ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Modelle 2007

Modelle 2007

Themenstarteram 4. November 2006 um 22:23

Hallo,

Jetzt wo die Saison vorbei ist und Kawasaki die neuen Modelle für 2007 präsentiert hat, wollte ich mal eure Meinungen über die vier „Neuen“ hören.

Ich fange dann mal an....die ZX6R:

Leider wird es in Zukunft nur noch die 599cm³-Variante geben. Im Vorfeld gab es ja schon einige Studien, die mir persönlich sehr gut gefielen. Um so größer war die Spannung, bis das neue 2007er Rennmaschinchen präsentiert wurde. Und meine Enttäuschung war groß. Von den Studien ist nix zu sehen. Die Front gefällt mir persönlich sehr, doch wenn ich mir das Heck mit diesem unendlich hässlichen Underseat-Auspuff anschaue, wird mir schlecht. Das Bike ist meiner Meinung nach kaum ein Fortschritt (optisch gesehen). Zwar finde ich die neue Ninja besser als das aktuelle Modell, aber es ist nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Wo ist die Aggressivität?

Dann haben wir die Z1000:

Eigentlich finde ich die 1000er recht gelungen. Vielleicht ist sie ein wenig futuristisch geworden, aber man kann die Zeit ja nicht stoppen. Irgendwie hat Kawasaki ein echtes Auspuff-Problem. Alle neuen Kawas besitzen einen hässlichen Auspuff, was bei der Z1000 am Besten zu erkennen ist. Zwei riesige Schalldämpfer auf jeder Seite sind sehr übertrieben und sehen einfach nicht toll aus (siehe auch die neue Kilo-Gixxer). Da muss dann wohl mit Zubehörschalldämpfern á la Akrapovic und Co nachgeholfen werden. Die Bremsanlage sieht dagegen einfach klasse aus. Auch das Heck kann sich meiner Meinung nach sehen lassen.

Z 750 :

In meinen Augen hat Kawasaki mit der neuen Z750 ein Glanzstück vollbracht, vorrausgesetzt der Preis bleibt ungefähr auf dem gleichen, aktuellen Niveau. Wenn dies der Fall ist, sollte sich die Konkurrenz warm anziehen oder schnellstens noch ein paar Trümpfe aus dem Ärmel schütteln. Denn mit USD-Gabel und Wave-Scheibenbremsen hat die 750er ordentlich nachgelegt. Die 750 war von Anfang an ein starkes und solides Bike, aber das toppt sie noch mal gewaltig. Das zusammen mit dem Styling der großen Schwester ist einfach nur genial. Und was für ein tolles spitzes Heck-richtig geil. Ein Motorrad nach dem Motto: Viel Bike für wenig Geld. Leider auch hier wieder das Problem Auspuff, aber in meinen Augen noch in Ordnung (nicht so schlimm wie bei der 1000er).

Dann hätten wir noch die völlig neue Versys. Über dieses Bike möchte ich gar nicht so viel erzählen. Mein Ding ist sie ganz klar nicht. Aber das ist ja Geschmackssache.

Nun erzählt mal eure Meinungen.

Tschüss, Olli

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 5. November 2006 um 12:16

das aktuelle Modell der 6er gefällt mir mehr als die Kommende. zu der Z750 kann ich dir nur zustimmen, wirklich feines Teil

Hi,

Mit dem angesprochenen Auspuffproblem muss ich dir recht geben, aber diese Seuche grassiert ja derzeit bei vielen Herstellern.

Zu den beiden neuen Z muss ich sagen, dass mir die Auspuffe bei beden nicht besonders gefallen. Bei der 750er noch eher, weil die nur einen davon mit sich rumschleppt.

Gruß Martin

am 5. November 2006 um 16:58

Hallo,

ich fahr selbst ne Z750 Bj.04, muß aber leider sagen das die neuen Modelle mir nicht mehr gefallen. Auch die neue Z750 ist keine Schönheit in meinen Augen... Finde die Auspuffanlagen echt scheiße, kommen total wuchtig rüber, warum wird jetzt alles so eckig und kantig? Den meisten in den Foren etc. gefällt das eckige auch nicht. Egal, ich fahr meine noch n weilchen, und wenn die keine schönen Mopeds mehr bauen, kauf ich mir halt keins mehr!! Wenn ich mir was kaufe muß es mir ja auch gefallen! Gruß

Naja für die Auspuffanlagen gefallen den Kawa-Designern wahrscheinlich selber nicht...aber was willst machen wenn sie dir mit Euro3 kommen?

Wäre er rund würde er wahrscheinlich noch bescheidener aussehen. So passt er eigentlich ganz gut zum Gesamtdesign der 750er.

Bei der Kilo-Gixxer haben sie die schwere 4in2 sicher auch ned freiwillig dran gebaut...ich seh's positiv...bei kaum einem anderen Moped wird ne Racing-Auspuffanlage soviel Leistung bringen ;)

 

Bei der 1000er find ich die Auspuffanlage aber auch bisschen seltsam. Aber anscheinend muß da zwanghaft irgendeine Anspielung auf die alte z1000 mit dran sein, damit sie den Namen zu recht trägt.

Wär nur schön wenn's ne richtige 4in4 wäre und nicht so ein 4in2in4 Ding.

Themenstarteram 5. November 2006 um 22:49

Die Euro3 sollte aber keine Hürde sein um einen schicken Auspuff zu bauen. Die haben doch Freiheit beim Design so viel sie wollen. Schon ein anderes Material würde bei der Z750 schon was ausmachen, z.B. Titan.

Aber na ja... ein Motorrad besteht ja nicht nur aus dem Auspuff, zum Glück.

Was haltet ihr denn generell von dem Design der Bikes?

Ich muss sagen, die 750er hat's mir echt angetan.

Naja aber Euro3 is schon ne Hürde. Da muß der Auspuff fast zwangsläufig ziemlich groß werden.

Bisschen eckig muß er auch fast sein, weil rein rund oder oval würd wie gesagt ned wirklich passen.

Großartige 4in2 oder Under-Seat scheitern bei der 750er schnell mal am Rotstift und schon bleiben dir nimmer viele Optionen. ;)

Bei Mopeds mit Verkleidung kann bisschen mogeln und unter der Verkleidung nen Vorschalldämpfer reinsetzen, aber bei der Z haut das ja ned hin.

Wobei ich sag ja, so schlecht find ich den garned...wenn ich mir das Ding an der neuen FZ1 ansehen..aua

 

Ansonsten find ich aber gerade die 750er ziemlich gut gelungen. Ok an der Schwinge hätten sie sich bisschen mehr Mühe geben können (so'n Ding hab ich an meiner Kiste auch...die feiert aber in ein paar Monaten 20. Geburtstag ;) )

...und der Kennzeichen-Halter geht ja garned, aber das Problem is ja schnell behoben.

Die 1000er trägt mir dagegen bisschen zu dick auf.

Das ganze "bling bling" an Auspuff und Gabel is mur zuviel. Den Hype um radial verschraubte Bremssättel versteh ich auch ned. Naja Geschmackssache

Versys---- ach du Sch****, was´n nu los????

6er: naja, ne 6er halt. ;)

Z1000: Evtl. kann man den Puffi ja für irgendwas brauchen, wenn man ihn ersetzt hat :p Das Motordesign ist lala, die Strebe davor ohje, die Wavescheiben lächerlich, über den Nummerntaferlhalter brauchen wir doch gar nicht erst zu reden, die Kühlerverkleidungen nebst Blinker find ich allgemein abscheulich und der Sinn des schwarzen Boomerangs am Frontfender kann nur eine optische Watschn sein. Naja, man kann ja alles irgendwie umbauen ;)

Z750: Die Gabel ist löblich. Sonst siehe Z1000. Obwohl... das Mützerl auf der Cockpitverkleidung... echt hässlichst. Die Kastenschwingen sind schon ewig peinlich, man bedenke was für herrliche Excenter und Unterzugschwingen Kawa schon gebaut hat.

Aber möglicherweise bin ich auch einfach schon zu alt für diesen "Mangastyle" :p

muss tec-doc recht geben.

Kann nur hoffen, das meine 87´er 750 GT noch sehr viele Jahre hält. Fahre mit meiern Frau viele Touren. Und wenn ich mir die Sitzposition des Hintermann (frau) ansehe. Die bräuchte sich dann eigentlich nur noch die Knie unter die Achsehöhle zu schnallen und gut ist.

Nix für ungut und jedem das seine. Mir gefallen die alten Motorräder bei den man den Motor auch noch sieht viel besser.

cu

bernd

die 6er löst das atuelle problem der mächtigen luft-und dezibelreinigungsanlagen m.e. am besten. einfach unter den sitz damit un´ jut ;-)

mir persönlich gefallen "ehrliche" naked bikes auch besser. wobei es gerne auch ohne windschild sein darf (wenn schon denn schon). wobei dann auch die auspuffanlage zum wesentlichen estaltunsmerkmal wird. da sollten die kawadesigner tatsächlich noch mal nachsitzen....

Muss ich gleich nochmal :)

Naked... eine witzige Evölution. Erst mal die berühmte S... also ein Minikleidchen dran.. dann verstecken wir den Motor hinter Streben und den Kühler hinter Plastik... achja, ein Tröpfle BMW Design dazu und den Blinkie in die Kühlerblende... dann könnte noch ein hoher Lenker dran und am Ende siehts aus wie so ein Hybrid Dingens :D Mir ist übel :(

Die "alte" Z750 war doch schon fast ein genialer Wurf in Richtung Retro modernisiert. Der Motordesign klar und technophil, die Linie klar und ohne Schnörkel, Bike pur auf modern. Ich denke sie hat auch deswegen so gut eingeschlagen. Aber statt da eine hübsche Schwinge und eine vernünftige Gabel zu spendieren (viele "Alteigner" haben es ja vorgemacht), greift Kawa den Trend zur Comickiste lemminghaft auf und macht so ein "Studienfuhrwerk" draus ^^

Schon klar, der Boomerang am Fender z.B. dient der Luftführung (kratzt den Kühlerthread hier..), aber braucht das eine Naked wirklich? Da ist doch einer einfach zu lange an der Spielekonsole gehockt...

Schade, ich dachte die Z750 hätte mit ein paar kleinen (!!) Änderungen das Zeug zu einem neuen Kawa Klassiker gehabt. Ich finde, wie gesagt, die gelungene Synthese puristischer, klassischer Elemente und der Moderne beim Vormodell einfach nur genial!

Aber das wird wohl nix, die Zukunft sieht in Kawas Augen wohl eher nach einer Mischung aus Playmobil, 2F2, Starwar´s und Mangacomic aus. Tjaja, das kommt davon wenn Erwachsene so viel Comics lesen... :D

Mein Urteil: Themaverfehlung, setzen, sechs! *kopfschüttel*

Edit:

Hab mir den Joghurtbecher nochmal so angesehen... die Linienführung desTanks ist mir persönlich zu tropfnasig...

Beim näheren Betrachten der Versys keimt in mir der Verdacht, der Wandel der Z750 zur Hybrid ist da schon vollzogen... gentechnischer Unfall?

Ich glaub ich stell mir noch ne "olle" Z750 in den Tresor... könnt was draus werden ;)

"... gentechnischer Unfall?"

... den gentechnischen unfall nennt man eierlegendewollmilchsau. ein versuch es jedem recht zu machen. a bissle enduro, a bissle tourer, hie und da ein formzitat aus dem sport....GRUSEL.....

schnörkellosigkeit ist leider etwas aus der mode gekommen. die modernen 3D designprogramme verleiten vmtl. dazu, die form zu übertreiben.

bei einem racer mag die überbetonung der form sogar noch die ein oder andere konstruktive und oder aerodynamische berechtiung haben, bei einem streetbike halte ich es für overstyled -ist es hier doch nur noch wahrnehmungspsychologie - es soll dynamik und (leider auch) aggressivität vermittelt werden. schade, die "ehrlichen" bikes sterben so langsam aus. den sammler wird das aber freuen ;-)

am 6. November 2006 um 18:03

also die Z750 würd ich nicht so zerreißen, ist schon nicht schlecht geworden. gut die Schwinge und der Kennzeichenhalter sind nicht besonders.

Aber wer auf modern steht der sollte sich eine holen

Wenn ich die ganzen "Neuheiten" so betrachte, stelle ich immer wieder fest, wie schade es ist, daß die ZRX1200 dank Euro3 demnächst zumindest als Neufahrzeug vom Markt verschwinden wird. Das einzige Fahrzeug der Grünen, das sich meiner Meinung nach optisch noch wohntuend von dem modernen Einheitsbrei unterscheidet und den Neuen dabei auch im Fahrerlebnis ganz sicher nicht nachsteht.

Ciao

chakoyte

*kopfnicknicknick*

Jau, die ZRX 1100... mh, feines Teil, lecker ;)

Bei der ZRX steht noch der "Oldstyle" perfekt im Vordergrund. Und die Z750 schafft diesen, für mich eben genialen Wurf, diese Elemente nicht nur zu wiederholen, sondern modern zu zitieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen