ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. michelin pilot sport 3 oder pirelli zero

michelin pilot sport 3 oder pirelli zero

Themenstarteram 22. März 2015 um 0:47

Hallo liebe mt-talker.

Es ist mal wieder so seit mein astra twin top brauch neue sommer reifen.

Grösse 225/40 R18 hatte als letzten satz conti sport drauf war damit auch zufrieden.

Will aber jetzt mal was neues probieren. Fahre im jahr zwischen 15000 bis 20 000km im jahr.

 

War beim reifenhändler in der engeren auswahl sind jetzt die michelin sport pilot 3 und die pirelli zero.

 

Pirelli kenn ich von winterreifen von meinen und vorgänger autos. Immer zufrieden gewesen auch von der laufleistung.

Ich schwanke jetzt zwischen michelin und pirelli . Michelin kenn ich übriges auch von winterreifen (auto von der freundin) ebenfalls zufrieden.

stellt sich jetzt besonderes die frage bringt der michelin wirklich entscheidend mehr laufleistung als der pirelli. Vom zero hört man aus der praxis von top laufleistung bis von in einem sommer runtergeritten alles.

Ich fahre viel kurvige landstrasse als auch täglich autobahn 50km doppelte zur arbeit

vieleicht kann mir jemand was zu beiden reifen sagen.

die reifentests hab ich schon fast alle studiert. Aber da gibt es ja alkein schon von der reifengrösse untetschiede im ergebniss beim gkeichen reifen typ.

 

Beste Antwort im Thema

@Scour

Hi, gerade deshalb spricht vieles für den Michelin PS 3 weil er eben alles kann. Habe jetzt schon 2 Garnituren des PS3 gefahren und war super zufrieden, auch mit der Laufleistung.

Wollte jetzt eigentlich wegen des noch besseren Komfortgewinns auf den Primacy 3 umsteigen, trau mich aber nicht recht. Denn: Never change a winning Team :)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Der PS3 ist der Reifen von Michelin bei dem man nach ewigen Jahren wieder mal mehr Wert auf Nässetauglichkeit als auf Haltbarkeit gelegt hat. Trotzdem wird der P Zero nicht länger halten, für Haltbarkeit gibt es den P7 Cinturato

Den P Zero sehe ich als deutlich besser an, deshalb hab ich ihn mir gerade bestellt :)

Der PS3 ist bei mir nach kurzer Zeit rausgefallen, er ist eben nirgendwo optimal.

Andere Reifen die bei mir noch in der Auswahl waren sind Goodyear Eagle F1 Asym. 2 und Dunlop Sportmaxx RT. Beide habe ich schon gefahren, beide kann ich empfehlen, wobei ich den F1 insgesamt vorziehen würde.

Etwas billiger gibts noch die Hankook V12 Evo2 und S1 Evo 2, die würde ich auch dem PS3 vorziehen.

Ein echter Langläufer ist aber nicht darunter

@Scour

Hi, gerade deshalb spricht vieles für den Michelin PS 3 weil er eben alles kann. Habe jetzt schon 2 Garnituren des PS3 gefahren und war super zufrieden, auch mit der Laufleistung.

Wollte jetzt eigentlich wegen des noch besseren Komfortgewinns auf den Primacy 3 umsteigen, trau mich aber nicht recht. Denn: Never change a winning Team :)

Echt?

Ich finde ihn nicht schlecht, aber für seine Preisklasse fehlt ihm das gewisse etwas.

Nass gut, aber untersteuert doch recht stark. Trocken gut, aber nicht gut genug wie es die Michelin-Historie es vermuten läßt, zu viel untersteuern.

Rollwiderstand mittelmäßig, Haltbarkeit auch.

In einem anderen Thread wird der P Zero zwar gerade heruntergemacht, aber ich werde die aktuelle Version trotzdem testen.

Könnte auch das letzte Mal sein weil ich in der Vergangenheit zwar zufrieden aber niemals von Pirelli wirklich begeistert war. Und weil die Chinesen wohl Pirelli aufkaufen und die Werke hier damit in Gefahr sind.

Kurzum, eine Kaufgrund für den PS3 sehe ich nicht wenn es in der Größe den RT und F1 Asym. 2 gibt

@ Scour

Wär schön wenn du nach ein paar hundert km einen Erfahrungsbericht zum P Zero lieferst.

Vor allem der kritisierte Grip im kalten Zustand interessiert mich.

Ich bin auch noch unentschlossen was der Nachfolger für meinen Michelin PS3 wird.

Und habe auch deine Favoriten im Auge.

Gruß TDI ASZ

Die nächsten Wochen werde ich da eher wenig sagen können weil ich da kaum unterwegs bin.

Wenn sich das ändert gebe ich eine Meldung ab.

Ich hab den Pirelli eigentlich nur bestellt weil ich meine andere Favoriten schon hatte ;)

Hallo,

was genau findest du denn am RT und GY besser ?

Würde mich schon sehr interessieren, vielleicht würde ich dann einen Umstieg doch wagen ?

Grüße

Zitat:

@Scour schrieb am 23. März 2015 um 18:33:12 Uhr:

Echt?

Ich finde ihn nicht schlecht, aber für seine Preisklasse fehlt ihm das gewisse etwas.

Nass gut, aber untersteuert doch recht stark. Trocken gut, aber nicht gut genug wie es die Michelin-Historie es vermuten läßt, zu viel untersteuern.

Rollwiderstand mittelmäßig, Haltbarkeit auch.

In einem anderen Thread wird der P Zero zwar gerade heruntergemacht, aber ich werde die aktuelle Version trotzdem testen.

Könnte auch das letzte Mal sein weil ich in der Vergangenheit zwar zufrieden aber niemals von Pirelli wirklich begeistert war. Und weil die Chinesen wohl Pirelli aufkaufen und die Werke hier damit in Gefahr sind.

Kurzum, eine Kaufgrund für den PS3 sehe ich nicht wenn es in der Größe den RT und F1 Asym. 2 gibt

Ähm, hast du den von mir zitierten Text nicht gelesen?

Mir hat er auf einen FWD einfach zu viel untersteuert, die Präzision fehlt, sowohl trocken als auch nass.

Ich will nicht behaupten das ich mit dem RT und F1 schneller um die Kurven fahren kann aber das Gefühl ist dank der Präzision besser. Der F1 wurde zudem letztes Jahr nochmal leicht verbessert, würde den wohl dem RT vorziehen

Wer allerdings nicht in den Grenzbereich kommt wird den Unterschied nicht feststellen. Wer also mit dem PS3 zufrieden ist kann dabei bleiben, ich versuche niemanden etwas aufzuschwatzen ;)

Hier im Forum wird der PS3 gerne von PS2-Fahrern runtergemacht wegen der deutlich schlechteren Laufleistung, das war aber nie ein Entscheidungsgrund fpür mich.

Der PS3 ist wirklich nicht Fisch nicht Fleisch. War nicht sonderlich zufrieden. Im Nassen gut, im Trockenen fehlte die Lenkgenauigkeit. Passenderweise fuhr ich direkt danach den PZero und war sehr begeistert. Trockenhandling, Nasshandling. Leider hat er nur einen Sommer bzw. ca. 12tkm gehalten und wurde ab 4-5mm abwärts recht laut. Laufleistung konnte der PS3 aber auch nicht besser. Jetzt fahre ich PS2 und bin sehr zufrieden, übrigens auch 225/40 R18, aber Hecktriebler. Der Reifen kann alles, was man klassischerweise von Michelin erwartet. Trockenhandling, Laufruhe bis zum Schluss und doppelte Laufleistung ggü. PS3 oder PZero.

Wenn PZero oder PS3, dann ganz klar PZero.

Obwohl ich FWD fahre sind meine Erfahrungen sehr ähnlich, zumindest mit dem PS3, beim P Zero steht bei mir der Test noch aus.

@FloOdw,

interessant, dass jetzt nochmal der PS2 ins Spiel kommt.

Du hast ja offensichtlich auch den Vergleich zum PS3.

Ist der PS2 im direkten Vergleich auf Nässe wirklich so viel schlechter?

Vor einiger Zeit, als der PS3 noch nicht auf dem Markt war, wurden dem PS2 in den Vergleichstests immer schlechte Nässeeigenschaften attestiert.

Hat Michelin die Nässe-Performance beim PS2 inzwischen verbessert?

Wer weiß was?

Vor kurzem habe ich entdeckt, dass er in meiner Größe 225/45R17 noch (oder wieder) verfügbar ist.

TDI ASZ

Hatte vorher auf meinem Sternchen die Michelin PS2 drauf - da es den aber nicht mehr gibt musste ich auf den PS3 ausweichen.

Der PS2 war unkomfortabler, etwaqs trockener beim Fahren.

Aber er war sehr haltbar, irgendwas zwischen 25 und 30Tkm.

Trocken brauchte er etwas Temperatur für den richtigen Grip.

Bei Nässe fährt man eh immer etwas vorsichtiger - ich konnte keineswegs eine Nassschwäche feststellen (Wenn man hinten rum will geht das auch bei Trockenheit).

Der PS3 ist auf dem Papier besser - sehr komfortabel, guter Grip bei Nässe.

Aber er wird bei mir sicher keine 25Tkm halten (eher was Richtung 15-20Tkm) - daher kann ich dem Reifen keine so guten Noten aussprechen wie dem PS2. Wenn ich den alten PS2 nochmal herzaubern könnte, ich würde es tun!

Schade, Michelin!

Aber das ist das Los dieses bescheuerten EU-Labels, da wird nur auf Labels hin optimiert. Und selbst der Oldie PS2 war nicht schlecht - ist ja auch ein eher sportlicher Reifen. Ob ein Reifen nun bei 75 oder bei 80 aufschwimmt - Wenn so viel Wasser da ist fährt man eh so langsam, dass man gar nicht in den kritischen Bedarf gerät.

Gruß

Der PS3 ist auf Nässe schon besser als ein PS2. Trocken und Haltbarkeit ist beim PS2 besser. Letzteres sorgt dafür das der PS2 manchmal zum Gott über den PS3 erklärt wird :D

Tatsache ist das der PS2 auf Nässe nicht mal beim Marktstart im Mittelfeld der Nässetauglichkeit landete. Nur seine Trockenqualitäten sicherte ihm einen guten Platz. Der PS3 war seit lange Zeit der erste Reifen von Michelin der auf Nässe punkten konnte; zumindest für ihn und dem Alpin 5 hatte sich Michelin etwas von ihren Rollwiderstands-Optimierungswahn verabschiedet

Wer aber auf Nässehaftung nicht so viel wert legt aber für trockene Straßen etwas sehr sportliches will sollte nachschauen ob der Pilot Super Sport in seiner Größe vorhanden ist.

Man muss aufpassen, von was man spricht. Bei Nässe geht es in den Bewertungskriterien der Tests auch hauptsächlich um Aquaplaning in alle Richtungen. Da hat der PS2 Nachteile aufgrund des geschlosseneren Profils. Genauso der PSS, der ja der direkte Nachfolger des PS2 ist. Bei "normaler" Nässe, wenn also keine riesen Pfützen oder cm-hoch das Wasser steht, hat der PS2 absolut keine Schwächen. So lange es feucht oder leicht nass ist, ist es immer noch ein hervorragender Reifen, der dem PS3 in nichts nachsteht. Wenn man auf der Autobahn im strömenden Regen so schnell wie möglich fahren möchte, gibt es bessere als den PS2. Die Frage ist aber, ob man bei solchen Bedingungen nicht ohnehin langsamer fährt. Ich schon.

Die schwäche des PS2 oder PSS ist die Wasserverdrängung, nicht der Grip auf feuchtem oder normal nassem Untergrund.

Dann muß der PS2 in den letzten Jahren deutlich verbessert worden sein.

Den, den ich kenne war schlecht beim Bremsen, nicht besonders schnell in den Kurven und auch nicht vertrauenerweckend wegen seines Fahrverhaltens. Da sah der erste PS3 schon deutlich besser aus, besonders aufgrund seines überraschungsfreien Kurvenverhaltens

Hab jetzt gesehen das der PS2 bei Naßhaftung A hat? Dann kann er nix mit dem Ur-PS2 zu tun haben

Ob du es glaubst oder nicht, Aquaplaningwerte sind für mich nicht ganz unwichtig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. michelin pilot sport 3 oder pirelli zero