ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI Basic auf Basic Plus - wie kompliziert

MMI Basic auf Basic Plus - wie kompliziert

Audi A6 C6/4F

Hallo,

ich weiss, das Thema ist schon mehrfach angesprochen worden, und ich hab schon eine Menge gelesen, finde allerdings keine Antwort auf ein paar Fragen.

Also, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Audi A6 Allroad 3.0 TDI 11/2007 gekauft. Soweit so gut. Nun ist der nur mit dem MMI Basic ausgestattet. Sonst entsprach der Wagen aber ziemlich meinen Erwartungen, und hier in Südfrankreich ist das Angebot eher gering und die Preise dementsprechend hoch. Hab also trotz MMI Basic zugeschlagen.

Ich würde gerne, in naher Zukunft zwei Änderungen durchführen :

1) Auf MMI Basic Plus aufrüsten

2) Parrot Freisprechanlage einbauen. MK i9200 (hab ich schon)

Für den ersten Punkt gibt es bei Kufatec ein Kit in dem :

- 10 Lautsprecher

- DSP Verstärker

- Kabelsatz

- Kabelsatz LWL

enthalten sind.

Leider (wenn auch verständlich) ist die Einbauanleitung nur nach Kauf erhältlich. Die Fragen, die ich mir stelle sind Folgende :

- Der DSP-Verstärker kommt hinten (links oder rechts) in den Kofferraum, richtig ?

- Der DSP-Verstärker wird an ein existierendes Main-Unit und an die Lautsprecher angeschlossen?

- Wo liegt dieses Main-Unit und wo befinden sich jetzt die Lautsprecheranschlüsse (am Main-Unit, nehme ich an)?

- Wie kompliziert ist der Einbau wirklich? Ich bin sehr geduldig und nicht unbedingt ungeschickt, habe aber noch nie Türinnenverkleidungen ausgebaut was ja wohl zum Einbau der Lautsprecher nötig ist.

- Wie kompliziert ist das Verlegen der Lautsprecherkabel in die hinteren Türen (ist ja beim Basic wohl nicht vorhanden und muss somit verlegt werden)? Vermeidung der Mittelsäule muss auch raus, oder? Kompliziert?

- Zuletzt muss der DSP-Verstärker freigeschaltet werden (hab ich gelesen). Kann nur Audi dies durchführen?

Zum Einbau der Freisprechanlage hätte ich auch ein paar Fragen.

Die war bis jetzt in meinem A4 installiert. Ich hatte dazu einfach einen "Line In" Adapter gekauft, der an den CD-Wechslereingang meines Concert II ging (für Musik über Bluetooth via Parrot). Ausserdem ein Mute an den Phone-in Eingang des Concert II und zu guter Letzt die vorderen Lautsprecher von Concert II --> Parrot --> Lautsprecher. Dann noch kurz den Steuerstrom für den Verstärker angezapft um dem Parrot ein Zündplus vorzuspielen, dass bis zum Abziehen des Schlüssels erhalten bleibt.

- Kann ich hier etwas Ähnliches durchführen?

- Hat das Main-Unit ein Phone-in Mute

- Gibt es einen Adapter um den CD-Spieler im Handschuhfach durch ein Line-In zu ersetzen?

- Gibt es ein Zündplus oder aber, wie beim A4, ein Steuerstrom für den Verstärker?

Ich weiss, das sind gleich eine Menge Fragen aber vielleicht kann mir ja jemand die Eine oder Andere beantworten.

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe.

Tschüss,

Lutz

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich habe dies vor 4 Jahren in der von dir erwähnten Variante durchführen lassen - mein 4F Avant hatte auch nur das Basic (war mal ein Firmenfahrzeug) und ich war von meinen vorigen immer das Bose gewöhnt, also blieb auf Grund der zu erwartenden Kosten und des Umfanges die Variante DSP nachrüchsten.

 

Ich habe mir damals aus der Bucht den Komplettsatz Lautsprecher (10 Stück) besorgt, dann noch den Verstärker, die Konsole für den Vestärker, neue Kofferraumverkleidung links und die neuen Türverkeidungen links und rechts hinten da du - wenn nur Basic verbaut ist - hinten keine Ausnehmungen bzw. Boxengitter für die benötigten Boxen hast. Von Kufatec habe ich mir nur den Kabebaum besorgt! Die Kosten für das gesamte Material lagen bei ca. 1.500€ 

 

Nachdem ich zwar technisch begabt bin, so etwas aber weit über meinen Fähigkeiten lag bin ich mit dem ganzen Zeug zu meinem Audi-Betrieb und hab ihn um den Einbau und die Aktivierung des gesamten Systems gebeten - die haben dann fast 1 1/2 Tage geschuftet um das ganze Auto zu zerlegen, Kabel verlegen, die vorderen Boxen zu fixieren in der originalen Türverkleidung (die Halterungen des DSP Boxen in der vorderen Türen sind offensichtlich leicht verändert gegenüber den Basic Leautsprechern!!) usw. - gezahlt habe ich dann ca. 1.500€ für den Einbau!

