ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Mercedes unter 8000-10000

Mercedes unter 8000-10000

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 22. April 2021 um 10:37

ich brauch ein auto und es soll spass machen.

Hab 8000-10000 zu verfügung. Muss keine 4 bzw 5 Türen haben.

Ich habe mich im netz bisschen schlau gemacht (leider kein Experte) und habe gelernt die e220 CDI u.ä. sind auf die länge mit Getriebeporbleme zu rechnen.

CLK Allgemein C klasse find ich super nice und halten auch lange (hab ich gelesen (die CLk zb)).

Meine Frage ist welches Modell würdet Ihr am ehesten empfehlen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ist echt schwierig zu beantworten. Suche Dir doch erstmal das Auto aus was für Dich in die engere Wahl kommt und poste es hier mit allen Angaben. Dann können Dir die Experten, zu denen ich nicht zähle, ihre Meinung kundtun.

Zitat:

@Jerome_jay schrieb am 22. April 2021 um 10:37:55 Uhr:

ich brauch ein auto und es soll spass machen.

Hab 8000-10000 zu verfügung. Muss keine 4 bzw 5 Türen haben.

I...........

CLK Allgemein C klasse find ich super nice und halten auch lange (hab ich gelesen (die CLk zb)).

Meine Frage ist welches Modell würdet Ihr am ehesten empfehlen.

Hallo

In dieser Preisklasse, sofern es ein 208er sein soll, würde ich wohl am ehesten einen 430iger empfehlen:

Schöner Motor, haltbar, guter Sound. Reichlich Leistung und Fahrspaß. Reparaturkosten auch nicht viel höher als bei 4 oder 6 Zylindern.

Sicherlich hat der 208er (CLK der C-Klasse Baureihe 202) auch so die ein oder andere Macke. Aber für dein Budget bekommst du einen recht Guten und es sollte auch noch Geld über bleiben, um nötigenfalls Bremsen, Fahrwerk, Reifen und KD machen zu können, damit deinem Fahrspaß nicht gleich technische Grenzen gesetzt werden.

Für mich das wichtigste wäre immer, das der Wagen möglichst rostfrei ist. Denn, einen Querlenker kann man tauschen, Steuerkette auch, dann ist Ruhe. Aber Rost an Radläufen etc. kann man ab einem gewissen Stadium kaum noch ohne Blecherneuerung in den Griff bekommen.

Gibt hier auch aktuell einen Thrad mit "Kaufberatung", wo du sicher sehr viele wichtige Tipps finden kannst.

Leichti

PS: Klar kann man für dein Budget auch einen clk 55 AMG bekommen. Auch wenn die Versicherungsklasse mit der des 430igers identich ist, so sind einige "Standardreparaturen" (Bremsen, dämpfer oder Federn) oft mit einem "Exclusivaufschlag" bedacht. Das kann schnell böse werden.

Themenstarteram 22. April 2021 um 12:24

okay. 430 also..

Ich will halt einfach en Schiebedach oder ein Cabrio. Obwohl viele 430 Iger ein Schiebedach haben.

Was meint ihr zu den Daten.

Bildschirmfoto-2021-04-22-um-12-23
Bildschirmfoto-2021-04-22-um-12-24
Bildschirmfoto-2021-04-22-um-12-24
Themenstarteram 22. April 2021 um 12:27

Muss aber kein clk sein nicht einmal C klasse aber der Stern bleibt. hehe

einen 320er etwas einzuwenden?

9fd80854-9196-4dfb-805c-ad74c2889b7e

Da du nachfragst:

Was ist für dich "Spaß haben"?

Ist das Leistung und damit Beschleudnigung?

oder zieht es dich eher zum Cabriolet, um offen zu fahren?

Deine Aussage diesbezüglich ist ein wenig undeutlich und leicht falsch zu verstehen.

Und mit einem Bild und kaum Daten kann dir niemand vernünftig etwas zu einem Auto sagen.

Was ich nur weiß... in der Schweiz ist alles teurer :)

Leichti

Themenstarteram 22. April 2021 um 12:37

Noch eine Folgefrage.

Gibt es einen ähnliches aussehen, der einen kleineren Motor hat und auch empfehlenswert ist?

4l sind mir bisschen viel.

 

Fahrspass ist wichtig aber auch meine Geldbörse. Da ich oft fahre und auch weitere Strecken macht der ständige Gedanke ans Benzin Steuern usw nich so spass.

Der liegt ein wenig oberhalb Deines Budgets, man zahlt

jedoch niemals den aufgerufenen Preis... ;)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

mike. :)

Habe gerade mal ein wenig gesucht:

Bei den 430igern gibt es aktuell scheinbar nur gammelige Rostkisten, oder sehr teure Cabrios...

Wenn ich denke, meiner hat 2014 für mich 2,4K gekostet, rostfrei und Technisch gut....

Irre, was da aktuell an Preisen aufgerufen wird.

Leichti

Ein perpetuum mobile hat kein Hersteller in seinem Portfolio ;)

 

Auch wird's kein Auto geben, was "komfortabel" ist, in 6 Sekunden auf Hundert ist, 250 Endgeschwindigkeit hat, dafür aber nur 6 Liter E10 o. Diesel frisst und nen schmalen Taler in Versicherung/Steuern kostet.

 

Das Leben besteht häufig aus Kompromissen.

 

Ich könnte mir eher vorstellen, dass Du fündig wirst, wenn Du mal die Filter in mobile.de oder anderen Portalen bis zur Schallgrenze fütterst und Dich überraschen lässt was rauskommt, wenn Du das nicht schon längst getan hast und der 208 oder 209 dabei rauskam ;)

 

ICH empfinde selbst den S500 als "günstig" im Unterhalt. Auch deshalb, weil ich den Sternkreuzer schon unter 10 Liter bekommen habe...Kompromisse halt...

 

Viel Erfolg bei der Suche!

Zitat:

@Jerome_jay schrieb am 22. April 2021 um 10:37:55 Uhr:

ich brauch ein auto und es soll spass machen.

Hab 8000-10000 zu verfügung. Muss keine 4 bzw 5 Türen haben.

Ich habe mich im netz bisschen schlau gemacht (leider kein Experte) und habe gelernt die e220 CDI u.ä. sind auf die länge mit Getriebeporbleme zu rechnen.

CLK Allgemein C klasse find ich super nice und halten auch lange (hab ich gelesen (die CLk zb)).

Meine Frage ist welches Modell würdet Ihr am ehesten empfehlen.

Wie immer in solche Threads viele Meinungen, aber helfen wird dir das auch nicht wirklich. Ich denke anhand deines bisherigen Profils ist ein 208er für dich vollkommen ungeeignet. Auch scheint deine Recherche bisher recht einseitig zu sein, das E220 CDI´s generell Getriebeprobleme haben ist mir neu.

Wenn es ein Mercedes sein soll, dann verabschiede dich schon mal grundsätzlich von dem Gedanken dass das deine Geldbörse schont. Warum? Weil Mercedes fahren eben teurer ist als bei anderen Marken... Das beginnt bei dem höheren Anschaffungspreis (wenn man was vernünftiges kauft), geht über den Unterhalt (meist mehr Leistung, mehr Gewicht, mehr Gasfuß) und endet auch noch nicht bei kostspieliger Teilebeschaffung gerade bei den Modellen oberhalb des Volumensegments (insb. AMG´s),

Ein 208er wird dir nicht das Spaßpotential bringen was du suchst (gemessen an deiner Wahl des 209ers in deinem anderem Thread zu deiner Suche, nebenbei hättest du diesen auch weiter nutzen können).

Mit dem Budget wirst du schnell an die Grenzen kommen, wenn´s ein Spaßmercedes sein soll der auch noch gut da steht. Viel fahren und V8 ist nur was für die Gessini´s! Wenn du wirklich Kilometer reisst, dann macht ein Diesel Sinn. Und da würde ein schöner 204er (C-Klasse) mit V6 Diesel auch nahe an die Kriterien Komfortabel aber sportlich, 0-100 Km/h in 6 Sek., 6 Liter Verbrauch und VMax 250 Km/h kommen (insbesondere wenn man nach einem QP ab Mopf schaut :rolleyes:). Wird aber mit 10.000 Steinen eher nichts, da wäre eher ein 209er (2. Generation CLK) mit V6 Diesel finanzierbar, das Modell war ja deine erste Wahl. Bin selbst einen 209er mit 320 CDI gefahren und der drückt schon gut, aber bleibt dieseltypisch niedrig im Verbrauch. Bei den Benzinern wird beim Spaßfuß auch automatisch der Verbrauch ordentlich zu buche schlagen, da ist nichts mit 10 Litern, egal was in den Foren immer so in Aussicht gestellt wird. Auf die Dinge die da beim GW-Kauf zu beachten sind gehe ich hier jetzt nicht ein, die findest du im jeweiligen Forenbereich hier bei Motortalk zu Hauf.

