ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. AMI statt CD-Wechsler für MMI 3G High

AMI statt CD-Wechsler für MMI 3G High

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 16. August 2017 um 13:06

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt viele Artikel über die Nachrüstung eines AMI gelesen aber mir fehlt noch der entscheidende Hinweis auf das wie.

Ich möchte den Wechsler rausschmeißen und dafür ein AMI nachrüsten. Ist das möglich? Und wenn ja mit welchem Kabelsatz? Soweit ich gelesen habe, ist dann ja auch keine Codierung notwendig.

A6 Bj. 2009 mit MMI 3G High

Danke für Antworten!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Du hast falsch gelesen. Dass man den Wechsler ausbaut, trifft ggf. fürs MMI 2G zu. Solltest Du wirklich einen A6 4F BJ 2009 haben, hast Du das MMI 3G (wie von Dir angegeben) und damit muss der Wechsler nicht raus. Das AMI ist ein Kabel mit Anschlussstecker und eine kleine Kodierungsänderung in der HU.

Die Kodierung ist das kleinste Problem. Das macht Dir ein VCDS-Besitzer in der Nähe.

ich weiß ja nicht was Du gelesen hast aber die Sufu hast Du wahrscheinlich nicht benutzt, wenn man dort nach "MMI 3G AMI" sucht findet man z.B. im zweiten Treffer diesen Thread:

https://www.motor-talk.de/forum/mmi-3g-ami-nachruesten-t4017593.html

Die Frage ist auch, was will er mit dem AMI überhaupt anstellen? Musik hören??? Wenn ja, warum über das AMI, ist doch wesentlich einfacher eine SD Karte mit MP3 in den SD Slot zu stecken.

ich benutze in der Hauptsache auch SD-Karten aber auch den USB-Anschluß vom AMI (weil in meinem 4F AMI ab Werk vorhanden ist). Das war aber nicht die Frage vom TE und was anderes wie Musik wiedergeben kann das AMI eh nicht :)

Das ist genau der springende Punkt, was anderes kann's eh nicht und ob er das weiß? ;)

Der Rest wurde ja schon beantwortet.

Themenstarteram 17. August 2017 um 15:31

Hi,

danke für die schnellen Antworten. Ich möchte an den AMI den WMA3000A hängen, um via Bluetooth Spotify zu hören.

Heißt also, es ist Quatsch den Wechsler rauszuschmeißen, sondern ein "normales" AMI Kabel vom MMI verlegen und dann freischalten.

Audi wollte € 700 dafür haben...

Hi, ich habe aktuell das selbe vor, da mein 4F doch kein AMI hat. Heute habe ich mir bei aliexpress das Set für 90€ geholt. Die Lieferzeit beträgt allerdings zwischen 20-40 Tage. Bei Ebay kostet die das Set ca. 100€ mehr. Das tune2air habe ich bei mir auch schon rumliegen.

 

Laut diversen Anleitungen wird das AMI als zusätzliche Quelle genutzt und es muss somit nichts abgesteckt werden.

ja, je nachdem was man am AMI ansteckt findet man einen entsprechenden Eintrag im MMI-Media-Quellen-Menue (siehe Bildanhang). Beim MMI 3G muss man nicht abstecken oder austauschen das das AMI in der head-Unit verbaut ist, beim MMI 2G konnte man das AMI gegen den CD-Wechsler tauschen oder auch einfach beides betreiben.

Ashampoo-snap-2017-08-17-18h41m37s-001
Ashampoo-snap-2017-08-17-18h42m29s-002

Zitat:

@SlyMD schrieb am 17. August 2017 um 21:29:41 Uhr:

https://www.motor-talk.de/.../mmi-3g-ami-nachruesten-t4017593.html?...

den Link hatte ich gestern schon gepostet - wofür jetzt nochmal ?

Oh garnicht gesehen.

Themenstarteram 10. September 2017 um 17:45

Ich habe AMI jetzt verbaut. Gibt es im Raum Hamburg einen VCDS Nutzer der mir das Ganze Kodieren kann? Ich bekomme über die VCDS Liste leider keine Antworten.

VCDS-User findet man z.B in der FAQ oder per Google aber ich frage mich was für das WMA3000A codiert werden soll ? Das Teil wird genauso angeschlossen wie ein USB-Stick oder ein iPhone, wenn es nicht klappt hat das AMI ein Problem oder das WMA3000A ist nicht AMI kompatibel..

Ich denke er benötigt VCDS um via HiddenMenu das AMI freizuschalten. War bei mir auch nötig und wird in diversen Einbauanleitungen auch beschrieben. Tipp: Das HiddenMenu ist auch ohne VCDS freischaltbar. Es kann auch mit einer SD Karte freigeschaltet werden. Einfach mal google bemühen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. AMI statt CD-Wechsler für MMI 3G High