ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. ACT Griechenland 2019 Tour - mit mehr als nur interessierten Mitfahrern

ACT Griechenland 2019 Tour - mit mehr als nur interessierten Mitfahrern

Themenstarteram 26. Juni 2018 um 13:56

Geplant wird die ACT Griechenland mit mehr als " nur interessierten " Mitfahrern ( die erscheinen so gut wie nie zum Startpunkt ) im Zeitraum Mai 2019.

Dieser Zeitraum ist erst mal flexibel und gilt als Anhaltspunkt bis man die passende Truppe zusammen hat.

Da es auch etwas entspannter zugehen soll gibts leider auch wieder

ALTBEKANNTE EINSCHRÄNKUNGEN

Da dies eine Enduro Tour ist wird auch eine gut ausgerüstete Enduro benötigt und vorrausgesetzt ..............

DAMIT DER GUIDE NICHT EWIG TAXIDIENST FÜR DIE " ICH KOMM DA NICHT LANG " Fraktion machen muss

sollten die Mitfahrer schon sicher abseits der Straßen selbsständig bewegen können.

Endurokurse sind hier hilfreich und die setze ich somit als ein mußvoraus.

Gut vorbereitete und ausgerüstete Maschinen sind ebenfalls für mich selbstverständlich.

Dazu gehören auch die richtge Einstellung der Lenkerposition, der Hebel samt Handguards sowie die Fahrwerkseinstellungen.

Füße gehören grundsätzlich richtig auf dem Boden, nicht nur die Fußspitzen, wenn man auf der Maschine im Stand sitzt.

Aufgrund der Strecken sollte auch mehr als nur ein " Sporttank mit 6 od 7 Liter " vorhanden sein .

Es werden auch wieder keine 250 KG Bomber mitfahren !

Prozedere dazu :

Ensthafte Mitfahrer finden

Einen passenden Zeitraum für alle festlegen

Fahrgeneinschaften planen

Buchen und los gehts um eine menge Spaß zu haben .........

Ein reales kennenlernen vorher im akzeptabelen Rahmen wäre hilfreich, jedoch nicht unbedingt ein muss .

Bitte verschont diesen Beitrag mit unsäglichen Beteuerungen ala

" welche Denzelskala greift hier "

" Ich hab ne GS 1200 und kann aber trotzdem toll Gelände Fahren "

usw. usw. ...........................

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. Juli 2018 um 14:49

Zitat:

@moppedsammler schrieb am 24. Juli 2018 um 14:21:37 Uhr:

 

der im Übrigen grundsätzlich nur ACT e.V. Mitgliedern zugänglich ist.

Ich finde es bemerkenswert, wenn man ein Bild aus dem Film der Leute .....

 

gleichzeitig mehr oder weniger auf deren Kosten und deren Arbeitsleistung sein eigenes, angeblich "privates" Süppchen kocht.

Sowas ärgert mich als ACT - Member persönlich, sonst hätte ich zu Deiner Selbstdarstellung geschwiegen.

meinetwegen auch weiter kostenlose Werbung auf MT für deine "privaten" Touren.

Tschau.

Sammler du erstaunst mit " deinem angeblichen Wissen "

Das Bild aus dem Film = negativ die Szene gibts dort gar nicht :D

Ich bin kein ACT Member ? ja ne iss klar , lächel mal ganz müde was du so alles von dir gibst ....

Du unterstellst mir Kommerz ?? das ist mehr als sehr arm .............

Nur weil du es nicht gebacken bekommst so etwas selbst auf die Beine zu stellen, um anderen " Nichtprofis " so ne Tour mit Spaß an dem Hobby zu ermöglichen heulst du hier herum .

@ Selbstdarstellung

Na da bist du doch der Größte hier im MT Forum

Überall deine Bilder und Berichte mit links, die andere auch schon genervt haben.

Das war kürzlich dazu deine eigene Aussage ........... :D

Leg dich wieder hin und warte bis es kühler wird, scheinbar bekommt dir das warme Wetter nicht wirklich ....

irgend etwas scheint dir auch noch auf den Magen geschlagen zu sein .............

Das ich dir nach langen Jahren die Freundschaft gekündigt habe liegt in deinem Verhalten.

Das hast du hier nun erneut unter Beweis gestellt.

Es dauert sehr sehr lange bis ich jemanden auf " Ignorieren " stelle .

Herzlichen Glückwunsch dazu, du bist nun im erlauchten Kreise derer jetzt aufgenommen worden .

:p

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
Themenstarteram 26. Juni 2018 um 18:04

Zitat:

 

DAMIT DER GUIDE NICHT EWIG TAXIDIENST FÜR DIE " ICH KOMM DA NICHT LANG " Fraktion machen muss

sollten die Mitfahrer schon sicher abseits der Straßen selbsständig bewegen können.

Es werden auch wieder keine 250 KG Bomber mitfahren

@

" Ich hab ne GS 1200 und kann aber trotzdem toll Gelände Fahren "

Wie einfach es mit 250 Kg ist sieht man im Bild sehr deutlich.....

B5cf0ccc-ba8f-4585-b263-543ac8676f2f
Themenstarteram 23. Juli 2018 um 11:58

Zitat:

@huskycrosser schrieb am 26. Juni 2018 um 18:04:10 Uhr:

 

...wie einfach es mit 250 Kg ist sieht man im Bild sehr deutlich.....

Ich bekam aktuell wieder ein nettes Beispiel zu sehen was ich euch nicht vorenthalten will da so etwas immer mal vorkommt

5 Mann für ne Bachbett pfütze mit einem Moped zum duchqueren

Oaaaaahhhhhhhhhhhh hilfeee meine Füße werden nass .......

Hab echt sparsam geschaut :eek:

 

250-kg-flusspfuetzen-ueberquerung

Ich finde das sensationell vom huskycrosser, dass er seine Zeit und sein zweifellos (ich weiß das auch nur aus seinen Erzählungen, was er wohl alles drauf hat) unglaubliches Können in Sachen Enduro für Interessierte zur Verfügung stellt, denn, so wie ich das lese, hat er ja keinerlei finanzielle Interessen, zumal das sonst hier bei MT nicht erlaubt wäre, wenn es sich um ein kommerzielles Angebot handelt.

Gerne gebe ich ein paar Infos zur ACT, denn viel hat der huskycrosser ja nicht verraten, damit man auch weiß, was das ist, auf das der Kollege hier baut. ACT heißt Adventure Country Tracks und ist im Wesentlichen auf die Initiative von Touratech und Sponsoren zurückzuführen.

Man hat eine Route gescoutet und stellt sie Mitgliedern des ACT e.V. kostenlos zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist beitragspflichtig. Ich bin Mitglied des ACT e.V.

Ziel des ACT e.V. ist es, zumindest lt. Satzung, solche Tracks für Interessierte kostenlos zugänglich zu machen, zumindest insoweit kostenlos, als man 29 Euro Jahresbeitrag leistet. Organisationen, die das für ihre Zwecke gewerblich vermarkten, sollten 150 Euro im Jahr zahlen, aber… naja egal. Das kann man kaum steuern.

Zum Track ACT Greece:

Der ACT Greece startet in Nafpaktos und endet in Vikos Gorges, Er umfasst knapp 9000 Wegpunkte auf 920 km, davon werden 45% offroad gefahren.

Ob man das mit Sportenduros oder großen Adventure Bikes fährt, ist jedem überlassen, wenn huskycrosser, der den track für seine Veranstaltung nutzt, nur leichte Enduros mitnehmen will, ist das seine Entscheidung.

Ich persönlich würde den lieber mit einer etwas größeren Enduro fahren wollen, die wenigstens in der Lage ist, eine Campingausrüstung und Sprit für mindestens 3-400 km mitzuführen. Dazu notwendige Ersatzteile, Reifen, Schlauch, Werkzeug, weil man in der gottverlassenen Gegend nicht mit kurzfristiger Hilfe rechnen darf.

Statt den Leuten Angst zu machen, wenn's mal knifflig wird, würde ich eher auf die Solidarität in der Gruppe bauen, dass immer der Schwächste der Maßstab ist.

So zumindest ist das bei den von mir organisierten Endurotouren. Jedem wird geholfen, und wenn ich 300 km nach Turin fahren muss, um eine Kupplung zu beschaffen, die nachts in der Hoteltiefgarage montiert wird.

Trotzdem ist der ACT Greece nichts für Anfänger und Weicheier. Das muss man klar sagen.

Folgende Hinweise gibt ACT e.V. für den ACT Greece:

- Reisezeit 15.5. bis 15.10. Sonst ist relativ sicher mit Schnee, Matsch und unpassierbaren Pisten zu rechnen.

- kein Sozius/Sozia

- Niemals alleine fahren. Nur in Gruppen

- Nicht bei Dunkelheit/schlechter Sicht in den Bergen fahren

- Übernachtungsmöglichkeit mitführen (Zelt)

- Zelt immer geschlossen halten (Giftspinnen)

- rechtzeitig tanken.

Für den ACT Greece werden mindestens 5 Tage angesetzt. Da das kein Honigschlecken wird, sind Kraft und körperliche Fitness unabdingbar.

Wer das auf sich nimmt, kann noch eines der großen Abenteuer der heutigen Zeit erleben. Mit dem Huskycrosser -auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, aber seine Kompetenz ist unbestritten - dazu mit einem erfahrenen Guide.

Es gibt übrigens auch einen ACT Portugal.

Wer sich schonmal ein wenig Appetit holen will, kann das hier tun:

https://www.youtube.com/watch?v=_Sjkupst8S0

Den kompletten Film über die ACT GReece gibt es hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=kZ8z_X9w4gQ

Einfach nur geil...

PS: Das Bild mit der "Bachpfütze" scheint mir ohne Quellenangabe aus dem TT - Film herauskopiert. Sollte man aus urheberrechtlichen Gründen kennzeichnen. Für mich kein Zeichen individueller Schwäche von Weicheiern, sondern ein Zeichen von Kameradschaft und Zusammenhalt. Mit einem schweren Bike auf einem glitschigen Stein in den Fluss zu fallen, ist kein Vergnügen.

Deshalb fahren wir WASTL und andere Endurotouren in einem bewährten Team von Freunden, die sich gegenseitig helfen, ohne dass einer den "Chef", der alles kann, raushängt. Das wäre sicherlich das Ende unserer gemeinsamen Aktivitäten, die selbstverständlich keinem einen finanziellen Gewinn bringen.

Aber das sieht wohl jeder ein wenig anders.

Themenstarteram 24. Juli 2018 um 13:36

Zitat:

@moppedsammler schrieb am 24. Juli 2018 um 10:30:44 Uhr:

 

Gerne gebe ich ein paar Infos zur ACT, denn viel hat der huskycrosser ja nicht verraten, damit man auch weiß, was das ist, auf das der Kollege hier baut.

Ich persönlich würde den lieber mit einer etwas größeren Enduro fahren wollen, die wenigstens in der Lage ist, eine Campingausrüstung und Sprit für mindestens 3-400 km mitzuführen.

Dazu notwendige Ersatzteile, Reifen, Schlauch, Werkzeug, weil man in der gottverlassenen Gegend nicht mit kurzfristiger Hilfe rechnen darf.

Trotzdem ist der ACT Greece nichts für Anfänger und Weicheier. Das muss man klar sagen.

 

Wer das auf sich nimmt, kann noch eines der großen Abenteuer der heutigen Zeit erleben.

Wer " ACT Griechenland " bei Goggle eingibt wird von informationen dazu regelrecht erschlagen.

Echte Enduro Fahrer wissen aber worum es bei solchen Touren geht .........

Wozu dann seitenlanger Text für nix ?

Das hatten wir bei dem letzten " Kroatien Touren Angebot " und führte zu rein garnix ...

Die Teilnehmer dazu waren alles andere als schlecht informiert.

Wer sich wirklich dafür interessiert sucht den Dialog dazu

Mit 160 Kg fährt man auch keine Sportenduro mehr ................

Es geht hier erst einmal ausschließlich darum reale Mitfahrer zu finden die überhaupt daran mehr als nur

" ein ist ja toll " Interesse haben ....

Der komplexe Ablauf , wie Anreise Unterkünfte ect. wird dann separat erörtert und detailiert geplant und besprochen .

Dazu gehören auch wie bereits erwähnt die Reichweiten vom Tank bis zu 250 Km Tageskilometer .

Mit meiner Sportenduro bin ich bei 177 Km noch nicht ganz beim Ende und ein kleiner 2 Liter Tank am Heck oder am Fender befestigt ist kein Akt .

Ob dann 1 oder ev. 2 Begleitfahrzeuge die Ersatzteile und die Ausrüstung nebst einem Rücktransport eines defekten Motorrades die Tour begleitet ist noch offen ....

Ob der Fahrspaß mit so vollem Gepäck bei Touren schön ist bezweifel ich mal, ganz speziell auch bei solchen Touren ...

Ich bin jetzt aktuell erst über 7000 Km ohne Ersatzreifen, die macht man bei Tourenbeginn neu, und ohne große Ersatzteile zurück von einer Tour wo die meisten noch Jahrelang drüber disskutieren würden die zu fahren oder nicht ..................

Das was ich da mit hatte passte locker in einen kleinen Rucksack .

Das Bild ist ist von der Werbung zur Tour und ist privat frei nutzbar.

Es soll nicht abschrecken sondern real zeigen was auf die Leute zukommen kann.

Ohne Teamwork ist eine Tour selten gut .......

Doch dazu brauchts keiner extra erwähnung ...........

ev. für Biker ..............:rolleyes:

Traut man sich das zu ok .

Wenn nicht ist dies für die Entscheidung der Teilnahme mit ja oder nein sicherlich mit zu bewewrten .

 

Giftige Spinnen gibts angeblich auf Kreta

ist aber me. auch mehr panikmache, mir ist dort noch keine zu Gesicht gekommen .

Deutsche Wespen und Mücken sind schlimme Allergieauslöser .....................

Griechische auch , also gleichstand ............

Wir hatten in Kroatien auch Schlangen ...............

So gesehen ist die ganze Welt eine reale Gefahr :p

 

guida la tua avventura

 

 

Ich wollte nur informieren, was die ACT Greece ist.

Ein von den Touratech-Leuten zusammen mit Partnern zusammengestellter track, der im Übrigen grundsätzlich nur ACT e.V. Mitgliedern zugänglich ist.

Ich finde es bemerkenswert, wenn man ein Bild aus dem Film der Leute, die die Tour geplant und getrackt haben sowie als gpx-download im Netz bereit stellen, hier ohne Quellenangabe einstellt und sich darüber auf überheblichste Weise lustig macht, gleichzeitig mehr oder weniger auf deren Kosten und deren Arbeitsleistung sein eigenes, angeblich "privates" Süppchen kocht.

Sowas ärgert mich als ACT - Member persönlich, sonst hätte ich zu Deiner Selbstdarstellung geschwiegen.

Das sind ja keine Penner, die da fahren, sondern ausgesuchte und hervorragende Enduristen, die so eine Tour gemeinsam auch mit schweren Adventure Bikes schaffen. Natürlich bist Du der Beste, keine Frage. Graham Jarvis oder Adam Riemann knien sicher auch vor Dir nieder.

Und jetzt mach, was Du willst, meinetwegen auch weiter kostenlose Werbung auf MT für deine "privaten" Touren.

Tschau.

Themenstarteram 24. Juli 2018 um 14:49

Zitat:

@moppedsammler schrieb am 24. Juli 2018 um 14:21:37 Uhr:

 

der im Übrigen grundsätzlich nur ACT e.V. Mitgliedern zugänglich ist.

Ich finde es bemerkenswert, wenn man ein Bild aus dem Film der Leute .....

 

gleichzeitig mehr oder weniger auf deren Kosten und deren Arbeitsleistung sein eigenes, angeblich "privates" Süppchen kocht.

Sowas ärgert mich als ACT - Member persönlich, sonst hätte ich zu Deiner Selbstdarstellung geschwiegen.

meinetwegen auch weiter kostenlose Werbung auf MT für deine "privaten" Touren.

Tschau.

Sammler du erstaunst mit " deinem angeblichen Wissen "

Das Bild aus dem Film = negativ die Szene gibts dort gar nicht :D

Ich bin kein ACT Member ? ja ne iss klar , lächel mal ganz müde was du so alles von dir gibst ....

Du unterstellst mir Kommerz ?? das ist mehr als sehr arm .............

Nur weil du es nicht gebacken bekommst so etwas selbst auf die Beine zu stellen, um anderen " Nichtprofis " so ne Tour mit Spaß an dem Hobby zu ermöglichen heulst du hier herum .

@ Selbstdarstellung

Na da bist du doch der Größte hier im MT Forum

Überall deine Bilder und Berichte mit links, die andere auch schon genervt haben.

Das war kürzlich dazu deine eigene Aussage ........... :D

Leg dich wieder hin und warte bis es kühler wird, scheinbar bekommt dir das warme Wetter nicht wirklich ....

irgend etwas scheint dir auch noch auf den Magen geschlagen zu sein .............

Das ich dir nach langen Jahren die Freundschaft gekündigt habe liegt in deinem Verhalten.

Das hast du hier nun erneut unter Beweis gestellt.

Es dauert sehr sehr lange bis ich jemanden auf " Ignorieren " stelle .

Herzlichen Glückwunsch dazu, du bist nun im erlauchten Kreise derer jetzt aufgenommen worden .

:p

Zitat:

@huskycrosser schrieb am 26. Juni 2018 um 18:04:10 Uhr:

Zitat:

 

DAMIT DER GUIDE NICHT EWIG TAXIDIENST FÜR DIE " ICH KOMM DA NICHT LANG " Fraktion machen muss

sollten die Mitfahrer schon sicher abseits der Straßen selbsständig bewegen können.

Es werden auch wieder keine 250 KG Bomber mitfahren

@

" Ich hab ne GS 1200 und kann aber trotzdem toll Gelände Fahren "

Wie einfach es mit 250 Kg ist sieht man im Bild sehr deutlich.....

Ist ja auch ´ne V-Strom - die GS-Fahrer lächeln über derartige "Geländeprüfungen " doch nur müde, wenn sie gerade vom Supersportler-Vernaschen zum Dreckwühlen wechseln :D

Aber ganz im Ernst - meine Enduro-Zeiten sind zwar nun seit 20 Jahren ad acta gelegt, aber diese Dickschiffe haben im ernsthaften Gelände nix zu suchen. Bei "Herausforderungen" wie in diesen Bildern sollte durchschnittlich begabten und geübten Enduristen mit einer einigermaßen tauglichen Maschine noch nicht einmal der Schweiß perlen.

Ansonsten fände ich es aber wirklich fein, wenn es KEINEN weiteren Zoff auf zwischenmenschlicher Ebene gäbe.

Themenstarteram 24. August 2018 um 16:31

Der Richtigkeit halber :

Von wegen auf lau schnurren und weiteres ....

Die aktuelle Info der Webseite.

https://web.inxmail.com/.../html_mail.jsp?...

Adventure Country Tracks e.V.

Zum Erfolg von ACT tragt Ihr einen großen Teil bei, denn ACT ist kein Produkt, sondern eine Idee, die von einer Community lebt. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden das Projekt zu öffnen und auf ein neues Level zu bringen. Wir haben den Adventure Country Tracks e.V. gegründet. Der Verein ist ab sofort als Verein in Deutschland registriert – und Ihr könnt Mitglied werden!

 

Und weil mit Adventure Country Tracks kein Geld verdient wird – die Tracks und Informationen stehen kostenlos zur Verfügung – freut sich der ACT e.V. auf viele Mitgestalter: Wir wollen Euch Lust machen zum Mitmachen – egal ob einfach als ACT Vereinsmitglied oder Förderer, oder als Ideenlieferant, IT-Spezialist, social media expert, als Trackfinder, Erstbefahrer – einmal, manchmal, dauernd - was immer Euch beflügelt.

 

Für die Zukunft ist ein exklusiver Mitgliedsbereich geplant, in dem ermäßigte Reisen und Waren gekauft werden können. Die Grundidee hinter ACT e.V. ist und bleibt jedoch, dass jeder die Strecken kostenlos downloaden und fahren kann.

Ebenso sind die Promotion Bilder frei verfügbar, das wurde mir sogar schriftlich gegeben.

 

Da jetzt aktuell auch die ACT Romania verfügbar ist kann sich der interessierte auch dafür melden .

Ist dann die nächste Runde die gefahren wird .....

Um an den Kommentar von Twindance anzuschließen :

" Bei "Herausforderungen" wie in diesen Bildern sollte durchschnittlich begabten und geübten Enduristen mit einer einigermaßen tauglichen Maschine noch nicht einmal der Schweiß perlen. "

Ist so von den Anforderungen gut beschrieben.

Wer sich also in der Beschreibung wiederfindet sollte sich bei ernsthaften Interesse ruhig melden.

Und sollte doch mal bei jemanden der Schweiß ausbrechen, steht das Team geschlossen dahinter und hilft.

So wirklich klasse Touren mit Nichtprofis zu machen und es diesen so zu ermöglichen ist der Sinn solcher Gemeinsamkeiten.

Ride on

1/ Ich und --mein Gr Reise

https://www.motor-talk.de/forum/nach-griechenland-jemand-t5125751.html

2/ Du machst zu viele Gedanken über andere sein Konditionen ...zu viel Bla.-bla

3/ I Fahre mal mit >Enduro, mal mit Ducati. War i schon überall--heuer sogar 2 x ( 1x mit kleine Domi )

4/ In ein Albanien Tour bin dabei

Schau maramamal :)))

P6110240
P6060174
P6090204
Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 14:22

Zitat:

@xoyox1 schrieb am 27. Oktober 2018 um 19:59:19 Uhr:

 

2/ Du machst zu viele Gedanken

4/ In ein Albanien Tour bin dabei

Schau maramamal :)))

Zu 2

Fragen werden beantwortet und falsche Behauptungen richtiggestellt ....

Zu 4

Für 2020 werden Albania Raid und Romania geplant ......

Ride on

Themenstarteram 18. Juni 2019 um 17:01

Kleines Feedback zur Tour

6 Mann gingen auf Tour und gaben sich was kam .

Alle sind gesund und ohne Verletzungen zurück , das war der Plan ........

Auch die Freunde der oberen Denzel Skala ( Dort wo die schon lange aufhört ) sind wieder bestens bedient worden.

Wo kein Weg mehr ist werden 2 Stämme als Brücke genommen, das Rad in der Mitte und mal eben drüber ...

Wege braucht man nicht wirklich

Die Voraussetzungen und die Vorauswahl der Teilnehmer hat sich bewährt und das Team hat so mächtig Spaß gehabt.

Die Mopeds wurden regelmäßig bei den Flußquerungen gewaschen und hatten so kein zusätzliches Gewicht zu tragen :D

Bis zur nächsten Adventure Tour .............

Die kommt mit 100% Sicherheit ..................

Ride on

Brücken improvisation
Frisch wars
Blick nach unten
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. ACT Griechenland 2019 Tour - mit mehr als nur interessierten Mitfahrern