ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Meine Lüftung rasselt

Meine Lüftung rasselt

Smart Fortwo 451
Themenstarteram 11. August 2012 um 17:44

Hallo zusammen!

Die Lüftung meines 2011er 451 treibt mich in den Wahnsinn. Egal ob Stufe 1 oder 4: irgendetwas verursacht ein nervendes Geräusch. In der letzten Zeit hatte ich nichts im Auto, was in den Lüftungsschlitz an der Frontscheibe hätte fallen können.

Ich habe bereits den Innenraumfilter kontrolliert, da war nichts zu finden. Nächste Suche: unter der Wartungsklappe ... mit der Taschenlampe den Lüftungsschlitz unter der Frontscheibe so weit es ging gesichtet, aber auch hier war nichts zu finden. Nach weiterer Lokalisierung des Geräuschs, bin ich auf den Motor der Lüftung im Fußraum des Beifahrers gestoßen.

Nun meine Fragen:

1. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das dort ein Fremdkörper im "Propeller" sitzt? Wenn ich es recht sehen konnte, wird die Luft auf dem Weg von Außen nach Innen bereits gefiltert (oder habe ich von oben nicht in einen Filter geschaut?) Was ist in dem rundlichen Behälter links unterhalb der Wischerdüsen?

2. Wie hoch ist der Aufwand die Lüftermotor auszubauen? Kriege ich den dort überhaupt raus oder ist sitzt der da unten Bombenfest drin?

3. Gibt es noch andere Möglichkeiten, wo ein Fremdkörper sitzen könnte (außer im Innenraumfilter und im Lüftermotor)?

4. Hat jemand eine Hausnummer, was die Beseitigung im SC kosten würde?

Danke und Gruß :)

Smart-1
Smart-2
Smart-3
Ähnliche Themen
36 Antworten

Manchmal lösen sich auch Aufkleber am Lüftermotor und verursachen solche Geräusche.

Ich weiss ja nicht, ob sich da beim Bj. 2011 noch einmal was geändert hat, aber früher war der Lüftermotor beim 451er relativ einfach auszubauen!

Das war auch schon öfter erforderlich, weil manche Motoren komplett den Geist aufgeben, weil die Motorkohlen in den Führungen klemmen und der Motor deshalb oft überhaupt nicht mehr funktioniert.

So wie ich das kenne, ist der Ausbau des Motors dort beschrieben.

Allerdings kommt man dort von der Fahrerseite her ran, in der Anleitung ist da nur die Batterie verbaut, weil es sich um eine englische Seite und damit einen Rechtslenker handelt!

Allerdings frage ich mich, warum Du bei einem 2011er von Kosten sprichst, auf dem Smart sind doch 2 Jahre Garantie und wir haben noch nicht 2013!

Themenstarteram 11. August 2012 um 20:42

Danke für den Link. Das bringt mich schon etwas weiter. Das mit de Aufkleber hatte ich auch schon in Verdacht. Wenn dem so ist, würde sicherlich die Garantie greifen. Wenn allerdings ein externer Fremdkörper den Lärm verursacht, geht das wohl auf meine Kappe.

Ich werde am Montag auch dem Heimweg mal beim SC reinschauen. Mal gucken was die für die Beseitigung haben wollen.

Themenstarteram 14. August 2012 um 19:33

Ich war vorhin im SC und schwanke zwischen :confused:, :mad: und :rolleyes:

Wagen geht in die Halle, steht 5 Minuten später wieder auf dem Hof. "Das rasseln war da, ist aber jetzt weg!". Woran es lag, weiß er nicht. Der Filter im Fußraum sei frei (ach) und man wüsste nicht wo man sonst schauen sollte. Es könnte etwas im Lüftungsmotor sein, oder irgendwo anders (ach). Erster ansatz: "Wir können ja mal den Lüftungsmotor tauschen." Sorry, aber schaut man nicht erst mal in das Ding rein? Nachdem ich dem Herrn nochmals erklärt habe, das die Rassel bei mir zwischendurch auch aufhört zu nerven, um 15 Minuten später wieder loszulegen, meinte er "dann kommen sie doch einfach nochmal vorbei". :confused: Wie jetzt, ich soll einfach 'mal eben' reinschauen? :mad: Der Smart-Experte sei aber nicht immer da, also bitte vorher anrufen ...

Kein Angebot, den kleinen in den nächsten Tagen mal unter die Lupe zu nehmen. Kein Interesse, den Fehler zu suchen. Stattdessen wird sofort getauscht. Na ja, wenn es auf Garantie geht soll es mir Recht sein. Ich bin jedenfalls mit einem schlechten Bauchgefühl (100% gehts morgen wieder los) und ohne Option (außer: komm einfach vorbei wenn es rasselt, dann gucken wir mal. Oder auch nicht...) vom Hof gefahren.

Die Kiste ist gut 17 Monate alt, ich bin in der Zeit schon diverse Male im SC gewesen und immer unzufrieden (Service oder Betreuung) vom Hof gefahren. Würde ich so arbeiten (IT-Dienstleister) hätte ich definitiv Stress mit dem QM-Beauftragten ... vielleicht bin auch einfach nur zu Anspruchsvoll :(

Zitat:

Original geschrieben von Mietzekotze666

vielleicht bin auch einfach nur zu Anspruchsvoll :(

Das glaube ich kaum, obwohl dies vermutlich Dein SC Typ, Fachmann kann man ja leider dazu nicht sagen, dasselbe sagen würde! :rolleyes:

Eigentlich ist Kundenorientierung etwas ganz anderes und wenn Du in einer Company arbeitest, in der dies auch in der heutigen Teit noch gelebt wird, könnte man bei einer solchen Behandlung grad wahnsinnig werden. Zumindest mir geht es so!!!

Was dort stattfindet, ist alles, nur kein Service!

Eine solche Vorgehensweise ist unter aller Kanone und das sollte man solchen "Dienstleistern" auch bei jeder passenden Gelegenheit sagen!

Wobei, in Ihrer grenzenlosen Arroganz würden die Dich vermutlich nur verständnislos von oben herab anschauen!

Aber wenn dann die Geschäfte schlechter gehen oder mal wieder einer dieser Katastrophenläden dicht gemacht wird, dann ist das Geschrei groß!

Dann sind natürlich wieder alle anderen schuld, man hat ja in den letzten Jahren alles richtig gemacht. :rolleyes:

Die grösste Problemzone am Smart sind eben wie seit langen immer noch die SCs, da beisst die Maus keinen Faden ab!

Themenstarteram 6. September 2012 um 20:36

Die Odysee geht weiter ... der kleine war heute im Smartcenter. Nachdem die Lüftung in den letzten Tagen immer wieder sporadisch gerasselt hat, habe ich letzte Woche einen Termin zur Fehlersuche am heutigen Tag vereinbart. Ich habe dem Herren bei der Annahme gesagt, das es beim befahren unebener Straßen anfängt bzw. aufhört. Die Lärmquelle scheint sich also zu bewegen.

Lange Rede, kurzer Unsinn... die Rettungskapsel stand pünktlich um 08:00 Uhr auf dem Hof. Bereits um 11:00 Uhr kam der Anruf, der Wagen sei fertig und das Problem behoben. Also flugs hin, den kleinen wieder abgeholt. Bei der Übergabe hat mir der Mechaniker noch kurz gesagt, was er gemacht hat:

1. Im Radio-Schacht war ein Kabel (O-Ton: das ist wohl für Sonderzubehör) lose und wurde befestigt.

2. Der original CD-Halter aus dem Hause Smart wurde entklappert

3. Im Handschuhfach wurde eine Leiste befestigt (was auch immer er damit meint)

Damit seien wohl alle Fehlerquellen beseitigt ... ach ja? Da hat man mir wohl nicht zugehört oder die interne Kommunikation lässt zu Wünschen übrig. Denn ich habe nie von klappern, sondern immer von rasseln geredet. Wie sonst kommt es dazu, das die Geräusche verschwinden wenn ich die Lüftung auf Null stelle? Ist mein CD-Halter tatsächlich mit dem Lüftungsregler gekoppelt? Wow! Weltneuheit! :confused:

Nachdem ich dem netten Herren das Video (Link) vorgespielt habe, hat er etwas sparsam geguckt. Der nächste Satz: "Ich bestelle dann mal die nötigen Ersatzteile. Wir rufen Sie an, sobald alles da ist." :eek: Also war der Werkstattbesuch heute wieder mal für die Katz :mad:

Ich bin ... ähm, sagen wir mal "etwas ungehalten" :mad: Weiß hier jemand, ob ich nach 18 Monaten die Garantie verlängern kann und was das kostet? :rolleyes:

Die Geschichte ist sicherlich noch nicht zu Ende ... Updates folgen ;)

Oh ja, bitte! :) Wenn ich sowas lese, dann weiß ich, dass wir damals das Richtige beim Wechsel der Kleinstwagen gemacht haben.

So hübsch, schön und gutriechend kann gar kein Auto sein, dass ich solchen Service akzeptieren würde.

 

Dieser Satz

@vom TE: Die Kiste ist gut 17 Monate alt, ich bin in der Zeit schon diverse Male im SC gewesen und immer unzufrieden@

besagt doch eigentlich Alles.

 

ciao Metallik

Themenstarteram 7. September 2012 um 12:33

Wobei ich an dieser Stelle klar stellen möchte, das die Unzufriedenheit nicht am Auto liegt! Ein bekannter von mir hat sich fast zeitgleich einen Toyota IQ gekauft und hat ähnliche Probleme mit dem Auto. Ähnlich ein Arbeitskollege mit seinem Hyundai i10 ...

Meine Einstellung: ein Auto wird von Menschen gebaut. Und Menschen machen Fehler, das ist eine natürliche Sache. Sicherlich sind diese Kleinigkeiten ärgerlich, zumal mein 451 nicht das erste Auto dieser Serie ist. Man sollte davon ausgehen, das Smart im laufe der Zeit die Technik immer weiter verbessert hat und in Folge dessen die Fehler der ersten Modelle zu beseitigen. So lange ich für die Beseitigung nichts bezahlen muss, kann ich damit gut leben. Ich hätte aber schon lieber ein Fehlerfreies Auto ... so ist es nicht ;)

Der Stressfaktor ist hier definitiv das Smartcenter! Da muss ich den Wagen zur Inspektion an die Empfangsdame übergeben (und auch wieder entgegennehmen), statt - wie vereinbart und mit 45 Minuten Wartezeit - an den Service-Mitarbeiter. Das Auto kommt mit defekter Hardware aus der Inspektion (Sitzheizung ohne Funktion weil Sicherung durchgebrannt). Der zugesicherte Rückruf des Service-Mitarbeiters kommt drei Stunden später (ich Stand auf der Landstraße mit Leistungsabfall und Diskobeleuchtung in der Anzeige). Offensichtlich keine Kommunikation innerhalb des Smartcenters, scheinbar planlose Diagnose am Fahrzeug (der Techniker hat den Fehlerspeicher wegen der defekten Sicherung der Sitzheizung ausgelesen und die Batterie überprüft) ... der Knaller war die Aktion gestern: wir haben alles entklappert! Sorry, was denken die sich? Das ich nichts besseres zu tun habe als meine Überstunden für sinnlose Werkstattbesuche abzufeiern?

Vielleicht habe ich zu hohe Ansprüche an den Begriff "Service" und das, was dahinter steckt. Wenn mein gerade gekauftes Toastbrot schimmelig ist, erwarte ich keinen Kniefall des Supermarkt-Mitarbeiters. Das verlange ich auch nicht im Smartcenter wenn mein Auto mal wieder zickig ist ... aber ich erwarte etwas mehr Einsatz im Smartcenter, weil ich kein Toastbrot zu 1.49€ gekauft habe, sondern einen fabrikneuen Smart ForTwo für schlappe 12000€! :mad: Das ich mit einem Neuwagen keine Gewähr für ein fehlerfreies Fahrzeug habe, ist mir klar. Aber ich habe Anspruch auf guten Service! Anspruch darauf, das man mir zuhört wenn ich den Fehler schilder! Anspruch darauf, das man Termine einhält die vereinbart wurden! Ich will als Kunde eines 12000€-Artikels kein "der Kollege ist gerade zu Tisch" oder "oh, das wusste ich nicht" hören! Es mangelt in einem Unternehmen mit mehreren Niederlassungen im nördlichen NRW an Grundfähigkeiten wie "Kommunikation". Sowohl intern, als auch dem Kunden gegenüber ... da pack ich mir an die Stirn und frage mich, wie die es überhaupt zu so vielen Autohäusern gebracht haben :confused: Man man man ... glauben die denn wirklich, das Kunden dort noch ein Auto kaufen oder gar im Freundes- oder Bekanntenkreis eine Empfehlung aussprechen? Ich mache mich doch im Freundeskreis lächerlich und unbeliebt, wenn ich dort jemanden mit den Worten "die sind Klasse" hinschicke :(

Ich habe im Anhang mal ein PDF hochgeladen ... da geht es um Service, Kommunikation mit dem Kunden usw. Das Dokument (habe ich auf einem Seminar mit den Worten "kann gerne weitergegeben werden" erhalten) ist aus der IT-Branche, dennoch universell auf alle Bereiche anwendbar. Denn das Prinzip Service ist immer gleich ;)

Kurzum: Auto hui, Service pfui!

Zitat:

Kurzum: Auto hui, Service pfui!

Hallo TE,

aus genau dem Grund bin ich seit Anfang an beim örtlichen Boschdienst.

Bei der Abgabe wird alles besprochen, was die Jungs machen sollen und nicht. Die haben auch keine Probleme mit den Sachen wo ich schon selber gewechselt habe vorm eigentlichen Intervall. Dort fühle ich mich gut behandelt und aufgehoben. Die Mobilitätsgarantie habe ich auch bis zum nächsten KD. Einzigste Ausnahme dort: spezielle arbeiten muss ich bei Smart machen lassen (Kupplung oder so, keine Ahnung). Wäre vielleicht eine Alternative nach den ersten 2 Jahren.

Gruß Andreas

Mache ich seit jeher so, nach Garantieablauf stets zum Spezial-Dienst*, weil der den ganzen Tag nur auf seinem Fachgebiet tätig ist, somit "mit allen Wassern gewaschen" und idR auch zurückhaltender bei der Rechnungsstellung ist.

* als da sind: Bosch-Service (für alle Elektr(on)ik-, Zündungs- u. Einspritzanlagen-/Vergaser-Probleme), Bremsen-/Stoßdämpfer-Service, Kühler- u. Klimaanlagen-Service. Wohl dem, der all' dies in erreichbarer Nähe hat....

Schade, dein Video hat bei mir aus irgend einem Grund keinen Ton.

Aber das mit den Geräuschen (oder Mängeln Allgemein) ist im SC wirklich meist so eine Sache, nach dem ich das Klappern meiner Fahrertür bemängelt habe, wurde mir auf Garantie mein 3 Monate alter Auspuff (Neuwagen) getauscht, danach klapperte nicht nur die Tür sondern auch noch die hintere "Stoßstange", weil die Deppen vergessen haben diese unten beim Auspuff wieder einzuhängen. Nach dem ich das Klappernde Armaturenbrett bemängelt habe, wurde die Dachverleidung gewechselt (auch da wurden dann Clipse vergessen bzw. nicht wieder richtig befestigt), beim 3 Anlauf wurde dann das AB abgepolstert, leider ging danach der Drehzalmesser nur noch sporadisch, der Stecker war nicht richtig gesteckt. Damals beim 450er wurde gleich 3x das Armaturenbrett aus und wieder einsgebaut, um dann verblüft festzustellen daß man im Werk vergessen hat den rechten Lautsprecher (Eimer) zu befestigen (Mängelbeschreibung: Klappergeräusch bei unebener Fahrbahn oder lauter Musik im AB rechts)

Ich könnte jetzt noch einige Beispiele nennen, in 10 Jahren Smartfahren ist da schon einiges passiert (OK, ich bin vielleicht auch etwas pingeliger als der Durchschnitt).

Leider arbeiten in Werkstätten oft gleichgültig, Intressenlos eingestelte, durch Ahnungslosigkeit glänzende "Mechaniker", bei Gesprächen mit solchen Leuten denke ich mir mitlerweile nur noch meinen Teil, diskutieren ist da sinnlos und stößt auch meist auf taube Ohren. So nach dem Motto, der Kunde hat sowieso keine Ahnung. Da wird einfach nach Liste ein Teil nach dem Anderen getauscht, bis der Kunde sein OK gibt, daß Alles IO ist. Solange das auf Garantie geht, ist es nur nervig, außerhalb der Garantie kann es dann aber teuer werden. Ist aber nicht nur bei Smart so, habe das Gleiche auch schon bei VW/Audi erlebt.

Gruß Ingo

Hallo!

das rasselnde Geräusch aus der Lüftung hatte mein Smart auch. Mich hat es nicht so gestört. Aber es ist wieder ein Grund über meine positven Erfahrungen mit dem Smart Center in Siegen zu berichten. Der Meister dort hat das Rasseln nämlich von sich aus bei einer Probefahrt bemerkt und auch direkt gesagt, was kaputt ist und was wir bei Gelegenheit mal austauschen sollten. Ich habe es mir leider nicht gemerkt, weil es mir wegen meist lauter Musik :) nicht so wichtig war. Bei Bedarf könnt ihr also vielleicht da mal anrufen. Klarnamen gibts per PN.

Viele Grüße

tobitom

Themenstarteram 9. September 2012 um 18:01

Habe ich in diesem Thread gesagt, ich sei grundsätzlich mit dem Wagen zufrieden? :mad: :(

Der kleine hat sich gerade bei 80km/h auf der Landstraße lautstark zu Wort gemeldet ... nach einem lauten Knall flogen hinten irgendwelche Teile durch die Gegend. Vollbremsung (ja, die Warnblinkanlage hat sich tatsächlich wie im Handbuch beschrieben automatisch eingeschaltet), rechts ran und den Deckel des Grauens geöffnet: Zuerst dachte ich, oh da hat es eine Taube zerfetzt. Aber Moment, wo ist das Blut? :confused: Die Innenverkleidung des Motorraums kann nicht bluten ... :mad:

Also sofort die Hotline angerufen und das Problem geschildert. Nach Aufnahme meiner Daten hat mich nach 5 Minuten eine Smart-Mitarbeiterin angerufen (wenigstens das klappt) um Fragen wie Ersatzwagen jetzt/morgen und ob der Abschleppdienst heute oder morgen kommen soll. Weitere 5 Minuten später rief das Abschleppunternehmen an. Ergebnis: die Kiste wird morgen früh direkt um 8 Uhr abgeschleppt und zum Smartcenter gebracht. Sollen die sich um einen Ersatzwagen kümmern. Wenn ich es nicht besser wüsste, das die Jungs und Mädels dort im SC nichts für den Schaden können ... ich würde die rund machen wie einen Buslenker :mad:

Ich schwanke gerade zwischen grenzdebilem Gelächter, Wut und Trauer ...

Foto-09-09-12-17-17-43

....Du scheinst ein Schaf überfahren zu haben.....denk:rolleyes::rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von veyron44

....Du scheinst ein Schaf überfahren zu haben.....denk:rolleyes::rolleyes:

Hi veyron44,

Das Schaf bist wohl Du ....:)

Das war der Rippenriemen, welcher Teile der Geräuschdämmung mitgenommen hat und kein vierbeiniges Schaf. :D

Gruß Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen