ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Motor geht nach ca. 5 Sekunden aus

Motor geht nach ca. 5 Sekunden aus

Opel Astra J
Themenstarteram 9. Mai 2016 um 19:12

Hallo leute mein Name ist Pia und ich habe ein Problem mit meinem Astra J 1.7 CDTI und zwar geht der Wagen ca. 5 Sekunden nach dem anlassen einfach aus als wenn er absaufen würde ! Kennt jemand von euch das Problem ? Zur Motorleuchte kann ich nichts sagen ob sie leuchtet da nach dem "Displaycheck" wo alle Lampen an gehen der Wagen schon wieder aus ist und ich somit nicht sagen kann ob die Motorkontrollleuchte an bleibt! Hatte zuerst das AGR Ventil im verdacht nun habe ich gesehen das der Wagen unter dem Bauteil was unter dem AGR Ventil sitzt Öl ausläuft! Keine Ahnung was das für ein Teil ist (Ist ne Drosselklappe drin) ! Da geht auf jeden Fall eine Plastikrohr von dem Teil zum Lüfter ! Ist das normal das es da Öl verliert ?

Sry kenne mich mit Autos nich so gut aus !

Währe schön wenn mir jemand helfen könnte

Beste Antwort im Thema

Ich hatte das AGR komplett zerlegt: Federteller nieder gedrückt, Keile entfernt, Feder, Federteller und Ventil heraus genommen und alles mit Backofenspray besprüht.

Dann mehrere Stunden einwirken lassen und alles nochmal wiederholt.

Den Ventilschaft habe ich noch schön mit Stahlfix poliert, jetzt ist alles sehr leichtgängig, so wie es sein muss.

Das AGR muss im Ruhezustand dicht geschlossen sein und muss beim aufdrücken mit dem Daumen wieder ohne zu klemmen komplett zu gehen.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Hast du schon mal den Ersatz Schlüssel versucht.

Ich muss auch zuerst an Wegfahrsperre denken. :rolleyes:

Zitat:

@olli27721 schrieb am 9. Mai 2016 um 19:36:27 Uhr:

Ich muss auch zuerst an Wegfahrsperre denken. :rolleyes:

Denke ich auch, wegen der 5 Sekunden. Sollte dann mit dem anderen Schlüssel laufen.

Zitat:

Bauteil was unter dem AGR Ventil sitzt Öl ausläuft! Keine Ahnung was das für ein Teil ist (Ist ne Drosselklappe drin) ! Da geht auf jeden Fall eine Plastikrohr von dem Teil zum Lüfter ! Ist das normal das es da Öl verliert ?

Davon bitte ein Bild.

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 20:14

Ok hoffe es ist zu sehen ! Hab jetzt beide schlüssel probiert jedesmal das selbe....

20160509-200342
20160509-200355
Themenstarteram 9. Mai 2016 um 20:20

hab mal zwei Videos hochgeladen wo man das Problem sieht/hört

https://youtu.be/_X16hkNrpSg

https://youtu.be/cX6fc6yZHjI

Das mit dem Öl würde ich jetzt nicht unbedingt als tragisch, oder als Verursacher sehen. Während du startest, und der Wagen kurz läuft, blinkt da die gelbe Leuchte mit dem Schraubenschlüssel ? Gab es vorher schon Auffälligkeiten, z.b. leichtes ruckeln bei warmen Motor, oder ähnliches. Ist ein FEHLERCODE im Speicher ?

Irgendwie funktioniert das Video nicht. (ist nur am suchen / laden)

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 20:53

Ja er hatte mal leistungsverlust während der fahrt als wenn er kein gas mehr annehmen würde. Bei mir gehen die Videos

FEHLERCODE ? evtl. funktioniert ja noch das ausblinken

http://www.motor-talk.de/.../fehlercodes-ausblinken-t2014190.html

Vielleicht der Kraftstofffilter. Die gehen verdammt gerne zu.

Kraftstofffilter könnte sein, jedoch tippe ich eher aufs AGR-Ventil. Meiner hat sich damals genau so verhalten.

@Mario1887: nimm dir mal einen kleinen Hammer und gib ein paar leichte Schläge aufs AGR-Ventil. Vllt. lockert es sich dann und er läuft für ein paar KM wieder. Ansonsten wie die anderen schon schrieben: zum FOH (notfalls abschleppen) und Fehlercodes auslesen lassen.

Themenstarteram 10. Mai 2016 um 8:16

Guten morgen,

danke erstmal für die hilfe habe eben mal wie du sagtest mit dem Hammer drauf gehauen und dann lief er ca. 3 Minuten aber dann kam wieder das selbe hab nochmal video gemacht einmal vom Drehzahlmesser und einmal von der Motorleuchte von diesem Fehler morsecode oder wie das auch immer heißt vllt kann mir da noch jemand weiter helfen

https://youtu.be/iUwI1P1RjYY

 

https://youtu.be/J5Glxcsz79E

Aber es scheint ja an dem AGR Ventil zu liegen oder was meint ihr ?

Wenn du da mit dem Hammer geklopft hast, und er lief einige Minuten, sollte es daran liegen. Bau aber kein Billigteil ein.

Ein klemmendes AGR-Ventil kann schon zu einem solchen Verhalten führen, kann aber auch nur in Kombination mit einem zweiten Fehler zum Absterben des Motors führen. Du solltest den Gegencheck machen, d.h. schauen ob man keinen absterbenden Motor hat, sofern man den Motor auf einer höheren Drehzahl (2000-3000 U/min) hält.

Insgesamt wirken sich verschiedene Fehler nur in bestimmten Betriebszuständen aus, also entweder Leerlauf, Teillast oder Volllast. Erst die Beschreibung/ein Test der das voneinander abgrenzt kann Fehler ausschließen die z.B. in allen Betriebszuständen Auswirkung zeigen.

Es kann auch nicht schaden die Grundwartung zu prüfen, d.h. Inhalte des Wartungsplans (Luftfilter, Kraftstofffilter, Öle und Betriebsflüssigkeiten) und im Zweifelsfall deren Austausch vorziehen.

MfG BlackTM

ein mangel in der kraftstoffversorgung kann z.b. mittels diagnosetester festgestellt werden.

kurz gesagt: werkstatt, wenn man nicht grad engangierter hobbybastler ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen