Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. Mein Auto verbraucht 15 Liter Sprit ! Wieviel bräuchte ein M3 E46 oder ein 335i ?

Mein Auto verbraucht 15 Liter Sprit ! Wieviel bräuchte ein M3 E46 oder ein 335i ?

Themenstarteram 2. September 2008 um 4:48

Bin vor drei Tagen mit meinem Passat V5 2.3 (150 PS) von Würzburg nach Saarbrücken hin und zurück gefahren - insgesamt laut Navi ziemlich genau 600 km - nur Autobahn.

Für diese Strecke hat mein Passat sage und schreibe 90 Liter Super Benzin verbraucht; also im Durchschnitt 15 Liter auf 100 km.

 

Die Autobahn war auf der Hinfahrt bis auf wenige kleinere Einschränkungen gut durchzufahren. Auf dem Rückweg waren die 300 km Autobahn wie leergefegt.

Jedenfalls habe ich kräftig auf die Tube gedrückt. Auf dem Hinweg wird meine Durchschnittsgeschwindigkeit wohl bei 160 km/h und auf der Rückfahrt bei 180 km/h (bin unheimlich lange Vmax von 220 km/h gefahren) gelegen haben.

 

Anhand dieses praktischen Beispiel wollte ich nun von Euch wissen wie ihr den Benzinverbrauch eines M3 E46 und eines BMW 335i einschätzen würdet.

Wieviel Benzin hätten diese beiden Fahrzeuge bei identischer Fahrweise (also bei gleicher Geschwindigkeit wie der Passat - nicht mehr !) wohl verbraucht ?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Bei gleicher Geschwindigkeit wird der 335i wohl nicht mehr verbrauchen, unter Umständen sogar etwas weniger da der Motor nicht im Vollastbereich betrieben wird. Für den von dir beschriebenen Fall Schnitt 160km/h Hinfahrt wird der x35i sich wohl um die 11-11,5l/100km genehmigen, für die Rückfahrt mit Schnitt 180km/h und Vmax 220km/h (Tacho) wohl 1-1,5l/100km mehr. Bei zeitweiligem Vollast (Tacho 265km/h) geht der Verbrauch dann schon mal auf 15-17l/100km hoch.

Mein 330er braucht bei "Tempomat 140 kmh" irgendwo um 11 Liter lt. Momentverbrauchsanzeige. Wahrscheinlich etwas mehr. Somit denke ich, dass 160 kmh im M oder 335i wohl auch um 11 bis 12 Liter sein werden, da der Motor ja ne ganze Ecke neuer und somit auch etwas sparsamer ist. die Angaben von n9500 sind wohl schon ziemlich exakt, wobei natürlich Temperatur, bremsen/beschleuningen, Steigungen,... hier schnell mal 1 bis 2 Liter Differenz ausmachen können!

Gruß

Jan

Zitat:

Original geschrieben von n9500

Bei gleicher Geschwindigkeit wird der 335i wohl nicht mehr verbrauchen, unter Umständen sogar etwas weniger da der Motor nicht im Vollastbereich betrieben wird. Für den von dir beschriebenen Fall Schnitt 160km/h Hinfahrt wird der x35i sich wohl um die 11-11,5l/100km genehmigen, für die Rückfahrt mit Schnitt 180km/h und Vmax 220km/h (Tacho) wohl 1-1,5l/100km mehr. Bei zeitweiligem Vollast (Tacho 265km/h) geht der Verbrauch dann schon mal auf 15-17l/100km hoch.

Träum mal weiter. Unter Vollast geht die Anzeige nur nicht über 39,5l / 100 km, weil da Schluß ist. Ich bekomme den Wagen streckenweise auf Durchschnittsverbräuche von >15 Litern. Und da konnte von einem Schnitt von 160 km/h gar nicht die Rede sein. Schaut mal bei http://www.spritmonitor.de.

Der 335i braucht bei zwei Betriebsarten viel:

1. Bei hoher Geschwindigkeit, die viel Beschleunigen und Abbremsen bedingt (freie Autobahnen sind eine Illusion).

2. Bei Kurzstrecke im kalten Zustand, gemessen von Autobild mit ca. 20,8l (siehe Bildergalerie: http://www.autobild.de/.../...erbrauch-auf-der-kurzstrecke_528326.html). Liegt am Turbo, der muß vor dem Kat aufgeheizt werden, das zehrt.

Also mein Max Verbrauch mit dem 135i war 17l, bei dauerheizen auf der Landstrasse. Bei Autobahnfahren im oberen Geschwindigkeitsbereich >180km/h liegen meine Verbräuche um die 12l im Schnitt. Ich sprech nicht von Momentanverbrauch sondern vom Durchschnittsverbrauch auf einen Tank...

Zitat:

Original geschrieben von n9500

Also mein Max Verbrauch mit dem 135i war 17l, bei dauerheizen auf der Landstrasse. Bei Autobahnfahren im oberen Geschwindigkeitsbereich >180km/h liegen meine Verbräuche um die 12l im Schnitt. Ich sprech nicht von Momentanverbrauch sondern vom Durchschnittsverbrauch auf einen Tank...

Das ist immer das Problem. Wenn Du Geschwindigkeiten > 180km/h (bis 200 km/h) fährst, schaffst Du kaum Schnitte von mehr als 130 km/h. Das Problem bei der Sache ist, daß die Zeit im Nenner steht. D.h., fährst Du langsamer, brauchst Du dafür länger. Oder einfacher: Hälfte der Strecke 100km/h und Hälfte 200km/h ergibt einen Schnitt von?

Eben. 133 km/h. Bemerkung: LKWs sind bei 90km/h abgeregelt und während der Beschleunigung und Bremsung fährt man im Schnitt nicht die höhere Geschwindigkeit (nicht mal das Mittel aus der hohen und der niedrigen).

Für einen Schnitt von 160km/h brauchst Du entweder: 1. eine sehr freie Autobahn oder 2: Geschwindigkeiten > 230km/h oder 3. eine so aggressive Fahrweise, daß 17 l/100km eher kurz gegriffen sind. Mit 11,5l/100 km/h ist da zumindest in den letzten beiden Fällen nichts zu machen.

Hallo,

beim Verbrauch ist die entscheidende Frage ob Teil- oder Vollast gefahren wird. Jeder Motor wird zum Säufer, wenn man Vollgas fährt.

Bei meinem 130i heist das konkret:

Normal Stadt Land Fluss 12,5 l (ausdrehen 3. Gang am Ortsende inklusive)

Autobahn Vollgas d.h. fast frei und eben 250 inkl. entsprechendem Bremsen bei LKW etc. 20/l

Rennstrecke 26-28 l

Spritsparend fahren 9 l

Der M3 braucht ungefähr das gleiche, wenn du das Hochdrehzahlkonzept konsequent nutzt ca. 1 Liter mehr

Der 35er Motor ist bei Teillast etwas sparsamer bei Vollast (wegen Turbo) trinkt er etwas mehr

Also eine Frage des rechten Fußes

Gruß

Patrick

Zitat:

Original geschrieben von pcw

Hallo,

beim Verbrauch ist die entscheidende Frage ob Teil- oder Vollast gefahren wird. Jeder Motor wird zum Säufer, wenn man Vollgas fährt.

Bei meinem 130i heist das konkret:

Normal Stadt Land Fluss 12,5 l (ausdrehen 3. Gang am Ortsende inklusive)

Autobahn Vollgas d.h. fast frei und eben 250 inkl. entsprechendem Bremsen bei LKW etc. 20/l

Rennstrecke 26-28 l

Spritsparend fahren 9 l

Der M3 braucht ungefähr das gleiche, wenn du das Hochdrehzahlkonzept konsequent nutzt ca. 1 Liter mehr

Der 35er Motor ist bei Teillast etwas sparsamer bei Vollast (wegen Turbo) trinkt er etwas mehr

Also eine Frage des rechten Fußes

Gruß

Patrick

Also wenn das Gaspedal das Bodenblech durchgehend küsst würde der 335i dann wohl doch locker seine 20 Liter auf 100 km verbrauchen !? Bremsen musste ich jedenfalls nicht ;-) Hat schon seine Vorteile zu richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein :-)

Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert wenn die neue Motorentechnik einen so großen Vorsprung im Vergleich zu meinem alten 150 PS Aggregat geschaffen hätte.

Berlin - Muenchen Flughafen 3:30, Verbrauch: 19,2 Liter Durchschnittsgeschwindigkeit: 187 km/H

Un einen sehr erschoepften Fahrer

Wobei der gewählte V5 schon fast ein Musterbeispiel für einen maximal ungünstigen Motor darstellt. Auf 15Liter Benzin bin ich NIE gekommen, auch wenn ich über die A9 fliege, was eine echte Durschnittsgeschwindigkeit (!) von ca. 160kh/h ergeben hat. Mein Wagen ist ein Saab 9-5 Kombi mit 4-Zylinder Turbomotor und 2,3Liter Hubraum bei einem Leergewicht mit Fahrer von 1750kg.

Der BMW braucht knapp 9 Liter - ist aber ein 118d und schafft nicht diesen Geschwindigkeitsschnitt. Den M3 habe ich an die 30 Liter gefahren. Da rechne ich nicht näher nach, sonst wird mir schlecht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. Mein Auto verbraucht 15 Liter Sprit ! Wieviel bräuchte ein M3 E46 oder ein 335i ?