ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. mercedes ME Nachrüstung

mercedes ME Nachrüstung

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 11. Juni 2019 um 17:55

Hallo,

 

Ich habe eine Frage bezüglich des MBUX und Mercedes ME. Ich habe hier gelesen dass einige Sachen auch nacher freischaltbar sind (Navigation, digitaler Fahrzeugschlüssel etc.)

 

Ist im normalen MBUX bereits die Möglichkeit vorhanden, beim Auto per Smartphone Informationen abzurufen oder auch zu entriegen usw. oder muss man das separat dazunehmen bzw. Kann man es auch später online nachrüsten lassen?

 

Danke

Beste Antwort im Thema

Du kannst nachträglich in der Tat einige "Services" im me-Store nachkaufen, indem bereits vorhandene Software freigeschaltet wird. Dazu zählt z. B. die Smartphoneintegration (Apple Carplay / AndroidAuto), In-Car-Office und das digitale Radio.

Einige "Technikspielereien" können aber auch nicht nachträglich freigeschaltet werden, z. B. wenn hier konkret andere Hardware verbaut sein muss (z. B. das Öffnen der Türen via NFC).

Das Schließen und Öffnen des Autos via Smartphone ist zunächst eine kostenlose Basisfunktion für 3 Jahre und somit verfügbar. Hierzu zählt die Anzeige von Kilometerstand, Füllmenge des Kraftstofftanks, Position des Fahrzeugs und weitere Angaben wie Wischerwasser OK, Bremsflüssigkeit OK etc.

Die Ortung des Fahrzeugs zählt zum Paket "Fahrzeug-Monitoring" und ist kostenlos bei einem Neuwagen zunächst nur die ersten drei Jahre. Willst du den Dienst weiterhin nutzen, dann zahlst du eine Gebühr (Verfügbarkeit: 1 Jahr ->39,00 €, 2 Jahre -> 69,00 €, 3 Jahre -> 99,00 €).

Die Angaben der technischen Informationen (siehe oben) gehört zum Paket "Fahrzeug-Setup" und ist ebenfalls nur für 3 Jahre verfügbar. Auch hier musst du dann zahlen (analog wie beim obigen Paket).

Resümee: 3 Jahre frei, danach zahlst du...

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen konnte?!

Beste Grüße

~jw3

1 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1 Antworten

Du kannst nachträglich in der Tat einige "Services" im me-Store nachkaufen, indem bereits vorhandene Software freigeschaltet wird. Dazu zählt z. B. die Smartphoneintegration (Apple Carplay / AndroidAuto), In-Car-Office und das digitale Radio.

Einige "Technikspielereien" können aber auch nicht nachträglich freigeschaltet werden, z. B. wenn hier konkret andere Hardware verbaut sein muss (z. B. das Öffnen der Türen via NFC).

Das Schließen und Öffnen des Autos via Smartphone ist zunächst eine kostenlose Basisfunktion für 3 Jahre und somit verfügbar. Hierzu zählt die Anzeige von Kilometerstand, Füllmenge des Kraftstofftanks, Position des Fahrzeugs und weitere Angaben wie Wischerwasser OK, Bremsflüssigkeit OK etc.

Die Ortung des Fahrzeugs zählt zum Paket "Fahrzeug-Monitoring" und ist kostenlos bei einem Neuwagen zunächst nur die ersten drei Jahre. Willst du den Dienst weiterhin nutzen, dann zahlst du eine Gebühr (Verfügbarkeit: 1 Jahr ->39,00 €, 2 Jahre -> 69,00 €, 3 Jahre -> 99,00 €).

Die Angaben der technischen Informationen (siehe oben) gehört zum Paket "Fahrzeug-Setup" und ist ebenfalls nur für 3 Jahre verfügbar. Auch hier musst du dann zahlen (analog wie beim obigen Paket).

Resümee: 3 Jahre frei, danach zahlst du...

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen konnte?!

Beste Grüße

~jw3

Deine Antwort
Ähnliche Themen