ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. M271 Gemisch zu Mager?

M271 Gemisch zu Mager?

Mercedes
Themenstarteram 15. August 2018 um 17:15

Moin Leuts,

hab grad mal bissel die Zündkerzen nachgeschaut, da scheint mir das Gemisch nicht so zu stimmen.

Mal ein Bild unten dran. Also sieht für mich etwas mager aus oder?

Stimmt es das man über Star Diagnose das Gemisch anfetten kann?

Edit

Keine Sorge, am Gewinde habe ich nur etwas Kupferpaste dran. Aber unterhalb sieht es doch ganz schön rußig aus. =/

Ähnliche Themen
21 Antworten

Du kannst am Gemisch gar nichts machen.

Wenn dein Gemisch zu mager sein sollte, dann erkennt das die Lambdasonde und das MSG fettet an.

 

Muss das MSG zu sehr anfetten, und erreicht die Regelgrenze, dann wird ein Fehler abgelegt und die Motorkontrollleuchte geht an.

 

Das Gemisch im Motor wird ständig überwacht. Dazu werden die Abgase gemessen.

 

Warum schaut „man mal ein bisl Zündkerzen“?

 

Sollte ein Defekt vorliegen, dann muss dieser natürlich behoben werden. Es könnte sein dass ein Zylinder nicht mehr korrekt arbeitet.

Kann aber auch am Öl liegen.

Zündkerzenabstand ist meiner Meinung nach ein bisschen zu groß.

Themenstarteram 18. August 2018 um 21:55

Zitat:

@hwd63 schrieb am 16. August 2018 um 20:14:33 Uhr:

Kann aber auch am Öl liegen.

Zündkerzenabstand ist meiner Meinung nach ein bisschen zu groß.

Sind Richtig für diesen M271, Teilenummer passt.

Vorher hatte er zwei mal 5w15, davor 5w40. Von mir gibt es jetzt auch wieder 5w40. Beim nächsten habe ich vor 5w50 zu verwenden. Mir kommen die Isolatoren der Kerzen etwas zu krustig vor. Würde die natürlich wechseln, ich frage mich nur ob an der Einspritzung irgendwas nicht ok ist. Ich habe zwei mal hintereinander Injektion Cleaner auf jeweils vollen Tank gemacht, da der Motor im Leerlauf recht unruhig war. Aber das ist jetzt schon sehr viel besser geworden.

Ok mal gucken wie die neuen Kerzen sich machen.

Motor M271, Ist das ein Direkteinspritzer bei dir?

Dann liegt es am Öl was dann nicht passt, bei Opel und anderen Herstellern mit DI Motoren gibt es z.B. das LSPI Problem, was zu einer neuen Ölqualität führte bei den DI Motoren.

Versuche es mal mit diesem Öl.

https://www.ravenol.de/.../ravenol-dxg-sae-5w-30.html

Hier mal Beiträge über das LSPI Problem, Google hilft.

https://www.ato24.de/de/blog/lspi-oel-problem-deutsch

https://www.google.com/search?...

Das Gemisch kann man sehr wohl über sie SD anfetten. (abmagern, normal, leicht anfetten und anfetten).

Hast du den originalen Luftfilter drin? Zeigt er Fehler (schon mal auslesen lassen?) Mein M272 hatte immer den Fehler Gemisch zu mager Bank1/2 mit MKL gebracht. Ich habe den LMM mal mit Bremsenreiniger durchblasen und der Fehler war weg.

Sieht mir nach kurzstrecke aus, isolator sieht genau richtig aus.

Hier ein Bild

Wenn ich das so mit diesem Bild vergleiche, ist das Kerzengesicht optimal.

Zitat:

@Jock68 schrieb am 19. August 2018 um 20:08:50 Uhr:

Hier ein Bild

Das gilt aber nur in bestimmten Betriebszuständen, als Problembehebung. Und zwar im Warmlauf und openloop.

Ansonsten regelt der Motor nach Lambda. Und das die meiste Zeit. Und das lässt sich natürlich nicht ändern.

Da das Kerzengesicht aber gut aussieht, erübrigen sich weitere Fragen.

Themenstarteram 19. August 2018 um 20:51

Vielen Dank für die rege Teilnahme. Also wenn ihr meint die Kerzen sehen gut aus ist es ja gut.

Nur der M271 ist glaub ich kein Direkteinspritzer. Die kamen glaub ich damals zuerst von Audi im FSI 2.0. 150Ps.

Werde aber trotzdem die Kerzen wechseln, schaden wirds nicht. ;)

Dein M271 ist kein Direkteinspritzer, es gab aber von 2003-2005 den M 271 DE 18 ML als Direkteinspritzer, erkennbar am Kürzel CGI.

Erst mit dem M271Evo waren alle Direkteinspritzer.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_M_271

Zitat:

@jw61 schrieb am 19. August 2018 um 23:19:40 Uhr:

Dein M271 ist kein Direkteinspritzer, es gab aber von 2003-2005 den M 271 DE 18 ML als Direkteinspritzer, erkennbar am Kürzel CGI.

Erst mit dem M271Evo waren alle Direkteinspritzer.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_M_271

Die Frage kann nur der TE beantworten ob sein S203 ein DI Benziner ist.

Zitat:

@hwd63 schrieb am 20. August 2018 um 20:02:30 Uhr:

Zitat:

@jw61 schrieb am 19. August 2018 um 23:19:40 Uhr:

Dein M271 ist kein Direkteinspritzer, es gab aber von 2003-2005 den M 271 DE 18 ML als Direkteinspritzer, erkennbar am Kürzel CGI.

Erst mit dem M271Evo waren alle Direkteinspritzer.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_M_271

Die Frage kann nur der TE beantworten ob sein S203 ein DI Benziner ist.

Einfach mal etwas nachdenken, dann kannst du ihm diese Frage genauso wie ich richtig beantworten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen