fehler nach sich ziehen.

der fehler ist zu vernachlässigen, weil das auto eine weile stand und die Batterie leer war...

also hat das nichts damit zu tun

Moin

Stromlaufpläne habe ich auch fast nur einige vom 3L Lupo.

Hier gibt es einen zur Grundausstattung , der wird aber nicht viel helfen, schätze ich.

Sonst schon mal gegoogelt?

Mfg

Frank

Themenstarteram 26. März 2013 um 12:41

http://www.amazon.de/VW-Lupo-98-bis-05/dp/3768811824/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364297879&sr=8-1

das hab ich mit den Plänen.. nur leider ist da oftmals nur nen großer block wo ein paar adern reingehen und man nur weiß, dass es sich um irgend ein stg handelt aber nicht was da anliegt um das irgendwie zu messen

und als pdf hab ich die glaub ich auch noch..

die frage ist ja nun warum passiert das erst wenn der motor warm ist.. ich denke nicht dass es am tempgeber liegt weil der mir was sinnvolles anzeigt

Hallo !

Bei Steuergeräten sind die internen Bauteile nie aufgeführt und wo sie angeschlossen sind !

Diese werden beim Freundlichen mit einer Steuergerät-Prüfbox

und Multimeter durchgemessen !

Dei G28 liegt er nicht zwischen Schwungrad und Kurbelwelle !

Ich denke immer noch , das es an der Kraftstoffversorgung liegt !

Gruss Lupolas !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Motor geht während der Fahrt aus