ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mehrere Fragen. ein paar Problemchen.

Mehrere Fragen. ein paar Problemchen.

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 19. Februar 2019 um 19:32

Ich hab mir einen gebrauchten C 200 Kompressor Kombi mit dem 163 PS Motor gekauft den ich zunächst wegen ein paar kleineren Mängeln zur TÜV Nachuntersuchung bringen muß.

Er bekam keine Plakette, weil die Abgaswerte außer der Norm lagen.

Ansonsten ist er durch.

Der TÜV Prüfer meinte, das könne an einem Sensor liegen, die Werkstatt wo er vorher wegen kaputter Kopfdichtung repariert wurde meinte, die Zündkerzen wären wahrscheinlich kaputt.

Fakt ist, wenn er kalt gestartet wird springt er ohne Mucken an und läuft rund und sauber.

Sobald er Betriebstemperatur hat moppert er im Standgas, läuft zeitweise nur auf 3 Zylindern, zumindest fühlt und hört es sich so an.

Irgendjemand ne fundierte Meinung dazu ob das was größeres ist? An NUR fertige Zündkerzen kann ich kaum glauben, auch wenn es mir plausibel erscheint wenn die Kopfdichtung kaputt war.

Außerdem habe ich noch eine Frage zum Navi.

Das eingebaute Navi/Radio/CD Player Kombi will eine Navi CD haben damit das Navi funktioniert.

Ich hab im Handschuhfach eine von Becker Radio gefunden (Original CD) aber das Navi akzeptiert sie nicht.

Es behauptet, das sei keine Navi CD. Der CD Player funktioniert aber einwandfrei.

Irgendjemand ne Idee dazu?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Du brauchst eine NAVI CD Welches Radio ist verbaut ?

Zu den Angaswerten Lamdasonde ok ? Was sagt der Fehlerspeicher?

Themenstarteram 19. Februar 2019 um 19:56

Die Motorstörungslampe leuchtet orange, Fehlerspeicher konnte ich bisher nicht auslesen, an Lamdasonde habe ich auch gedacht, muß erstmal ne rote Nummer besorgen um in irgendeine Werkstatt fahren zu können.

Ne ungefähre Idee was da an Kosten zu erwarten sein kann wenn die Lamdasonde einen weg hat?

Welches Radio, gute Frage, auf dem Radio bzw der ganzen Einheit steht nichts brauchbares drauf.

Bei den Bedienungsanleitungen ist eine von einem Audio 30 APS dabei, das sieht aber in der Bedienungsanleitung völlig anders aus als das, das im Auto verbaut ist.

Optisch sieht das Teil genauso aus wie es in der Fahrzeugbedienungsanleitung abgebildet ist. Das wird aber eher kaum weiterhelfen fürchte ich. Es ist eine Navigations-CD ROM Europa 2001/2002 Audio 30 APS Version 5.1 von Harman/Becker dabei, aber die erkennt das Radio nicht als Navi CD.

Ich erwarte jetzt keine GARANTIERT FACHMÄNNISCHE Diagnose mit 100% Sicherheit.

Eine gute Vermutung reicht mir schon. Irgendwas womit ich anfangen kann halt.

Zitat:

@Frittenkopp schrieb am 19. Feb. 2019 um 19:56:51 Uhr:

Fehlerspeicher konnte ich bisher nicht auslesen

Fehlerspeicher zuerst auslesen

Kann am Luftmassenmesser liegen.

Zündkerzen würde ich tauschen wenn die Werkstatt sagt das diese kaputt sind. Die kosten doch nix

Themenstarteram 20. Februar 2019 um 13:03

Wie gesagt, fehlerspeicher kann ich auslesen lassen wenn ich übermorgen die rote Nummer hab um mit dem Auto irgendwohin fahren zu können wo man die dazu nötigen Geräte hat.

Ne Lambdasonde hab ich gesehen kostet so um die 35 Euro, das ist nix, Zündkerzen wird auch Pillepalle sein. Aber wenn der Luftmengenmesser hin ist, was hab ich dann an Kosten zu erwarten?

eine cd für dein Navi hab ich noch mal suchen... wenn du sie willst

LMM so um die 120 - 180 euro VEMO oder Pieburg. Gibt günstige abder da halte ich nichts von. Selber mal googlen

Müsste er mit abgestecktem LMM nicht auch warm problemlos laufen. Komisch wenn nach einer Kopfreparatur so ein Fehler auftaucht.

Da hilft wohl vermutlich nur Stardiagnose weiter.

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

:p

 

Kaufe bloß nicht.. ist viel zu günstig.. wäre fast peinlich wenn es noch ordnungsgemäß funktioniert :D

 

Beim Bekannten funktioniert es tadellos.. wie ist das zu erklären? :eek:.. sollte doch eigentlich billiger Chinaschrott sein. :confused:.. sind ja fast unverschämt.. diese billigen Angebote.. dazu noch 2 Jahre Garantie..

Wie war das nochmals.. Wertiges muss kosten.. oder wer billig kauft.. kauft zweimal.. Made in China=Schrott.. usw.

Themenstarteram 20. Februar 2019 um 21:42

Also zunächst mal vielen Dank für die rege Beteiligung und den Willen mir zu helfen.

Wenn der neue LMM nicht mehr als 200 Euro kostet hab ich bestenfalls ein Grinsen auf den Backen.

Ich hatte da ganz andere, nämlich vierstellige Befürchtungen.

Die CD fürs Navi würde mich schon interessieren, die Frage ist obs dann auch die richtige ist.

Ich hab ja das Problem, daß ich nicht genau weiß, was für ein Radio/CD/Navi da drin verbaut ist.

Angeblich das oben genannte, aber das sieht in der Bedienungsanleitung völlig anders aus als das, was verbaut ist.

Für das oben genannte HAB ich auch ne Original CD, aber DIE akzeptiert das Radio nicht. Insofern dürfte mir eine andere CD für das gleiche Radio vermutlich nicht weiterhelfen.

Ich hab absolut keine Idee wie ich ohne es auszubauen rausfinden kann WAS das genau für eins ist.

Hier kannst Du genau nachsehen, welches Radio Du nun wirklich drin hast:

https://www.mercedes-ig.de/index.php?...

Themenstarteram 20. Februar 2019 um 23:14

Vielen Dank Bytemaster, dementsprechend hab ich ein Comand 2.0 eingebaut und bräuchte also DAFÜR eine Navi CD

Welche werkstatt macht die kopfdichtung und setzt anschließend die angeblich schlechten zündkerzen wieder ein? Da würde ich als erstes mal nachsehen ob die nicht bei der reperatur noch mehr fehler gemacht haben

Themenstarteram 21. Februar 2019 um 6:26

Das habe ich mich auch gefragt, das war wohl, ohne dass bezüglich der Nationalität abwertend zu meinen ein "Hinterhoftürke" im Auftrag des Vorbesitzers also bevor ich das Auto gekauft habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mehrere Fragen. ein paar Problemchen.