ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Meguiars Professional Paste Wax #16

Meguiars Professional Paste Wax #16

Themenstarteram 21. Febuar 2009 um 18:39

Hallo habe mir das oben genannte Wax bestellt, aber ich habe ein kleines Problem, und zwar habe ich heute das #16 bekommen, und gleich aufgemacht da am Rand schon getrocknete Wachs reste wahren .

siehe Bild....

ist das Normal das es so rissig und so wenig aussieht???

ist das nicht versiegelt wenn es neu ist???

 

sieht aus wie zusammengesackt, habe halb denn verdacht das man mir ein altes produkt Verkauft hat?

Was sind eure Erfahrungen

 

 

 

 

Hier ein Bild.

Beste Antwort im Thema

Hm, Das Meguiars sicht gut aus, andere User hatte mal ne Charge, da war es krümelig bis flüssig, wurde aber auch anstandslos von Meguiars Deutschland getauscht.

Bei dem Meguiars #16 Mirror Glaze handelt es sich um eine Produkt der Professional Serie, also keine übliche Baumarktware wie Step1-3 oder die Consumerprodukte Gold Class Reihe. Eigentlich in tolles Wachs, was wirklich vor 5 Jahren mit als Referenz galt.

Unterschiede von Collinite 476s zu Meguiars #16 (auch gerne "Raute sechszehn" genannt)

Collinite hält wohl etwas länger, geraden im Winter ein nicht zu unterschätzender Vorteil

Collinite läst unlackierte Kunstoffe (Außenspiegel usw) auskreiden, wenn es da drauf kommt

Collinite braucht im Endeffekt keine Ablüftzeit und kann sehr dünn aufgetragen, direkt danach wieder abgenommen werden

Collinite hat die kleinere Dose, da ist es schwerer mit dem Pad durch das Wachs zu streichen

Collinite wird bei richtiger Nutzung nicht wirklich alle und hält locker 10 Jahre, wenn man nur eigene Autos wachst.

 

#16 läßt Kunststoffe nur minimal auskreiden, dennoch vorsicht walten lassen, oder direkt mit nem Lappen abwischen

#16 muss ablüften und kann nach dem Fingertest abgenommen werden, ja nach Temperatur 5-20min möglich

#16 muss dünn aufgetragen und rechtzeitig nach dem Ablüften abgenommen werden, sonst zickt es rum und das Abnehmen wird zur Tortur, weil man mit viel Druck reiben und rubbeln muss. Wer sich an die Verarbeitungshinweise und Tips in den Foren hält, hat die Probleme aber nicht.

#16 ist in einer schönen großen Dose und lässt sich somit gut entnehmen

#16 läßt subjektiv die Flakes der Metallic-Lacke särker heraustreten (mein subjektiver Eindruck bei einem Test auf gleicher Fläche mit gleichem Betrachtungswinkel (war aber nur beim geneuen Betrachten Unterschiede zu sehen, bestätigten aber 3 Leute auch)

#16 ist im Vergleich €/ml genauso teuer wie ein Collinite, kommt aber in größerer Verkaufsmenge (wer nur mal probieren will, sollte nen Nutzer von dem Wachs fragen)

#16 Dose hält auch ewig siehe Collinite Dose

Mit dem Meguiars Wachs macht man nichts falsch, es sei denn, man mag eher chemielose reine Bio Wachse. Beide Wachse riechen wie Schuhputzcreme und Lösemittel, nicht ohne Grund. Die Verarbeitung ist dennoch sehr einfach.

Es ist noch folgendes hinzuzufügen. In den USA wird das #16 nicht mehr verkauft, da es aufgrund eines Inhaltstoffes nicht mehr

zugelassen ist. Das gilt nicht für die EU. Somit war auch der Lieferengpass vor 12-24 Monaten zu erklären. Es gab keine genauen Infos seitens Meguiars, nur dass die Ware in den USa aus den raglen verschwunden war und die Leute haben die letzten Dosen hier in D, die hier und da aufgetaucht sind, zu utopischen Preisen jenseits der 30 Euro gekauft. Man wollte ja sich nochmal für die nächsen Jahre eindecken. Mittlerweile ist es wieder zu ganz normalen Preisen erhältlich und wird immer noch von vielen Leuten benutzt. Natürlich gibt es auch heute mehr Alternativen, aber was funktioniert muss man ja nicht austauschen, oder? ;)

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

ist völlig unbedenklich.

habe auch zwei wachse (mg tech wax und 3m show car paste wax) mit den selben symptomen.

ursache ist mir unbekannt und auch "mir" nicht wichtig (wax wird bei mir unter optimalen bedingungen gelagert).

Ja keine sorge das ist bei allen so. Ich hoffe du wirst damit zufrieden sein ich hatte Ihn auch mal auf meinem Auto hatte eine sehr gute Standzeit,

Themenstarteram 21. Febuar 2009 um 23:20

@ best_friend

Wenn das bei allen waxen so ist dann habe ich wohl auch kein uraltes erwischt.

 

 

@ StarPerformance

Das ist schön zuhören bin auch schon ganz gespannt wie der Nassglanz und Abperlverhalten ist..

 

Danke jungs….

 

Nein das hat nix mit dem alter zutun. Wir haben ständig ganz neue ist bei allen so das setzt sich etwas ab.

Mach dir keine Sorgen, das passt schon so.

Ist bei allen Wachsen, und in jeder Preisklasse so.

z.B bei meinem E-Zyme.

Wolfgang

Welches ist besser?

Das collinite 476s oder das meguiars professional paste wax?

Das kommt drauf an.

Worauf?

Ich will dass es sehr schön aussieht und gut hält.

Was soll es sonst können?

Ich kenne nur das Collinite 476S, zu meiner Anfangszeit war das Meg #16 dauernd nicht lieferbar. Vielleicht meldet sich der User fschroedie ja mal hier zu Wort, der hat so weit ich weiss das #16 in Gebrauch.

Mir wurde damals auf jeden Fall gesagt, das Colli #476 und das Meg. #16 nehmen sich von Glanz und Standzeit nicht viel...

Es kommt eben ganz drauf an, was du willst. In Sachen Standzeit wird wahrscheinlich das Collinite Vorteile haben. Was die Optik angeht, so muss man es erstmal schaffen, überhaupt Unterschiede zu erkennen. Für die Optik ist die Vorarbeit eh das Wichtigste.

Ok also kann ich eigentlich das Meguiars auch nehmen?

Standzeit naja ich fahre nicht viel.

An 2 Tagen die Woche, das Auto steht geschützt in einem Wettersicheren Unterstand.

Somit wird es da nicht so schnell dreckig werden ;)

Zitat:

Original geschrieben von Slimbox89

Welches ist besser?

Das collinite 476s oder das meguiars professional paste wax?

die beiden Produkte schenken sich nicht viel, ausser dasss das #16 etwas zickt wenn bei der Verarbeitung nicht aufgepasst wird.

Hatte beide Produkte selber in der Verarbeitung ;)

Hm, Das Meguiars sicht gut aus, andere User hatte mal ne Charge, da war es krümelig bis flüssig, wurde aber auch anstandslos von Meguiars Deutschland getauscht.

Bei dem Meguiars #16 Mirror Glaze handelt es sich um eine Produkt der Professional Serie, also keine übliche Baumarktware wie Step1-3 oder die Consumerprodukte Gold Class Reihe. Eigentlich in tolles Wachs, was wirklich vor 5 Jahren mit als Referenz galt.

Unterschiede von Collinite 476s zu Meguiars #16 (auch gerne "Raute sechszehn" genannt)

Collinite hält wohl etwas länger, geraden im Winter ein nicht zu unterschätzender Vorteil

Collinite läst unlackierte Kunstoffe (Außenspiegel usw) auskreiden, wenn es da drauf kommt

Collinite braucht im Endeffekt keine Ablüftzeit und kann sehr dünn aufgetragen, direkt danach wieder abgenommen werden

Collinite hat die kleinere Dose, da ist es schwerer mit dem Pad durch das Wachs zu streichen

Collinite wird bei richtiger Nutzung nicht wirklich alle und hält locker 10 Jahre, wenn man nur eigene Autos wachst.

 

#16 läßt Kunststoffe nur minimal auskreiden, dennoch vorsicht walten lassen, oder direkt mit nem Lappen abwischen

#16 muss ablüften und kann nach dem Fingertest abgenommen werden, ja nach Temperatur 5-20min möglich

#16 muss dünn aufgetragen und rechtzeitig nach dem Ablüften abgenommen werden, sonst zickt es rum und das Abnehmen wird zur Tortur, weil man mit viel Druck reiben und rubbeln muss. Wer sich an die Verarbeitungshinweise und Tips in den Foren hält, hat die Probleme aber nicht.

#16 ist in einer schönen großen Dose und lässt sich somit gut entnehmen

#16 läßt subjektiv die Flakes der Metallic-Lacke särker heraustreten (mein subjektiver Eindruck bei einem Test auf gleicher Fläche mit gleichem Betrachtungswinkel (war aber nur beim geneuen Betrachten Unterschiede zu sehen, bestätigten aber 3 Leute auch)

#16 ist im Vergleich €/ml genauso teuer wie ein Collinite, kommt aber in größerer Verkaufsmenge (wer nur mal probieren will, sollte nen Nutzer von dem Wachs fragen)

#16 Dose hält auch ewig siehe Collinite Dose

Mit dem Meguiars Wachs macht man nichts falsch, es sei denn, man mag eher chemielose reine Bio Wachse. Beide Wachse riechen wie Schuhputzcreme und Lösemittel, nicht ohne Grund. Die Verarbeitung ist dennoch sehr einfach.

Es ist noch folgendes hinzuzufügen. In den USA wird das #16 nicht mehr verkauft, da es aufgrund eines Inhaltstoffes nicht mehr

zugelassen ist. Das gilt nicht für die EU. Somit war auch der Lieferengpass vor 12-24 Monaten zu erklären. Es gab keine genauen Infos seitens Meguiars, nur dass die Ware in den USa aus den raglen verschwunden war und die Leute haben die letzten Dosen hier in D, die hier und da aufgetaucht sind, zu utopischen Preisen jenseits der 30 Euro gekauft. Man wollte ja sich nochmal für die nächsen Jahre eindecken. Mittlerweile ist es wieder zu ganz normalen Preisen erhältlich und wird immer noch von vielen Leuten benutzt. Natürlich gibt es auch heute mehr Alternativen, aber was funktioniert muss man ja nicht austauschen, oder? ;)

WOW Super danke für die tolle Erklärung.

Also mir ist es eigentlich nicht so wichtig mit Ablüften ich nehme mir die Zeit.

Hatte bisher das TECH WAX 2.0 und das ist ja so ein polymer-schmarrn oder?

Wirklich viel bringen tut das nämlich nix.

Also kanns ruhig das Meguiars werden? :)

Das kann ich nämlich fein über Amazon beziehen ohne Versandkosten =)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Meguiars Professional Paste Wax #16