ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Mercedes A250 AMG Line - Anfängerfragen

Mercedes A250 AMG Line - Anfängerfragen

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 22. September 2019 um 21:53

Guten Abend in die Runde,

Ich habe mich hier registriert, in der Hoffnung von den Meinungen/Erfahrungen der Mitglieder hier profitieren zu können.

Ich würde mir gerne das in Titel genannte Fahrzeug gebraucht kaufen, Erstzulassung Ende 2012, TÜV neu ab Kauf, 211PS, Automatikgetriebe, Benziner, und knapp 155.000 Kilometern.

Das ist der Punkt, der mir Sorgen macht. Ich bin generell was technische Aspekte betrifft ziemlich ahnungslos, ich weiß nur, dass ich die kleine A-Klasse immer mega anziehend fand.

Aber ich weiß eben nicht, ob sich die Investition von knapp 17.000€ hier noch lohnen würde. Fest steht, ich möchte ein Auto mindestens 8 Jahre können, ohne größere oder finanziell nicht stemmbare Zwischenfälle, tendenziell eher 10 Jahre.

Da frage ich mich einfach, ob das mit einem KM Stand von 155.000 noch möglich ist, oder ob ihr mir eher davon abraten würdet. Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt (letzter Check bei 154.000 KM) und wirkt auch sonst sehr gepflegt.

Was könnt ihr mir empfehlen? Kann ich noch 8-10 Jahre Spaß mit dem Gefährt haben (keine großen Verkehrsunfälle vorausgesetzt), oder hat das schöne Teil schon eindeutig zu viel auf dem Buckel?

(Würde im Jahr wahrscheinlich so 12000-15000 KM zurücklegen).

Über Antworten würde ich mich sehr freuen !

Beste Antwort im Thema

Der Thread wurde im W177 Forum gepostet und nachträglich hierher verschoben.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 22. September 2019 um 21:54

Hier noch ein paar Angaben zum Fahrzeug:

Sonderausstattung:

Audio-Navigationssystem: Autopilot-System APS COMAND, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit adaptiver Lichtverteilung (Intelligent Light System), Fahrassistenz-System: aktiver Park-Assistent, Fahrassistenz-System: Verkehrszeichenerkennung, Kindersitzerkennung im Beifahrersitz (automatisch), Komfort-Klimaautomatik (Thermotronik), Lendenwirbelstützen vorn, elektr. verstellbar, Licht- und Sicht-Paket, Media Interface (Universal-Schnittstelle für iPod / AUX / USB / MP3), Rückfahrkamera, Scheibenwaschanlage beheizt, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, Sitz vorn links elektr. verstellbar (mit Memory), Sitz vorn rechts elektr. verstellbar (mit Memory), Sitzheizung vorn, Spiegel-Paket

Weitere Ausstattung:

Adaptives Bremslicht, Airbag Fahrer-/Beifahrerseite, Aktive Motorhaube, Antriebs-Schlupfregelung (ASR), Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar, beide, Außenspiegel Wagenfarbe, Außentemperaturanzeige, Blinkleuchte in Außenspiegel integriert, Bremsassistent, Bremssättel Rot lackiert, Design- und Ausstattungslinie AMG Sport (Line), Einschaltautomatik für Fahrlicht, Fahrassistenz-System: Attention-Assist (Müdigkeitserkennungs-Sensor), Fahrassistenz-System: Auffahrwarnsystem mit Bremsfunktion (Collision Prevention Assist), Fahrassistenz-System: Berganfahrhilfe, Fensterheber elektrisch vorn + hinten, Feststellbremse elektrisch, Frontscheibe Verbundglas, Heckscheibe heizbar (ESG), Isofix-Aufnahmen für Kindersitz an Rücksitz, Karosserie: 5-türig, Knieairbag Fahrerseite, Kopf-Airbag-System (Windowbag), Kühlergrill Diamant-Optik, Lenksäule (Lenkrad) mechan. verstellbar, LM-Felgen, Motor 2,0 Ltr. - 155 kW CGI KAT, Reifen-Reparaturset (Tirefit), Reifendruckwarner, Reiserechner, Rücksitzlehne geteilt / klappbar, Schadstoffarm nach Abgasnorm Euro 6, Seitenairbag (Sidebag) vorn, Sicherheitsgurte designo, Sitzbelegungserkennung für Airbag Beifahrerseite, Start/Stop-Anlage, Stau-/Ablagefach unter Laderaumboden, Stoßfänger Wagenfarbe, Türgriffe außen Wagenfarbe, USB-Anschluss / AUX-IN-Anschluss, Wärmeschutzverglasung

Du bist hier leider falsch! Hier geht es um den Nachfolger, den w177 ab Baujahr 2018.

Nicht um den w176 ab 2012 ;) hier wird dir keiner wirklich helfen können zu spezifischen Fragen.

 

 

https://www.motor-talk.de/forum/mercedes-a-klasse-w176-b828.html

Themenstarteram 22. September 2019 um 21:57

Okay, lässt sich der Beitrag denn noch verschieben..?

Denke nicht, einfach Text kopieren und dort posten ;)

Allgemein trotzdem würde ich dir davon abraten! Denn du möchtest noch 8 Jahre lang ein Auto fahren dass aber bereits schon 155tkm runter hat und mit dir dann nochmal ca 100tkm rauf kriegt ohne gross Geld reinzustecken? Ich denke das wird nichts. Absolut nicht. Und ich finde 17000€ für das Auto auch ganz schön viel Geld. Autohersteller schreiben heutzutage ab ca 200tkm ein Auto ab ;). Dann hat ein Auto nach denen sein Werk getan. Und da fehlt nicht viel. Und irgendwann, wenn nicht schon geschehen, gehen die Reperaturen los ... . Was bei den A250 auch nicht ganz günstig sein düfte. Also würde ich nicht machen! Zuviel Geld für zuviel Kilometer.

Themenstarteram 22. September 2019 um 22:05

"Ein Fehler ist aufgetreten.

Dieser Beitrag wurde bereits in diesem oder einem anderen Forum gespeichert. Wenn Du ein Thema verschieben möchtest wende Dich bitte an einen Moderator."

Wäre nett, wenn ein Mod das vllt tun könnte.

Themenstarteram 22. September 2019 um 22:06

Zitat:

@Rene279 schrieb am 22. September 2019 um 22:03:47 Uhr:

Allgemein trotzdem würde ich dir davon abraten! Denn du möchtest noch 8 Jahre lang ein Auto fahren dass aber bereits schon 155tkm runter hat und mit dir dann nochmal ca 100tkm rauf kriegt ohne gross Geld reinzustecken? Ich denke das wird nichts. Absolut nicht. Und ich finde 17000€ für das Auto auch ganz schön viel Geld. Autohersteller schreiben heutzutage ab ca 200tkm ein Auto ab ;). Dann hat ein Auto nach denen sein Werk getan. Und da fehlt nicht viel. Und irgendwann, wenn nicht schon geschehen, gehen die Reperaturen los ... . Was bei den A250 auch nicht ganz günstig sein düfte. Also würde ich nicht machen! Zuviel Geld für zuviel Kilometer.

Hmmn, okay. Danke für die (ernüchternde) Antwort. :/

Wenn du ein Auto so lange fahren willst, bleibt dir keine andere Wahl als einen jungen gebrauchten oder Neuwagen zu kaufen.

Sehe ich auch so. Oder eben zumindest ein Auto was vielleicht 50tkm runter hat, damit kannst du auch Glück haben, dass du das so lange fahren kannst ohne gross Geld zu investieren. Kaufe dir mal lieber einen guten viel jüngeren Gebrauchten für das Geld :)! Gibt ja auch andere sehr gute Hersteller mit denen du dann wohlmöglich Glück hast mit 8 Jahren Ruhe. Ich empfehle dir, schaue mal gen "Osten" ... Japaner, Koreaner. Da kriegst du viel für das Geld! Und von den Autos hört man auch oft gutes was Qualität/Haltbarkeit an geht.

Schließe mich da an, bei der Laufleistung von dir und den Jahren, die du es haben magst.. kommt nur ein Neuer oder Jahreswagen in Frage. Sonst wird es teuer nach ner Zeit.

Ich hatte zuletzt auch nen neuen, 7 Jahre und 140.000km in der Zeit. Bisher nur die Bremsen erneuert, aber es wird bald losgehen.. (eine Bekannte hat das Auto jetzt)

Die von dir angepeilte Dauer schafft ein 7 Jahre altes Auto ohne teurere Reparaturen wohl kaum :(

Themenstarteram 22. September 2019 um 23:32

Okay, ich danke allen Beteiligten für ihre Hinweise und Ratschläge.

Ich hatte ja schon befürchtet, dass es in diese Richtung tendieren würde, aber gehofft, ich könnte mich täuschen.

Nun gut, dann wird das wohl nix.

Themenstarteram 22. September 2019 um 23:33

https://m.mobile.de/.../283881346.html?ref=srp

Was haltet ihr denn von diesem Modell hier?

Etwas neuer, und deutlich weniger gefahren.

Schon eher was, das zu meinen Vorstellungen passen könnte?

Besser. Viel besser! Nichtsdestotrotz so langsam falsches Forum :D.

Hallo Community

 

Bei den Moderatoren kann auch mit dem Glockensymbol direkt anklingeln und seine gesichtete Auffälligkeit mitteilen. Für alle MB Baureihen gibt es nur drei Moderatoren, die versuchen, alle Userbeiträge zu sichten.

 

Gruß

wer_pa

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Mercedes A250 AMG Line - Anfängerfragen