Ansonsten stimme ich der ersten Antwort hier zu, such dir erstmal ein Modell aus und dann probe fahren! Alles andere ist kalter Kaffee und Träumerei! Entweder man hat die Kohle stecken und geht dementsprechend auf die Jagt oder man verabschiedet sich von den Träumereien. Lass dich nicht zu Billigangeboten hinreißen, gerade wenn´s ein Stern ist. Dann hat nur einer Spaß, der der dein Auto ständig repariert.

Auch dies ist nur meine persönliche Meinung zu deiner Frage und ob es so für dich passt, kannst du selbst entscheiden.

Gerade im anderen Thread gefunden, allerdings sollte man den Preis noch ein wenig drücken können:

Klick mich für 430iger

Auf den ersten Blick gepflegt, wäre sicher einen Blick wert.

Worauf man dabei achten muß:

Im Kundenauftrag zu verkaufen bedeutet wohl, der Händler ist nur Vermittler, nicht Verkäufer, daher wird es wohl keine Gewährleistung/Sachmängelhaftung für Gebrauchtwagen geben.

Leichti

Kannst meinen 430ger haben :)

Ich verkauf meinen.

Will mir einen CL500 zulegen.

-57

in der heutigen Zeit ein Diesel empfehlen

dann noch ein OM642 ??

nun dann sag ich dir mal was zum 0m642

die gab es als 320 iger mit €4 also keine freie Fahrt in € zonen

als 350 iger mit €5 die dann ein Softwareupdate bekommen nun das AGR bedankt sich

bei den 320 iger gab es tatsächlich manchmal Lagerschäden an einer Kurbelwelle

die ÖLKühler ein typisches Problem 2 kleine Dichtungen aber ganz unten im V des Motors

so kleinigkeiten wie die rosa abdichtungen des Geweih die all Nas lang undicht sind vergess ich mal Steuerkette ab 170tkm fertig Frechheit für ein Diesel mit Duplexkette

vom Turbo der Klappensteller

wenn er läuft schöner Wagen aber mit der Tendenz zur teuren Dauerbaustelle

entweder bis 150 tkm fahren dann verkaufen oder danach nur

mit getauschtem Ölkühler getauschter Steuerkette möglichst neuen Glühkerzen

die gerne abbrechen beim tauschen und nachweislich regelmässig durchgeführte Ölwechsel

oder besser Finger weg

Zitat:

@wudino schrieb am 22. Apr. 2021 um 20:23:34 Uhr:

in der heutigen Zeit ein Diesel empfehlen

 

dann noch ein OM642 ??

 

nun dann sag ich dir mal was zum 0m642

 

die gab es als 320 iger mit €4 also keine freie Fahrt in € zonen

als 350 iger mit €5 die dann ein Softwareupdate bekommen nun das AGR bedankt sich

 

bei den 320 iger gab es tatsächlich manchmal Lagerschäden an einer Kurbelwelle

die ÖLKühler ein typisches Problem 2 kleine Dichtungen aber ganz unten im V des Motors

so kleinigkeiten wie die rosa abdichtungen des Geweih die all Nas lang undicht sind vergess ich mal Steuerkette ab 170tkm fertig Frechheit für ein Diesel mit Duplexkette

 

vom Turbo der Klappensteller

wenn er läuft schöner Wagen aber mit der Tendenz zur teuren Dauerbaustelle

entweder bis 150 tkm fahren dann verkaufen oder danach nur

mit getauschtem Ölkühler getauschter Steuerkette möglichst neuen Glühkerzen

die gerne abbrechen beim tauschen und nachweislich regelmässig durchgeführte Ölwechsel

 

oder besser Finger weg

Kann ich alles blind unterschreiben, plus ein paar weitere "Kleinigkeiten", wie DPF, Turbolader, Elektronik etc.pp.

Alles Probs die, wie wudino beschreibt, bei 150t oder auch gerne früher anfangen und sich nahtlos die Hand geben :)

 

Im Vergleich zu Steuern/Versicherung ist der CLK430 geradezu günstig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen