ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Pilot Alpin 5 kommt bald

Michelin Pilot Alpin 5 kommt bald

Themenstarteram 26. August 2018 um 9:35

https://www.michelin.de/.../michelin-pilot-alpin-5?...

Man darf gespannt sein, Michelin erneuert beide Winterreifenmodelllinien.

Schade aber, dass man auch hier jetzt von asymmetrisch auf direktional umschwenkt.

Finde es aber interessant dass es den als 225/40R18 in W gibt, da ist die Auswahl eher mäßig bzw. nicht so interessant.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Pizer schrieb am 25. Oktober 2018 um 20:27:55 Uhr:

Ich habe den Michelin Pilot Alpin 5 in 245/45R18 100V auf dem BMW F11 535i montieren lassen.

Plus: sehr leiser komfortabler Reifen, Bremsen trocken und bei Nässe subjektiv besser als der Pilot Alpin PA4.

Minus: nur noch 7mm Profil, der PA4 hatte 8,5mm - nutzbar 3mm :mad:.

Damit dürfte das Aquaplaningrisiko steigen und die Kilometerleistung abnehmen.

Nachtrag nach nunmehr 3.500km:

Auf trockener herbstlicher Straße so gut wie der Michelin CrossClimate Allwetterreifen, in Kurven, beim bremsen und bei Vmax 240km/h viel besser als der Vorgänger Pilot Alpin PA4.

Auf nasser Straße, besonders beim bremsen, ist er besser als CrossClimate und Pilot Alpin PA4 und fast so gut wie der Michelin Pilot Sport 4.

Bisher bin ich sehr zufrieden - passt gut zum Fahrwerk des F11 535i xDrive. Jetzt fehlt nur noch Schnee!

Meine subjektiven Eindrücke ersetzen natürlich keinen professionellen Reifentest - werde trotzdem weiter berichten.

141 weitere Antworten
Ähnliche Themen
141 Antworten

Zitat:

@gromi schrieb am 15. Oktober 2018 um 21:43:03 Uhr:

 

Extreme Schwankungen? Nenne mir mal die zwei Pole zwischen denen die schwanken. Zwischen total megamäßig gut und gut mit kleinen Abstrichen oder zwischen geht so und brutal gefährlich selbst für Omi aufm Weg zum Bäcker/Frisör? Wie wäre deine Einschätzung?

Mit meinem Michelin XM+S 130 hatte ich damals einen der besten WR, wenns um Nässe ging. Zwei Generationen später kam der Alpin 2 der im Neuzustand auf Nässe nicht mal das Zweitmarkenniveau der Conti-Flotte hatte und nach ein paar Jahren auf Nässe ungenießbar war.

Besonders bei Michelin bin ich da vorsichtig, der Hang einen guten Reifen für Nässe und Schnee zu entwickeln und dann beides ins Mittelmaß zu entwickeln um den Reifen haltbarer zu machen gefällt mir nicht.

Wenn ich schon teure Markenware kaufe will ich doch keinen mittelmäßigen Reifen :D

Will keinen Michelin-Preis bezahlen und dann die Leistung einer Zweitmarke bekommen

Ich habe den Michelin Pilot Alpin 5 in 245/45R18 100V auf dem BMW F11 535i montieren lassen.

Plus: sehr leiser komfortabler Reifen, Bremsen trocken und bei Nässe subjektiv besser als der Pilot Alpin PA4.

Minus: nur noch 7mm Profil, der PA4 hatte 8,5mm - nutzbar 3mm :mad:.

Damit dürfte das Aquaplaningrisiko steigen und die Kilometerleistung abnehmen.

Mal ein Nachtrag von mir: die Reifen dröhnen sehr nervtötend zwischen 80 und 100 km/h

Dim: 245/40/19

Wie viele km damit gefahren?

Zitat:

@Scour schrieb am 28. Oktober 2018 um 19:43:28 Uhr:

Wie viele km damit gefahren?

800km bisher

Ob sich da noch viel zum positiven ändert? Ich bin eher gewohnt das sich nach über 500km nicht mehr viel ändert, außer dass sie lauter werden mit den Jahren (wie auch meine Yokohama V905)

Zitat:

@rokei schrieb am 27. Oktober 2018 um 19:30:54 Uhr:

Mal ein Nachtrag von mir: die Reifen dröhnen sehr nervtötend zwischen 80 und 100 km/h

Dim: 245/40/19

@rokei

Ist das Dröhnen weg? Waren sie nicht richtig gewuchtet?

Zitat:

@Pizer schrieb am 25. Oktober 2018 um 20:27:55 Uhr:

Ich habe den Michelin Pilot Alpin 5 in 245/45R18 100V auf dem BMW F11 535i montieren lassen.

Plus: sehr leiser komfortabler Reifen, Bremsen trocken und bei Nässe subjektiv besser als der Pilot Alpin PA4.

Minus: nur noch 7mm Profil, der PA4 hatte 8,5mm - nutzbar 3mm :mad:.

Damit dürfte das Aquaplaningrisiko steigen und die Kilometerleistung abnehmen.

Nachtrag nach nunmehr 3.500km:

Auf trockener herbstlicher Straße so gut wie der Michelin CrossClimate Allwetterreifen, in Kurven, beim bremsen und bei Vmax 240km/h viel besser als der Vorgänger Pilot Alpin PA4.

Auf nasser Straße, besonders beim bremsen, ist er besser als CrossClimate und Pilot Alpin PA4 und fast so gut wie der Michelin Pilot Sport 4.

Bisher bin ich sehr zufrieden - passt gut zum Fahrwerk des F11 535i xDrive. Jetzt fehlt nur noch Schnee!

Meine subjektiven Eindrücke ersetzen natürlich keinen professionellen Reifentest - werde trotzdem weiter berichten.

Habe den Reifen gestern das erste Mal auf Schnee fahren können, da mein Qualitätsproblem - auch neuer Audi A6 Avant im Marketing genannt - dauernd in der Werkstätte ist.

Dimension: 245/45 R19

Im Vergleich zu einem Conti 850P in 18" auf meinem "alten" A4, ebenfalls Quattro:

Bremsen auf Schnee: Grundsätzlich hervorragend beim Michelin, durch die 18" dürfte der Conti etwas besser sein.

Seitenhalt auf Schnee: Michelin: gehobenes Mittelfeld, Conti war einfach nur sensationell. Hier zeigt das V-Profil seine Schwächen, der Conti hat sich in die Schneefahrbahn gekrallt. Ich hatte zwar zu jeder Zeit Kontrolle über das Fahrzeug, aber Lenkbewegungen wurden nicht so direkt wie beim Conti umgesetzt.

Trockener Fahrbahn: Da gibt es absolut nichts zu bemängeln. Da kam mir der Conti etwas schwammiger vor.

Geräuschkomfort ist hervorragend auf der Straße, DEUTLICH besser als 19" Bridgestone mit Akustikschaumstoff. Bridgestone ist wirklich letztklassig, man kann nur hoffen, ab Werk keinen Bridgestone zu bekommen. Ich erlaube mir den Vergleich Winter-Sommerreifen, da der Bridgestone eben als Akustikversion ausgeführt ist.

Im Großen und Ganzen hätte es der Conti 850P um ein paar Euro günstiger sicherlich auch getan und hätte mehr Seitenhalt gebracht, ich wollte aber unbedingt mal Michelin probieren

Themenstarteram 9. Januar 2019 um 21:14

Die Conti-WR sind (zumindest am Anfang) schon verdammt gut, das muß ich gestehen.

Hallo zusammen,

hat noch jemand Erfahrungen mit dem Michelin Pilot Alpin 5 gemacht???

Den Reifen gibt es jetzt schon was länger, vielleicht kann einer dazu was berichten? Mich speziell interessierte die Dimension 255/ 40 R20 101 W ...

Danke und Gruß

Bis jetzt kann ich die Erfahrung teilen, dass sich die 225/40 R18 sehr gut auf 8x18 montieren ließen. Mehr noch nicht. Hat auch noch Zeit bei den Temperaturen. Ich bleib dran...

Zitat:

@IntheClub schrieb am 18. Oktober 2019 um 02:09:07 Uhr:

Hallo zusammen,

hat noch jemand Erfahrungen mit dem Michelin Pilot Alpin 5 gemacht???

Den Reifen gibt es jetzt schon was länger, vielleicht kann einer dazu was berichten? Mich speziell interessierte die Dimension 255/ 40 R20 101 W ...

Danke und Gruß

Würde mich auch interessieren!

Hier meine Erfahrungen mit dem MICHELIN PILOT ALPIN 5 (225/40 R18 W), gefahren auf einem Golf GTI TCR, sehen wie folgt aus:

- Rundlauf gut

- Fahreigenschaften gut

- Abrollgeräusche auch nach dem "Einfahren" (ca. 3.000 km gefahren) laut und nervig, bin diesbezüglich echt enttäuscht...

Vielleicht liegt es auch am Fahrzeug an sich - der GTI ist, so habe ich mehrfach gelesen, kein Leisetreter. Wobei mir bei den Sommerreifen (19", 235/30 R19, Pirelli P Zero) die Abrollgeräusche nicht so störend vorgekommen sind...

VG,

Thomas

Unser GTI Performance ist in Bezug Geräusche (Abroll, Wind, Umgebung) ziemlich ruhig. Bleibt der GTI sportliche Klang, passt. Wir haben von Werk aus den Michelin Alpin 5 bekommen, sind ruhig, haben auf manchen Straßenbelägen aber brummige Abrollgeräusche.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Pilot Alpin 5 kommt bald