ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Mager-Ruckeln der Benziner mit Direkteinspritzung inzwischen behoben?

Mager-Ruckeln der Benziner mit Direkteinspritzung inzwischen behoben?

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 10:44

Hallo zusammen,

es gibt ja inzwischen nicht mehr viele Posts mit Klagen über das Ruckeln im Magerbetrieb etwa beim 318i DI und 320i DI - haben sich die Leute daran gewöhnt oder konnte BMW bzw. Bosch das Problem beheben?

Gruß, blue180

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von blue180

haben sich die Leute daran gewöhnt oder konnte BMW bzw. Bosch das Problem beheben?

Bosch hat damit nichts zu tun. Das Einspritzsystem ist von Siemens VDO (heute Conti) entwickelt worden. KLICK.

Zitat:

Original geschrieben von Pit 32

Ich weiß, daß VW aus bestimmten Gründen bei einigen aktuellen Direkteinspritzern gänzlich auf den Schichtladebetrieb verzichtet

VW verzichtet bei allen Direkteinspritzern auf den Schichtladebetrieb. Daher stimmt das ursprüngliche Kürzel FSI (=Fuel Stratified Injection) streng genommen auch nicht mehr, aber welcher normalsterbliche Kunde weiß das schon bzw. wen interessiert das wirklich.

Die Gründe waren:

- Beherrschbarkeit

- Kosten/Nutzen-Verhältnis

Man lese hier: http://www.faz.net/.../...A9ED96DF5870F00C4~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Bei VW ging es dabei um die Schichtladetechnik der sog. 1. Generation (wandgeführtes Brennverfahren). BMW und Mercedes haben aktuell die sog. 2. Generation (strahlgeführtes Brennverfahren) in Serie.

Im oben verlinkten FAZ-Artikel von August 2007 wird die 2. Generation noch als bessere Technik gesehen, daher auch der Titel "Die Zukunft gehört dem Magerbetrieb". Zitat: [...] Sie spritzen, dank der äußerst dynamischen Piezo-Technik schnell und präzise gesteuert, kegelförmig ab, was zu einer sicheren Kerzenbenetzung mit brennbarem Gemisch führt. [...]

Meiner Meinung nach haben sich diese Erwartungen aus heutiger Sicht allerdings nicht erfüllt. Die Qualitätsprobleme, die beim Kunden gehäuft auftreten und auch Themenfeld dieses Forums sind, deuten ebenfalls wie bei der 1. Generation auf ein prinzipiell vorhandenes Beherrschbarkeitsproblem der technischen Toleranzen hin. Verbunden mit dem von allen Herstellern in letzter Zeit stark lancierten Strategiebekundungen zum sog. "Downsizing" würde ich daher damit rechnen, dass die Schichtladetechnik der 2. Generation ebenfalls mittelfristig vom Markt verschwinden und durch Downsizing-Motoren (Lambda-1-Brennverfahren, hochaufgeladen) ersetzt wird. Das ist robuster (kein Betriebsartenwechsel, kein Ruckeln durch mal nicht entzündete magere Zylinderladung) und viel billiger (Entfall NOx-Speicherkat und andere Schicht-spezifische Abgasperipherie).

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Nee, das betrifft nur DI-Benziner...

Bei meinem 330i (N53, BJ 09/08) habe ich hin und wieder kleinere Ruckler im Leerlauf, wenn ich an der Ampel stehe. Merkt man eigentlich nur im Hintern ganz leicht, als würde sich das Auto etwas schütteln. Ansonsten läuft er einwandfrei, noch keinerlei Probleme mit der Pumpe oder den Injektoren gehabt. Er hat jetzt fast 42.000 KM drauf. Ich traue dem Frieden aber dennoch nicht ;)

Das ist aber auch glaube ich nicht das Ruckeln was hier vom TE gemeint ist, denn die Probleme zwischen 4Zyl. DI und 6Zyl. DI sind nach vielen Threads zu urteilen nicht identisch.

Zitat:

Original geschrieben von jwl1

Bei meinem 330i (N53, BJ 09/08) habe ich hin und wieder kleinere Ruckler im Leerlauf, wenn ich an der Ampel stehe. Merkt man eigentlich nur im Hintern ganz leicht, als würde sich das Auto etwas schütteln. Ansonsten läuft er einwandfrei, noch keinerlei Probleme mit der Pumpe oder den Injektoren gehabt. Er hat jetzt fast 42.000 KM drauf. Ich traue dem Frieden aber dennoch nicht ;)

Fast genauso bei mir. Bei mir ruckelt es gant sporadisch auch leicht im Stand, wenn der Motor kalt ist, Drehzahl fällt kurz ab, ansonsten läuft der Motor sehr sauber und sparsam - von Leistung brauchen wir nicht zu reden ... bei mir ist das aber erst so, seit ich ein Software-Update bekommen habe, stört mich aber nicht, weil das Ding sonst anständig läuft.

Meine HD-Pumpe mußte bei 11.000km letzten November neu ... bislang mit 27.000km keine weiteren Probleme damit gehabt ...

Heute habe ich in im Stand mal länger laufen lassen, nach etwa 5 Minuten hörte dieses singende Geräusch auf, daß nur die DIs haben, würde fast vermuten, daß er in den Homogenbetrieb gegangen ist, ist die Frage, warum? Nach ein paar Metern Fahrt war das "Klingeln" aber wieder da. Ich halte auch das nicht für einen Fehler, scheint halt ein "Feature" zu sein ...

Kantholz

Manchmal kommt es bei mir auch mal eine ganze Fahrt lang vor, dass er homogen läuft... dann ist dieses beschriebene "Klingeln" nicht da und er läuft relativ leise im Stand. Kommt zwar öfter bei höheren Temperaturen vor, aber wirklich zuordnen kann ich das nicht, weils auch schon im Winter passiert ist.

Mir wurde mal gesagt, dass das irgendwie mit dem NOx-Speicherkat zusammenhängt. Aber bin technisch nicht versiert genug, um da durchzublicken.

Jedenfalls hört man schon (als DI-Kenner) den Unterschied zwischen homogen (leise) und mager (leicht rasselnd) :D

Hallo, nach meinem Update ruckelt er jetzt nicht mehr bei konstanter Geschwindigkeit und im Leerlauf, sondern bei leichtem beschleunigen. Kann mir jemand sagen was das jetzt wieder sein kann ?

Muss morgen mal wieder zum freundlichen, ich glaub zum siebten mal dann.

Gruss Klaus

Hallo, wie ist den der Stand, seit Ihr immer noch von Magerruckeln geplagt.

 

Mein 530i (N53) hat jetzt ca. 104.000 KM

 

Hab am Samstag eine rund 150 km schnelle AB Fahrt hingelegt, ab dem Tag dannach habe ich minimales Magerruckeln (>2.000/min) mit Tempomat.

Leerlauf ist & war sowieso unrund.:rolleyes:

 

Zündkerzen & Zündspulen haben 4.000 km

Injektoren sind aus Mitte 2010, & haben ca. 20.000 km (die wurden auch schon reihum getauscht):mad:

Aktuellste Software von Dez/2011

 

Hab Ihr Lösungen dafür gefunden.

Falschluft?

AGR Rate reduzieren?

Luftmengenmesser?

 

Vielen Dank

 

Fehlermeldung im Speicher:

Fehler: 1(1) Nr: 12548 3104 Laufunruhe, Schichtladebetrieb Häufigkeit: 17
Fehlerart: 1 (5318 ) Erhöhte Laufunruhe im Schichtbetrieb
Umwelttext / Eintrag bei 104024 km km(n.)
Motortemperatur 97.00 °C
Motordrehzahl 2304.00 rpm
Moment aktueller Wert 80.00 Nm
Geschwindigkeit 100.00 km/h

Die Probleme sind wohl alle gelöst?:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Mager-Ruckeln der Benziner mit Direkteinspritzung inzwischen behoben?