ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

Themenstarteram 1. Februar 2004 um 14:39

Moin

hört sich jetz vielleicht komisch an aber ich bin 19 und hab mich schon öfter gefragt wie ich es schaffen könnte mal n richtig heftigen wagen zu fahren :)

ich will einfach mal irgendwie mit nem V8 unter der haube durch die gegend zimmern :)

hab schon gehört von leuten die einfach zu mercedes gegangen sind, sich n anzug angezogen haben und anscheinend tatsächlich n CLK 430 oder so probefahren durften...

hat das schonmal wer gemacht hier, klappt das?

würde mich ma interessieren..oder wo kann man sonst billig mal ne dicke karre leihen?

oder will mich nich n SL 55 besitzer mal mitnehmen? :)

Ähnliche Themen
31 Antworten

Re: Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

 

Zitat:

Original geschrieben von Xfire

Moin

hört sich jetz vielleicht komisch an aber ich bin 19 und hab mich schon öfter gefragt wie ich es schaffen könnte mal n richtig heftigen wagen zu fahren :)

ich will einfach mal irgendwie mit nem V8 unter der haube durch die gegend zimmern :)

Mit 19 nem V8 die Sporen zu geben hört sich ziemlich leichtsinnig an.

Wenn ich sowas lese, muß ich mir an den Kopf fassen. Denkst Du die bei Mercedes sind blöd oder was? Du denkst doch nicht wirklich, daß dir ein Vertreter mit deinen 19 Jahren einen V8 gibt. Und wenn doch, dann fährt der mit. An deiner Stelle würde ich mich mit einem C 200 begnügen ist wahrscheinlich auch gesünder für dich.

Nicht böse gemeint, aber die Vorführwagen sind meistens eher irgendwelche Karren mit Motoren im mittleren Leistungsspektrum!

Welches Autohaus z.B. kann sich einen SL 55 AMG als Vorführwagen leisten?

Und glaub mir, den gibt DIR dann sicherlich keiner, wenn ich schon - als langjähriger Kunde - Probleme hatte... geb dich keinen Illusionen hin!

HI

@all, außer der Themenstarter ;)

Was ist denn los?! Wieso sehen jetzt alle den Teufel in seiner Frage?!

Muss man für einen V8 erst eine spezielle Prüfung absolvieren, oder min 25 Jahre alt sein?! Oder blaues Blut haben?

Den Audi V8 gibts für <1500€!

Oder die alten SECs mit 5,6L V8 für >2000€

Eines muss man: Beim Tanken die Augen zumachen und einfach mit Karte zahlen :D

@Xfire

Also das kann schon gehen, ist aber echt asozial!

Es gab auch schon so n Thema, hier kannst dus nachlesen

Und ich sags nochmal: Mach das MB Fahrsicherheitstraining: Kostet jetzt 2004 (13% teurer!) 170€

Dafür gibts was zum spachteln und du kannst einen halben Tag mit CLK, C, S, E (alle fast nagelneu) bleifuß fahren, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Und du lernst noch was!

Aber da ist kein V12 dabei, die S wird wohl den 500er haben, der macht aber auch Laune! ;)

Aber so toll ist das auch nicht, ein Mercedes ist kein Sportwagen, egal ob CLK oder SLK, da kommt keine "echte Freude" auf...

Denke auch, dass das beim SLR so sein könnte...

*Duckundganzschnellwegrenn*

:D

Zitat:

Den Audi V8 gibts für <1500€!

stimmt.

so ne gurke hatten wir auch mal kurz.

der ist zwar sehr schnell, aber es sei keinem geraten mit diesem ding schnell zu fahren! so instabil war nicht mal unser W116 Bj. 1972...

Zitat:

ein Mercedes ist kein Sportwagen, egal ob CLK oder SLK, da kommt keine "echte Freude" auf...

das stimmt auch nur bedingt.

das kommt immer drauf an was für ein auto hinter einem ist. wenn ein porsche oder ferrari hinter mir ist werd ich auch mit dem CLK320 rechts rüber fahren müssen, aber für einen super soprtlichen BMW reicht es noch allemal!

