ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mazda cx30 oder VW T-Roc

Mazda cx30 oder VW T-Roc

Themenstarteram 21. November 2021 um 12:40

Hallo zusammen,

meine Mutter sucht Ersatz für unseren Golf Variant, da in letzter Zeit mit 250.000km immer mehr und auch teure Reparaturen anfallen.

Anforderungen wären

- Preis ca. 23.000€

- Ca. 12.500-15.000km im Jahr

- Mindestens 24 Monate Herstellergarantie

- Benziner

- Kompakt Suv

- Sicheres Fahrzeug

- Sitzheizung und Klimaanlage

- Sollte idealerweise unter 30.000km liegen, da dies der letzte Fahrzeugkauf wird

- Erstzulassung > 2019

- sollten in Versicherung und Reparatur nicht zu teuer werden, teurer als der golf variant wäre ok, aber nicht deutlich teurer

- regionale Verfügbarkeit in Bayern

Am liebsten wäre ihr ein Tiguan gewesen, bin aber an einem VW Troc 1.0 TSI Jahreswagen mit Erstzulassung 06.2020 und 3.800km hängen geblieben. Der kostet 22.500€ und böte im Grunde alles was sie bräuchte, ist günstig in der Versicherung und wäre für unsere Familie die bisher nur je VW gefahren ist was altbekanntes. Finde den Troc im Kaufpreis allerdings etwas teuer für das Gebotene.

Nun habe ich aber für 23.000€ einen Mazda CX30 (7118/AIR) als Neuwagen gefunden direkt vom Mazda Händler. On top gäbs noch einen stärkeren 2l 150ps Motor, auch wenn meine Mutter jetzt nicht das Rasen anfängt, wäre dies ja bei einem Kompakt Suv nicht verkehrt. Im Crashtest schneidet der cx30 besonders gut ab, was mir persönlich auch gefällt. Drei Bedenken gäb es nun, nachdem meine Eltern bisher nur VW gefahren sind, ob ein Markenwechseln Sinn macht? Versicherung ist teurer und Reparaturen könnten wegen des Mild Hybrids teurer ausfallen. In der Theorie gefällt mir das Mild Hybrid System, allerdings weiß ich nicht wie ausgereift dies in der Praxis ist, wie gesagt bezogen auf anfallende Reparaturen.

Mir persönlich gefällt der cx30 besser, bei dem habe ich das Gefühl für das selbe Geld mehr zu bekommen. Zumindest auf dem Datenblatt. Aber wenn VW das am Ende besser umsetzt?

Wie seht ihr ansonsten generell Mazda im Vergleich zu VW? Ist mit höheren Ersatzteilkosten zu rechnen?

Danke für eure Hilfe und Geduld.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@DasSchinkenbrot schrieb am 21. November 2021 um 12:40:49 Uhr:

In der Theorie gefällt mir das Mild Hybrid System, allerdings weiß ich nicht wie ausgereift dies in der Praxis ist, wie gesagt bezogen auf anfallende Reparaturen.

Die Sorge ist völlig unbegründet, es ist eher das Gegenteil der Fall, das ist robuster und verschleißärmer als ein konventioneller Starter, frag dich mal, wie bei einem "normalen" Antrieb der Benziner gestartet wird.

Sorgen solltest du dir eher um den Downsizingmotor im T-Roc machen. Der 2l Motor im Mazda ist viel unkomplizierter und robuster.

Der Mazda ist qualitativ besser.

Sehe ich auch so. Einzig die Rostvorsorge, da gab es mal Probleme bei Mazda, aber bei einem Neuwagen kann man ja einfach vorsorgen. Auch selber einfach mit Hohlraumversiegelung die Schweller usw. fluten.

Ihr fahrt doch VW, dann musst du doch wissen, das ständig und immer was ist, das es teuer ist, das viele Teile nur als "Baugruppe" und nicht einzeln erhältlich sind. Ausserdem weiß man nicht, welche Tricks/Betrügereien beim T-Roc noch rauskommen. Wechle Einsparungen teuere Defekte beim Altern hervorrufen, Stichwort Frostmotoren, DSG, FSi, TSi usw. usf.

Ich weiss, das es hier wohl nur um die 2 Modelle geht - möchte allerdings doch mal auf den Opel Crossland X mit der Wandlerautomatik AT6 hinweisen.

Für das Budget ist der so gut wie neu oder sogar ganz neu zu bekommen und bietet ein gutes P/L-Verhältnis - auch zu o.g. Fahrzeugen.

Ganz klar der Mazda: hochwertiger Innenraum, gut verarbeitet, 4 Zylinder Motor, 3 Jahre Garantie, sehr gute Schaltung

Wenn’s um die beiden geht - Mazda. Eindeutig.

Themenstarteram 21. November 2021 um 14:57

Den ersten Antworten zufolgen schon recht Mazda lastig und auch ich tendierte davor mehr zum Mazda.

Nachdem der Opel Crossland X vorgeschlagen worden ist, bin ich gerne auch noch offen für andere Vorschläge. :)

Der Mazda ist schon das Beste was man in der Klasse bekommen kann. Da stimmt auch noch das Preis - Leistungsverhältnis.

Zitat:

@autosmachenfreude schrieb am 21. November 2021 um 15:04:01 Uhr:

Der Mazda ist schon das Beste was man in der Klasse bekommen kann. Da stimmt auch noch das Preis - Leistungsverhältnis.

-

Als ich den Mokka kaufte, stand ich auch vorher vorm Mazda CX3 - der war mir zu klein und der Mazda CX-30 kam erst ein paar Monate später. Der CX5 war mir zu groß.

Aber sonst war ich auch sehr angetan - auch und grade wg. dem Motor.

Mazda oder Toyota CHR.

Themenstarteram 21. November 2021 um 15:26

Der cx5 wäre perfekt, habe da auch einige mit passendem Kaufpreis gefunden. Die Vollkasko Versicherung ist bei dem aber teurer als beide Fahrzeuge meiner Eltern zusammen.

Zitat:

@DasSchinkenbrot schrieb am 21. November 2021 um 15:26:34 Uhr:

Der cx5 wäre perfekt, habe da auch einige mit passendem Kaufpreis gefunden. Die Vollkasko Versicherung ist bei dem aber teurer als beide Fahrzeuge meiner Eltern zusammen.

-

Dann noch vielleicht mal im Hyundai- oder Kia-Lager peilen gehen.

Mein Kumpel hat sich den Kia Sportage 1,6 AWD gekauft und der könnte Euch dann auch passen.

Der Hyundai Tucson ist ähnlich dem Sportage.

Oder Honda CRV.

Hatte allerdings den Eindruck, das Du nicht so was großes wolltest. :rolleyes:

T-Roc und Cx-30 sind deutlich kompakter.

Dann kann man ja den HRV noch ins Rennen werfen.

Ich bin den cx30 schon Probe gefahren. Im T roc saß ich mehrmals drin. Der cx30 wäre auch meine erste Wahl an deiner Stelle. Unter anderem wegen Design. Tolle schaltung. Hohe Innenraum Qualität.

Kia Stonic und Hyundai Bayon könnte man sich in dem Segment auch ansehen, schlechter als VW werden die auch nicht sein, wobei ich Mazda da motormäßig vorne sehe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mazda cx30 oder VW T-Roc