ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Mittelarmlehne vorn im neuen X3 F25

Mittelarmlehne vorn im neuen X3 F25

Themenstarteram 17. August 2010 um 9:57

Hallo zusammen,

habe die neue X3-Preisliste für den F25 sowie den grdruckten Kurzprospekt vorliegen. Bei der Durchsicht ist mir eine Ungereimtheit aufgefallen. Könnt Ihr weiterhelfen?

Im Kurzprospekt steht in der Auflistung der Ausstattung, dass die "Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach" bei allen X3-Varianten außer beim X3 2.0d serienmäßig ist.

In der Preisliste (Stand September 2010) hingegen steht in der Auflistung der Serienausstattung, dass die Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach bei allen X3 und auch beim X3 2.0d serienmäßig ist. Das unterstreicht auch, dass es keine aufpreispflichtige Option für eine Mittelarmlehne bei der Auflistung der Extras gibt.

Ich gehe jetzt mal von einem Druckfehler oder einer veralteten Version des Kurzprospektes aus und davon, dass alle X3 die Armlehne serienmäßig haben. Oder gibt es andere Meinungen?

Gruß

Bernd

Ähnliche Themen
12 Antworten

hallo,

üblicherweise ist die Preisliste das Maß der Dinge, die Kataloge stehen immer unter technischem Vorbehalt.

gruss mucsaabo

Themenstarteram 17. August 2010 um 10:16

@mucsaabo

Das wäre auch meine Meinung. Und ich nehme ja mal an, wenn man Navi Prof mit Handycvorbereitung nimmt, dass dann eine MAL ohnehin drin ist (für die Handyaufnahme).

Mir sind aber auch noch andere Ungereimtheiten aufgefallen:

- bei der Option XENON steht, dass erst dann ein Tagfahrlicht dabei ist (wird das denn nicht ab 2011 Pflicht?) und dass dann erst die Rückleuchten mit LED-Leuchtstäben ausgestattet sind. Wie schauen die Rückleuchten denn sonst aus, wenn man kein XENON ordert? Kapier ich nicht.

Besten Gruß

Bernd

hallo Bernd,

Zitat:

"Mir sind aber auch noch andere Ungereimtheiten aufgefallen:

- bei der Option XENON steht, dass erst dann ein Tagfahrlicht dabei ist (wird das denn nicht ab 2011 Pflicht?) und dass dann erst die Rückleuchten mit LED-Leuchtstäben ausgestattet sind. Wie schauen die Rückleuchten denn sonst aus, wenn man kein XENON ordert? Kapier ich nicht."

Ist beim X1 genau so, ich habe Xenon, kann dir aber nicht sagen, wie es ohne Xenon aussieht. Die Leuchtringe (kein LED) in den Scheinwerfern für Tagfahrlicht gibt es ohne Xenon nicht.

Bei X1 kannst du das "Tagfahrlicht" entweder ganz ausschalten (über BC), wenn es aktiviert ist, leuchtet es in der "Aus"-Stellung des Lichtschalters und in der Auto-Stellung (Betrieb mit (Regen)-Lichtsensor) des Lichtschalters. Die hinteren LED-Stäbe leuchten übrigens auch mit.

 

gruss mucsaabo

Zitat:

Original geschrieben von clickconference

Mir sind aber auch noch andere Ungereimtheiten aufgefallen:

- bei der Option XENON steht, dass erst dann ein Tagfahrlicht dabei ist (wird das denn nicht ab 2011 Pflicht?) und dass dann erst die Rückleuchten mit LED-Leuchtstäben ausgestattet sind. Wie schauen die Rückleuchten denn sonst aus, wenn man kein XENON ordert? Kapier ich nicht.

Keine Ungereimtheit.

Bei Xenon sind die Leuchtringe das Tagfahrlicht und hinten gibt es Leuchtstäbe.

Bei mit ohne Xenon wird das alles mit konv. Technik gelöst.

 

Themenstarteram 17. August 2010 um 17:13

@XC70D5

was soll das heißen "alles mit konventioneller Technik gelöst" ? Das ist ja mal ne Aussage...

Hat der denn dann Tagfahrlicht - oder nicht? (Im Katalog steht nichts davon)

Und hat der Leuchtstäbe an den Rückleuchten nur ohne LED? (Auch davon steht nichts im Katalog und auch die Bilder sagen dazu nichts aus...)

Gruß

BErnd

Zitat:

Original geschrieben von clickconference

@XC70D5

was soll das heißen "alles mit konventioneller Technik gelöst" ? Das ist ja mal ne Aussage...

Hat der denn dann Tagfahrlicht - oder nicht? (Im Katalog steht nichts davon)

Und hat der Leuchtstäbe an den Rückleuchten nur ohne LED? (Auch davon steht nichts im Katalog und auch die Bilder sagen dazu nichts aus...)

Gruß

BErnd

Hallo Bernd,

wenn ich mich noch richtig erinnere, hat mir der freundliche MA bei der Präsentation erzählt, dass es von den Heckleuchten 2 Ausführungen gibt. Mit Xenon sind auch die LED Leuchtstäbe verbaut.

Wie das ohne Xenon mit dem Tagfahrlicht ist, kann ich nicht sagen. Beim 5er steht in der Preisliste: Leuchtringe für Standlicht und Parklicht, aber auch nichts von wegen Tagfahrlicht.

Gibts jemand der ein Auto in dieser Preisklasse ohne Xenon bestellt??? Macht meiner Meinung nach auch wenig Sinn.

Zitat:

Original geschrieben von clickconference

@XC70D5

was soll das heißen "alles mit konventioneller Technik gelöst" ?

Unter konventioneller Technik verstehe ich Glühbirnen, also kein Xenon, LED oder sonstwas "neumodisches" ;)

Tagfahrlicht wird Pflicht, also hat der Wagen auch ohne Xenon TFL, nur nicht als Coronaringe. Finde leider die Quelle nicht mehr, habe es aber so irgendwo gelesen.

Themenstarteram 18. August 2010 um 17:35

Zitat:

Original geschrieben von berschie

Zitat:

Gibts jemand der ein Auto in dieser Preisklasse ohne Xenon bestellt??? Macht meiner Meinung nach auch wenig Sinn.

Also wenn ich mir die letzten XENON-Tests in der auto-motor-und-sport und der AutoBild durchlese, dann haben die BMW XENONs immer ziemlich schlecht abgeschnitten. Da überlegt man sich den Aufpreis schon. Ich selbst kann bestätigen, dass das XENON-Licht auseres 325dTouring - insbesondere was die klägliche Reichweite angeht - einen weitaus schlechteren Eindruck macht als das H7-Licht unseres 1er Cabrio.

Gruß

Bernd

Also ich bin begeistert vom Bi-Xenonlicht vor allem mit Abblendlicht; da ich am Berg wohne und abends beim Heimweg am Berg auf der schlecht beleuchteten Bundesstraße um den Gegenverkehr nicht zu blenden meistens das Abblendlicht nutzen muß. Das H7 Fernlicht meines Audis war zwar ausreichend aber mit Abblendlicht wurde es sehr dunkel lt Forum beim BMW X3 mit H7 genauso darum hat sich der Aufpreis auf jeden Fall gelohnt

Zitat:

Also wenn ich mir die letzten XENON-Tests in der auto-motor-und-sport und der AutoBild durchlese, dann haben die BMW XENONs immer ziemlich schlecht abgeschnitten. Da überlegt man sich den Aufpreis schon. Ich selbst kann bestätigen, dass das XENON-Licht auseres 325dTouring - insbesondere was die klägliche Reichweite angeht - einen weitaus schlechteren Eindruck macht als das H7-Licht unseres 1er Cabrio.

Das Geheimnis liegt darin, dass die Xenons mit Hilfe der manuellen Höhenverstellung (die mit einem herkömmlichen Schraubenzieher verstellbaren Schrauben vorne oberhalb des Scheinwerfergehäuses) etwas höher gestellt werden müssen (die Grenze ist dann erreicht, wenn einem der Gegenverkehr öfters die Lichthupe macht oder den Vogel zeigt, dann wieder etwas runterdrehen, bis der Gegenverkehr wieder ruhig ist), dann ist die Lichtausbeute wunderbar. Die Audis kommen bereits mit maximal höhergestellten Xenons (meistens etwas darüber, da die blenden wie sonst keiner) aus dem Werk, darum haben die auch im Vergleich das "bessere" Licht.

Oh Gott wo kommt den der Fred her :confused::D

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

Zitat:

Original geschrieben von clickconference

@XC70D5

was soll das heißen "alles mit konventioneller Technik gelöst" ?

Unter konventioneller Technik verstehe ich Glühbirnen, also kein Xenon, LED oder sonstwas "neumodisches" ;)

Tagfahrlicht wird Pflicht, also hat der Wagen auch ohne Xenon TFL, nur nicht als Coronaringe. Finde leider die Quelle nicht mehr, habe es aber so irgendwo gelesen.

Moin! Ich oute mich mal - ich hab auf Xenon verzichtet. Warum? Weil ich es eigentlich überflüssig und damit nicht "preis-wert" finde. Ärger ich mich? Ja, anfangs ein wenig, weil die Optik mit "Serienlicht" doch deutlich hinter die Xenon-optik vorne und hinten zurückfällt (und mir der unterschied nicht bewußt war bzw. BMW sich hierzu sehr ruhig verhält (siehe nicht-Darstellung im Katalog). Inzwischen bin ich aber gar nicht mehr so böse drum - mir sind grad erst bei unserem VW in 2 Monaten Abstand beide Frontscheinwerfer (mit Xenon...) abgeraucht... - das ist ein teurer "Spaß"; und ähnliches galt für die LED-Rückleuchten bei meinem vorherigen E61 (auch beide Seiten innerhalb von 6 Monaten defekt). Beim X3 ist es jetzt einfach wieder mit einer neuen Birne für wenig EUR erledigt - sowas gefällt mir :-). Den Optiknachteil sieht man ja innen nicht.

Zum Tagfahrlicht: zumindest mit dem Regen-/Licht-Sensor hat der X3 auch Tagfahrlicht ohne Xenon. Allerdings nicht in LED-/Ring-Optik, sondern konventionell. Absolut ok; aktiviert wird es über den BC. Ob die "alte" Technik hier den Verbrauch beeinträchtigt vermag ich nicht zu sagen, zumindest kann es nicht all zu viel sein.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Mittelarmlehne vorn im neuen X3 F25