Forum9-3 II
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. Mensch, Mensch Saab

Mensch, Mensch Saab

Themenstarteram 6. August 2008 um 7:06

Guten Morgen,

vor ein paar Wochen schrieb ich hier Saab 9-3 tid, AGR - Ventil defekt, Luftmassenmesser defekt,

jetzt 2000 km weiter fuhr ich doch vorgestern in die nächste Stadt 40 km und wieder zurück. Stelle den Wagen unter Dach ab. Am nächsten Tag, also gestern morgen will ich los, er springt nicht an. Instrumentenlampen leuchten und flackern, die Tachonadel vibriert, beinahe kriege ich den Zündschlüssel (nee, die Fernbedienung) nicht mehr raus. Was tun? Telefongespräch mit der nächstgelegenen Werkstatt, nicht Saab. "Hört sich nach entladener Batterie an, kommen Sie doch mal vorbei, holen sich ein Startgerät, fahren ein paar Kilometer und dann geht er wieder". Ich habe das getan, klemm das Startgerät an, der Motor springt an, tolle Mitteilungemn im SID, Anti-Schlupf defekt sofort Werkstatt aufsuchen. Naja, ich klemme das Startgerät wieder ab, Motor geht sofort aus. Ich rufe den Werkstattmenschen wieder an, erklär ihm dass das so nichts wird. Da holen die sich das Auto ab nach dem sie vorher eine neue Batterie eingehängt haben. Dann Anruf...Lichtmaschine defekt Kosten im Austuasch 350 € ohne Einbau und ohne Märchensteuer. Mein Gott was für ein Scheiß Auto. Ich habe Renaultse und Passatse mehre hunderttausend km gefahren aber sowas nee, kenn ich nicht. Alle wichtigen Motoranbauten in kurzer Zeit defekt. Oder kann da noch was kommen? Vergaser hat doch die Kiste nicht mehr.

Kein pip. kein ton, kein Lämpchen hat vorher geleuchtet, ich stelle den Wagen ganz normal ab und dann heißt es .....Lichtmaschine Schrott.....wahrscheinlich alles zusammen 500 €. Und das nach jetzt 79000 km.

MfG

Isenhagen

 

Beste Antwort im Thema

@ Isenhagen

Nochmals: im obenerwähnten, von Ravenous666 zitierten Thread schreibst Du zweifelsfrei, jederzeit nachlesbar von Teilledersitzen. Daraus schliesse ich, dass Du damit jene Kombination meinst, welche den Rand aus Leder (oder Kunstleder oder was auch immer) und die Innenteile (Sitzfläche und Rücken) aus Stoff resp. jenem anderen nicht ledernen Gewebe hat.

Hier beziehst Du Dich auf Deinen Vertrag, in welchem von einer Lederausstattung die Rede sein soll. Daher komme ich auf die Idee das Du Dich in Widersprüche verstrickst, oder aber in der Zwischenzeit wie auch schon vermutet ein anderes Auto gekauft hast. Denn solltest Du eine Teillederausstattung haben wie sie im anderen Thread erwähnt wurde, ist der Wirbel den Du hier machst überflüssig, da man von weitem sieht das es sich niemals um eine Lederausstattung handelt, unabhängig davon, was im Vertrag steht. Solltest Du ein anderes Auto gekauft haben welches eine "Vollederausstattung" hat, dann könnte ich den Wirbel dahingehend verstehen das der Vertrag dann möglicherweise etwas enthält was nicht stimmt (mit Vorbehalt da ich den Vertrag wie erwähnt nicht kenne).

Bevor Du nun also Leute der Unflätigkeit bezichtigst und herumschmollst wäre es angebracht für Klarheit zu sorgen, wie auch schon erwähnt im Interesse Deiner Glaubwürdigkeit bei welcher ich es schade finden würde wenn sie wegen einer solchen Lapalie leidet.

Grüsse

Cyberax

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

@Linear Cycle:

Du sprichst mir aus der Seele. Danke.

Dein Verdacht wird vor allem dadurch bestätigt, was der gute Herr noch am 23.10.2007 geschrieben hat:

http://www.motor-talk.de/.../sitze-unbequem-t1613237.html#post14055157

Da steht:

Zitat:

Hallo,

habe auch Teilledersitze im Saab, die sind wirklich top, kann damit hunderte km fahren ohne Probleme. Da gibts wirklich andere Mängel. Vermutlich ist deiner wirklich Schrott.

MfG

Isenhagen

Damit hast Du Dich so dermaßen disqualifiziert ! Du schreist hier rum und behauptest es nicht zu wissen. In Wirklichkeit war es Dir ganz klar und bewußt. Aber den Händler als Betrüger darstellen. Ganz ganz arme Vorstellung.

Themenstarteram 26. August 2008 um 10:22

Zitat:

Original geschrieben von Ravenous666

@Linear Cycle:

Du sprichst mir aus der Seele. Danke.

Dein Verdacht wird vor allem dadurch bestätigt, was der gute Herr noch am 23.10.2007 geschrieben hat:

http://www.motor-talk.de/.../sitze-unbequem-t1613237.html#post14055157

Da steht:

Zitat:

Original geschrieben von Ravenous666

Zitat:

Hallo,

habe auch Teilledersitze im Saab, die sind wirklich top, kann damit hunderte km fahren ohne Probleme. Da gibts wirklich andere Mängel. Vermutlich ist deiner wirklich Schrott.

MfG

Isenhagen

Damit hast Du Dich so dermaßen disqualifiziert ! Du schreist hier rum und behauptest es nicht zu wissen. In Wirklichkeit war es Dir ganz klar und bewußt. Aber den Händler als Betrüger darstellen. Ganz ganz arme Vorstellung.

Hallo Ravenous666,

Nun mal nicht so böse und immer erst denken, dann sprechen oder schreiben. Meine damalige Aussage zum Teilleder bezieht sich natürlich auf Stoff/Leder Kombination. Insofern habe ich nichts zurückzunehmen, Du aber solltest das Auswerten alter Beiträge nicht übertreiben.

 

MfG

Isenhagen

 

am 26. August 2008 um 10:27

Jetzt ist es mal an mir lol

ich habe das 1,8t cabrio linear 04/2007 sondermodell black and white,

die waren 4.500 euro runtergesetzt

meine Sitze sind aus Stoff und Kunstleder oder Leder ??? grau

weiss nicht ob das Leder ist ???

 

Zitat:

Meine damalige Aussage zum Teilleder bezieht sich natürlich auf Stoff/Leder Kombination. Insofern habe ich nichts zurückzunehmen, Du aber solltest das Auswerten alter Beiträge nicht übertreiben.

MfG

Isenhagen

Hast Du mehrere Saabs ? ;)

Kann ich nicht erkennen. Du hast doch nur den 03/2005er 1,9TiD

Ja was denn nun ? Leder oder Stoff/Leder ?

In meinem Verständnis kann eine Teilleder-Ausstattung sowohl eine Leder/Stoff-Kombination sein sowie auch eine Leder/Kunstleder-Kombination.

Beim vorherigen Auto war auch eine "Lederausstattung" drin, sprich hinten und Seite und vieles andere aus Kunstleder, nur Sitzfläche und Rücken war mit Echtleder überzogen. Stand soviel ich weiss nirgends geschrieben, hat mich aber nicht gestört da man es schon bei der Probefahrt bemerkt hat ohne extra Materialkunde studiert zu haben.

Wenn es im Prospekt drin steht und man liest es nicht ist man selber schuld, im Nachhinein Wind zu machen als wäre es ein Weltuntergang finde ich eher peinlich, zumal wenn man den Preis der Ausstattung anschaut man auch auf diesem Weg auf die Idee kommen kann das nicht NUR Echtleder verbaut wurde. Und: Auch Kunstleder ist Leder, sonst würde es wohl nicht so heissen oder? ;):D

Themenstarteram 27. August 2008 um 6:24

Guten Morgen,

Mein Gott, anderen geht es auch so, die lassen sich auch nicht jeden braunen Schnaps als Cognac verkaufen.....(nach dem Motto macht ja nichts, erheitert ja auch und ist sogar noch mehr Alkohol drin)

http://www.autobild.de/.../prospektangaben-beim-opel-gt_726535.html

 

MfG

Isenhagen

Isenhagen, lass gut sein. Im Saab Prospekt ist es explizit erwähnt, dass nur Sitzflächen und Rückenlehnen aus Leder sind. Von daher kann dort von falschen Prospektangaben keine Rede sein.

