ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. MeinAuto Vario Finanzierung - Auto kaufen

MeinAuto Vario Finanzierung - Auto kaufen

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 9:19

Guten Morgen,

wir suchen gerade nach einem Auto in der Kategorie Multivan etc.

Bei Meinauto.de habe ich schon einige Modelle konfiguriert.

Hat jemand Erfahrung mit der Vario Finanzierung.

Generell geht es mir um folgendes Szenario. Ich gebe 15.000km pro Jahr an und 48 Monate Laufzeit. Ich beabsichtige definitiv das Fahrzeug für die Schlussrate zu übernehmen. Der Wagen wird dann noch mehr Wert sein.

Was passiert denn nach den 48 Monaten? Zahle ich das Geld und gut? Werden die KM und Schäden geprüft? Kann ja eigentlich nicht, oder? Wozu sollte der Aufwand getrieben werden. Das ist alles nur Zahlenspielerei. Entweder Mehrkilometer = Rate höher/Schlussrate niedriger oder weniger Kilometer angeben und Rate niedriger/Schlussrate höher.

Danke euch.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das kommt auf den Hersteller an, i.d.R. ist die letzte Rate der große Batzen. Da muss nichts geprüft werden, du behälst das Auto.

Also 1 Monat vor Ablauf der Finazierung um einen Folgekredit bemühen oder die Schlussrate aus dem Geld aus dem Kopfkissen bezahlen.

Hallo!

Wir kennen hier die AGB und Vertragsinhalte natürlich nicht, die solltest Du zuerst ganz genau lesen.

Wenn Du einen verbindlichen Kaufpreis im Vertrag hast, kannst Du das wohl so machen. Wenn das Auto dann an allen Ecken angemackt ist und 200.000km runter hat, wäre es halt weniger wert als die Kaufoption, dein Risiko. Aber: wenn das Leasing vorzeitig endet (z.B. Totalschaden), dann spielt der Zeitwert doch wieder eine relevante Rolle.

Auch nicht übersehen, dass Vario bis zum Kauf im Normalfall ein ganz normales Leasing ist - nur mit einer Kaufoption. Du bist also theoretisch auch hier verpflichtet, dem Leasinggeber während der Laufzeit Schäden zu melden und diese beheben zu lassen, alle Wartungen nach Leasingvorgaben zu machen usw.

Zitat:

@Ricky2000 schrieb am 14. Mai 2021 um 09:50:49 Uhr:

Auch nicht übersehen, dass Vario bis zum Kauf im Normalfall ein ganz normales Leasing ist - nur mit einer Kaufoption.

Das wage ich zu bezweifeln. Wie kommst du darauf? Hast du eine solche Finanzierung bei MeinAuto schon abgeschlossen?

Zitat:

@backbone23 schrieb am 14. Mai 2021 um 10:03:35 Uhr:

Zitat:

@Ricky2000 schrieb am 14. Mai 2021 um 09:50:49 Uhr:

Auch nicht übersehen, dass Vario bis zum Kauf im Normalfall ein ganz normales Leasing ist - nur mit einer Kaufoption.

Das wage ich zu bezweifeln. Wie kommst du darauf? Hast du eine solche Finanzierung bei MeinAuto schon abgeschlossen?

Ich schrieb ja im Nomallfall. „Mein Auto“ ist nur Vermittler, die Konditionen hängen dann vom jeweiligen Vertragspartner ab. Bei Sixt z.B. ist Vario-Finanzierung klassisches Leasing + Kaufoption.

Deshalb ist Vario ja keine Ballonfinanzierung und da der Fianzierungs-/Leasinggeber das Vermarktungsrisiko trägt, spielen Laufleistung und Zustand eben eine Rolle, bis man die Kaufoption zieht.

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 10:11

Mir gehts da in erster Linie um persönliche Erfahrungen. Ich gehe auch eher von einer Ballonfinanzierung mit Rückgabeoption aus. Leasing kann man ja gesondert wählen. Und zB kann man laut meiner Info bei VW Leasing das Fahrzeug nicht garantiert übernehmen.

Bei meiner letzten Variofinanzierung sollte ich am Ende die Schlußrate zahlen, dass wars. Eine Fahrzeugrückgabe war nicht vorgesehen also hät ich das Auto auch total abrocken können. Ist halt dann mein Problem, wenn das Auto weniger Wert ist als die Schlußrate.

Zitat:

@Windcorner schrieb am 14. Mai 2021 um 10:11:57 Uhr:

Mir gehts da in erster Linie um persönliche Erfahrungen.

Hier gab es schon mal einen Thread dazu: https://www.motor-talk.de/.../...zierung-von-meinauto-de-t6445203.html

Klingt teilweise gar nicht besser als ein klassische Finanzierung. Wenn man das Auto sowieso zu 100% behalten will, kann man sich das ganze Konstrukt mit Kauf-/Rückgabeoption doch eigentlich sparen und muss sich dann nicht mit Kilometervorgaben usw. rumschlagen. :)

Variofinanzierung IST ein Leasing! Ich hatte da mal im Frühjahr 20 nach gefragt, weil ich kaufen wollte:

Sehr geehrter Herr XXX,

es handelt sich bei der Variofinanzierung um ein Leasing, keinen Kauf. Bedeutet dass wenn Sie einen Kauf wünschen, die klassiche Finanzierung die richtige Variante für Sie ist.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Unter folgenden Kontaktdaten stehe ich Ihnen zur Verfügung...

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 21:30

Zitat:

@Ricky2000 schrieb am 14. Mai 2021 um 10:30:11 Uhr:

Zitat:

@Windcorner schrieb am 14. Mai 2021 um 10:11:57 Uhr:

Mir gehts da in erster Linie um persönliche Erfahrungen.

Hier gab es schon mal einen Thread dazu: https://www.motor-talk.de/.../...zierung-von-meinauto-de-t6445203.html

Klingt teilweise gar nicht besser als ein klassische Finanzierung. Wenn man das Auto sowieso zu 100% behalten will, kann man sich das ganze Konstrukt mit Kauf-/Rückgabeoption doch eigentlich sparen und muss sich dann nicht mit Kilometervorgaben usw. rumschlagen. :)

Das stimmt.

Allerdings suche ich eine Finanzierung ohne Anzahlung und möglichst hoher Schlussrate.(Zahle den Restbetrag auf einen Schlag) Da sind die Händler und EU Importeure relativ unflexibel.

 

Zitat:

@Ricky2000 schrieb am 14. Mai 2021 um 09:50:49 Uhr:

...

Wenn das Auto dann an allen Ecken angemackt ist und 200.000km runter hat, wäre es halt weniger wert als die Kaufoption, dein Risiko. Aber: wenn das Leasing vorzeitig endet (z.B. Totalschaden), dann spielt der Zeitwert doch wieder eine relevante Rolle.

Ich meine schon Vertragsbedingungen gelesen zu haben, nach denen im Fall von Totalschaden oder Diebstahl des Fahrzeugs auf die übliche Abrechnung von Kratzern und auch Mehr-/Minderkilometern verzichtet wird :-)

Zitat:

@Windcorner schrieb am 14. Mai 2021 um 21:30:08 Uhr:

Allerdings suche ich eine Finanzierung ohne Anzahlung und möglichst hoher Schlussrate.(Zahle den Restbetrag auf einen Schlag) Da sind die Händler und EU Importeure relativ unflexibel.

Dann nimm dir einfach einen Autokredit bei einer vom Hersteller/Verkäufer unabhängigen Bank, wähle die Laufzeit so dass die Monatsrate passt und mach dann einfach eine Sondertilgung/Gesamttilgung. Ist bei manchen Banken kostenlos, ansonsten auf 1% der Restsumme (0,5% bei Restlaufzeit <1 Jahr) begrenzt.

Themenstarteram 15. Mai 2021 um 10:01

Da gibt es aber scheinbar nur Santander und SWK mit Schlussrate. Und diese sind locker 12000 Euro unter der Schlussrate von Meinauto.de

Und ohne Schlussrate muss man eine ewig lange Laufzeit vereinbaren und die Rate ist trotzdem hoch.

Warum ich das so machen will mit der Schlussrate? Ich habe Mitarbeiteraktien, die eine gewisse Haltefrist haben und dann nach 4 Jahren bereit sind zur Auszahlung.

Dann fahr doch 4 Jahre einen Polo....

Da prüft und schaut keiner was wenn du das Auto kaufen willst.

Du gibts Bescheid das du dein Auto raus kaufen willst und überweist das Geld. Der Brief kommt zu dir und das wars auch schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. MeinAuto Vario Finanzierung - Auto kaufen