ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Mängel nach 3 tagen und 600 km

Mängel nach 3 tagen und 600 km

Themenstarteram 24. Mai 2007 um 21:30

Hallo.

Habe vor 3 Tagen meinen Leon FR tdi bekommen.

Jetzt, 600 km später habe ich riefen in der vorderen linken Bremsscheibe, und beim bremsen, so ab 100 km/h aufwärts hört man ein unangenehmes rubbelgeräusch.

Ausserdem macht der Ventilator der Innenraumbelüftung Flattergeräusche, so als hätte der Ventilator eine Unwucht, oder als wenn ein Stück Papier reingefallen ist.

Jetzt hab ich noch ein paar fragen.

1. Hat der Leon serienmässig keine Alarmanlage ?

Falls doch funktioniert sie bei mir nicht.

2. Was für ein Öl muss man da reintun falls mal ein

bisschen nachgefüllt werden muss?

Im buch steht 507.00. Das wäre dann wohl

Castrol Edge 5W30 Longlife 2/3.

Wieso muss ich dann schon nach 15000km zum Ölwechsel?

3. Will meine Parrot CK3100 Freisprechanlage einbaun

und wollte mal fragen ob mann da einen Adapter braucht ?

 

Vielen Dank im voraus an alle die mir weiterhelfen können.

 

P.S. Nach 600km und noch im einfahren schiebt er doch

schon ganz ordentlich.

Ähnliche Themen
9 Antworten

zu 2 ,hast du bei dem auto feste intervalle, alle 15000?denn dann kann ich mir nicht vorstellen das du diese longlifeöle brauchst.frag doch einfach mal bei deinem freundlichen.

wegen den bremsen ab zum händler-garantie.

und zum öl - der leon hat laut meinen unterlagen ein variables wartungsintervall, also longlife. woher hast du das mit den 15tkm?

Zitat:

und zum öl - der leon hat laut meinen unterlagen ein variables wartungsintervall, also longlife. woher hast du das mit den 15tkm?

Es gibt auch Versionen mit festen Intervallen (QG0 oder QG2). Ein variabler (QG1) lässt sich jederzeit auf feste Intervalle umcodieren.

507.00 ist LongLife III. Da du einen DPF hast darfst du niemals etwas anderes als 507.00 verwenden, egal ob feste oder variable Wechselintervalle. Longlife II (506.01) und die normalen Öle (505.01) sind nicht für Fahrzeuge mit serienmäßigem DPF geeignet.

Zitat:

1. Hat der Leon serienmässig keine Alarmanlage ?

Also mein Octavia Rider hatte ab Werk schon immens viel Ausstattung, aber ebenfalls keine Alarmanlage...

Zitat:

oder als wenn ein Stück Papier reingefallen ist.

Lass das mal untersuchen. Es sind möglicherweise nur Blätter.

Zitat:

Jetzt, 600 km später habe ich riefen in der vorderen linken Bremsscheibe, und beim bremsen, so ab 100 km/h aufwärts hört man ein unangenehmes rubbelgeräusch.

Vielleicht ein Steinchen in der Bremsanlage...?

Die Scheibe und auch der Klotz müssen erneut werden. Sollte das wirklich ein Steinchen sein wirst du wahrscheinlich selber zahlen müssen.

Themenstarteram 26. Mai 2007 um 13:36

Danke für die vielen antworten.

Das mit den 15000 km hat mir der Verkäufer beim abholen gesagt.

Danke für den Tipp dass man wegen DPF nur 507.00 verwenden darf. Ist zwar ziemlich teuer, z.B. Castrol Edge kostet fast 25€ pro Liter.

War beim :-) und der Meister hatt anscheinend ja keine Zeit sich das mal anzuschaun. Also kam der Büroheini mit raus und meinte zur Bremse die Scheiben sein ja schon verbrannt !!

Als ich ihm dann mal von meiner Ausbildung als Automechaniker erzählt habe, war er sich nicht mehr so sicher mit den verbrannten Scheiben. Ich meinte dass die dann etwas bläulich aussehen womit ich wohl nicht falsch liege, da ich schon einige Bremsen erneuert habe!

Zu der Lüftung glaube ich dass denen beim reinigen etwas reingefallen ist, als ich nämlich zum ersten mal die Motorhaube geöffnet habe lag da auch noch ein riesen Knäuel von dem Reinigungspapier. ( weiss nich wie das genau heisst? sieht aus wie Küchenpapier? )

Hoffe mal dass die Bremse auf Garantie geht, sonst werd ich richtig stinkig und dann geht die Post mal da ab.

Nur weil mein :-) der einzige Importeur für Seat in Luxemburg ist braucht er nicht glauben, dass ich mich verarschen lasse.

Wenn sie es nicht auf Garantie machen dann werd ich die Scheiben und Klötze jedenfalls selbst wechseln !!!

Gibts da vielleicht gute gelöcherte Scheiben für den FR?

Hab am Donnerstag nen Termin, dann kann er meine Parrot gleich mit einbaun.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Leon !!

Liegt satt auf der Strasse und zieht nach 1000km schon richtig gut.

Wie ist die Verarbeitung und der Verbrauch?

Der alte Leon sah innen meiner Meinung nach Wertiger aus oder täusch ich mich da?

Herzlichen Glückwunsch nochmal zu Deinem Neuen...

Was hast du eigentlich bezahlt?

Themenstarteram 26. Mai 2007 um 14:03

Hab ungefähr 24000€ gezahlt, hab aber auch nen Wagen in zahlung gegeben.

Ich brauch momentan ungefähr 7,2 Liter, aber das wird sich noch bessern.

Er mach aber ab 1800 Umdrehungen mächtig Druck und er liegt super !!

Verarbeitung ist bis auf kleine Details ziemlich gut.

Was mir nicht gefällt ist die Mittelkonsole wo das Radio eingebaut ist. Das Teil sieh aus als hätte man es mit dem Taschenmesser ausgeschnitten, also die äusseren Kanten sind nicht besonders schön.

Die Sportsitze sind einfach nur SUPER.

Hab noch nie in so guten Sitzen gesessen.

Habs ein bisschen mit dem Rücken, doch in diesen Wundersitzen hatte ich noch nicht den leisesten Anflug von Schmerzen.

Gut man sollte auch nicht 150 Kilo wiegen, sonst wird man nicht reinpassen.

Ich hab ein paar Kilo übergewicht und lieg schon an den Seiten mit Schultern, Rücken und Po an.

Fahrwerk ist vielleicht etwas hart aber mir gefällt es so.

Ich würd das Auto nicht mehr hergeben !!!

Wie heisst es doch in der Werbung:

" Irgendwann besitzt er dich"

Das stimmt wohl !

Neben meinem üblichen Arbeitsweg von 20 km mach ich jeden Abend noch ne Spazierfahrt weil es soviel Spass macht dieses Auto zu fahren !!

Hab ihn am Montag bekommen und jetzt schon über 1000km drauf.

Zitat:

Wenn sie es nicht auf Garantie machen dann werd ich die Scheiben und Klötze jedenfalls selbst wechseln !!!

Wenn z. B. der Bremssattel nicht richtig ausgerichtet ist und die Bremse deswegen verbrannt ist (weil sie nie richtig löste) wird es auf Garantie repariert. Sollte die Bremsanlage wirklich durch einen Fremdkörper beschädigt sein ist es leider kein Garantiefall und dann brauchst du nicht sauer zu sein (halt Pech gehabt). Ich würde empfehlen auch den Wechsel in der Werkstatt machen zu lassen. Soooo teuer ist es auch nicht und es gibt keine potenziellen Probleme mit weiterer Garantie.

Themenstarteram 27. Mai 2007 um 8:56

Die Bremse ist sicher nicht verbrannt, sonst wäre mir das aufgefallen.

Sie hat nur eine Riefe in der mitte!

Wenn ein Fremdkörper drin ist kann der ja auch reingekommen sein als die den Wagen anmelden gefahren sind.

Die Bremsen haben ja sofort gerubbelt als ich den Wagen abgeholt habe, aber ich dachte die Scheiben wären leicht oxidiert weil das Auto ja im Regen stand.

Das Geräusch hört sich nähmlich so an.

Hab denen auch gesagt, dass der Wagen es sofort am ersten Tag gemacht hat.

Wie gesagt, falls es nicht auf Garantie geht mach ich es selbst und versuch mal gelöcherte Scheiben zu finden.

Denen gebe ich keinen Cent mehr !!!!!!!!!!

Es gibt m.E. in D keine SEAT Modelle mit variablem Wartungsintervall - nur feste alle 15.000 km.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Mängel nach 3 tagen und 600 km