ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Moto GP 2006 + Tipp Weltmeister

Moto GP 2006 + Tipp Weltmeister

Themenstarteram 25. September 2006 um 11:49

Hallo Leute,

hat zwar eh schon einige Threats dazu gegeben, aber der Übersicht halber mal ein neuer dazu.

Phillip Island war ja ein Hammerrennen und letztes WE Japan war es auch ned fad.

Sicher nicht soo spannend, aber durch die Platzierungen wird die WM noch mal richtig spannend.

Capirossi wird es wohl nicht mehr schaffen, da er zu weit weg ist, außer Hayden und Rossi schreiben einen Null an.

Rossi ist wieder drauf und dran sich doch noch Weltmeiter zu krönen, sollte Hayden weiterhin in der jetzigen Form auftreten.

Hayden hat Probleme mit der Kupplung (und den Nerven??)

Melandri wird es wohl nicht mehr werden, Pedrosa nach dem letzten Rennen wohl auch ned.

Ich als Ducatisti kann die Meldung der Kommentatoren nur unterschreiben - Team "kollege" Gibernau hat Capirossi seiner Titelchancen geraubt :(

Aber ich denke / Hoffe, daß es Rossi noch schafft, Hayden ist in meinen Augen kein würdiger Weltmeister - für die "Königsklasse" einfach zu farblos.

Gegenstimmen? ;)

Prognosen??

Ähnliche Themen
76 Antworten

Das ist wohl die beste WM seit langem, insofern schonmal ein riesen Gewinn.

Ich, auch als Rossi Fan, würde mich über seinen 8. Titelgewinn freuen und ich denke auch, dass er es schafft. Er hat die Nerven und die Erfahrung und in den letzten beiden Rennen in Europa klar den Vorteil.

Hayden ist nicht umsonst derzeitiger WM-Führender und wenn er den Titel holt, dann ist es auch begründet. Denn zu Anfang der Saison ist er schon sehr gut gefahren. Mich persönlich stört aber diese Honda-Politik, auf Nummer sicher und alle Entscheidungen kommen von oben...alles sehr militant teilweise, weil ja bekannt ist, was passiert, wenn ein Fahrer Kritik übt. Hayden wird auf Nummer sicher fahren, aber sobald er unter Druck steht, wird er Fehler machen. Aus diesem Grund wird er wohl nicht ausscheiden, aber seinen Punktevorsprung durch passives Fahren verlieren.

Hätte Capirex diesen miesen Sturz in Barcelona nicht gehabt, sähe es jetzt vorne anders aus und Gibernau ist und bleibt eine Bremse für jeden Fahrer und Teamkollegen.

Der Endspurt der WM wird grandios...

Ciao und Gruß,

Tom

am 25. September 2006 um 13:38

Zitat:

Original geschrieben von Desmotom

Mich persönlich stört aber diese Honda-Politik, auf Nummer sicher und alle Entscheidungen kommen von oben...alles sehr militant teilweise, weil ja bekannt ist, was passiert, wenn ein Fahrer Kritik übt.

Das finde ich auch das schlimmste überhaupt! Ich mag viele der Fahrer bei Honda (Melandri, Hayden) aber alleine dadurch, dass sie für Honda fahren machen sie sich bei mir schon unbeliebt...;)

Und Hayden der dummkopf hat da auch noch für die nächsten 2 Jahre unterschrieben...:rolleyes: Hätte er mal lieber nach Yamaha gehen sollen.

 

Naja, ich hoffe, das Rossi es noch schafft und dann im nächsten Jahr nach Kawasaki wechselt. (Mit vielen Geheimnissen und Konstruktionsplänen im Koffer...:D)

 

MfG

Themenstarteram 25. September 2006 um 17:28

Das sind ja mal klare Ansagen :)

Rossi wird - wenn schon - dann gefälligst zu Ducati gehen! *hoff*

Die sind schon lange fällig für den Weltmeister und dann steht ITA Kopf !

Aber Capirex wird nächstes Jahr auch so wüten - die 800er Duc geht anscheinend ja wie die Hölle *freu*

Honda soll mit Hayden glücklich werden - und bitte den Gibernau dazunehmen!

Könnten ja Pedrosa und Gibernau wechseln, dann hätte zwar der Hayden keine Chance mehr, aber Pedrosa dafür mehr Freu(n)de ;)

Ich bin auf alle Fälle dagegen, daß Hayden mit der "Hondapolitik" - play it safe Weltmeister wird!

Sicher ist er gut gefahren, aber um die Kritiker wie mich zum Verstummen zu bringen braucht es mehr als Laguna Seca und ein paar andere Aufblitzer"...

Ich sage nur ein.Es gibt nur einen wahren Doc!!!!!!!!!!!!!

Wenn Rossi so weiterfährt und nicht wieder von der Technik gebremst wird könnte er es noch schaffen (was ich persönlich nicht hoffe).

Rossi und Hayden werden es unter sich ausmachen, alle anderen haben (leider) nur noch theoretische Chance.

Und das Hayden bei Honda bleibt könnte für ihn ganz gut sein, man sagt ja Honda hat die beste Maschine.

Ich hoffe nur das es nicht so ne politische Sache wird wie in der F1, Stichwort: Rossi und gelbe Flagge. Denke aber das es einfach nur übersehen wurde.

Wenn die Technik hält würde Rossi glaube ich auf jeder Maschine Weltmeister. Auf der (eigentlich unterlegenen) Yamaha hatten es ihm viele ja auch nicht zugetraut.

Gruß

Kebap11

rossi macht das rennen.....ist viel ´zu nervenstark. und wenns drauf ankommt zeigt der doctor doch immerwieder was er kann. er wächst mit der herausforderung!

lg steve

Themenstarteram 2. Oktober 2006 um 8:25

nun ja...

die geschichte hat es uns schon oft gezeigt, daß der Doctor im Stande ist, das Ruder rumzureissen.

Allerdings darf dann halt der Bock nicht mehr stehenbleiben und der Hayden nicht zu gut fahren.

Capirossi würde ich rein rechnerisch noch nicht ganz abschreiben, der ist superheiss und wenn die anderen 2 mal patzen ist er da.

Ist zwar sehr blauäugig und Ducatifanmäßig, aber hoffen wird man ja wohl noch dürfen ;)

Einfach abwarten und die restlichen Rennen geniesen - sind ja jetzt wieder zu "zivilen" Zeiten zum Live anschauen.

am 3. Oktober 2006 um 23:35

Zitat:

Original geschrieben von Gitschthola

nun ja...

 

Capirossi würde ich rein rechnerisch noch nicht ganz abschreiben, der ist superheiss und wenn die anderen 2 mal patzen ist er da.

 

31 punkte in 2 Rennen sind meiner meinung zuviel,aber nächstes jahr wird er es Packen . Superbike Weltmeister ist ja schlieslich auch nicht schlecht.

Für die nächste Saison kann man schlecht was vorhersagen,

da keiner weiß wie gut oder schlecht jeweils die 800er-Maschinen sind.

Da kann auch alles ganz anders kommen.

Gruß

Kebap11

Themenstarteram 4. Oktober 2006 um 12:38

Natürlich legt noch keiner die Karten voll am Tisch, aber die Zeiten der 800er Duc sind schon ziemlich beeindruckend...

Yamaha/ Rossi stapelt eher tief bzw. kann es schon sein, daß die noch im heurigen Jahr stecken, wegen WM Titel möglich. Keine Ahnung wieviel Topentwickler bei denen rumlaufen, aber im Moment kann man nur den Kaffesud lesen ;)

Honda ist wie immer ... mal schauen was das wird.

ich hoffe ja auch auf Illien/Illmor - entlich mal wieder eine neue Manufaktur dabei.

Die anderen Japaner habe ich nicht auf der Rechnung, aber vielleicht überrascht da mal wer positiv ??

Capirex hat sicher das Potential zum Weltmeister - wie schon oft gesagt heuer wird es eher nix mehr dank seines Team "Kollegen" gibernau ( den ich so überhaupt nicht leiden kann).

also ich hoffe das Rossi den Titel noch holt

a) ich bin FAN

b) gibt keine besseren ;-)

c) Hayden ist einfach kein Siegfahrer, dem fehlt irgendwie etwas; er zeigt nicht den Willen den ein Rossi, Capirossi und früher auch mal Sete und Biaggi hatten. Hayden kurvt lieber auf Nummer Sicher in Ziel und macht so seine Punkte! Wär für mich ein unverdienter Weltmeister

bezüglich 800ccm, da ist alles noch Kaffeesudleserei, aber es kann durchaus für Ducati gut sein, dass Yamaha und Honda um den Titel bis zum letzten Rennen kämpfen und somit Entwicklungsleistung in die aktuelle Maschnie fließt.

Vorallem Yamaha hat sicher eine Menge Energie reingesteckt um ihre Probleme zu lösen. Kann gut sein, dass sich das negativ auf die neue 800ccm auswirkt. Andereseits wer weiss schon genau wieviele Leute bei denen arbeiten. vielleicht haben Honda (ziemlich sicher) und Yamaha (wahrscheinlich) genügen Manpower um auch so zwei Maschinen fertigzustellen.

ausserdem der Rossi Faktor ist ja auch noch da :-) ;)

Ich tippe mal auf Hayden, aber wenn's der Doc doch noch schafft - auch gut! Is' mir aber nicht so wichtig, wer gewinnt, Hauptsache ist doch, das wir schöne, spannende Rennen gucken können!

Gruß

Sven

am 15. Oktober 2006 um 14:09

Tschüss Nicky...

Dani hat jetzt ein Problem....:D

Yo, das wars dann wohl für Hayden.

Der war ja wirklich (verständlicherweise) stinksauer auf Pedrosa.

Diese Aktion war aber auch extrem daneben, den eigenen Teamkollegen abschießen. :mad:

Da hat Rossi ja mal wieder Glück gehabt.

Gruß

Kebap11

Deine Antwort
Ähnliche Themen