ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. mercedes c klasse w204 fehlercode 001164.

mercedes c klasse w204 fehlercode 001164.

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 6. März 2020 um 16:24

Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem C180 Coupé W204.

Motorkontrollleuchte ist angegangen und beim auslesen kommt der Fehlercode 001164.

(Nockenwellen Sensor Bank 1).

Haben den Sensor ausgetauscht, keine Verbesserung der Fehler wird immer noch angezeigt .(oder muss man nach dem Tausch wieder die Motorsoftware neu aufspielen ?)

Also haben wir den Elektromagnet vom Versteller getauscht .Fehler kann gelöscht werden kommt aber ca nach 30 Kilometer wieder . Also haben wir den Wagen wieder zu Mercedes gebracht und die sagten die Software vom Motor neu aufgespielt werden muss also haben wir das machen lassen.

Nur 30 Kilometer später ist der Fehler wieder da . Jetzt wird uns gesagt wir müssten die Nockenwellenversteller und die Kette austauschen da dort der Fehler liegt .

Hatte jemand schon einmal so ein Problem ?

Oder könnte es noch was anderes sein ?

Würde mich über Antworten freuen .

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo

Neue Motorsoftware aufspielen wofür? Wer hat dir den Floh ins Ohr gesetzt?

Öffne den Ventildeckel und kontrolliere die Steuerzeiten. Bevor da irgendetwas weiteres auf Verdacht getauscht wird.

Eine Ventildeckeldichtung kostet nicht die Welt und gibt klaren Aufschluß.

Dann den Motor langsam an der Kurbelwelle durchdrehen und auf OT stellen, dann die beiden Positionen der Nockenwellen anschauen.

Alternativ ohne entfernen des Ventildeckels kann ein Fachmann auch mit einem simplen Messgerät die Signale der Nockenwellen Sensoren kontrollieren. Einer muss den Motor dann langsam von Hand durch OT drehen.

Vielleicht eine Kettenlängung oder Übersprung der Kette, muss aber nicht sein.

Gruß Michael

Zitat:

@Blacktraxx schrieb am 6. März 2020 um 16:24:30 Uhr:

Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem C180 Coupé W204.

Motorkontrollleuchte ist angegangen und beim auslesen kommt der Fehlercode 001164.

(Nockenwellen Sensor Bank 1).

Haben den Sensor ausgetauscht, keine Verbesserung der Fehler wird immer noch angezeigt .(oder muss man nach dem Tausch wieder die Motorsoftware neu aufspielen ?)

Also haben wir den Elektromagnet vom Versteller getauscht .Fehler kann gelöscht werden kommt aber ca nach 30 Kilometer wieder . Also haben wir den Wagen wieder zu Mercedes gebracht und die sagten die Software vom Motor neu aufgespielt werden muss also haben wir das machen lassen.

Nur 30 Kilometer später ist der Fehler wieder da . Jetzt wird uns gesagt wir müssten die Nockenwellenversteller und die Kette austauschen da dort der Fehler liegt .

Hatte jemand schon einmal so ein Problem ?

Oder könnte es noch was anderes sein ?

Würde mich über Antworten freuen .

Vermutlich Bj vor 4/2012 , also der 1.8er?

Da hättest du dir in einen Paar Minuten hier im Forum schnell erlesen könnnen das es wohl die Steuerkette sein wird.

 

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:49

Ok Danke. Werde ich so weiter geben. Mich wundert es halt weil Mercedes mir sofort sagte das es die Verstellermagneten sind, darauf hin sagte ich das die getauscht wurden und sofort wurde mir gesagt, das wir dann die Versteller + Kette tauschen müssen.

und das wären mal ebven locker 2000€ .

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:50

Zitat:

@Nekrobiose schrieb am 6. März 2020 um 16:46:15 Uhr:

Zitat:

@Blacktraxx schrieb am 6. März 2020 um 16:24:30 Uhr:

Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem C180 Coupé W204.

Motorkontrollleuchte ist angegangen und beim auslesen kommt der Fehlercode 001164.

(Nockenwellen Sensor Bank 1).

Haben den Sensor ausgetauscht, keine Verbesserung der Fehler wird immer noch angezeigt .(oder muss man nach dem Tausch wieder die Motorsoftware neu aufspielen ?)

Also haben wir den Elektromagnet vom Versteller getauscht .Fehler kann gelöscht werden kommt aber ca nach 30 Kilometer wieder . Also haben wir den Wagen wieder zu Mercedes gebracht und die sagten die Software vom Motor neu aufgespielt werden muss also haben wir das machen lassen.

Nur 30 Kilometer später ist der Fehler wieder da . Jetzt wird uns gesagt wir müssten die Nockenwellenversteller und die Kette austauschen da dort der Fehler liegt .

Hatte jemand schon einmal so ein Problem ?

Oder könnte es noch was anderes sein ?

Würde mich über Antworten freuen .

Vermutlich Bj vor 4/2012 , also der 1.8er?

Da hättest du dir in einen Paar Minuten hier im Forum schnell erlesen könnnen das es wohl die Steuerkette sein wird.

nein es ist ein Baujahr 2014

Ein Kettenwechsel mit Spanner kann ohne Nockenwellenversteller Erneuerung (wenn die Zahnfee noch nicht da war) bei einem Motorinstandsetzer ca.600€-700€ kosten.

Ist vor dem Fehler ein Motoröl mit Filterwechsel durchgeführt worden?

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:57

Zitat:

@TDI-Vielfahrer schrieb am 6. März 2020 um 16:56:18 Uhr:

Ein Kettenwechsel mit Spanner kann ohne Nockenwellenversteller Erneuerung (wenn die Zahnfee noch nicht da war) bei einem Motorinstandsetzer ca.600€-700€ kosten.

Ist vor dem Fehler ein Motoröl mit Filterwechsel durchgeführt worden?

Nein vor dem fehler nicht

Wann denn? Wieviel km vorher?

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:59

20.000

Themenstarteram 6. März 2020 um 17:04

Zitat:

@TDI-Vielfahrer schrieb am 6. März 2020 um 16:34:17 Uhr:

Hallo

Neue Motorsoftware aufspielen wofür? Wer hat dir den Floh ins Ohr gesetzt?

Mercedes Mitarbeiter

Ok. Hatte eine defekte Ölfiltereinheit in Verdacht. Dann ist auch nicht mehr genug Öldruck auf dem Kettenspanner.

Dann folge bitte meinem Vorschlag und fahre nicht mehr lange mit dem Fahler. Am bestens garnicht mehr. Sonst springt die Kette (wenn es dann die Kette sein sollte) vielleicht nocheinmal über und dann ist es ein kapitaler Motorschaden. Ventile, Pleuel krumm usw.

Viel Glück

Themenstarteram 6. März 2020 um 17:06

Zitat:

@TDI-Vielfahrer schrieb am 6. März 2020 um 17:04:19 Uhr:

Ok. Hatte eine defekte Ölfiltereinheit in Verdacht. Dann ist auch nicht mehr genug Öldruck auf dem Kettenspanner.

Dann folge bitte meinem Vorschlag und fahre nicht mehr lange mit dem Fahler.Am bestens garnicht mehr. Sonst sprnigt die Kette (wenn es dann die Kette sein sollte) vielleicht nocheinmal über und dann ist es ein kapitaler Motorschaden. Ventile, Pleuel krumm usw.

Viel Glück

Ok wird in die werkstatt gebracht und gesagt das die mal nachschauen sollen ob die richtig stehen .

Nur für mich als frage wenn also ein defekt der Versteller kann man an der Position sehen ?

Zitat:

@Blacktraxx schrieb am 6. März 2020 um 17:06:38 Uhr:

Zitat:

@TDI-Vielfahrer schrieb am 6. März 2020 um 17:04:19 Uhr:

Ok. Hatte eine defekte Ölfiltereinheit in Verdacht. Dann ist auch nicht mehr genug Öldruck auf dem Kettenspanner.

Dann folge bitte meinem Vorschlag und fahre nicht mehr lange mit dem Fahler.Am bestens garnicht mehr. Sonst sprnigt die Kette (wenn es dann die Kette sein sollte) vielleicht nocheinmal über und dann ist es ein kapitaler Motorschaden. Ventile, Pleuel krumm usw.

Viel Glück

Ok wird in die werkstatt gebracht und gesagt das die mal nachschauen sollen ob die richtig stehen .

Nur für mich als frage wenn also ein defekt der Versteller kann man an der Position sehen ?

Ich vermute du meinst einen defekten Nockenwellenversteller?

Den können die auch erkennen wenn der Ventildeckel entfernt wurde.

Ein defektes undichtes Zentralventil von den Verstellern könnte auch der Grund sein. Das können die aber alles mit SD testen ob die richtig arbeiten.

Dafür gibt es extra ein Testprogramm in der Star Diagnose.

Wenn da wirklich die Kette oder Teile von dem Kettentrieb erneuert werden sollten.

Frage mal ganz dumm bei der Abholung ob eine Urinitialisierung des Motor Steuergerätes durchgeführt wurde. Das vergessen die meisten Werkstätten bei so einer Instandsetzung.

Themenstarteram 6. März 2020 um 17:15

ok dann hoffe ich mal das die das problem finden .danke erstmal für die hilfe melde mich wenn ich noch was raus bekomme .

Lese bitte noch einmal den letzten Teil meiner Nachricht durch. Ich vergesse leider immer die Hälfte.:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. mercedes c klasse w204 fehlercode 001164.