Nebenbei, was für ein Auto hast Du jetzt eigentlich ;)

Zitat:

Original geschrieben von Isenhagen

Guten Morgen,

Mein Gott, anderen geht es auch so, die lassen sich auch nicht jeden braunen Schnaps als Cognac verkaufen.....(nach dem Motto macht ja nichts, erheitert ja auch und ist sogar noch mehr Alkohol drin)

http://www.autobild.de/.../prospektangaben-beim-opel-gt_726535.html

 

MfG

Isenhagen

Bild-Zeitung...genau dieses Niveau hast Du inzwischen erreicht!

Beim Lesen des Artikels fallen mir die Haare aus und die verbliebenen werden schlagartig grau.

Wenn Du meinst, daß Du auf diesen Weg glücklich werden kannst...nur zu!:D

Aber was möchtest Du denn dadurch erreichen?

Neue Sitzbezüge aus Voll-Leder?

...oder nur einen Preisnachlass?

...einen Preisnachlass nach 3 Jahren???

Den Nachlass hast Du schon abgesessen...:)

Themenstarteram 27. August 2008 um 9:21

Hallo,

ja was möchte ich erreichen?

Mir reicht es schon, wenn der Kundschaft zukünftig eindeutig erklärt wird, ob sie auch Ledersitze kaufen wenn sie Ledersitze kaufen. Dafür lohnt es sich schon. Es kann ja nicht sein, dass man jemandem vorhalten darf, er hätte das Kleingedruckte auf Seite 46 des dritten Hilfsprospektes lesen müssen da steht alles drin. Und wenn im Vertrag Leder steht, dann ist genau auch Kunstleder gemeint. Das ist Leuteverarschen, sonst nichts.

Ich habe mein Auto schließlich nicht nach Prospekt gekauft sondern mir im Laden angesehen, mir das Fehrzeug erklären und erläutern lassen und dann einen Kaufvertrag abgeschlossen. Das hat wohl alles nicht länger als 1 Std. gedauert und fertig.

 

MfG

Isenhagen

Lieber Isenhagen.

Deine Bemühungen in allen Ehren, aber Du spielst Dich da schon wieder etwas zu Unrecht auf.

Zufälligerweise hat ein Kollege von mir noch die alte Opel GT Preisliste im Büro gehabt. Dort ist ganz genau definiert, was Leder ist und was Kunstleder ist. Im Prospekt selber sagt er, war auch ein Hinweis gewesen.

Also hat Linear Cycle mit "Bild Niveau" leider Recht und das Ganze ist schlecht recherchiert.

Als kleiner Beweis ein Foto aus der entsprechenden Preisliste. Von Kundenverarsche kann da wahrlich nicht die Rede sein. Da ist es genaubeschrieben.

P.S.warum beantwortest Du eigentlich die Frage in Bezug auf Dein Fahrzeug nicht ? ;)

@ Isenhagen

Du hast ja nicht mal Ledersitze gekauft, Du hast die 0815-Standard Stoff-Lederkombination (sogenanntes Teilleder) gekauft und machst hier einen Aufstand als ginge morgen schon die Welt unter! Die Opel-Leute haben eine "Premium-Ausstattung" gekauft und beschweren sich über das Kunstleder das auch im Prospekt erwähnt war, kann ich jedenfalls eher nachvollziehen als das Affentheater das Du hier vom Zaun brichst für das Bisschen "Leder" aussenrum mit dem Dein Hintern und Dein Rücken nicht einmal richtigen Kontakt haben.

