ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Möchte Mercedes keine Autos verkaufen?

Möchte Mercedes keine Autos verkaufen?

Mercedes
Themenstarteram 23. Januar 2012 um 19:43

Hi,

ich bin ganz neu hier im Motor-Talk-Forum. Ich hoffe ich bin nicht der einzige mit diesem Problem und vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen. Wie der Titel schon sagt möchte ich mir eigentlich einen Mercedes kaufen, aber das reicht wohl nicht wenn Mercedes keine Autos verkaufen möchte.

Zur Zeit fahre ich einen X5, aber der ist mir ein wenig klein geworden. In den Urlaub geht es mit einem Boot, so dass dann auch tatsächlich 3,5 Tonnen gezogen werden müssen. Einiges von der Ausrüstung wie Anker, ein Aussenborder fürs Schlauchboot muss dann aus Gewichtsgründen ins Auto. Wieder vor jeder Fahrt, dass es da keine bösen Überraschungen gibt. Um das alles unter zu kriegen habe ich mir einen GL 500 ausgesucht. Da der Wagen ausser für die Urlaubsfahrten nur in der Stadt bewegt wird, und ich Diesel nicht so mag, soll es eben ein Benziner werden.

So nun zu meinem Problem. Ich war bei unserem freundlichen Mercedes Händler und habe mich dann dort nach dem GL erkundigt. Die Probefahrt in einem GL 350 CDI hat mich bis auf den Antrieb vom Auto völlig überzeugt. Jetzt kommt das große aber, als ich ihn bestellen wollte sagte man mir, zur Zeit könne man den GL 500 nicht bestellen. Man sagte mir es stehe ein Modellwechsel an. Auf die Nachfrage hin, wann dies denn wäre, konnte man mir keine genaue Auskunft geben. Da ich da doch recht enttäuscht war, bot man mir an einen Tag den neuen ML zu probieren. Der hätte sogar einen 70 Liter größeren Kofferraum. Ich weiß zwar nicht wo der Kofferaum des ML größer sein soll als der aus dem GL, aber ok. Mag ja ausgelitert so sein. Zu Hause ging bei mir mein Geraffel deutlich besser in den GL, als in den ML. Aber der ML ist doch etwas praktischer zu beladen als mein X5. Als Wagen habe ich einen ML 350 Benziner bekommen. Der Wagen an sich gefällt mir innen noch besser als der GL. Von außen ist er nicht ganz mein Fall, aber immer noch schön. Aus meiner Sicht besser als der alte ML, auf Grund dessen Design ich zu BMW gewechselt bin. Nur der Motor konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Objektiv mag man mit dem 350 Benziner ja flott vorwärts kommen. Dazu braucht der aber immer Drehzahl. Ich finde das passt nicht so gut zu einem SUV. Ausserdem will ich damit nicht vollbeladen und mit 3,5 Tonnen am Hacken durch Gebirge fahren. Kurz um, wenn es nicht der GL werden kann, gefiel mir der ML doch insoweit, dass ich ihn kaufen wollte.

Als ich ihn abgegeben habe, bin ich gleich mit dem Verkäufer ins sein Zimmer und sagte ihm der ML könnte es werden. Aber nicht mit dem 350er Motor sondern dann auch als 500er. Der Verkäufer hat betreten geschwiegen und sagte mir dann, den 500er gäbe aktuell noch nicht für den ML. Und auf Nachfrage meinerseits konnte er mir auch keinen Termin sagen wann es den geben soll und noch der dezente Hinweis, offziel gäbe es noch keine Angabe zu dem 500er, er gehe aber davon aus, dass es diesen geben wird und ich wäre auch nicht der erste Kunde der danach fragen würde. Jedoch ging der Verkäufer davon aus, dass es diesen geben wird spätestens zur Mopf. Na toll, bei einem neuen Auto bis zur Mopf warten müssen für einen Motor? Er bot mir dann noch den ML63 an, den ich dann zu besonders guten Konditionen bekommen könnte. Aber eigentlich schießt der über mein Ziel hinaus. Ausserdem erinnerte er mich auf den Bildern sehr an einen Arbeitgeber aus dem Rotlichtmilieu. Stutzig darüber fragte ich nach, ob es denn überhaupt für den neuen GL einen 500er Benziner geben wird, wenn es den schon nicht für den ML gibt. Dies bejahte er mir, auch für den neuen GL würde es nur V8 Benziner geben, weil dies von dem amerikanischen und asiatischen Märkten gewünscht würde.

Schwer enttäuscht bin ich nach Hause. Irgendwie will Mercedes mir kein Auto verkaufen. Aber um meinen Verdacht auszuschliessen, dass ich einfach nur eine inkompetente Niederlassung erwischt habe, habe ich eine Anfrage an Mercedes gestellt, und die haben dann zügig angerufen. Die bestätigten mir, aktuelle könne man den GL 500 nicht bestellen. Den Grund eines Modellwechsels konnte mir der Mitarbeiter nur inoffiziell bestätigen. Da offiziell es noch kein Nachfolgemodell gibt, konnte er mir keine Termine sagen ab wann ich den GL kaufen könnte, noch ob es diesen dann mit einem 500er Benziner geben würde. Auf die FRage nach dem ML 500 sagte man mir nur, aktuell könne man diesen nicht bestellen. Dass es diesen gar nicht geben soll hat man mir genauso wenig bestätigen können wie die Aussage, dass es ihn geben wird.

Letzen Endes habe ich die Autobörsen nach einem GL500 durchstöbert, aber keinen nach meinen Wunschvorstellungen gefunden.

Das traurige Fazit bisher, Mercedes will mir anscheinend kein Auto verkaufen. Oder bin ich nur an uninformierte Mitarbeiter geraten? Hier im Forum gibt es ja auch keine feste Meinung zum ML 500. Einige sagen klar nein, andere haben auch die Aussagen vom Händler, dass der kommen soll, die Frage sei nur wann? Bis zu Mopf bei einem neuen Auto zu warten kann es ja nicht sein? Wie sieht es mit dem GL aus? Aktuell gibts ja nur das alte Modell, aber man kann ihn nicht als 500er kaufen. Wird sich bis zum neuen Modell nicht ändern. Aber wann kommt das? Ich habe hier was von November gelesen, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man bei einem Hersteller wie bei Mercedes fast 1 Jahr lang ein Modell nicht kaufen kann. Demnach müsste ja in den nächsten Wochen erscheinen, wenn man ihn jetzt schon nicht mehr bestellen kann, oder? Und wird es den neuen GL auch sicher mit dem 500er Benziner geben? Ewig werde ich mit dem Neukauf eines Autos nicht mehr warten, zum Spätsommer, Herbst hin sollte der in meiner Garage stehen. Aktuell bin ich ja kurz davor mir einen neuen X5 50i zu bestellen. Den finde ich zwar nicht so gut und er hat aus meiner Sicht eine Menge Schwächen, aber immerhin kann ich ihn kaufen.

Beste Antwort im Thema

zu stratoman:

Selbst nicht lesen können aber gleich nochmal eins drauf........!

So begrüsst man keinen Neuling!

Etwas mehr Feingefühl könnte man(n) auch lernen.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

lerne bitte erst mal, wie man einen langen Text richtig aufbereitet.....

 

Und hier haste wohl was durcheinander gebracht:

 

"So nun zu meinem Problem. Ich war bei unserem freundlichen Mercedes Händler und habe mich dann dort nach dem GL erkundigt. Die Probefahrt in einem GL 350 CDI hat mich bis auf den Antrieb vom Auto völlig überzeugt. Jetzt kommt das große aber, als ich ihn bestellen wollte sagte man mir, zur Zeit könne man den GL 500 nicht bestellen. Man sagte mir es stehe ein Modellwechsel an. Auf die Nachfrage

"

Das übste wohl besser nochmal...........

Zitat:

Original geschrieben von stratoman

Und hier haste wohl was durcheinander gebracht:

"So nun zu meinem Problem. Ich war bei unserem freundlichen Mercedes Händler und habe mich dann dort nach dem GL erkundigt. Die Probefahrt in einem GL 350 CDI hat mich bis auf den Antrieb vom Auto völlig überzeugt. Jetzt kommt das große aber, als ich ihn bestellen wollte sagte man mir, zur Zeit könne man den GL 500 nicht bestellen. Man sagte mir es stehe ein Modellwechsel an. Auf die Nachfrage

"

Das übste wohl besser nochmal...........

:confused: ???

Was soll er denn da durcheinander gebracht haben?

Er wollte 'nen GL 500. Hat 'nen GL 350 probegefahren, der ihm bis auf den Antrieb gefallen hat. Als er 'nen GL bestellen wollte, wurde ihm gesagt, dass es den nicht mit dem gewuenschten Antrieb (500er) haben kann.

Was soll er da "noch ueben"? Bitte um Aufklaerung...

 

Und nun noch zum Thema:

Das MB sich mit den V8ern bei der neuen SUV-Generation in Deutschland Zeit laesst (bis auf den ML63) wird ueberall kritisiert. Das man den GL 500 mittlerweile nicht mehr ordern kann, war mir allerdings neu. Macht aber Sinn, dass die die Produktion vom GL jetzt runterfahren, um sich auf das neue Modell vorzubereiten.

Bleibt Dir wohl nur zu warten... oder doch bei der Konkurrenz zu kaufen.

da hab ich aus dem GL ein ML gemacht. kann passieren,

ansonsten, einen langen Text kann man auch leserfreundlicher gestalten.

Willkommen im Club :(

Ging mir letztes Jahr so, als ich einen E500T 4-matic bestellen wollte. Heute gibt es ihn, damals war noch nichtmal klar, ob er überhaupt kommen würde. Zum Glück gab es da den "alten" ML500 noch. Den Turbo hätte ich zwar lieber gehabt, aber das Hubraummonster fährt sich auch recht souverän.

Beim nächsten Auto werde ich aber wohl wieder zu meiner eigentlich favorisierten Marke mit den vier Ringen zurückkehren, der neue Allroad darf endlich 2,5to ziehen und die reichen bei mir zum Glück.

zu stratoman:

Selbst nicht lesen können aber gleich nochmal eins drauf........!

So begrüsst man keinen Neuling!

Etwas mehr Feingefühl könnte man(n) auch lernen.

@ edition 10 & sl teufel: 100 ACK

ging bzw. geht mir auch so.... richtiger wagen aber falscher motor. der ml, insbesondere mit amg-paket, ist schon ne wucht... aber die motoren. denke wenn es wieder einen 450 cdi gegeben hätte wäre ich ins grübeln gekommen... so wird es jetzt ein audi (allerding ganz andere klasse: a6 avant).

keine ahnung was mercedes da macht. offensichtlich würde es doch eine käuferschicht für die größeren motoren geben.

hängt das mit diesem umwelt-dings-bums zusammen. was die für co2 emission haben pro produktlinie oder so? sorry, kann es gerade nicht besser ausdrücken... nicht das ich jetzt ärger bekomme ;)

Zitat:

Original geschrieben von Edition 10

zu stratoman:

Selbst nicht lesen können aber gleich nochmal eins drauf........!

So begrüsst man keinen Neuling!

Etwas mehr Feingefühl könnte man(n) auch lernen.

Das nicht lesen können, ändert nichts an der bescheidenen Textdarstellung.

Aber ich gelobe Besserung.

Themenstarteram 24. Januar 2012 um 17:58

Hi,

so dieses mal fasse ich mich kürzer und hoffentlich auch so formatiert, dass auch jeder damit klar kommt. Übe ja noch.

Also, im Grunde genommen bin ich nur auf Grund von 2 Dingen enttäuscht. Zum ersten, dass die Informationspolitik bei Mercedes so miserabel ist. Die Antwort auf meine Frage, ob es den ML500 nun geben wird oder nicht, ist einfach nur aktuell nicht. Keine Antwort darauf, ob es ihn noch geben wird oder nicht. Die Gründe warum es ihn nicht geben soll oder noch nicht gibt sind mir egal. Aber so vage Aussagen vom Verkäufer, wie der wird noch kommen sind da auch nicht hilfreich. Wieso nicht ein klares Statement, den wird es nicht mehr geben aus ökologischen Gründen, oder ja der wird später nachgereicht?

Was mich noch viel mehr ärgert ist der 2. Punkt. Wieso kann man quasi 1 Jahr lang ein Auto nicht kaufen? Wenn der GL tatsächlich erst Ende dieses Jahres kommen soll, wieso kann man jetzt das noch aktuelle Modell nicht mehr kaufen? Anscheinend geht es Mercedes so gut, dass sie es nicht mehr nötig haben Autos zu verkaufen. Darum wollte ich fragen, ob es den GL nicht doch schon deutlich eher geben wird? Denn dass es ein Jahr vor dem Ende eine Autos, dieses nicht mehr zu kaufen gibt finde ich schon frech.

Was ich nun mache? Warten könnte ich durchaus noch. Bin da nicht an Leasingzeiten gebunden. Nur wollte ich mir gerne ein neues Auto kaufen. Am liebsten wie gesagt den GL, wäre da auch bereit notfalls ein Jahr zu warten. Aber ich frage mich, wenn es beim ML keinen 500er gibt, wird es den beim GL geben? Der GL ist zwar eine Klasse über dem ML positioniert, und bisher gab es nur V8 Benziner. Aber soweit ich weiß basieren die beiden Autos auf der selben Plattform, also wird es für den GL dann auch keinen 500er geben? Wenn ich dann nämlich vergeblich auf einen GL500 warten würde, fände ich das sehr ärgerlich.

Was gibt es noch für Alternativen zum GL? Von der Größe her nur den Audi Q7, welcher mir aber nicht so richtig zusagt. Oder ich sollte mir vielleicht doch mal einen Range Rover angucken? So von der Größe her scheint da auch eine Menge rein zu passen.

Edit:

Oder bin ich nur an eine inkompetente Niederlassung geraten, und den GL gibt es doch noch als 500er zu kaufen, nur eben für ein paar Tage nicht?

Zitat:

Original geschrieben von Herr Ned

Hi,

so dieses mal fasse ich mich kürzer und hoffentlich auch so formatiert, dass auch jeder damit klar kommt. Übe ja noch.

Also, im Grunde genommen bin ich nur auf Grund von 2 Dingen enttäuscht. Zum ersten, dass die Informationspolitik bei Mercedes so miserabel ist. Die Antwort auf meine Frage, ob es den ML500 nun geben wird oder nicht, ist einfach nur aktuell nicht. Keine Antwort darauf, ob es ihn noch geben wird oder nicht. Die Gründe warum es ihn nicht geben soll oder noch nicht gibt sind mir egal. Aber so vage Aussagen vom Verkäufer, wie der wird noch kommen sind da auch nicht hilfreich. Wieso nicht ein klares Statement, den wird es nicht mehr geben aus ökologischen Gründen, oder ja der wird später nachgereicht?

Was mich noch viel mehr ärgert ist der 2. Punkt. Wieso kann man quasi 1 Jahr lang ein Auto nicht kaufen? Wenn der GL tatsächlich erst Ende dieses Jahres kommen soll, wieso kann man jetzt das noch aktuelle Modell nicht mehr kaufen? Anscheinend geht es Mercedes so gut, dass sie es nicht mehr nötig haben Autos zu verkaufen. Darum wollte ich fragen, ob es den GL nicht doch schon deutlich eher geben wird? Denn dass es ein Jahr vor dem Ende eine Autos, dieses nicht mehr zu kaufen gibt finde ich schon frech.

Was ich nun mache? Warten könnte ich durchaus noch. Bin da nicht an Leasingzeiten gebunden. Nur wollte ich mir gerne ein neues Auto kaufen. Am liebsten wie gesagt den GL, wäre da auch bereit notfalls ein Jahr zu warten. Aber ich frage mich, wenn es beim ML keinen 500er gibt, wird es den beim GL geben? Der GL ist zwar eine Klasse über dem ML positioniert, und bisher gab es nur V8 Benziner. Aber soweit ich weiß basieren die beiden Autos auf der selben Plattform, also wird es für den GL dann auch keinen 500er geben? Wenn ich dann nämlich vergeblich auf einen GL500 warten würde, fände ich das sehr ärgerlich.

Was gibt es noch für Alternativen zum GL? Von der Größe her nur den Audi Q7, welcher mir aber nicht so richtig zusagt. Oder ich sollte mir vielleicht doch mal einen Range Rover angucken? So von der Größe her scheint da auch eine Menge rein zu passen.

Edit:

Oder bin ich nur an eine inkompetente Niederlassung geraten, und den GL gibt es doch noch als 500er zu kaufen, nur eben für ein paar Tage nicht?

Hallo Herr Ned,

ich finde dein ersten Beitrag gut geschrieben, kann nicht verstehen was da

unklar sein sollte, manche haben Probleme :rolleyes:

Ich habe Dein ersten Beitrag auch gelesen, aber das was Du eigentlich mit dem Auto machen willst da würde sich doch ein Diesel gerade zu anbieten.

Oder was ist der Grund warum Du kein Diesel willst, es stehen doch bestimmt GL irgendwo in MB Niederlassungen, oder willst Du das Auto speziell für Dich nach Deinen wünschen zusammenstellen?

Weil in diesem Punkt könnte ich Dich verstehen, habe mir auch unzählige ML angeschaut aber keiner war wie ich ihn wollte.

Gruß Fendt Fahrer

Themenstarteram 24. Januar 2012 um 19:57

Hallo Herr Fendt Fahrer,

ich möchte schon gerne einen Benziner haben. Die Diesel sind bestimmt nicht schlecht, aber der Benziner geht meinem empfinden nach doch noch eine Runde besser. Für die Urlaubsfahrten oder generell die Fahrten mit Boot ist ein Diesel bestimmt sparsamer. Den Rest des Jahres wo ich nur Kurzstrecke meistens so um 5 Kilometer fahren, wird ein Diesel nicht so viel sparsamer sein. Wirklich deutlich weniger verbrauchen die auch erst wenn sie warm sind. Und auf den paar Metern wird das nichts....

Ja, der Wagen soll dann schon genau so sein wie ich ihn haben möchte. In Internetbörsen und beim Händler gab es keinen der meinen Vorstellungen entspricht. Und wenn man schon so viel Geld für ein Auto hinblättert, dann soll es wenigstens für einen selber perfekt sein. Finde ich zumindest.

am 24. Januar 2012 um 20:26

Der GL wird mit großen Benzinern kommen. Klar er hat die selbe Basis wie der ML W166, jedoch wird es im GL auch keinen 4 Zylinder geben. Ein GL 250 CDI wird zumindest vorerst nicht angeboten.

Ich denke der GL wird sich dem ML gegenüber Motorentechnisch ähnlich verhalten wie der CL zur S-Klasse. Es sind einfach Fahrzeuge die erheblich mehr Prestige haben, was aber noch viel wichtiger ist, sie sind Nischenprodukte die bei weitem keine so Hohe Stückzahl erreichen wie ihre vermeindlichen Brüder ;)

Wenn dir der neue ML gefällt und du die Zeit hast, dann warte auf den GL! ;) Vielleicht dürfen wir im neuen GL auch gleich die neuen LED-Scheinwerfer, aus dem CLS bekannt, genießen! :)

Gruß

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Herr Ned

Hallo Herr Fendt Fahrer,

ich möchte schon gerne einen Benziner haben. Die Diesel sind bestimmt nicht schlecht, aber der Benziner geht meinem empfinden nach doch noch eine Runde besser. Für die Urlaubsfahrten oder generell die Fahrten mit Boot ist ein Diesel bestimmt sparsamer. Den Rest des Jahres wo ich nur Kurzstrecke meistens so um 5 Kilometer fahren, wird ein Diesel nicht so viel sparsamer sein. Wirklich deutlich weniger verbrauchen die auch erst wenn sie warm sind. Und auf den paar Metern wird das nichts....

Ja, der Wagen soll dann schon genau so sein wie ich ihn haben möchte. In Internetbörsen und beim Händler gab es keinen der meinen Vorstellungen entspricht. Und wenn man schon so viel Geld für ein Auto hinblättert, dann soll es wenigstens für einen selber perfekt sein. Finde ich zumindest.

Der 500 Benziner, schau Dir mal den Motorblock an kann mir nicht vorstellen das der "soo viiiel" schneller warm ist wie ein gleich großer Diesel, also mein ML350cdi ist erstaunlich schnell warm, aber ganz klar hat er nicht die Leistung, wie Du sie willst. Kann man auch nicht vergleichen.

Für eben diese wirklichen Kurzstrecken habe ich noch ein Smart natürlich Diesel:) und da kann ich Dir sagen da ist die erste viertel stunde autofahren mit Jake an angesagt;)

Aber ich kann Dich verstehen zwecks Autokauf das er eben perfekt sein muss, mir ging es genau so.

Gruß FF

Nur so zur Info, den 500er gibts im ML auch nicht in den USA!

Wahrschl. will man dem 63er einfach einen erfolgreichen Vorlauf verschaffen:

Alle, denen nach neuem ML _und_ nach V8 ist, muessen so zur extrem hochpreisigen Variante "ML 63" greifen (= extrem hohe Margen!). Macht marketingtechnisch fuer MB absolut Sinn. Erst mal die Sahne abschoepfen... und erst spaeter mit dem Basis-V8 (500er) nachlegen.

Gar nicht so dumm...

Man kann sich fast bildlich vorstellen, wie die Marketingabteilung sich das so ausgedacht hat. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Möchte Mercedes keine Autos verkaufen?