Re: Re: Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

 

Zitat:

Original geschrieben von VSpec

Mit 19 nem V8 die Sporen zu geben hört sich ziemlich leichtsinnig an.

na und?? ich bin noch was junger und fahre- wie du unten siehst einen E500. lasst ihm doch mal die freude (und wenns die letzte ist).

Re: Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

 

Zitat:

Original geschrieben von Xfire

Moin

hört sich jetz vielleicht komisch an aber ich bin 19 und hab mich schon öfter gefragt wie ich es schaffen könnte mal n richtig heftigen wagen zu fahren :)

ich will einfach mal irgendwie mit nem V8 unter der haube durch die gegend zimmern :)

hab schon gehört von leuten die einfach zu mercedes gegangen sind, sich n anzug angezogen haben und anscheinend tatsächlich n CLK 430 oder so probefahren durften...

hat das schonmal wer gemacht hier, klappt das?

würde mich ma interessieren..oder wo kann man sonst billig mal ne dicke karre leihen?

oder will mich nich n SL 55 besitzer mal mitnehmen? :)

mit nem sl 55 kann ich nicht dienen (hab aber mal einen kurz gefahren ;-))))) ). aber wenn dir ne e500 reicht, dann kan ich dir nen wunsch erfüllen. allerdings wohne ich in EF. und bis zum mai müsstest du dich noch gedulden.

Morgen,

wenn du gepflegt auftrittst und den Verkäufer davon überzeugen kannst, das du das Auto möglicherweise kaufen kannst. Wird der Verkäufer dir auch das entsprechende Auto besorgen.

Bedenke dabei bitte eines. Das Autohaus muss dafür zahlen, oder das Auto besitzen. Du sorgst also für die nächste Preiserhöhung mit. Ausserdem, kommst du das nächste mal zu dem Laden, und hast ein ehrliches Interesse, wirst du links liegen gelassen.

Im Endeffekt ist es sinnvoller, sich z.B. einen 6-Zylinder fürs Weekend zu leihen, z.B. bei Avis. Das kostet zwar DEIN Geld, aber ist fair, ohne weiteres statthaft und macht dir keinen Stress.

MFG Kester

Re: Mercedes leihen zum doll rumheizen :)

 

Zitat:

Original geschrieben von Xfire

ich will einfach mal irgendwie mit nem V8 unter der haube durch die gegend zimmern :)

Hi Xfire.

Und wenn du mal fahren solltest, versuch's bitte alleine. ICh bin immer beruhigt, wenn sich ein 19-jähriger alleine den Schädel einfährt.

Bitte kein Mißverständnis.

Wenn ein so junger Mensch sich aufgrund so einer `Gelegenheit´ selbst umbringt ist das natürlich tragisch für ihn und seine Hinterbliebenen.

Glück im Unglück ist es aber, wenn der auch nicht zum Henker für seine Mitfahrer oder für die anderen Verkehrsteilnehmer wurde. Ich jedenfalls atme bei solchen Konstellationen immer auf, denn, die Chance das ein solcher Heizer über kurz oder lang jemand mit ins Grab nimmt ist groß.

Also, Junge, lass's krachen.

Gruß, tempomat

Um dem fahrerischen Können mal eins draufzusetzen: manch 19jähriger, der jeden Tag seine 100e Kilometer runterspult, fährt nachweislich besser, als manch Opa, der sein Leben lang nur zum Aldi um die Ecke gefahren ist!

Und in diesem Fall würde ich mein Auto eher dem 19jährigen "Fahranfänger" geben als einem 70-jährigen "auf SF 30" fahrenden Opi, der im Leben vielleicht 100.000 km gefahren ist (ich kenne solche Leute in meiner Familie! Also kein erfundenes Ding!!!).

Ich kann mich allerdings auch an meinen ersten "Ritt" mit über 150 PS erinnern (BMW 3er mit 193 PS), ich war damals glaub 21 oder so und hatte ganz schön feuchte Hände, als es über 210 km/h ging.

Allerdings möchte ich auch betonen, solch Auto wird sich ein "normaler" 19-jähriger nicht leisten können (mal von spendablen Erbonkeln abgesehen,...) und von daher bringt auch Anzug und Krawatte beim Verkäufer nichts.

Dann lieber in den "sauren Apfel" beißen und sich solch einen Wagen bei einer Autovermietung holen, das geht problemlos und du verärgerst das Autohaus nicht wirklich... ist nämlich wirklich ein Argument!

Dennoch: ich gönne dem Themenstarter eine Ausfahrt mit einem Powergerät, doch bitte hab im Auge, daß du nicht im Geringsten abschätzen kannst, wie schnell die Geschwindigkeit wirklich ist, wenn du das Gaspedal voll durchdrückst! Ich war selbst sehr überrascht, als ich das erste Mal einen SLK 230 Kompressor "treten" durfte und die Geschwindigkeit meines Wagens gewohnt war... selbst mit einem "stinknormalen" C 270 CDI war ich bei gleicher Gasstellung wie mit meinem bei 190 km/h statt bei meinem mit 120... fahr mit Verstand, dann macht die Sache dir sicherlich Spaß! Ich selbst genieße jede Ausfahrtmöglichkeit, wenn einer meiner Bekannten mir mal wieder ein entsprechendes Auto zur Verfügung stellt! Und ich gönn's dir halt gerade so! Weil's eben Spaß macht!

In diesem Sinne, geb Gas, aber mit Hirn!

Ich gönne es Dir ja (ich weiss ja wie es ist), aber erwarte nicht, dass Du ein solches Fahrzeug auch nur im entferntesten einschätzen kannst.

Hol Dir lieber vom Verleih irgendein BMW mit 200 PS (328i) oder nen Audi TT. Du wirst sehen, das reicht vollkommen für den Anfang, macht ne Menge Spaß und ist noch bezahlbar.

Du verfügst nichtmal über 2 Jahre Fahrpraxis. Überschätz Dich nicht!

Tue Dir noch einige Gefallen: fang vorsichtig an, tritt nicht gleich voll drauf, fahre nur bei trockener Fahrbahn und allein (doppelt schlimm wenn Du nen Unfall hast und heile aus dem Wagen kriechst, aber der Beifahrer nicht)! Fahr an nem Sonntag, da sind die Straßen wenigstens frei und Du gefährdest weniger Leute!!

Eigentlich müsste man Dir ja davon abraten, aber das hat wohl wenig Sinn, da versuch ich es lieber mit ein paar Tips.

Von Leuten die sich irgendwo an die Mauer schmieren höre ich immer reichlich in den Medien, ich hoffe Du gehörst nicht mal zu ihnen.

im verleih einen tt zu kriegen dürfte vergleichsweise teuer sein. ich fahre relativ viel mit mietwagen umher der tt liegt bei sixt preislich bspw. über der höchsten mittelklasse preiskategorie (bmw 530, e 240, clk320...). bei europcar gibts momentan relativ viele a8 4.0tdi allerdings muss man glaube ich regulärerweise 23 sein wegen derer versicherung.

was ihr jetzt für ein aufsehen um das alter macht verstehe ich ehrlichgesagt nicht. ich habe mit 19 (also vor 4 jahren) mein 1. eigenes auto gekauft, war damals ein alfa spider mit 3.0 v6 und knappen 200 ps und ich lebe immernoch. danach hatte ich noch einen 156 2.5 v6 und aktuell eine audi tt.

frisch aus der fahrschule hatte ich meine erste eigene ausfahrt übrigens mit dem 328er meiner mutter den auch das 1. jahr ohne eigenes auto intensiv genutzt habe. mein vater hatte zu dieser zeit einen s4 avant als firmenwagen auch den hatte ich ab und an mal.

einzig zu bedenken gibt mir die formulierung des wunsches, von wegen heizen etc. ich bin genervt genug von den ganzen 20 jährigen die sich am wochenende bei sixt ihren e220cdi abholen und dann wie die irren die einfallstrassen münchens rauf und runterbretern.

MattR :

Es ist eben etwas anderes, ein großes Auto regelmäßig und halbwegs vernünftig zu fahren, als mit der Intention an die Sache ranzugehen, einem V8 mal richtig die Sporen zu geben. Und genau das halte ich für jemanden, der über nicht gerade viel Erfahrung verfügt, für sehr gewagt, und ich glaube dass mir die Unfallstatistiken da Recht geben.

!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes leihen zum doll rumheizen :)