ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. März oder April 2009 nach Griechenland

März oder April 2009 nach Griechenland

Themenstarteram 4. Dezember 2008 um 12:44

Servus

Meine Frau 37 Jahre ( 650er BMW ) und ich 41 Jahre ( BMW 1200 GS ) möchten gerne 2009 nach Griechenland fahren ev. mit der Fähre oder mit dem Autozug. Wir beide waren noch nicht in Griechenland und darum wäre ich um Tipps richtig froh. Vielleicht möchten sich auch welche uns anschliessen.Wir sind keine Oldies möchten wenns möglich ist aufs Zelten verzichten. Danke erstmals ein neuer Motor-Talk Benutzer euer bmw fuzzerl

Beste Antwort im Thema

Viele Wege führten mein Bike nach Hellas.

Meine erste Tour. Breuberg-Rijeka-Dubrovnik-Thessaloniki-........

Meine zweite Tour Breuberg-Wien-Budapest-Belgrad-Thessaloniki-......

Meine dritte Tour Breuberg-München-Ancona-Igomenitza-.............

Meine vierte Tour Breuberg-Ulm-Triest-Patra-...............

usw.

und natürlich immer zurück.

Empfehlen kann Ich die Fähre (ANEK-LINES, MINOAN) ab Venedig

mit der Überfahrt nach Patra,

Preise und Fahrpläne z.B www.Anek.gr oder www.Minoan.gr

Mit dem Autoreisezug nach Italien und dann auf die Fähre

ist auch eine Möglichkeit.

Wenn GR, dann Pelepones. Kalmata, Olympia, usw.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Viele Wege führten mein Bike nach Hellas.

Meine erste Tour. Breuberg-Rijeka-Dubrovnik-Thessaloniki-........

Meine zweite Tour Breuberg-Wien-Budapest-Belgrad-Thessaloniki-......

Meine dritte Tour Breuberg-München-Ancona-Igomenitza-.............

Meine vierte Tour Breuberg-Ulm-Triest-Patra-...............

usw.

und natürlich immer zurück.

Empfehlen kann Ich die Fähre (ANEK-LINES, MINOAN) ab Venedig

mit der Überfahrt nach Patra,

Preise und Fahrpläne z.B www.Anek.gr oder www.Minoan.gr

Mit dem Autoreisezug nach Italien und dann auf die Fähre

ist auch eine Möglichkeit.

Wenn GR, dann Pelepones. Kalmata, Olympia, usw.

Themenstarteram 19. Dezember 2008 um 13:16

Danke A8R Audi werde es mir in der Karte anschauen. Werde den Termin warscheinlich auf Mai schieben ich denk da wird das Wetter besser sein.

Griaßt enk fuzzerl & Co,

gratuliere zur Super Tour in Spe.

Herrlich um diese Jahreszeit, durchaus im März/April machbar, (besuche mit dem Bock ab un an meine Mutter zu Weihnachten, Mitte Dez. bis Drei König rum)

Grünes Land so weit das Auge reicht.

Mit einem Verschieben in den Mai solltet ihr warten bis folgendes geklärt ist:

Datum des griechischen Osterfestes !!! (liegt nur alle, glaube 10 Jahre, mit unserem gleich)

Hier sind die Fähren voll, weil sehr viele an Ostern, dem höchsten Fest hier, zu Hause feiern möchten.

Bitte klären ob im März schon ein Auto-Zug von München bis Verona geht.

Die stellen den Verkehr im November bis zum ? ein. Die Anfahrten richten sich dann nach der Wetterlage, entweder über den Brenner oder über Villach.

Anek Line ist ok. Minoas auch, etwas teurer, moderner und a bissel schneller.

Bis Ancona zieht sich die Fahrerei ganz schön hin. Ihr zahlt Autobahn, Sprit und Nerven.

Ab Venedig ist es unwesentlich teurer, glaube der Unterschied betrug gerade mal 8,00 E, allerdings seid ihr etwa 12 Stunden länger auf dem Schiff, bis Patras gerechnet, insgesamt ca. 36 h.

Es bleibt zu kontrollieren wie die Abfahrtszeiten liegen, ob sie günstig für eine Anfahrt bei Tageslicht sind.

Bei den Abfahrtszeiten der Fähren habe ich jedoch schon 5-6 stündige Verspätungen erlebt.

Buchungen mit Maschinen sind nicht zwingend, Platz für zwei Böcke immer vorhanden, solltet ihr aber Kabinen mögen würde ich mich im Münchener Büro der Tante Anek, übers Net, erkundigen. Ihr werdet hier, das ist meine Erfahrung, gut und in deutsher Sprache beraten.

Peleponnes ist natürlich super.

Fürs Navi gibt es, so glaube ich, nur für Athen und Umgebung eine SD-Karte.

Eine gute Landkarte solltet ihr bereit haben. Die Pelponnes Karte des Herrn freytagberndt.com , 1:250.000, finde ich ausreichend, müsst halt mal schauen, hier gibt es viele Infos in deutscher Sprache, Karte ist klar und sehr deutlich dargestellt.

Wünsche mir, dass ich etwas helfen konnte und hoffe ihr werdet es wagen, eine wunderschöne Tour in einem wunderschönen Land zu erleben. V I E L S P A ß !!!

Servus,

schönen Feiertag und guten Rutsch

Gummikuh und Frank

Hallo BMW Fuzzerl,

ich habe Euch gerade eine PN geschickt.

Viele Grüße

Clemens

Themenstarteram 27. Dezember 2008 um 17:17

Hi

Gummikuh, Frank und Motor -Talker

der Urlaub wird immer schmackhafter mit jeden neuen Tip den wir von Euch Motor-Talker bekommen.

Danke Danke Danke :D

BMW Fuzzerl

am 11. Januar 2009 um 20:55

Hallo BMW Fuzzerl,

habe in 2008 eine Tour (allerdings mit einem Jeep+Wohnwagen) von Paderborn bis zur kleinen grichischen Insel Karpathos gemacht (ca. 3000km).

Auf alle Fähren waren bis zu 30 Motorräder mit an Board. Platzmangel sollte es bei diesen großen Fähren für ein Motorrad wirklich nicht geben! Somit uß man nach meiner Ansicht nicht vorbuchen!

Da ich selber eine BMW RT1100 fahre, plane ich diese Fahrt (oder abgewandelt) auch einmal mit dem Motorrad zu machen.

Als erstes sind wir bis Süd-Tirol auf einen tollen Camping-Platz gefahren. Von Hotelzimmer, Holzhäuschen (für Motorradfahrer) bis hin zum eigenen Zelt ist da alles möglich. (Campin Steiner - sind im Internet zu finden)

Dann sind wir bis Ancona (Venedig war leider ausgebucht) gefahren, dann auf die Fähre und lang über die Adria bis nach Patras. Dann über Land bis nach Athen (Hafen in Piraeus). Dann wieder mit der Fähre nach Kreta. Dann wieder über Land und dann mit einer kleine Fähre bis nach Karpathos.

Land und Leute sind große klasse und sehr hilfsbereit. Mit Englisch kommst Du überall gut durch. Ich war zum ersten mal in Griechenland und es wird sicher nicht das letzte mal sein.

Falls Dich Einzelheiten interessieren, solltest Du Dich melden.

---------

Zu Deiner Tour:

wie lange und wie weit soll denn Deine Tour gehen? Eventuell wäre das ja auch was für mich (wenn Ihr mich denn mitnehmt?)

Viele Grüße

Walter

walterhagemann@gmx.de

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 14:37

Hallo Walter

hab dir ein E-Mail geschrieben

bmw fuzzerl

Hallo BMW Fuzzerl,

griaß di Sabine, hallo Michi. :D

Ihr habt recht, die Welt ist wirklich klein. :)

:eek: Hätte nie gedacht, mal mit einem aus dem Forum eine gemeinsame Tour zu drehen. Schön wars. Freue mich auf die Sept. Tour, hoffe nun sehr es mit mit dem Dienst geregelt zu bekommen.

Habt ihr die GR Tour nun durchgezogen oder nicht?

Bitte gebt bescheid.

Ich werde sehr wahrscheinlich Anfang bis Mitte Mai 2010 auf dem Peleponnes sein.

Gruß

Erika und Frank

2018 möchte ich auch nach Kreta. Habe ich mir gerade überlegt...von Ancona nach Dubrovnik, und dann über Tripoli nach Kreta.

Da gräbst Du so ein altes Ding aus?

Bevor ich selbst einen aufmache...warst Du schon mit dem Mopped auf Kreta?

Ich habe gehört, ausserhalb der Saison ist da alles zu, es würde schwierig, selbst ein offenes Hotel zu finden...kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. Zumindest in Heraklion gibt es doch sicher was. Im Süden ist das vielleicht etwas anderes...

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 26. Oktober 2017 um 09:22:53 Uhr:

Bevor ich selbst einen aufmache...warst Du schon mit dem Mopped auf Kreta?

Ich habe gehört, ausserhalb der Saison ist da alles zu, es würde schwierig, selbst ein offenes Hotel zu finden...kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. Zumindest in Heraklion gibt es doch sicher was. Im Süden ist das vielleicht etwas anderes...

Kreta ist genial für Enduro-Touren. Ich habe zwei Kumpels, die das regelmäßig machen. Allerdings fliegen die hin und mieten Enduros. Soll eine Riesengaudi sein. Aber mich interessiert offroad nicht.

Hotel dürfte eigentlich kein Problem sein, weil Kreta ja fast ein Ganzjahresziel ist.

Kreta steht bei mir auf der Familien-Urlaubsagenda 2018.

Wir sind aber leider noch auf die Ferien angewiesen.

Du wirst vermutlich nicht in den Sommerferien dahin wollen...

Dsa kann im Sommer da unerträglich heiß werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. März oder April 2009 nach Griechenland