 

Meiner Ansicht nach hat es sich voll gelohnt, ich habe einen - für meinen Geschmack - tollen Klang und ich hatte keinen Aufwand ausser das Zeug in der Bucht zu besorgen.

 

Warum ich nicht gleich auf Bose gegangen bin inkl. Farbdisplay usw. -> noch mehr Aufwand, noch mehr Teile und noch mehr Kosten! Das war es mir einfach nicht wert.

 

Die Excelliste mit den diversen Teilenummern habe ich glaube ich noch falls Du interesse hast - für einen Selbsteinbau, auch wenn du noch so geduldig bist, ist diese Aktion nicht geeignet finde ich!

 

Zum Parrot kann ich Dir nichts sage - Plantronics M50 reicht mir vollkommen ;-)

 

 

Hi Matthias, hi myaudilife74,

vielen Dank für Eure Beiträge.

So, ich bin jetzt seit knapp vier Stunden "so gut wie Besitzer" des 10-Lautsprecher-Satzes für A6 4F. Den habe ich um 14h aus der französischen Bucht für 59€ ersteigert. Keine Ahnung, ob der Preis ok ist, aber ich fand das mehr als günstig. Na ja, Audi in Frankreich ist halt nicht so verbreitet wie in Deutschland; ich war der Einzige Bieter. Die krieg ich dann wohl Anfang Januar.

Matthias, danke für dein Angebot, aber ich glaube, ich werde es wie myaudilife74 halten, also nur Lautsprecher und Verstärker ans Basic (mit dem Kufatec Kabelsatz) und dann hat sich das. Vielleicht komme ich auf Dich zurück bezüglich der Verstärker-Halterung und u. U. des Basic Plus Einheit, wenn es mit der Basic wirklich nicht geht.

Den Einbau bei Audi hier machen zu lassen, kann ich, glaub ich, knicken. Wenn die die Teile nicht verkaufen, dann werden die den Einbau mit Sicherheit ablehnen. Allerdings werd ich mal bei ein paar unabhängigen Werkstätten und Car HiFi Läden anfragen. Audi muss dann nur den Verstärker freischalten.

Myaudilife74, wenn Du noch die Teileliste hast, das würde mich schon interessieren.

Ein paar Fragen :

  • Warum eine neue Kofferraumverkleidung?
  • Was ist den die "Konsole" die Du erwähnt?
  • Müssen hinten neue Verkleidungen rein? Für die Mittel/Hochtöner habe ich jedenfalls die Boxengitter in Höhe Türgriff. Ich dachte, für die Tieftöner könnte man ausschneiden und dann nur die Boxengitter kaufen und verbauen.

Morgen werd ich mal das Handschuhfach ausbauen und mit das Ganze "vor Ort" anschauen.

Ausserdem muss ich mich noch um den Bordcomputer kümmern. Habe zwar MuFu-Lenkrad und GRA aber am Scheibenwischerhebel nicht die beiden Tasten für den Bordcomputer. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt.

Angeblich reicht es aus, den Hebel gegen die Version mit den Knöpfen auszutauschen und das Ganze dann mit Vag-Com freizuschalten. Da muss ich aber noch mehr zu lesen/finden.

Danke an Euch, ich halte Euch auf dem Laufenden.

 

Die Konsole ist der von mir erwähnte Halter für den Verstärker. Meiner Ansicht nach ist eine andere Verkleidung im Kofferraum nur bei Umrüstung auf MMI High notwendig, andernfalls habe ich die auch noch übrig.

Die Gitter in den Türen sind verschweisst, ob man die Einzeln bekommt oder tauschen kann weiss ich nicht.

Für den BC brauchst du wirklich nur den Hebel und etwas kodieren, habe ich auch gemacht.

Themenstarteram 18. Dezember 2012 um 3:54

Zitat:

Original geschrieben von primus_de

...

Für den BC brauchst du wirklich nur den Hebel und etwas kodieren, habe ich auch gemacht.

Gut zu wissen, dass das geht. Hast Du den Austausch selbst vorgenommen? Und wenn ja, kannst Du Dich noch erinnern, ob / wie Du das Problem mit dem Wischwassersensor gelöst hast? Scheinbar muss man entweder einen Sensor im Waschwassertank verkabeln (nein danke), oder aber einfach einen Pin am Masse legen. Leider hab ich bis jetzt noch nicht gefunden, um welchen PIN es sich handelt und wo der Stecker mit diesem PIN liegt.

Ja, den Austausch habe ich selbst gemacht, marcimarck hat mal eine sehr ausführliche Anleitung dazu erstellt:

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?...

Zum Ausbau der hinteren Türverkleidungen gibt es auch eine sehr schöne Anleitung von doomdesign:

http://www.motor-talk.de/.../...rkleidung-font-beifahrer-t2504935.html

Es gibt Neues; hab heute das Handschuhfach ausgebaut.

Vorab aber erst eine kleine Anekdote betreffend mein anderes Vorhaben : "Nachrüsten des Wischerhebels mit FIS".

Da ich weder den Hebel noch VAG-COM zum programmieren habe, bin ich gestern kurz bei Audi in der weiteren Umgebung vorgefahren, um in Erfahrung zu bringen wie teuer es wäre, das direkt von Audi machen zu lassen.

Hab also kurz den beiden Herren am Empfang Werkstatt mein Vorhaben dargelegt : Hab A6 Allroad mit MuFu, GRA, MMI Basic aber leider nur den einfachen Wischerhebel. Wurde gerne den Hebel mit FIS nachrüsten und programmieren lassen.

Die haben mich nur doof angeglotzt und mir dann beide einstimmig erklärt, dass das absolut unmöglich wäre. Ich hab dann erwähnt, dass ich darüber im Internet gelesen hätte und ein paar Details preisgegeben; leider nichts zu machen, man hat weiterhin darauf bestanden, dass dies technisch nicht möglich wäre.

Ich also wieder in den Wagen und schlecht gelaunt Richtung Heimat. Hab dann kurz, warum weiss ich eigentlich nicht, bei der Renault-Werkstatt bei uns im Ort angehalten und einem Mechaniker in der Werkstatt mein Problem geschildert. Der meinte nur : "Klar geht das. Kommen Sie einfach mit dem neuen Hebel vorbei. Ich bau den ein und programmiere die Lenkradelektronik und das Kombigerät. Allerdings wird Ihnen die Sonde des Wischwassers fehlen. Entweder wir rüsten die nach (wird dann etwas teuerer), oder wir legen das Kabel gegen Masse im Stecker unten im Fahrerraum, damit Sie keinen Alarm dafür bekommen. Einbau und Programmierung werden so knapp 70€ kosten".

Wenn ich gesessen hätte, wär ich vom Hocker gefallen. Der grosse Audihändler/werkstatt der Region kann das nicht und so'ne "popelige" Renault-Werkstatt bei mir auf'm Ort weiss sogar, dass man den Anschluss der Wasserstandsonde auf Masse legen muss, da nicht verbaut, und das sich der Stecker dazu im Fahrerraum hinter der Fussmatte befindet. Kann das sein?????

 

So, jetzt zurück zum Thema :

Hab also, wie gesagt, das Handschuhfach ausgebaut. Soviel steht fest, ich habe definitiv :

  • MMI Basic (ach ne, sag bloss) 4F0 035 769 / SW : 4F0 910 769 F
  • LWL-Anschluss am MMI Basic CD-Player. Der ist sogar belegt
  • CANBus Adapter für die akustische Einparkhilfe hinten (4L0 907 468 B), der ebenfalls an LWL angeschlossen ist.

Sonst konnte ich keine weitere Elektronik mit LWL-Anschluss hinter dem Handschuhfach ausfindig machen. Ich hab dann Folgendes probiert :

- LWL aus dem CD-Player raus und dann das MMI eingeschaltet.

--> MMI startet normal ohne Fehlermeldung aber es kommt kein Sound

- LWL wieder rein

--> MMI startet normal und Sound

Ausserdem habe ich im MMI ein DSP-Menü mit mehreren Sound-Effekten, auch wenn die verschiedenen Varianten den Sound hörbar nicht verändern. Fader hab ich aber definitiv nicht.

Kann/muss ich daraus schliessen, das ich doch irgendwo wenigstens einen 2-Kanal DSP-Verstärker habe oder ist das "LWL raus / Sound weg" Phänomen auf andere Gründe zurückzuführen wie z.B. Komponentenschutz weil dann der Einpark-Adapter fehlt? Hab zwar ein Photo von der Belegung des FAKRA Stecker hinten im CD-Player gemacht, weiss aber nicht, welches Kabel welchem Zweck dient. Also keine Ahnung ob die Lautsprecher da angeschlossen sind.

Kann ich also einfach einen DSP oder sogar Bose Verstärker in die bestehende LWL-Schleife einbinden (+programmieren und freischalten natürlich)? Wenn ja, muss der hinten rein oder kann ich den vorne lassen, damit ich nicht LWL durch's ganze Auto verlegen muss?

Nochmal danke für Eure Hilfe.

Zitat:

Kann ich also einfach einen DSP oder sogar Bose Verstärker in die bestehende LWL-Schleife einbinden (+programmieren und freischalten natürlich)? Wenn ja, muss der hinten rein oder kann ich den vorne lassen, damit ich nicht LWL durch's ganze Auto verlegen muss?

Wo Du den Verstärker einbaust und in den Mostring einschleifst ist vollkommen egal, ich befürchte nur das vorne gar kein Platz dafür ist.

Der CD-Player kommuniziert über den LWL mit dem MMI also ist es kein Wunder das der Sound weg ist wenn den Steker abziehst. Wenn Du zuhause den HDMI-Stecker aus dem Receiver ziehst ist im Fernseher auch das Bild weg :D

Das die Audi-Premiumschrauber teilweise sehr wenig Ahnung von der Technik der eigenen Autos haben ist leider bekannt, gerade wenn es um Bussysteme oder Codierungen geht. Deren Moto heißt anscheinend "Blos nichts verändern oder anpassen".

Zitat:

Der CD-Player kommuniziert über den LWL mit dem MMI also ist es kein Wunder das der Sound weg ist wenn den Steker abziehst. Wenn Du zuhause den HDMI-Stecker aus dem Receiver ziehst ist im Fernseher auch das Bild weg :D

Ja klar, das leuchtet schon ein. Allerdings hat ja das Basic normalerweise gar kein LWL (jedenfalls angeschlossen). Bei mir schon, aber doch wahrscheinlich nur wegen der "Einparkhilfe hinten". Deshalb dachte ich, dass das Ausstöpseln von LWL, von der "Einparkhilfe" abgesehen, eigentlich keine Auswirkungen haben sollte. Display und Steuerung funktionierten ja auch noch, nur halt kein Sound. Hinzu kommt, wie gesagt, das DSP-Menü, in dem ich zwischen "off" und 5 Gala-Stufen wählen kann. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass DSP normalerweise beim Basic gar nicht angezeigt wird. Deshalb bin ich dann etwas stutzig geworden.

Zitat:

Das die Audi-Premiumschrauber teilweise sehr wenig Ahnung von der Technik der eigenen Autos haben ist leider bekannt, gerade wenn es um Bussysteme oder Codierungen geht. Deren Moto heißt anscheinend "Blos nichts verändern oder anpassen".

Klar, fand es halt nur witzig das ein Renault-Mechaniker bei mir auf'm Ort mehr Ahnung von Audi hat, als der Meister der nächstgrösseren Audivertretung gleich ausserhalb Marseille. Gut, hab nicht gefragt, vielleicht hat der früher bei Audi gearbeitet ;)

Hi,

Wollte nur kurz ein Update meiner letzten Überlegungen hier preisgeben.

Hab in den letzten Tagen noch viel gelesen und werde mit ziemlicher Sicherheit wie folgt vorgehen : Helix PP 50 DSP direkt an das MMI Basic und von da an die Lautsprecher vorne und hinten (nachgerüstet). Das Helix hat zudem einen Line In an den ich dann meine Freisprechanlage anschließen kann. Der Line In ist signalgesteuert, somit sollte das auch gut passen (schaltet von alleine um, sobald ein Signal vorliegt, sprich eintreffender Anruf oder Musik über Bluetooth).

Bleibt noch die Frage ob ich die DSP Lautsprecher verbaue (die ich ja schon habe) oder doch besser Andere. Wenn ich die DSP LS verbaue, brächte ich ja noch 'ne Weiche wie bei einem klassischen 2/3 Wege-System, oder?

Wenn ich das richtig analysiert habe, ergeben sich folgende Vorteile :

- kein Problem mit Komponentenschutz. **

- Verkabelung etwas einfacher da der Helix dann "vorne" bleiben würde.

- Spare mir die Anschaffung eines AMI / Denison 500 da der Helix Line-In hat.

Je nach Resultat vielleicht dann später noch 'n Subwoofer in den Kofferraum.

** Jedenfalls brauch ich somit keine Komponentenschutzfreischaltung. Hab Angst, dass die das hier in Frankreich nicht hinkommen. Außerdem spare ich dann noch mal Geld, das ich sonst für ein Denison 500 ausgegeben hätte.

Noch mal Danke an  Alle für Eure Hilfe und Tipps.

Tscüss,

Lutz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI Basic auf Basic Plus - wie kompliziert