ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Pilot Exalto PE2 205/55 R15 88V - Was passt dazu?

Michelin Pilot Exalto PE2 205/55 R15 88V - Was passt dazu?

Themenstarteram 24. Juni 2016 um 3:08

Hallo zusammen,

eines meiner Fahrzeuge, Saab 9000 Turbo, rollt auf Michelin Pilot Exalto PE2 205/55 R15 88V.

Zwei sind noch recht neu, DOT 2012. Zwei weitere stehen trotz guten Profils zur Erneuerung an, da mit DOT 2007 überaltert.

Die Michelin gibt es nicht mehr. Hat jemand eine Idee, welcher der in dieser Größe lieferbaren Reifen mit den zwei noch guten Michelins am ehesten harmoniert?

Danke und Grüße!

Beste Antwort im Thema

Habe mir schon gedacht, dass die Meinungen hier weit auseinander gehen.

Aber sind wir mal ehrlich, der 2012er Exalto ist heute (2016) vier Jahre alt und damit weitestgehend ausgehärtet.

Du wirst kaum einen neuen Reifen finden, der zum Verhalten eines ausgehärteten Michelin passt.

Es passiert dann folgendes:

Montierst Du die neuen hinten, merkst Du schnell, wie schlecht der 2012er Exalto vorne - insbesondere im Nassen - im Vergleich ist:

Du bekommst Untersteuern ohne Ende.

Montierst Du die neuen vorne, wird es kriminell: Der Exalto wird hinten schon zu rutschen anfangen, wo Dein neuer vorne noch gar nicht mitbekommen hat, dass es nass ist:

Übersteuern! Gefährlich immer dann, wenn man es nicht bewusst eingeleitet hat.

Wenn Du auf Deinem Schätzchen harmonisches Fahrverhalten suchst, würde ich in den sauren Apfel beißen und vier neue kaufen. Wenn Du bei Deiner Auswahl die selbst ernannten Premiummarken aussparst und z.B. einen Barum Barvuris 2 nimmst, kosten Dich vier soviel wie zwei Conti PremiumContact 2.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Sicher, dass es R15 sund und nicht R16????

Also ich würde an Reifen nicht sparen. Hätte sie definitiv entsorgt!!!!!

Hallo,

Ich würde alle vier Reifen entsorgen und mir vier gleiche Reifen aufziehen lassen.

Seelze 01

4 Jahre alte Sommerreifen entsorgen? Weswegen? :confused:

Würde nur die 2007er tauschen.

Also ich nehm die 2007er Michelin gern !

(muß nämlich jetzt meine '93er Michelin XM+S runtermachen, 1,6mm erreicht.)

Also von Michelin gibt es diese Größe gar nicht mehr.

Ich würde an deiner Stelle zu zwei Goodyear EfficientGrip Performance greifen.

Hallo!

Frag doch einmal den Kundendienst von Michelin, die sollten es wissen, ob es eine vertretbaren Ersatz gibt.

G

HJü

Zitat:

@hjluecke schrieb am 24. Juni 2016 um 10:29:35 Uhr:

Hallo!

Frag doch einmal den Kundendienst von Michelin, die sollten es wissen, ob es eine vertretbaren Ersatz gibt.

G

HJü

Michelin baut keinen Reifen mehr in 205/55 R15.

Ich rate zu einen eher sportlicheren Reifen. Diese werden nicht so schnell hart.

Die Goodyears oben sind schon OK aber auch ein Vredestein Sportrac5 geht in die Richtung

Peter

am 24. Juni 2016 um 11:43

Bridgestone RE002 (kostet ca. 75 EUR), haben wir letzte Woche auf einen alten E30 verbaut, das war ganz ok, ansonsten Goodyear EfficientGrip für ca. 90 EUR ist auch eine Option, die fährt er auf dem anderen BMW und die verhalten sich ganz gut. Conti Premium-Contact für knappe 95 wären auch noch zu bekommen.

Habe mir schon gedacht, dass die Meinungen hier weit auseinander gehen.

Aber sind wir mal ehrlich, der 2012er Exalto ist heute (2016) vier Jahre alt und damit weitestgehend ausgehärtet.

Du wirst kaum einen neuen Reifen finden, der zum Verhalten eines ausgehärteten Michelin passt.

Es passiert dann folgendes:

Montierst Du die neuen hinten, merkst Du schnell, wie schlecht der 2012er Exalto vorne - insbesondere im Nassen - im Vergleich ist:

Du bekommst Untersteuern ohne Ende.

Montierst Du die neuen vorne, wird es kriminell: Der Exalto wird hinten schon zu rutschen anfangen, wo Dein neuer vorne noch gar nicht mitbekommen hat, dass es nass ist:

Übersteuern! Gefährlich immer dann, wenn man es nicht bewusst eingeleitet hat.

Wenn Du auf Deinem Schätzchen harmonisches Fahrverhalten suchst, würde ich in den sauren Apfel beißen und vier neue kaufen. Wenn Du bei Deiner Auswahl die selbst ernannten Premiummarken aussparst und z.B. einen Barum Barvuris 2 nimmst, kosten Dich vier soviel wie zwei Conti PremiumContact 2.

Er hat auch die ganze Zeit Reifen mit 5 Jahren Altersunterschied gefahren. Ich denke, dass er damit zurecht kommt.

Grundsätzlich stimmt dein Einwand bzgl. Gripverhältnissen.

Nach vier Jahren ist ein Reifen meiner Erfahrung nach nicht "weitestgehend ausgehärtet".

Schau doch mal, ob Michelin das gleiche Profil als Sub-Marke (BF Goodrich, Kleber, Kormoran, Tigar, Riken...) weiter verkauft. Goodyear und Hankook machen das auch.

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 24. Juni 2016 um 13:52:37 Uhr:

Nach vier Jahren ist ein Reifen meiner Erfahrung nach nicht "weitestgehend ausgehärtet".

Schau doch mal, ob Michelin das gleiche Profil als Sub-Marke (BF Goodrich, Kleber, Kormoran, Tigar, Riken...) weiter verkauft. Goodyear und Hankook machen das auch.

Guter Punkt, jedoch ist die Mischung dann meistens geändert. Da sind einfach die Werkzeuge weitergegeben, was lediglich das Profil erhält.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Pilot Exalto PE2 205/55 R15 88V - Was passt dazu?