ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Mehr PS

Mehr PS

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 8:26

Hallo,

hab da mal eine Frage.

Ich hab in meinen Corsa C einen neuen Motor eingebaut ( 1.8 Turbo von einem Audi A3 )

mit einem Grossen Turbolader,neuer Auspuffanlage,Chiptuning,grossen Ladeluftkühler und alles gehärtet.Er Liegt jetzt bei ca. 280 Ps.Würde ihn aber gerne noch etwas höher Powern,so an die 350 Ps.Was kann man noch machen????? Mfg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von s0me0neScdTi

Klar geht sowas, aber ich glaub es ihm einfach nicht. So ist das. Eben weil es ein Riesenaufwand ist und reichlich Penunsen dabei drauf gehen.

Genau das ist es! Klar, möglich ist alles. Es gibt ja auch n A-Corsa mit 2 C20LETs drin.

Ich glaubs nur einfach nicht. Es kommt von heut auf morgen jemand hier im Forum an und sein 1. Beitrag ist: Wie krieg ich mehr PS mit meinem 280PS 1.8 T Audi-Motor im C-Corsa :rolleyes:.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Normalerweise sollte man jetzt erst recht n Bild hochladen :rolleyes:

eben & es würde mich echt interessieren.......

Ich hab auch letztes Wochenende en V8 in meinen C reingehauen bin jetzt bei 350 PS. Bilder gibts, wenn ich ne neue Arbeitsstelle hab, denn ich kann mir keine Kamera leisten und meine alte Kamera ist kaputt.:D

Jetzt lasst doch mal euren Neid stecken -.- vll. hat er es ja wirklich geschafft?

 

Warum sollte es eigentlich nicht gehen?

Ich bin erst neidisch, wenn ich Bilder seh :p

Möglich ist es, keine Frage, es ist halt nur mit immensem Finanziellen aufwand verbunden, das Grüßte Problem wird der Teil Zwischen Getriebe und Rad sein, so eine Antriebswelle ist zwangsläufig eine Sonderanfertigung, und je nachdem wie die Aufnahme an der Radnarbe aussieht kommt da auch nochmal eine schöne Adaptierung auf einen zu.

Die Hälfte die hier Schreit das geht nicht hat noch nie einen Motor ausgebaut geschweige denn einen Motorhalter in der Hand gehabt, das ist einfach nur ein Stück stahl was an die Aufnahmen des Motors und der Karosserie geschraubt wir das der Motor nicht unten rausfällt, sowas ist (wenn man Ahnung hat wie sowas aussehen muss) schnell geschweißt, auch so das es hält.

Dann Hängt schonmal der Motor.

Dann wird halt ein Kühler mit selfmadehaltern reingesetzt, Passende Schläuche Krümmerflansch umschweißen, auspuff dran, und die Elektronik vom Audi mit übernommen.

Passendes Fahrwerk: Massigim Zubehör

Große Bremsen Halt eine aus dem OPC Regal, passen dran,

Radnarbe umarbeiten lassen auf Audi Antriebswelle

Antriebswellen anpassen lassend

Luftverrohrung, Passende Kraftstoffversorgung

Und wenn die Elektronik dann noch sagt alles ok läuft der Eimer auch schon.

Das klingt zwar so als wär das mal ehm gemacht, ist aber nicht so, das verschlingt halt alles Zeit, Aber unmöglich ist es nicht.

In Oschersleben stand dieses Jahr auch ein Komplettumgebauter Kadett E (Oder Vectra A man konnte es nicht mehr so recht erkennen) in dem ein VR6 aus dem VW Regal werkelte, also?

Dennoch wäre ein Bild schön, weil im Netz wandeln halt doch viele Enten rum.

Grüße

Trossi

Zitat:

Original geschrieben von trossi

 

Die Hälfte die hier Schreit das geht nicht hat noch nie einen Motor ausgebaut geschweige denn einen Motorhalter in der Hand gehabt, das ist einfach nur ein Stück stahl was an die Aufnahmen des Motors und der Karosserie geschraubt wir das der Motor nicht unten rausfällt, sowas ist (wenn man Ahnung hat wie sowas aussehen muss) schnell geschweißt, auch so das es hält.

Es ist einfach nur schwer vorzustellen ohne die entsprechende Bebilderung, hier waren schon so viel User, die sowas in der Art behauptet haben und letztendlich kam nie was gescheites dabei rum. Ich behaupte auch nicht, dass sowas nicht machbar wäre. Nur ist der jetzige User durch die anderen "Enten" vorbelastet!

Zitat:

Original geschrieben von trossi

Möglich ist es, keine Frage, es ist halt nur mit immensem Finanziellen aufwand verbunden, das Grüßte Problem wird der Teil Zwischen Getriebe und Rad sein, so eine Antriebswelle ist zwangsläufig eine Sonderanfertigung, und je nachdem wie die Aufnahme an der Radnarbe aussieht kommt da auch nochmal eine schöne Adaptierung auf einen zu.

 

Die Hälfte die hier Schreit das geht nicht hat noch nie einen Motor ausgebaut geschweige denn einen Motorhalter in der Hand gehabt, das ist einfach nur ein Stück stahl was an die Aufnahmen des Motors und der Karosserie geschraubt wir das der Motor nicht unten rausfällt, sowas ist (wenn man Ahnung hat wie sowas aussehen muss) schnell geschweißt, auch so das es hält.

Dann Hängt schonmal der Motor.

Dann wird halt ein Kühler mit selfmadehaltern reingesetzt, Passende Schläuche Krümmerflansch umschweißen, auspuff dran, und die Elektronik vom Audi mit übernommen.

 

Passendes Fahrwerk: Massigim Zubehör

Große Bremsen Halt eine aus dem OPC Regal, passen dran,

Radnarbe umarbeiten lassen auf Audi Antriebswelle

Antriebswellen anpassen lassend

Luftverrohrung, Passende Kraftstoffversorgung

Und wenn die Elektronik dann noch sagt alles ok läuft der Eimer auch schon.

 

Das klingt zwar so als wär das mal ehm gemacht, ist aber nicht so, das verschlingt halt alles Zeit, Aber unmöglich ist es nicht.

In Oschersleben stand dieses Jahr auch ein Komplettumgebauter Kadett E (Oder Vectra A man konnte es nicht mehr so recht erkennen) in dem ein VR6 aus dem VW Regal werkelte, also?

 

Dennoch wäre ein Bild schön, weil im Netz wandeln halt doch viele Enten rum.

 

Grüße

 

Trossi

Das hört sich doch gleich mal besser an =)

jetzt wissen auch wir Leihen *G* was so los ist ;-) *danke*

Ich erinnere mal an den Z20LET umbau im C Corsa hier, ihm hat auch erstmal niemand geglaubt das er diesen Umbau gemacht hat, da er keine Bilder eingestellt hatte was schlichtweg daran lag das erzwar KFZ-Technisch gut drauf war, allerding Computertechnisch nicht ser bewandert war und es ihm deshalb schwer fiel die Bilder hier einzustellen.

Aber vermutlich haben wir den TE eh schon verjagt und werden es nie erfahren ;)

BTW, ob der Umbau wirklich stattgefunden hat glaub ich auch erst wenn ich Bilder seh, allerdings halt ich es halt sehr gut für möglich ;)

Welcher C wäre am besten fürn son Umbau?

Mind. 1.4er Maschine da der eine massivere Vorderachse hat, oder ein GSI da da schon eine Hinterachse mit Scheibe verbaut wurde (oder war das bei allen 1.8ern? rob_zombie hat mir das schonmal gesagt, aber ich habs wieder vergessen *argh*)

Grüße

Klar geht sowas, aber ich glaub es ihm einfach nicht. So ist das. Eben weil es ein Riesenaufwand ist und reichlich Penunsen dabei drauf gehen.

Der Corsa vom TE ist im übrigen ein 1,2er Modell. ^^

Zitat:

Original geschrieben von s0me0neScdTi

 

Der Corsa vom TE ist im übrigen ein 1,2er Modell. ^^

Darauf wollte ich hinaus ;-) Weiß nämlich auch, dass er en 1,2er hat!

^^

Zitat:

Original geschrieben von s0me0neScdTi

Klar geht sowas, aber ich glaub es ihm einfach nicht. So ist das. Eben weil es ein Riesenaufwand ist und reichlich Penunsen dabei drauf gehen.

Genau das ist es! Klar, möglich ist alles. Es gibt ja auch n A-Corsa mit 2 C20LETs drin.

Ich glaubs nur einfach nicht. Es kommt von heut auf morgen jemand hier im Forum an und sein 1. Beitrag ist: Wie krieg ich mehr PS mit meinem 280PS 1.8 T Audi-Motor im C-Corsa :rolleyes:.

Deine Antwort
Ähnliche Themen