ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa mit 58 PS und Klima zu empfehlen?

Corsa mit 58 PS und Klima zu empfehlen?

Themenstarteram 25. August 2006 um 20:58

Hallo,

würdet ihr mir vom Kauf eines Opel Corsa mit 58 PS und Klimaanlage abraten? Der Wagen dient als Zweitwagen und wird überwiegend alleine gefahren (17 km zur Arbeit)

Bj. 2001, 54.000 km

Mir geht es nicht um den Preis sondern um das Auto im allgemeinen. Ist der 3 Zyklinder-Motor mit Klima überhaupt fahrbar?

Im voraus vielen Dank für eure Hilfe

gruß

easy811

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hi Easy,

ich hab´ einen Dreiender mit Klima und der reicht mir.

Bäume ausreissen ist natürlich nicht drin, aber dafür ist er mit Verbräuchen um die 6 Liter zu bewegen.

MfG Stefan.

Kommt auf deine Fahrweise an. Für die Landstrasse und vor allem die Stadt reicht er locker zum mitschwimmen aus. Wenn man nicht sportlich unterwegs sein will, sonder nur von A nach B zu kommen reicht der aus.

Einfach mal ne runde drehen mit so einen Auto.

Mhm.. ich selber fahre eine 1.2 C 75 PS ohne Klima und würde den nicht hergeben...

Allerdings gibt es schon Situationen wie z.B. mein Arbeitsweg am morgen, wo ich eine kleine Strassenblokade bin ;) Nach ca. 2 km geht es bei mir doch ziemlich Bergauf und zusätzlich ist es noch eine 80er Strecke und da ich den Motor nicht alzu Hochdrehen will/darf (da er noch kalt ist max. 3500 Touren) gehts dann halt doch ne weile und dann gibts halt ab und zu schon einer der meint er müsse am Heck kleben.

ich würde dir zu einem 1.2er mit Klima raten

hab einen 1.0er mit Klima... wenn du Klima anmachst geht gar nichts mehr ^^ da ich aber eh zu 99% ohne Klima fahr, machts mir nur wenig aus..

Zweitwagen allein zur Arbeit.

Da reicht der 1.0 locker.

Die Klimaanlage nimmt zwar Leistung, aber der 1.2 ist auch nicht DAS Überholwunder und auf 17 km wär es mir egal ob ich den einen LKW noch schaffe oder nicht.

 

Fahr selber nen 1.0 TP mit 60 PS und Klimaautomatik. Und der reicht mir. :)

Hallo Easy,

hatte bis vor kurzem einen 1.0 mit Klima. Eine Kaufentscheidung würde ich auf jeden Fall vom Fahrertyp abhängig machen!!!!!!!.......

Beim Ampelstart in der Stadt hatt der 1.0 mit eingeschalteter Klima eine nervige Anfahrschwäche (ohne auch) und bescheidene Beschleunigung, und man kann dies nur über höhere Drezahlen ausgleichen. Das bedeutet natürlich auch ein höheres Geräuschniveau im Innenraum, wobei man dabei nicht wirklich schnell ist. Bei moderaten Drezahlen hat der 3-Zylinder aber ein angenehmes Motorgeräusch.

Mein Urteil: Der 3-Zylinder ist mit eingeschalteter Klima hoffnungslos überfordert. Nur zu ertragen, wenn man im Verkehr einfach nur mitschwimmen will und auf der Landstraße und BAB aufs Überholen auch mal verzichten kann.

Ich wollte damals bei Kauf hauptsächlich Benzin sparen und ein ökologisch vernünftiges Auto fahren, war im Laufe der Zeit aber durch mangelnde Motorleistung so genervt (vor allem auf der Landsraße), daß ich den Wagen nach 15 Monaten gewechselt habe.

Muß noch dazu sagen, daß ich die 2001 Version mit 58 PS fuhr. Der Twinport- Nachfolgemotor ist ja laut Werk 1 Sekunde schneller auf 100 Km/h (16 statt 17 Sekunden).

Keine Ahnung, wie sehr sich das auswirkt. Dabei fällt mir gerade noch ein, daß Opel den ganz neuen Corsa auch mit 60 PS- 3 Zylinder anbieten wird. Beschleunigung von 0 auf 100 in 18,2 Sekunden und mit 150 Km/h auch noch 6 Kilometer langsamer! Meiner Meinung nach nicht ganz ungefährlich und eine absolute Zumutung für die Kunden! Toyota verpasst seinem 3-Zylinder fast 70 PS und der verbraucht nicht viel mehr Sprit. Da gehts dann nur noch um die zweite Stelle hinterm Komma.

Viele Grüße Joieh

*dagegenhalte*

bin vom 1.8 auf 1.0 gegangen und der reicht.

Benzin sparen JA... aber nicht um jeden Preis!!

Zitat:

Original geschrieben von haschee

*dagegenhalte*

bin vom 1.8 auf 1.0 gegangen und der reicht.

......wie gesagt: Es kommt auf die Bedürfnisse des Fahrers an.

Für mich hat der 1.O den Reiz, daß er sehr wenig verbraucht und vorbildhaft niedrige Emissionswerte hat, im Gegensatz zu anderen Dreckschleudern, wie z.B SUVs. Mit so einem Auto kann man ökologisch gesehen noch mit ruhigem Gewissen durch die Gegend fahren. Aber warum mit so wenig Dampf?? Andere Hersteller machen es doch vor, wie z.B Toyota mit 69 PS!

ihr müsst das so sehen ... der Corsa C 3-Zylinder 1.0 ist schon ein ziemlich alter Motor .. von der Entwicklung gesehen.

Der 1.0er wurde schon im Corsa B verbaut, dort sogar mit noch weniger PS. Jeder dachte am Anfang, Ach Gott Opel baut nen 3Zylinder das wird nie was. Aber der 1.0er hat überzeugt. Opel hat daher den 1.0er für den Corsa C weiterbenutzt und ein bissle modifizert und hat damals noch 58PS rausgeholt. Der TP ist wieder was ganz andres, da kann ich nich verstehen warum Opel nur 2PS Mehrleistung zum alten gewonnen hat.

Ich denke Opel konnte/wollte einfach nich mehr PS rausholen, weil man sich sicher gehn wollte, damit nicht jeder 2te Motor nach 3-4Jahren verreckt, weil das hätte mit Sicherheit mehr dem Image geschadet, als das er zu wenig PS hat

So jetzt zu Toyota:

Deren Dreizylinder mit 69PS ist ne vollkommene Neuentwicklung. Auch Toyota lernt von den anderen im Dreizylinderbau. Diese Motoren (siehe Opel) sind eigentlich sehr robust, das wichtigste was ein Motor bringen muss (Alltagsgebrauch). Jetzt kann man also an die Entwicklung gehn um mehr PS zu erreichen.

Ich denke mal, Opel wird spätestens beim Corsa D nachziehen... was jedoch meiner Meinung wirklich en bissle spät ist. Vielleicht hat man es verschlafen nen neuen Dreizylinder zu entwickeln, beziehungsweise es hätte sich vielleicht nicht gelohnt. Da ich aber nich in ner Chefetage bei Opel sitze ;-) sind das nur Vermutungen

Naja ich fand im B Corsa und auch den TP im C Corsa für die Stadt mehr als ausreichen. Da kannst locker rumfahren und für das ist der Motor gedacht. Wenn man mal so schaut gibts auch nicht gerade wenig von denen.

Zitat:

Original geschrieben von Drachton

So jetzt zu Toyota:

Deren Dreizylinder mit 69PS ist ne vollkommene Neuentwicklung.

 

Weiß nicht, ob das stimmt, weil Toyota im vorherigen Yaris auch schon n 3-Pötter verbaut hat. Außerdem sind die bestimmt nicht auf Erfahrungswerte von Opel angewiesen.

Opel scheint vergessen zu haben, daß der neue Corsa D, wie meist alle neuen Modelle, wieder an Gewicht zugelegt hat und durch einen wahrscheinlich schlechteren CW- Wert als beim C- Corsa auch langsamer geworden ist.

Sollte der 1.0 mittlerweile tatsächlich leistungsmäßig schon ausgereitzt sein, dann muß man eben rechtzeitig einen neuen Motor entwickeln!! Kann doch nicht sein, daß man die Kunden mit so einem schweren Auto mit 60 PS rumtuckern lässt!

Aber das wäre ja nicht die einzige Fehlentscheidung, die Opel/GM bisher gebracht hat. Wartets ab: Die 60 PS- Version wird in den Testberichten der Aotozeitschriften- und sendungen viel schlechte Kritik für den schlappen Motor ernten. Und schlechte Kritiken kann sich gerade Opel bei ihrem angeschlagenem Image nicht leisten!

Abgasnorm, E-Gas, Gewicht, das bremst alles aus. Aber das ist ein grundsätzliche Problem, auch schon beim Corsa C.

 

Hier gehts um nen Zweitwagen für hauptsächlich 17 km Arbeitsweg.

Will da jemand ernsthaft behaupten der 1.2 hätte Vorteile?

Zitat:

Original geschrieben von Drachton

Ich denke mal, Opel wird spätestens beim Corsa D nachziehen...

ich muss mich berichtigen .. das sollte Corsa E heißen !!

klar... sag ich ja...

Opel hat das verpennt ... der neue Dreizylinder Motor müsste jetzt kommen und nicht erst beim Corsa E ... deswegen würde ich wirklich jedem abraten den 1.0er fürn Corsa D zu kaufen ... um bei mir was rauszuholen fahr ich halt gern hochtourig (maximal 5700 ; warm) aber der D Corsa ist sicherlich schwerer geworden .. schätz mal 50kg .. da wird der Motor total überfordert sein.

 

Thema Erfahrung:

Sicherlich wird untereinander geschaut was der andere macht, das ist Standard... auch in Sachen Motorentwicklung. Auch bei den Dreizylindern hatte einer den Anfang gemacht, da schauen die anderen Hersteller sicherlich drauf, wie der Motor geht und wägen ab was sie selbst machen können

Klar Opel wird Kritik für den Motor bekommen, aber .. lieber diese Kritik als, den alten 1.0er auf 70PS zu bringen, der dann nach 3Jahren verreckt, weil das schadet mit Sicherheit!! mehr

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa mit 58 PS und Klima zu empfehlen?