ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 - Fragen zwecks Kauf und Sportlichkeit

M4 - Fragen zwecks Kauf und Sportlichkeit

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 20. August 2014 um 3:15

Hallo zusammen,

ich überlege mir derzeit ein BMW M4 Coupe anzuschaffen. Dahingehend habe ich aber einige Fragen, bei denen Google/ die Suchfunktion. etc keine Antowrt für mich haben. Ich würde mich über eure Kommentare freuen!!!

1.Geplant wäre der Handschalter - sind die Schaltwege von Haus aus schön kurz und knackig?

Wird es voraussichtlich eine Schaltwegverkürzung geben (Tune roder BMW)?

Sind DKG und Handschalter gleich übersetzt?

2.Ich will, daß das Auto schön leicht wird. Ist das Ausbauen der Klimaanlage ein großer "Act"?

Kann man die Elektromotoren der Sitze ohne Folgen ausbauen lassen? Würdet Ihr die Standard-Batterie gegen eine -Litium-Ionen Batterie tauschen? Wieviel Gewichtsersparnis kann man sich von der Karbon-Bremsanlage erwarten? Gibt es weitere Stellhebel, bei denen ich Gewicht einspare, ohne das Auo irreversibel zu schädigen? Insgesamt wäre es mein Ziel mit diversen Maßnahmen (u. auch Performance Auspuff) das EG-Gewicht auf ca. 1500kg zu drücken.

3. Hat jemand BMW Indiviual Produkte verbaut/bestellt? Wie zufrieden seid Ihr damit?

4. Wieviel Rabatt sind denn beim M4 Coupe drin? Sind 10% machbar oder unrealistisch?

 

Folgende Fragen versuche ich beim BMW-Händler abzuklären und werde die Antworten natürlich posten:

-Aufpreis für BMW Indiviual Lederausstattung

-Lackieren der Carbon-Bremssättel in Wagenfarbe ab Werk - möglich?

-Können Performance-Produkte ab Werk eingebaut werden (insbesondere Sportauspuffanlage)?

Wenn ja, ergibt sich ein Preisvorteil?

-Kann das kommende Performance Paket nachgerüstet werden?

-Bringt die Performance-Auspuffanlage neben Sound und Gewichtsersparnis auch eine minimale Mehrleistung? Kann man die Auspuffblenden schwarz lackieren lassen (vgl Porsche)?

Beste Antwort im Thema

Wie wärs wenn du den M4-Motor kaufst und in eine "Trappi"-Karosse einbaust?

Sorry für die Ironie, aber sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen.. Klimaausbauen, Sitzmotoren ausbauen.. etc.. :confused::confused::confused::confused:

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Wie wärs wenn du den M4-Motor kaufst und in eine "Trappi"-Karosse einbaust?

Sorry für die Ironie, aber sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen.. Klimaausbauen, Sitzmotoren ausbauen.. etc.. :confused::confused::confused::confused:

Themenstarteram 20. August 2014 um 7:51

Wenn du nichts zum Thema beizutragen hast,dann lass es bitte.

Lass mir meinen Geschmack, ich lass dir deinen, ok?

Hi,

also ich bin seit gut 2 Wochen BMW M4 Fahrer. Dein Geschmack in Ehren, aber warum macht man sowas ? Ich habe einen M4 Coupe in Vollausstattung. Warum will man so ein schönes Auto in seine Einzelteile zerlegen. Das Auto hat Leistung satt. Wem da immer noch was fehlt, sollte sich doch gleich ein Auto über der 500 PS Marke kaufen, seinen M4 tunen lassen oder ähnliches.

Aber egal. Musst du ja wissen.

Zu deinen Fragen kann ich nicht viel sagen. Nur das 10% machbar sind. Zumindest war es bei mir so.

Ich habe keinen Schalter, sondern DKG.

Für solche Fragen ist Motor Talk eher ungeeignet. ;)

Soll wohl in Richtung Ringtool gehen, wobei die Frage ist, was du bezwecken möchtest.

Denn zum einen soll der Wagen leicht sein, andererseits machst du dir Gedanken über eine Individual Lederausstattung. :confused:

Um mal auf die Fragen einzugehen:

Ausgehend von den letzten Emmas, wird auch der M4 als Handschalter über kurze Schaltwege verfügen.

Ansonsten gibt es immer passendes Zubehör, wenn auch nicht zwangsläufig OEM.

Selbst ein CAE Shifter o.ä. wäre möglich.

Beim M346 waren es 17kg Gewichtsersparnis durch Ausbau der Klima, der Aufwand war mit 4,5h überschaubar.

Den Verdampfer würde ich jedoch verbaut lassen.

Generell macht es keinen Sinn die Klimaanlage zu entfernen, vor allem wenn du den Wagen im Alltag bewegst.

Bzgl. Sitze wären Schalen erste Wahl, weshalb die Lederausstattung uninteressant ist.

Des Weiteren könntest du die Rücksitzbank und sämtliche Verkleidungen die nicht benötigt werden entfernen.

Leichte Felgen sowie ein Fahrwerk für den Track wären sowieso Pflicht, zumindest auf diesem Level.

Die Akrapovic Anlage soll eine marginale Leistungssteigerung bewirken.

Insgesamt erscheint mir dein Vorhaben aufgrund der Fragestellung jedoch wenig durchdacht.

Zudem vertrete ich immer die Meinung, dass man erst mal seine eigenen Grenzen ausloten sollte, denn die Emma hat diesbezüglich einiges an Spielraum.

 

Komplett Nackt bestellen.

Alles raus was zuviel ist.

Carbontürpappen

Recaro Vollschalen

Gewindefahrwerk

Alle Stabis usw neu

Magnesium 17"er auf SemiSlicks

...

Lieber gleich nen M235i Racing.

Da bekommst du für 59.900€ ein bestimmt richtig gutes Auto.

http://www.bmw-motorsport.com/de/fahrzeuge/bmw-m235ir.html

Wie Bavarian schon sagte: erstmal die eigenen Grenzen ausloten.

der M4 hat bereits eine Li-Ion Batterie

Themenstarteram 20. August 2014 um 19:13

Danke für die Antworten. Auch wenn es manche nicht nachvollziehen können.

Mir macht soetwas halt Freude, wenn ein Auto leicht ist. Und nein,

es soll kein Tracktool werden ;-)

Will nur den Luxus rausschmeissen, den ich wirklich nicht brauche.

War heute beim BMW Verkäufer. Ich bekomme die nächsten Tage bescheid.

Gebe dann Feedback weiter.

Dann kann ich dein Vorgehen nicht nachvollziehen.

Bei einem ansonsten originalen Fahrzeug ist es doch Mumpitz, die Klimaanlage auszubauen.

Wenn man seine Motorhaube austauscht, oder die Heckklappe - ok, da sieht Carbon teilweise gut aus, spart nen paar KG.

Aber die Klimaanlage raus und individual Lederausstattung rein?

Diese Kombi erscheint mir auch komisch.

Klar, individual Leder sieht fein aus, doch ist das dekatenter Luxus.

 

Klimaanlagen gibts seit den 60igern oder sowas, das hat jeder Kleinwagen heutzutage Serie. Bis auf wenige Ausnahmen.

 

Also vielleicht lieber auf Leder, PDC und Co. verzichten und Klima drin lassen! :)

Leder ist auch deutlich schwerer als Stoff

Ich glaube außerdem das da zig Fehlermeldungen kommen. Und wie sieht es mit der Garantie aus? BMW kann ja behaupten das wurde so nie im Zusammenhang getestet. Also ich wäre da bei einem solch teuren Auto vorsichtig.

Zitat:

Original geschrieben von NG6

Ich will, daß das Auto schön leicht wird.

Dann kauf Dir besser keinen BMW. ;)

Aber mal ernsthaft, was genau planst Du denn mit dem Auto? Soll es ein reines Spielzeug für´s Wochenende werden oder willst Du den Wagen tagtäglich im Alltag einsetzen?

Bei Ersterem wüsste ich was weit Besseres für deutlich weniger Geld.

Was soll denn der Ausbau der Klimaanlage bringen außer das die Scheiben bei entsprechenden Wetter beschlagen und man sich im Sommer totschwitzt?

Dann hau lieber die vollelektrischen Sitze raus, die Rückbank raus, leichten Schalensitze rein und dann aber gleich das ganz komplette Paket mit richtigen Käfig, leichten Felgen mit Sportreifen, anderes Fahrwerk und ein generelles Setting für den Track.

Aber einfach nur die Klima ausbauen ist mal echt... naja.

Also ganz ehrlich, ich kann zwar gut nachvollziehen, dass jemand auf "leicht" steht und auf den ganzen Schnick-Schnack verzichten kann (geht mir ja auch so, bis auf die Klima im Alltag), aber ich denke hier gibt es nur zwei Wege:

1) Wagen umbauen um Performance zu optimieren für die Rennstrecke. Dann bist du hier im falschen Forum

2) Wagen im Alltag fahren, dann ist das Vorhaben unnötig. Warum? Ganz einfach.

Nimmst du die Maßnahmen vor, dann wirst du einige Probleme mit der Elektronik bekommen. Das ganze Vorhaben muss abgestimmt werden, damit keine Fehler produziert werden. Und dann wäre da noch die Frage: wie willst du die Kiste jemals wieder verkaufen? Viel Kosten für nichts?!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 - Fragen zwecks Kauf und Sportlichkeit