ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. R222 - Carnuba Wax vs. Concours Carnuba Wax

R222 - Carnuba Wax vs. Concours Carnuba Wax

Themenstarteram 26. August 2008 um 10:31

Hallo in´ s Forum,

 

kann mir bitte jemand sagen, ob das deutlich teurere Carnuba Wax auch deutlich bessere Ergebnisse (z.B. längere Standzeit) liefert? Oder reicht es, das preiswertere Concours Carnuba Wax zu verwenden?

 

Außerdem möchte ich gerne wissen, die o.a. Produkte für einen neuen, roten Mehrschichteffektlack (AUDI - Granatrot Perleffekt) gut geeignet sind (z.B. wegen Vermeidung von Wolkenbildung).

 

Danke im Voraus.

Beste Antwort im Thema
am 26. August 2008 um 18:52

Mit dem R222 Carnauba (so heisst es übrigens richtig) kannst Du nix falsch machen.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 26. August 2008 um 16:11

ganz ehrlich? ich glaube nicht.

woher ich das weiß?

ich habe soviele wachse schon ausprobiert vom preis zwischen 20€ und 500€ und bis auf ein paar ausnahmen, ist kein wachs dabei, dass großartig anders ist ...

für mich ist der argumentationsvorteil der "achso guten und besseren" wachsen nicht hunderte von euros wert ... wirklich nicht.

die verarbeitung unterscheidet sich kaum bis gar nicht. die standzeit ist um soviel mehr vom zustand des lacks und der umwelteinflüsse abhängig als vom wachs her.

ABER: dies trifft wirklich nur auf "namhafte" firmen zu. noname-produkte können natürlich immer noch ein griff ins klo sein. aber bei den beiden r222 produkten würde ich nicht zum teuren greifen ...

am 26. August 2008 um 18:52

Mit dem R222 Carnauba (so heisst es übrigens richtig) kannst Du nix falsch machen.

Themenstarteram 26. August 2008 um 23:35

@ cronozzz:

Vielen Dank. Die Differenz beträgt ca. 16,00 € (25,00 € : 41,00 €), so dass sich mir an sich nur die Frage stellt, ob eines der beiden Wachse signifikant besser ist als das Andere.

 

@ quadvirus:

Hast Du auch Erfahrungen mit dem anderen Wachs? Wenn ja, wie ist das im Verhältnis zu Deinem Favoriten?

am 27. August 2008 um 6:16

ich kann Dodo Juice (in Verbindung mit dem Lime Prime Cleanser) sehr empfehlen

am 27. August 2008 um 8:35

Zitat:

Original geschrieben von supermarlin

@ cronozzz:

Vielen Dank. Die Differenz beträgt ca. 16,00 € (25,00 € : 41,00 €), so dass sich mir an sich nur die Frage stellt, ob eines der beiden Wachse signifikant besser ist als das Andere.

@ quadvirus:

Hast Du auch Erfahrungen mit dem anderen Wachs? Wenn ja, wie ist das im Verhältnis zu Deinem Favoriten?

meine meinung: nein.

wobei wahrscheinlich viele hier anderer meinung sind.

 

wer wirklich ernsthaft mal verschiedene wachse nebeneinander auf die motorhaube aufgetragen hat und beobachtet hat, welches eine bessere farbauffrischung + langzeitschutz gewährleistet wird sich wahrscheinlich wundern wieviel unnötiges geld gezahlt wurde.

am 27. August 2008 um 11:36

Da hat cronozzz nicht ganz unrecht.

Ich habe mal mit Swizoil angefangen und war ganz angetan von dem Zeug (kann aber auch am Geruch gelegen haben :)

Wenn ich das jetzt allerdings mit dem R222 vergleiche, kann ich weder von der Verwendung, noch von der Standzeit einen Unterschied feststellen. Einzig der Geruch ist anders. Wobei ich eher zu den synthetischen Versiegelungen tendiere, denn die Wachse haben einen entscheidenen Nachteil: Es bleibt immer ein leichter Schmierfilm auf dem Lack den man deutlich in der Sonne sehen kann. Is halt so bei einem Wachs.

Zitat:

Original geschrieben von cronozzz

 

wer wirklich ernsthaft mal verschiedene wachse nebeneinander auf die motorhaube aufgetragen hat und beobachtet hat, welches eine bessere farbauffrischung + langzeitschutz gewährleistet wird sich wahrscheinlich wundern wieviel unnötiges geld gezahlt wurde.

Was ist denn deine Wachs-Empfehlung? R222, Collinite, DODO, Koch Chemie, oder was ganz anderes? Alles bezogen auf die Farbauffrischung und den Langzeitschutz.

am 27. August 2008 um 15:34

Zitat:

Original geschrieben von Deuce_hover

Zitat:

Original geschrieben von cronozzz

 

wer wirklich ernsthaft mal verschiedene wachse nebeneinander auf die motorhaube aufgetragen hat und beobachtet hat, welches eine bessere farbauffrischung + langzeitschutz gewährleistet wird sich wahrscheinlich wundern wieviel unnötiges geld gezahlt wurde.

Was ist denn deine Wachs-Empfehlung? R222, Collinite, DODO, Koch Chemie, oder was ganz anderes? Alles bezogen auf die Farbauffrischung und den Langzeitschutz.

meine empfehlung wird dir nichts bringen, aber ich sags dir trotzdem

ich benutze sonax "Hard Wax" für Island. Dieses Produkt gibt es nicht in Deutschland zu kaufen und ich glaub auch nicht mal, dass es sonax auf der Internet-Seite aufführt. Das Produkt wurde mir empfohlen und Beziehungen sei dank, komme ich auch an dieses Produkt.

Das ist eine Spraydose und dieses Wax ist im Gegenteil zu anderen Wachsen auf Lösemittelbasis. Damit meine ich aber keine Lösemittel wie Silikone, Wasser oder dergleichen, sondern eher Alkohol und andere "härtere" Lösemittel.

Der Vorteil:

- aufgrund der niedrigen Siedepunkte von den Lösemitteln verdampfen die Lösemittel schneller als es die Öle tun oder sogar Wasser in den gelartigen Hartwachsen. Dadurch lässt sich das Hartwachs schon nach kürzester Zeit auspolieren.

- "richtige" Lösemittel bieten die Möglichkeit Wachse viel besser zu lösen als Öle oder Wasser. Durch das schnelle und vor allem komplette Verdampfen des Lösemittels habe ich das Gefühl, dass die Hartwachsschicht viel besser aushärtet. Ich würd sogar soweit gehen, dass es anders auskristallisiert. Aber das übersteigt meine Kenntnisse.

- der wohl entscheidenste Vorteil: Die Standzeit. Ich kenne kein Wachs (und damit schließe ich Versiegelungen aus), dass mit solch einer leichten Anwendung eine derartige hohe Standzeit besitzt wie das "Hard Wax".

Selbst nach ca. 20 Wäschen (}> 5 Monate) perlt das Wasser so dermaßen gut ab, als hät ich es frisch aufgetragen.

Und gerade wegen der Standzeit sind für mich Hartwachse in pastenform oder flüssigform nicht annähernd so gut.

Wegen der Farbauffrischung, das ist ein Thema, worüber man sich sehr gut streiten kann. Meiner Meinung nach, bieten nahezu alle Wachse eine minimale Farbauffrischung je nach Zustand des Wachses und das liegt hauptsächlich daran, dass die nasse Silikonschicht uns dies vorgaukelt.

Sehr auffällig kann man diese Schicht also die geglaubte Farbauffrischung bei älteren dunkleren Autos sehen, die NICHT vorher poliert wurden. Jedoch je besser der Lackzustand, desto schwieriger wird es überhaupt eine Farbauffrischung auszumachen.

Ich gehe sogar soweit und sage, wenn ich ein Auto vollends durchpoliere und jede Stufe mitmache von der groben bis zur feinen Politur, das Auto schon seine maximale Farbauffrischung zeigt. Hier zu glauben, wenn ich jetzt noch das Wachs auftrage und dann denke, ich hätte jetz eine phänomenale Farbauffrischung ist für mich ... naja unglaubwürdig. Denn da vermag das Wachs nichts mehr "klar" zu stellen. Im Gegenteil: Wenn man physikalischen Messmethoden (Geräte die in der Lage sind Glanz und Grauschleier zu messen) benutzt, kann man sogar sehen, dass die Werte leicht zurückgehen sobald man ein Wachs aufgetragen hat. Warum? Klar, man bildet eine Schicht aus, eine Schicht die wohlgemerkt hydrophob ist (wasserabweisend) und soooo dünn ist, dass sie transparent wirkt ... aber diese tatsächlich nicht transparant ist ... oder hat jemand mal sein Pastenwachs aufs Auto aufgetragen und vor dem Polieren behaupten können, dass da keine klar deutliche Wachsschicht zu sehen ist ... wenn man dann noch die unnütz eingefärbten Wachse sieht, muss ich schon mit dem Kopf schütteln, denn Farbe lagert sich genauso ab, wie das Wachs.

just my 2 cents.

am 27. August 2008 um 18:25

also ich bin schon der Meinung, dass es zwischen den Wachsen unerschiede gibt. Wobei ich auch der Meinung bin, dass eine sehr gute Vorarbeitung (inkl. den zu dem Wachs gehörenden Cleanser) nochmals wichtiger ist.

das Meguiars #16 finde ich sehr gut, das Dodo Juice "Hard Candy" nochmals besser (perlt länger ab und den Glanz finde ich schöner, ok ist alles subjektiv). Swizöl hab ich jetzt gekauft aber zum testen bin ich noch nicht gekommen.

mag sein, dass es manche als Spinnerei abtun, ich bereuhe bis jetzt keinen Cent, den ich für die teueren Wachse ausgegeben habe

Super, danke für die Antworten.

Da ich leider noch nicht so viel Erfahrung habe, such ich immer noch das perfekte Mittel für alle Lackarten. Probiert hab ich bis jetzt: Sonax Extrem, R222 und LG. Wobei ich das R222 erst vor 4 st. aufgetragen habe. Da die LG Prozedur zu aufwendig ist, suche ich nun ein sehr gutes Wachs. Das Sonax fällt durch, da es ein zu kurze Standzeit hat. Das R222 ist bis jetzt echt klasse, nur weiß ich noch nicht wie lange es auf einen Laternenparker mit 1-3 Wäschen pro Monat durch hält. Swissöl und des Gleichen fällt auch durch, da es einfach zu teuer ist. Sonax "Hard Wax" für Island auch, da hier nicht erhältlich.

Dann bleibt eigentlich nur noch der Vergleich zwischen:

Meguiars #16

DODO

R222

Koch Chemie

Collinite

Diese Wachse liegen alle so zwischen 30-50 Euro. Wer hat schon Erfahrung damit gesammelt und kann kurz berichten?

Zitat:

Original geschrieben von Deuce_hover

Super, danke für die Antworten.

Da ich leider noch nicht so viel Erfahrung habe, such ich immer noch das perfekte Mittel für alle Lackarten. Probiert hab ich bis jetzt: Sonax Extrem, R222 und LG. Wobei ich das R222 erst vor 4 st. aufgetragen habe. Da die LG Prozedur zu aufwendig ist, suche ich nun ein sehr gutes Wachs. Das Sonax fällt durch, da es ein zu kurze Standzeit hat. Das R222 ist bis jetzt echt klasse, nur weiß ich noch nicht wie lange es auf einen Laternenparker mit 1-3 Wäschen pro Monat durch hält. Swissöl und des Gleichen fällt auch durch, da es einfach zu teuer ist. Sonax "Hard Wax" für Island auch, da hier nicht erhältlich.

Dann bleibt eigentlich nur noch der Vergleich zwischen:

Meguiars #16

DODO

R222

Koch Chemie

Collinite

Diese Wachse liegen alle so zwischen 30-50 Euro. Wer hat schon Erfahrung damit gesammelt und kann kurz berichten?

würd mich auch mal interessieren...

am 26. September 2009 um 16:43

Zitat:

Original geschrieben von Deuce_hover

Super, danke für die Antworten.

Da die LG Prozedur zu aufwendig ist, suche ich nun ein sehr gutes Wachs.

Da dir das mit LG zu aufwendig ist, versuche doch mal das JetSeal von den Chemical Guys. Dort musst Du nur 40min zwischen dem Auftrag zweier Schichten verstreichen lassen, und nicht wie beim LG möglichst 24h.

Danach machst Du dann dein Wachs drauf. Ich bin von DoDo begeistert.

LG Vossifuchs

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. R222 - Carnuba Wax vs. Concours Carnuba Wax