ForumEQC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. EQ
  6. EQC
  7. Mercedes Me Charge - alter oder neuer Tarif?

Mercedes Me Charge - alter oder neuer Tarif?

Mercedes EQC N293
Themenstarteram 5. April 2022 um 12:44

Aus einem anderen Forum zwar kopiert aber trotzdem interessant

 

ab Juni 2022 gibt es ein neues Tarifsystem bei Mercedes Me Charge.

Weitere Infos gibt es hier: https://group-media.mercedes-b…nce/ko.xhtml?oid=52934066

 

Ich konnte noch nicht entdecken, wie lange die Laufzeit der Tarife ist und ob ein monatlicher Wechsel möglich ist.

Sollte ein monatlicher Wechsel möglich sein, dann ist es wirklich eine deutliche Verbesserung.

 

Freundliche Grüße

Heinz-Jörg Hefer

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Ähnliche Themen
45 Antworten

Könntest du den link nochmal komplett einstellen bitte

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Hier der komplette Link > KLICK MICH <

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Ich glaube es ist der hier:

https://...p-media.mercedes-benz.com/.../ko.xhtml?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Ich hoffe das kommt auch so nach AT...

Endlich kWh Abrechnung und nicht nach Zeit (ist in AT leider noch sehr oft der Fall)...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Da wäre ich mir nicht so sicher: "Voraussichtliche Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer gültig für den Markt Deutschland, Stand 04.04.2022. Preise in anderen europäischen Ländern können abweichen."

Ich finde das ANgebot aber gut und würde das buchen. Dann wird die enbW Karte zum Backup und fertig.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Gut gemacht und günstiger als das bisherige mecharge.

 

Nicht schlecht finde ich auch den Wegfall der Blockiergebühr ab 21 Uhr in der Nacht.

 

Nur würde ich die Tarife nicht für PlugIn öffnen, sondern ausschließlich für BEV anbieten. Man erlebt es sonst, dass PlugIn die Säulen für die BEV blockieren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Zitat:

@andreas4000 schrieb am 5. April 2022 um 15:59:54 Uhr:

Da wäre ich mir nicht so sicher: "Voraussichtliche Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer gültig für den Markt Deutschland, Stand 04.04.2022. Preise in anderen europäischen Ländern können abweichen."

Schon klar dass es in AT wegen unterschiedlicher Steuer abweichen kann/würde.

Aber das selbe System mit 4,95-4,99€ Grundgebühr (Steuerunterschied sind knapp 4ct) für M aber einheitliche Preise an den Ladesäulen, hätte schon was...

btw. EnBW hat ja auch die selben Preise, egal ob ich aus AT oder DE komme...

Die aktuelle Lösung ist halt mehr eine "Notfall-Ebene" wenn sonst nichts geht, als attraktive Lösung.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Danke für den Link!

Ich finde es super, dass Mercedes endlich auch fixe Preise einführt. Dass es überall anders kostet (wie bisher) macht es etwas anstrengend, da man aufpassen muss und ggf. auch noch Preise vergleichen muss.

Auch mit anderen Angeboten, wie bspw. den EnBW-Tarifen, kann Mercedes nun mithalten.

Insgesamt eine sehr positive Entwicklung.

Lediglich der IONITY-Tarif im Paket "Charge S" ist mit 0,79€/kWh aus meiner Sicht zu teuer, da man bei EnBW im Tarif "Standard" (ebenfalls ohne Grundgebühr) an EnBW-Schnellladern für 0,55€/kWh laden kann (wobei IONITY dann auch 0,79€/kWh kostet). Ich hätte also sowas wie ebenfalls 0,55€/kWh oder wegen mir 0,59€/kWh an IONITY bei Mercedes erwartet. So "Premium" finde ich IONITY jetzt nämlich nicht - die modernen EnBW-Ladeparks haben immerhin ein Dach.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Sind die Schweizer Preise bereits bekannt?

Bei Audi gibts eine Preisliste für Europa.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Zitat:

@Tyset schrieb am 10. April 2022 um 12:05:38 Uhr:

Danke für den Link!

Ich finde es super, dass Mercedes endlich auch fixe Preise einführt. Dass es überall anders kostet (wie bisher) macht es etwas anstrengend, da man aufpassen muss und ggf. auch noch Preise vergleichen muss.

Auch mit anderen Angeboten, wie bspw. den EnBW-Tarifen, kann Mercedes nun mithalten.

Insgesamt eine sehr positive Entwicklung.

Lediglich der IONITY-Tarif im Paket "Charge S" ist mit 0,79€/kWh aus meiner Sicht zu teuer, da man bei EnBW im Tarif "Standard" (ebenfalls ohne Grundgebühr) an EnBW-Schnellladern für 0,55€/kWh laden kann (wobei IONITY dann auch 0,79€/kWh kostet). Ich hätte also sowas wie ebenfalls 0,55€/kWh oder wegen mir 0,59€/kWh an IONITY bei Mercedes erwartet. So "Premium" finde ich IONITY jetzt nämlich nicht - die modernen EnBW-Ladeparks haben immerhin ein Dach.

Da muss ich zustimmen selbst die neue Tarifstruktur ist eher schlechter als ENBW

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Also für mich wird Me Charge damit entgültig uninteressant. Als absoluter Gelegenheits-am-Schnelllader-an-der-Autobahn-Lader gibt es bessere Alternativen.

 

Das erste Jahr für 0,29€ bleibt aber, oder?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Zitat:

@muc2810 schrieb am 10. April 2022 um 21:29:46 Uhr:

Das erste Jahr für 0,29€ bleibt aber, oder?

Laut Artikel ist bei Neuwagen "Charge M" (PHEV) oder "Charge L" (BEV) dabei. Allerdings ist auch bei Charge L der Preis 0,35€/kWh... also... gute Frage ;)

Es soll es ja auch erst ab Juni geben - ich stelle mir die Frage, was mit Autos ist, die schon bestellt sind aber nicht ausgeliefert? Ich hole meinen am Donnerstag ab, ich werd dann mal fragen wie das jetzt ist.

Spätestens nach dem 1. Jahr wäre ich an dem "Charge M" schon interessiert. Wobei mir es lieber wäre wenn statt dem IONITY für 0,29€ gleich "Charge L" dabei wäre, auch wenn IONITY da leicht teurer ist. Der klarere Preis bei den anderen Ladesäulen wäre ein klarer Vorteil.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Zitat:

Es soll es ja auch erst ab Juni geben - ich stelle mir die Frage, was mit Autos ist, die schon bestellt sind aber nicht ausgeliefert?

Normalerweise hat man beim BEV-Neufahrzeug ab Aktivierung ein Jahr kostenlos MME Charge (Außer EQS,EQE und EQC da sind es aktuell 3 Jahre). Wenn du kein IONITY für 29 Cent brauchst und du lieber die neuen Tarife willst, würde ich es am Donnerstag einfach nicht aktivieren, sondern warten bis die neuen Tarife aktiv sind. Die wo ihre MME Charge Karte vor der Umstellung aktivieren, haben logischerweise die aktuellen Tarife.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

@FAADQ danke für den Tipp. Ich werde das bei der Auslieferung trotzdem mal ansprechen, aber dann vermutlich so machen wie von dir vorgeschlagen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neue Tarife' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. EQ
  6. EQC
  7. Mercedes Me Charge - alter oder neuer Tarif?