Und zum Zweiten: Wer hat Dir denn gesagt Du musst das Auto innerhalb einer Stunde kaufen? Man hätte sich ja etwas mehr Zeit lassen können? Der seriöse Verkäufer der verkaufen will drängt Dich sicherlich nicht in einen Vertrag rein, da bist lediglich Du selber schuld.

Darum: Gesteh endlich Deinen eigenen Fehler ein mit dem Du nun leben musst und versuch Dich nicht hier als Retter des Universums im Kampf "Leder für alle" aufzuspielen, Deine Glaubwürdigkeit leidet längerfristig erheblich...

Grüsse

Cyberax

Themenstarteram 27. August 2008 um 18:37

Hallo Cyberax,

kennst Du meinen Kaufvertrag? Sicher nicht. In diesem Vertrag steht Ausstattung Leder. Da steht nicht mal Stoff/Leder oder irgendetwas mit Kunstleder sondern einfach nur "Ausstattung Leder". Und das mehrere male und einmal doppelt handschriftlich unterstrichen. Andere Papiere besitze ich nicht und habe ich auch nicht verlangt außer das Übliche wie Betriebsanleitung.

Offensichtlich sind hier einige geschockt weil sie jetzt erstmalig selber merken, dass sie eine billige Kunststoffausstattung haben statt echtes Leder und der ganze Saab selbst mit Ledertausstattung eben auch nur eine Seifendose ist. Anders sind ja die unhöflichen Reaktionen nicht zu erklären oder sind das alles Händler?

Offensichtlich ist Saab eines der wenigen Autos bei denen das Image besser ist als das Auto selbst.

MfG

Isenhagen

Ich bin nicht Händler und ich kenne Deinen Vertrag nicht, aber ich kenne die Widersprüche in welche Du Dich hier verstrickst, siehe den weiter oben zitierten Thread in welchem Du klar von Teilleder-Ausstattung schreibst und nun willst Du plötzlich nicht mehr wissen worauf Du die ganze Zeit herumfährst? DAS ist erbärmlich, denn entweder hast Du den Threadersteller damals verarscht oder alle anderen in diesem Thread. Und wie gesagt: ich wusste damals nicht ob ich eine Lederausstattung hatte welche mit Kunstleder ergänzt war weil es mich einerseits nicht störte und andererseits nicht interessierte, ich habe jetzt die sogenannte Premiumleder-Ausstattung und würde mich auch bei dieser nicht aufregen wenn ein Teil Kunstleder ist.

Man kann Probleme haben und sich welche machen, bei Dir scheint das Zweite der Fall zu sein...

Themenstarteram 27. August 2008 um 18:54

Hallo,

ich habe mich in keinerlei Widersprüche verwickelt und mache auch keine Geheimnisse aus meinem Auto. Dass ich einem, der mich hier flegelhaft angeht, nicht antworte ist ja eine andere Frage.

MfG

Isenhagen

Auch ich bin kein Händler, und ich war mir zu 100% bewußt, dass ich nicht alles in Leder bekomme. Wie bereits weiter oben geschrieben besitze ich alle Prospekte der Jahre 2006 - 2008. Im Gegensatz zu Dir, lieber Isenhagen informiere ich mich vor dem Kauf ausführlich und veranstalte hier nicht so einen Affenzirkus.

Die Widersprüche in Deinen Aussagen (Lederausstattung vs. Stoff/Leder Kombi) sind da und alle Deine Argumente, es würde nirgends stehen, dass sich Leder nur auf Sitzfläche und Rückenlehne bezieht, sind wiederlegt worden. Der Bild Artikel ist wie von mir weiter oben belegt auch nicht so ganz richtig, somit fehlt Dir wieder Dein Argument. Jetzt kommt eine pauschale Aussage zur Marke Saab, die durch nichts von Dir zu belegen ist. Was kommt als nächstes ? Mit den Füßen auf den Boden stapfen, Schmollmund machen und Arme vor der Brust verschränken ?

Niemand geht Dich hier "flegelhaft" an ! Aber Du pampst hier nur rum ohne Argumente zu haben. Scheinbar paßt es Dir nicht, dass das ein paar Leuten aufgefallen ist.

Verkauf Dein Auto und werde glücklich. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen