ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Meine zwei Top Stories über unsere CL´s

Meine zwei Top Stories über unsere CL´s

Mercedes CL C215
Themenstarteram 27. März 2014 um 22:16

Hey Leute

Ich wollte euch einfach mal von meinen 2 besten Stories unserer Cl´s erzählen.

Fangen wir mit dem CL 600 an.

Der Kauf!

Schönen 600er im Internet gefunden. Auto sah auf den Fotos sehr gut aus.

Also sofort angerufen und ein Termin ausgemacht wann wir ihn den besichtigen könnten.

Der erste eindruck war überwältigend! Für den Preis von knapp 7000€ war dieser Wagen optisch wie geleckt.

Kein einziger Kratzer keine Beule. Das Leder sah wie neu aus! Sah aber auch nicht so aus als würde dieses Auto gerade erst geputzt worden sein.

Da das Auto aber nicht angemeldet war, blieb die Probefahrt auf einen kleinen Hinterhof beschränkt.

Lief aber trotzdem super.

Der Mann schien auch sehr vertrauenswürdig (kein Ausländer bei dem das Auto höchstwahrscheinlich getretten wurde.) Naja bin selber ausländer allerdings ist die denkweise bei mir etwas anders.

Ein wenig verhandelt dann nach Hause gefahren und einen Nacht drüber geschlafen.

Am nächsten Tag holten wir das Auto ab und unterschrieben den Kaufvertrag.

Sind dann los direkt zur Tankstelle nochmal alles gecheckt wie Kühlwasser und Öl.

So dann von der Tankstelle auf die Autobahn und das wars dann auch schon!

Nach knapp 2min. Gabs ein kleines "Ruckeln" und es kam eine gewaltige Rauchwolke hinten heraus. Die Autos hinter uns waren nicht mehr zusehen. Auto fing an zu ruckeln nahm schlecht Gas an. und und und...

Direkt die Autobahn verlassen und wieder zum Verkäufer bzw seine Garage. Während der Fahrt noch versucht den Herrn anzurufen, aber es war das Handy aus. Als wir ankamen sind wir direkt zu der auf dem Kaufvertrag angegeben Adresse. Und was stellte sich raus? Er wohnte nicht dort!

Also sofort die Polizei gerufen. Alles erklärt.

Erst mal die Fahrgestellnummer gecheckt. GOTT SEI DANK!! Auto ist nicht geklaut!!

Die liebe Polizistin hatte in der zwischen zeit den Namen des Herren in den Computer eingeben. Und siehe da. Es wohnt niemand wirklich niemand mit diesen Namen in Wuppertal.

So Auto abschleppen lassen in unsere Mercedes Werkstatt.

Der Befund:

Öl auf den Kolben.

Mehr konnten sie uns allerdings auch nicht sagen. Naja für diese Aussage dann 500€ bezahlt..

Nach tagelangen grübeln was wir nun mit diesem Auto machen.

Haben wir uns dazu entschieden, dass wir es reparieren lassen.

Direkt neuen Motor rein. Kosten beliefen sich auf 3500€

Also insgesamt 4000€ bis jetzt ausgeben.

Letzte Woche kam dann Post von der Polizei eine Vorladung.

Also gestern da hin, und nach 3 Monaten ungewissheit kam die erleichterung. Sie haben ihn!

So nun hat dieser Herr 4000€ Reparatur kosten und jede menge Anzeigen am hals. :)

Also ende gut alles gut!

So nun zu unserem CL 500

Das Auto war ein Schnäppchen!

Allerdings auch mit jede menge Macken..

Das Auto stand den Winter über in unserer Halle. So dort die Batterie abgeklemmt und mit genommen zum Laden.

Anfang des Jahres dann sollte der Wagen ein klein wenig nach vorne gefahren werden.

Beim Batterie anklemmen ist mir allerdings das blödeste passiert.. das einem nur passieren kann..

Batterie falsch gepolt!!

Sofort abgemacht und richtig angeklemmt.

Naja ende vom Lied. Anlasser dreht Auto startet trotzdem nicht.

Das erste was mir in den Sinn kam, Sicherungen checken allerdings nur Sichtprüfung.

Alle gecheckt und es waren tatsächlich 3 Sicherungen durch.

Getauscht und nochmals versucht. Auto startete trotzdem nicht. Auch kein Zündfunke.

 

Hm.

Nächster Gedanke Motorsteuergerät defekt.

Also Motorsteuergerät ausgebaut und zu der Firma Endera geschickt die ich wirklich nur weiterempfehlen kann!

Steuergerät wurde dort gecheckt.

Die Diagnose:

Kein Fehler feststellbar läuft einwandfrei.

Na Toll

Also dachte ich mir es ist der Motorkabelbaum, aber vorher kam mein Kollege noch auf die Idee die Sicherungen auf durchgang zu prüfen. Gesagt getan.

Und tatsächlich! Noch 3 weitere Sicherungen waren durch! Davon eine Maxi Sicherung 40A bei der ich bis heute nicht weiß von was genau sie ist..

Weder in WIS noch in meinem EPC habe ich sie gefunden.

Naja egal gewechselt. Und direkt dabei noch neue Ventildeckel Dichtung links und rechts und Zündkerzen gewechselt. (Wahr eh fällig)

Und ja er läuft wieder! :)

Jetzt muss nur noch das Steuergerät vom ABC Fahrwerk getauscht werden.

Da das Auto leider nicht hochpumpt und die Fehlermeldung "Anzeige ABC Defekt" auftauscht.

Das werde ich allerdings auch noch hinkriegen.

Naja ich hoffe euch gefällt meine Story!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Genau deswegen kaufe ich miene Autos nur bei Markenhändler.

Ich denke mal das du zu sorglos gewesen bist und einige Fehler gemacht hat.

Hast du dir den Ausweis zeigen lassen?

Warscheinlich nicht!

Beim nächsten mal kann es nur besser werden. :D

Themenstarteram 27. März 2014 um 22:25

Hehe genau so sah es aus! Voller Freude einfach nur noch unterschrieben.

Naja aus Fehlern lernt man..

Ich denke mal die meisten lassen sich vom äußeren blenden und vergessen dabei das wichtigste.

Hast dafür genug Lehrgeld bezahlt.

Du bist ja sehr optimistisch das bei dem Strafverfahren was rauskommt. Außer ner Einstellung.

Themenstarteram 27. März 2014 um 22:36

Zitat:

Original geschrieben von kindernotrettung

Du bist ja sehr optimistisch das bei dem Strafverfahren was rauskommt. Außer ner Einstellung.

Was anderes bleibt mir ja wohl kaum übrig ;)

Trauer und Enttäuschung gab es schon genug! Jetzt ist positives denken angesagt!

Und selbst wenn kein Geld dabei rauskommt.

Bin ich einfach nur froh das er nicht ungeschoren davon gekommen ist.

Tja, mit 19 Jahren ist man noch ziemlich grün hinter den Ohren. :D

Die Karre wird dich garantiert noch einige Tausender kosten.

Themenstarteram 27. März 2014 um 22:52

Das hatte ich mir aber vor dem Kauf überlegt.

Und deshalb spielt das Geld hier bei keine Rolle.

Gehe Arbeiten und nebenberuflich verkaufe ich noch Autoteile usw..

Da kommt schon einiges bei rum. :D

Themenstarteram 27. März 2014 um 23:05

Zitat:

Original geschrieben von Kenii95

Das hatte ich mir aber vor dem Kauf überlegt.

Und deshalb spielt das Geld hier bei keine Rolle.

Gehe Arbeiten und nebenberuflich verkaufe ich noch Autoteile usw..

Da kommt schon einiges bei rum. :D

Und außerdem werden die Kosten ja geteilt :)

Da ich das Auto zusammen mit meinem Vater geholt habe.

Du bist dir auch im klaren das so ein Auto einiges an Unterhaltskosten, Wartung und Raparaturen kostet.

Nicht zu vergessen ist das ein 600er ganz schön Sprit schluckt.

So wie ich die Sache sehe gehst ein Großteil deinens Verdienstes für das Auto drauf. :D

junge junge....Hört sich nach sehr viel Stress an...Zumindest beim 600er...

Ich bin auch bei meinen ersten CL 500 auf die klappe geflogen...

Bei der Besichtigung bzw. auch Kauf damals war ich auch geblendet vom Auto und habe garnicht richtig nachgedacht,habe den Verkäufer damals vertraut.

Habe den Wagen angeblich mit neu Tüv gekauft.Im Fahrzeugschein stand auch drin das er neuen Tüv hat aber die Tüvpapiere wollte er mir nach Hause schicken einen Tag später weil die nicht da sind.

Aber nix ist mit Papiere...Handy aus und nicht mehr zu erreichen..

Ich gedacht ok ich rufe sämtliche Tüvprüfstellen an und lass mir eine Zweitschrift geben..

Aber bei keinen Tüv war dieses Auto bekannt anhand des Kennzeichens oder Fahrgestellnummer.

Was das fürn Tüv war kann man sich wohl denken......

Ich war Stinksauer......Aber wie schon geschrieben aus Fehlern lernt man...

Sowas passiert mir nicht nochmal.....Bevor ich ein Auto kauf schau ich 3 mal genau hin....:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Meine zwei Top Stories über unsere CL´s