ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Machen Ducatis wirklich so viele Probleme

Machen Ducatis wirklich so viele Probleme

Themenstarteram 8. August 2019 um 23:02

Guten Tag alle zusammen,

Ich überlege mir eine Ducati monster 696, s2r oder s4r anzuschaffen, allerdings höre ich immer wieder von Bekannten, dass Ducatis oft Probleme machen und echte Divas seien.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Beste Antwort im Thema

Thema Zuverlässigkeit.

ST2 aus 2003 mit minimaler Pflege aber regelmäßigem Ölwechsel ;)

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Aha - interessant.

Habe seit 2000 nur Moppeds aus Italien, und keinerlei Probleme.

OK, einmal war der Kupplungsnehmerzylinder undicht ...

Machen nicht mehr Probleme als andere auch, machen aber mehr Spass als andere...also einfach ausprobieren.

Gruß peati

Na dann werden die Bekannten doch am ehesten sagen können welche Probleme sie so haben.

Wenn es nur allgemeines Geschwafel ist braucht man es nicht ernst nehmen.

Bis auf undichte Gabelsimmerringe hatte meine Ducati noch nichts außergewöhnliches.

Auf der folgenden Seite kannst du jede Menge zur großen Monster lesen. Ist ein richtig guter Langzeitzest mit super technischen Hintergrunderklährungen.

https://monster1100evo.wordpress.com/2018/12/30/hinterradschwinge/

Gruß

Moin, welche von den für Dich in Frage kommenden Maschinen fahren denn Deine Bekannten? Welche genauen Probleme hatten/haben die mit ihren Ducs?

Ich denke auch, dass eine gut gepflegte Duc so zuverlässig wie andere Motorräder ist. Aber die Duc gibt einem ein "besseres Gefühl" -vielleicht auch darum, weil Ducs etwas Besonderes sind. :D:cool:

Themenstarteram 9. August 2019 um 11:02

Vielen Dank ihr habt mir alle sehr geholfen.

Ich hab 7 Italienerinnen bei mir zuhause vom 1991 -2016. Ducati, MV Agusta und Maserati.

Hatte nie wirklich Probleme. Nicht mal mit Alfa Romeo(GTV in den 90er noch. wohl der best gebauteste V6 der Welt) oder nun mit Maserati. Kleinigkeiten können immer sein, aber wirkliche Probleme hatte ich bis jetzt noch nie. Ich glaube meist liegt es am Fahrer. Sind ein wenig empfindlicher, aber wann man ihnen "zuhört" sind das die wohl treuesten und vor allem Emotionalsten Fahrzeuge der Welt. Du wirst auch bei grösseren Ärgernissen, Ihnen verzeihen sobald du Sie wieder fährst.

Die meisten sind immer noch von den 70er oder 80er geprägt. Heute bauen die Italiener einer (nicht DIE besten) DER besten Fahrzeuge der Welt.

Alles nur Gelaber.

War vielleicht vor 25 Jahren mal so.

Ich habe drei Duc’s. Bisher eine lockere Verschraubung am Ölkühler. Verlust von ca. 10-15 Tropfen Öl.

ich fahre seit 16 jahren ducati. ich hatte einmal eine gelöste zentralmutter an der kupplung und einmal einen gelösten schlauch an der ölleitung.

Zitat:

@bmwheizzer schrieb am 9. August 2019 um 17:16:51 Uhr:

ich fahre seit 16 jahren ducati. ich hatte einmal eine gelöste zentralmutter an der kupplung und einmal einen gelösten schlauch an der ölleitung.

Ganz schön viele Probleme in 16 Jahren!!

 

:):D:D

@TE: Deine Auswahl ist schon nicht schlecht. Wenn es jedoch Deine erste Ducati ist, dann rate ich zur Monster M5-Baureihe, also 696, 796, 1100 (evo). Die sind gegenüber Deinen Auswahlmodellen die moderneren mit geringer Störanfälligkeit. Und andere Marken machen auch Probleme. Fahr mal eine Monster zur Probe, am besten ein ganzes Wochenende. Das meißelt Dir ein Grinsen ins Antlitz. Es ist was vollkommen anderes als kreischende 4-Zylinder-Motoren.

Themenstarteram 9. August 2019 um 21:35

Die große kann ich mir leider nicht kaufen da ich erst den a2 Führerschein mache.

Für ein Mopped mit Leistungsabeschränkung geht aus Deiner Auswahl am besten die 696. Die läßt sich beim Dealer Deines geringsten Misstrauens für ca. 200 Euro auf 48 PS drosseln.

Hallo Nila,

also ich kann deine Bekannten nur bestätigen. Ständig ist bei meiner Duc der Tank leer. Und immer häufiger verlangt sie nach neuen Reifen. Das ist auf Dauer ganz schön ärgerlich.

Aber im Ernst, wie alt sind deine Bakannten ? Sind das eigene Erfahrungswerte oder einfach nur (dummes) Geschwätz vom "hörensagen" her ? Wie Crazy-Maniac schon schrieb, war das in den 70er und 80er Jahren vielleicht mal so. Und das hält sich in vielen Köpfen bis heute. Aber ab den 90er Jahren sind die Duc's so zuverlässig wie andere Marken. Vielleicht sogar zuverlässiger als manch deutsche Marke.

Aber Vorsicht vor einer Probefahrt, man liebt sie oder man haßt sie. Dazwischen gibt es nur sehr wenig.

Gruß

Mike

aber ich würde die 796 der 696 bevorzugen, wegen der einarmschwinge. sieht einfach besser aus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Machen Ducatis wirklich so viele Probleme