ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. mittelkonsolen ausbau ep3

mittelkonsolen ausbau ep3

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 13:55

habe hier mal vor ewigkeiten ein video gefunden, wo man es leichter hat die mittelkonsole auszubauen...

bei menem mitbewohner liegt jeze auch der hifiumbau an und wir sind bis auf die schaltblende nich weit gekommen da wir keine weiteren schrauben gefunden haben, die mit nem normalen schraubenzieher zu erreichen sind...

wer helfen kann... es sei gedankt :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

klick!

Erstens!

Die Typen von Honda, die sich den Scheiß haben einfallen lassen, gehören alle verdroschen!!!

Nicht nur ein Klaps - NEIN - verdroschen!

Ich habe heute wie ein beklopter versucht die Mittelkonsole in ihre Einzelteile zu zerlegen!

Nachdem ich ca. 13 meiner Finger bei Versuch verloren habe diese Schrauben der Metallschiene oder was auch immer zu lösen, löste sich nix mehr. Außer meine Geduld. Die löste sich... und zwar auf!

Untere Plaste war relativ schnell ab.

Aber die obere konnte ich nicht herausbekommen. Sie kam mir ca. 2 cm entgegen und dann ging nichts mehr. Leider in keine Richtung :(

Nach wenig Hirn und viel Gewalt passte es dann wieder rein!

Blöd bloß, dass jetzt immer noch das kaputte Radio drin ist!

Wie nun weiter? Mit aller Gewalt ziehen und Gefahr laufen, dass vielleicht ein Teil kaputt geht?

Ich habe auf Grund des langen Arbeitstages und der Dunkelheit irgendwann einfach aufgegeben.

Eigentlich habe ich auch alles gelöst, was man im Video so sieht....

Ich weiß nicht mehr weiter und könnte einfach nur kotzen!

Zitat:

Original geschrieben von Halbgott

Erstens!

Die Typen von Honda, die sich den Scheiß haben einfallen lassen, gehören alle verdroschen!!!

Nicht nur ein Klaps - NEIN - verdroschen!

Ich habe heute wie ein beklopter versucht die Mittelkonsole in ihre Einzelteile zu zerlegen!

Nachdem ich ca. 13 meiner Finger bei Versuch verloren habe diese Schrauben der Metallschiene oder was auch immer zu lösen, löste sich nix mehr. Außer meine Geduld. Die löste sich... und zwar auf!

Untere Plaste war relativ schnell ab.

Aber die obere konnte ich nicht herausbekommen. Sie kam mir ca. 2 cm entgegen und dann ging nichts mehr. Leider in keine Richtung :(

Nach wenig Hirn und viel Gewalt passte es dann wieder rein!

Blöd bloß, dass jetzt immer noch das kaputte Radio drin ist!

Wie nun weiter? Mit aller Gewalt ziehen und Gefahr laufen, dass vielleicht ein Teil kaputt geht?

Ich habe auf Grund des langen Arbeitstages und der Dunkelheit irgendwann einfach aufgegeben.

Eigentlich habe ich auch alles gelöst, was man im Video so sieht....

Ich weiß nicht mehr weiter und könnte einfach nur kotzen!

Sorry das ich mich grad totlache aber so hab ich das das erste mal auch drangehangen.

Also wenn du die beiden 90grad Schrauben loose hast sollte die Konsole sich soweit herausbewegen lassen, dass du an die Bowdenzüge kommst. Die Mittelkonsole ist an den Rändern mit Rastnasen versehen. Mit gefühlvollem Ruck sollten die sich lösen lassen.

ich glaube das macht jeder beim ersten ausbau durch...lol

wenn nur das radio raus soll, würde ich einfach das handschuhfach ausklappen und dahinter die beiden schrauben lösen und die verkleidung vom sicherungskasten (fahrerseite) dann kommt man mit ein wenig gefummel und nem gelenk im steckschlüssel zu den 2 schrauben und bringt die auf.

Mittelkonsole? nein danke!

 

grüße

Matze

Na mal schauen was da noch so passiert. Am Wochenende kommt erstmal nen Kumpel der da technisch sicher etwas geschickter ist als ich. Außerdem wird uns da noch ne blonde in einem Glasmantel zur Seite stehen :D

Dann hat man auch mehr Mut zu ziehen…

Das mit den der Verschraubung des Radios lösen habe ich gestern schon versucht und bin ebenfalls gescheitert. Aber mal schauen, wie es mit ordentlichem Werkzeug läuft.

Aber schön zu hören, dass ich nicht allein bin mit der Verzweiflung :)

Hallo!

Ein immer wieder gerne diskutiertes Thema. Habe das Prozedere auch schon mindestens zweimal durch und es ist wirklich eine verdammte Fummelei. Mal abgesehen davon, daß man sich dabei schöne Schnitttwunden zuziehen kann. Bis jetzt habe ich mir an jedem meiner drei Honda´s ( EG5, BB1 und EP3 ) die Finger und Hände verschnitten an den scharfkantigen Blechen.

Wenn´s hilft habe ich hier noch einen Link: http://www.hondaboard.de/thread.php?threadid=2039&sid=

Auch da gings um besagtes Thema mit vielen Tips und Bildern.

Will man die komplette Konsole rausziehen muss man zwangsweise die beiden Züge der Heizung/Lüftung aushängen. Dies geht ja auf der Beifahrerseite neben dem Handschuhfach ganz einfach, aber im Fahrerfußraum ist es fast schon unmöglich ohne "Kinderhände" den Zug auszuhängen. Den Zug am Regler selbst auszuhängen ist auch nicht unbedingt besser aber eine Möglichkeit. Bei der Gelegenheit sollte man auch gleich mal die Ummantelung des Zuges kontrollieren da der bei mir schon stark angescheuert war. Die Demontage der Schalthebelblende und der eigentlichen Mittelkonsole geht mit etwas "sanfter Gewalt" recht einfach da die nur seitlich geclipst sind. Vorher natürlich noch die unteren Schrauben der großen Konsole lösen.

Wünsche noch viel Spaß und passt auf Eure Hände auf.

Gruss Thomas

So. Ich habe es am Sonntagvormittag dann doch tatsächlich geschafft das Autoradio in den Civic zu bekommen. Dies geschah natürlich mit den üblichen Blessuren und kleineren Problemen im Schaffungsprozess.

Die blutenden Finger waren recht schnell vergessen, als das Radio drin war und die Mittelkonsole wieder so aussah, wie sie aussehen soll :)

Blöd war dann bloß, dass ich den Heizungsregler nicht mehr bewegen konnte ;)

Also wieder alles raus und den Fehler suchen, finden und noch mehr kaputt machen.

Scheiß Spange, die die Bautenzüge hält ist runtergefallen… irgendwo rein in die Mittelkonsole. Also kann ich im Moment nicht heizen :(

Na was solls.

Spange wurde gestern bestellt. Um ehrlich zu sein sogar gleich 2. Lieber auf Nr. sicher gehen :)

So und jetzt könnt ihr euch wieder alle an eure Erfahrungen erinnern ;)

Jetzt wo du's sagst fällt mir noch ein das der Einbau der Klammern das viel schlimmere ist. :D

Ich kann nur anraten nochmal alle Schieberegler zu probieren und wenn die Mittelkonsole anliegt auch nochmal alle von min bis max drehen. Ich hab glaub ich 3 mal das Ding wieder ausbauen müssen bis alles passte.

Moin!

Genau diese verf.... Spange. Ist mir auch runtergefallen und die Suche hat mich mehr Zeit gekostet als der ganze Aus- und Einbau. Aber so ist das immer, oder?

Gruss Thomas

Bei mir war's das gleiche.

Allerdings hat's Honda Fugel kaputtgemacht, die durftens also auch wieder richten ;)

Man hast du Schwein Ralle!!!

Zitat:

Original geschrieben von RsAMD

Ich kann nur anraten nochmal alle Schieberegler zu probieren

Der Tipp kommt fast genau 48 Stunden zu spät :D

Zitat:

Original geschrieben von VTECINSIDE

die Suche hat mich mehr Zeit gekostet als der ganze Aus- und Einbau. Aber so ist das immer, oder?

Scheint so, als wäre es echt immer so. Ich habe die Suche abgebrochen. Da hätte man ja den Wagen umdrehen und schütteln müssen um die Spange wiederzufinden :D und dafür reicht die Kraft dann doch nicht ;)

 

Toll war auch als ich gestern zum Meister von meiner Werkstatt meinte:

Da haben die sich aber auch ne Scheiße einfallen lassen bei Honda mit dem Radio Ein- und Ausbau

und er nur grinsend nickte :D

Jungs ihr macht mir Angst... ich glaub ich lass lieber den Standart-Radio drin :confused:

Moin!

Nur keine Angst, das hat bisher jeder hinbekommen. Gibt ja jetzt schon genug Tips und Tricks wie man das bewerkstelligen kann.

Gruss Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen