ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Competition auffällig

M4 Competition auffällig

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 30. April 2017 um 1:31

Hallo Zusammen,

ich besitze einen BMW M4 Competition. Weiß, schwarzes Carbondach, 20" und Schnickschnack. So wie ihn sich offenbar viele wünschen... Da beginnt auch schon das Thema:

Egal wo ich mich mit dem Auto bewege, bei Freunden, an der Tankstelle, am Rastplatz, am Supermarkt, auf der Autobahn. Das Auto ist wohl auffälliger als ich es mir vor dem Kauf dachte. Entweder man wird gelobt, befragt und ab und zu auch mal verbal beleidigt, auf der Autobahn provoziert oder kommt zu seinem Auto und es steht jemand an der Scheibe und glotzt rein. In irgendeiner Form bekommt man immer eine Rückmeldung. Klingt, als wäre kontinuierlich eine Menschentraube um das Auto. So ist es natürlich nicht. Aber so im Schnitt alle 1-2 Tage habe ich einen der oben genannten Kontakte.

Das Auto weckt Emotionen, hat es auch bei mir getan. Ansonsten hätte ich es mir nich gekauft.

Wie reagiert man aber zum Beispiel, wenn jemand quer über den Supermarktparkplatz plärrt, ob man das Geld zu locker sitzen hat? Wem wäre es noch peinlich, wer würde sich darüber freuen? Wäre vielleicht ein 911er die bessere Wahl gewesen? An den Anblick hat man sich ja inzwischen schon eher gewöhnt.

Beste Antwort im Thema

Ich denke die meisten werden das Auto einfach nur schön finden, und die anderen die beleidigend sind, sind einfach nur neidisch. Du solltest dir über so etwas nicht mal nen Kopf machen.

@rommulaner

Ich denke diese Menschen die einen beleidigen, sind Menschen wie du, die mit soetwas wie

''Aliauto" ankommen. Ist ein Hans mit einem schwarzen M4 ein besserer Mensch, weil er sich das Auto in der anderen Farbe gekauft hat und vielleicht einmal weniger aufs Gas tritt wofür es eigentlich gedacht ist?

Ich weiß nicht was man mit solchen Wörtern bezwecken will. Kein Wunder das die Gesellschaft immer schlimmer wird.

168 weitere Antworten
Ähnliche Themen
168 Antworten

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 6. März 2018 um 17:21:42 Uhr:

@Iconoclastic schrieb am 6. März 2018 um 15:54:07 Uhr:

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 6. März 2018 um 17:21:42 Uhr:

Zitat:

Mit einer simplen manuellen Steuerung wie sie Porsche bei der Sport AGA hat, kann man nämlich jederzeit leise oder laut stellen. Also manuelle Steuerungen können auch zu weniger Lärm beitragen ;)

Wofür braucht man in der Stadt den Sportmodus? Es sind wie immer die, die nur Brot im Kopf haben, die es allen anderen dann mit verderben. Ich kann das gut verstehen und ich hoffe, es wird in allen Großstädten noch radikaler durchgegriffen. Wohne an einer großen Kreuzung, wie oft ich hier Drehzahlen oberhalb von 4000 RPM, Auspuffknallen, endlos lautes Geröhre und Geballer höre ist echt nimmer feierlich, irgendwann nervts einen nur noch - auch wenn man leistungsstarke Autos gerne mag. Die Fahrer sind das Problem.

MMn gehören die Klappen und die RPM per GPS gesteuert, bist du innerorts gibts keine offene Klappe und keine RPM > 3000, fertig. ;)

Ja, manche stehen eben auf die "technische" Bevormundung und strengste Überwachung, andere ziehen es vor, selbständig zu entscheiden. Keine Angst, das leise autonome Fahren kommt schneller als es den meisten von uns lieb sein dürfte...:p

Dass es vollkommen hohl ist, in Ortschaften oder im Alltagsverkehr mit offener Klappe Krawall zu machen, ist ja wohl logisch, da braucht's ein funktionierendes Hirn und keine GPS-Kontrolle...

Ich will hier nicht den Outlaw machen, aber mittlerweile frag ich mich schon, was aus den M-Fahrern geworden ist, Überkorrektheit und Spassbremsentum hoch zehn. Ich fand die "Kontrolle" von "Skeuk" im übrigen nicht ok. Stundenlanges Festhalten, Riesenaufwand, weil die Polizei nicht in der Lage ist, eine Auspuffanlage zu kontrollieren. Wenn sie schon so ein aufwändiges Setup mit eigenen Sokos (Poser) machen, sollten sie sich auch ein wenig besser auskennen mit den gängigen Kandidaten (M-BMWs gibt es ja wie Sand am Meer).

@435Cabrio:

Deine Meinung zu Porsche sei Dir gelassen, es ging auch (genau, nicht schon wieder....:rolleyes:) prinzipiell NICHT um Porsche, man kann auch andere Hersteller mit einfacher Klappensteuerung zitieren, ich kenne es eben nur daher. Tipp: Fahr am besten keinen 911, schon gar keinen GT3 oder Turbo auf der Rennstrecke, sonst könnte Dein Weltbild ins Wanken geraten...:D...Bin auch M-Fan, kann aber anerkennen, dass es auch andere sehr gute Autos gibt...;)

 

Ich bin kein Fan von Bevormundung, aber ich sehe eine große Anzahl von Leuten, die sich ohne einfach nicht benehmen kann.

"Die Leute benehmen sich nur so, weil ihnen niemand dafür in die Fresse haut".

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 7. März 2018 um 09:30:44 Uhr:

Ich bin kein Fan von Bevormundung, aber ich sehe eine große Anzahl von Leuten, die sich ohne einfach nicht benehmen kann.

"Die Leute benehmen sich nur so, weil ihnen niemand dafür in die Fresse haut".

Verstehe Dich schon, wegen denen haben wir ja u.a. solche Auswüchse wie die Soko Poser, aber ich bin extrem genervt davon, dass immer nach mehr Regulierung, Kontrolle und Staatsgewalt geschrien wird, wegen einigen Idioten. Ich wäre froh, wenn da auch von Seiten der Behörden ein wenig mehr differenziert wird. Man bekommt doch auch als Polizist schnell einen Eindruck vom Typen, der da am Steuer sitzt. Aber im Zuge dessen jedes sportliche Auto flächendeckend nach etwas "Illegalem" abzusuchen, geht m.E. am eigentlichen Ziel vorbei. Die beiden Spassten in Berlin fuhren meines Wissens nicht mal Sportwagen...

Stimme dir natürlich zu. Einfacher wäre es, keine schärferen Regeln aufzustellen sondern einfach Fehlverhalten konsequenter zu ahnden. Aber dafür werden Kapazitäten benötigt, die offenbar nicht vorhanden sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen