ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Mehrverbrauch durch Tempomat?

Mehrverbrauch durch Tempomat?

Themenstarteram 27. November 2012 um 18:26

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe mir einen neuen Renault Clio 1,5 dci gekauft und fahre derzeit mit der ersten Tankfüllung (ca. 750km auf dem Tacho). Der Verbrauch ist mit 4,2L angegeben. Laut Anzeige braucht er 5,6L.

Da ich den Tempomat sehr oft nutze, frage ich mich nun, ob er mehr Treibstoffverbraucht als die Fahrt ohne ihn. Ich fahre nie mit Drehzahlen über 2.300upm. Autobahn 110-120Km/h.

Welche Erfahrung habt ihr mit einem Tempomat in Hinblick auf den Verbrauch machen können?

Gruß

Steve.wi

Beste Antwort im Thema

Wenn man den Tempomat sinnvol nützt, seh ich keine technische Erklärung dafür, dass Tempomat mehr Kraftstoff nimmt.

173 weitere Antworten
Ähnliche Themen
173 Antworten

Dazu gibt es bereits ein ausführliches und interessantes Thema, hier.

Ja, mit Tempomat brauchst du mehr Sprit. Momentananzeige anschauen und alles ist zu erkennen.

Wenn man den Tempomat sinnvol nützt, seh ich keine technische Erklärung dafür, dass Tempomat mehr Kraftstoff nimmt.

Der Tempomat gibt Bergauf Gas um die Geschwindigkeit zu halten, jeder normale Mensch, lässt den Fuß unbewegt auf dem Gas stehen, wenns leicht Bergauf geht und versucht nicht unnötiger Weise den Geschwindigkeitsverlust auszugleichen..

Anders ist es im Gebirge, da schaltet man dem Entsprechend zwischen den Gängen.

ah, prima.

auf der autobahn bergauf eine wütende schlange lkwfahrer hinter sich herziehen.....:D

Hi zusammen,

also ,wenn bei mir der Tempomat zum Einsatz kommt, nimmt der Verbrauch deutlich ab.

Kommt natürlich auf die zurückgelegte Strecke an, je länger desto besser!

Stadtverkehr bringt absolut nichts.

Daher sollte der TE mal schreiben, wann,wie und wo er den Tempomaten benutzt.

Viele Grüße

Sancho deluxe

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Der Tempomat gibt Bergauf Gas um die Geschwindigkeit zu halten, jeder normale Mensch, lässt den Fuß unbewegt auf dem Gas stehen, wenns leicht Bergauf geht und versucht nicht unnötiger Weise den Geschwindigkeitsverlust auszugleichen..

Anders ist es im Gebirge, da schaltet man dem Entsprechend zwischen den Gängen.

Nur dass der Tempomat mit seiner Strategie auch sparsamer sein könnte.

Verabschiede dich lieber von der Vorstellung, dass du den Normverbrauch erreichen kannst. Das schafft man nur, wenn man alle Spritspartipps beherrscht, das richtige Streckenprofil hat und dazu noch wenig in der Rush-Hour unterwegs ist.

Der Tempomat verringert eher den Verbrauch - zumindest in der Ebene - da er konstanter Gas gibt, als es ein Mensch könnte. Vorausgesetzt natürlich, da hast freie Fahrt und keines von den Exemplaren vor dir, deren Geschwindigkeit um 10km/h schwankt ;)

 

autobahn mit tempomat 89km/h hinterm laster herfahren.

dann hast du den niedrigsten verbrauch:D

Du hast zudem sicher auch schon Winterreifen drauf, die verbrauchen auch mehr als Sommerreifen.

Ist es wirklich wichtig zu wissen, wieviel Zehntel beim Spritverbrauch der Tempomat + oder - macht ?

Der TM stellt eine Erleichterung bei der Fahrt auf längeren Strecken dar, nicht mehr und nicht weniger.

Und nützliche Helferlein können/dürfen auch Geld kosten.

Solltest du aber ein Sparfanatiker sein,na ja ...

Themenstarteram 27. November 2012 um 20:58

Hallo,

ich habe einmal versucht mit und ohne Tempomat 130 Km/h zu fahren. Laut Momentanverbr.-anzeige ist der Wert bei gleicher Strecke gleich.

Naja, dass ich den Verbrauch des Herstellers nich schaffe, habe ich mir schon gedacht. Ich hätte so mit ca. 10% mehrverbrauch gerechnet.

Wobei ich gerade im Handbuch gelesen habe, dass sich der Normverbrauch erst nach ca. 6000 Km einstellen wird. Naja ich habe ja erst ca. 750km auf der Uhr.

Hier am Niederrhein ist kein Berg in sicht. Alles plattes Land.

Fahren mit Tempomat finde ich wesentlich entspannter, und da ich das eben die letzen zig Kilometer gemacht habe und der Verbrauch recht hoch zu sein scheint, kam mir der Gedanke, dass es evtl. an ihm liegen könnte.

Deshalb die Frage.

Nachtrag: Ja, Winterreifen (185'er) sind drauf. Die guten Ultragrip 8.

Gruß

Steve.wi

4,2l im NEFZ sind sowieso schönmalerei.

beim NEFZ ist nur ein kurzer abschnitt mit 120km/h enthalten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzyklus

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

4,2l im NEFZ sind sowieso schönmalerei.

Und die Hersteller werden immer besser bei der Optimierung der Autos für den Normzyklus, seit der dort gemessenen CO2-Ausstoß sie echtes Geld kosten kann - in einigen Nachbarländern auch den Autokäufer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Mehrverbrauch durch Tempomat?