ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo (6x) Radlager Hinten wechseln ?

Lupo (6x) Radlager Hinten wechseln ?

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 24. Mai 2015 um 15:11

Hallo zusammen

komm normalerweise aus dem Opel Forum , doch sollte für ein bekannten das Radlager HR austauschen an seinem LUPO 6x Bj 02. 2002 !! Wohl ohne ABS , was ich mir bei dem BJ kaum vorstellen kann.

Habe jetzt mal bei KFZTeile / ATP geschaut es ist sehr schwer ein Radlager für den WAGEN ohne ABS zubekommen. Könnte män auch eins mit dem ABS ring nehmen ?

 

Zu der nächste frage : wie erfolgt der Ausbau ?

- Rad runter

- Trommelbremse ( durch loch lösen ) abnehmen

- ist die Nabe auf der Welle gepresst oder bekommt man die ohne große Probleme runter?

Brauch man um das Lager zutauschen spezialwerkzeuge ?

Gruss The-Player1401

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

hast Du zufälligerweise den Motor-Kenn-Buchstaben des Lupos zur Hand. Hinterradbremsen Trommel oder Scheiben ?

Schau mal hier nach : http://www.motor-talk.de/forum/vw-lupo-radlager-wechsel-t5159451.html

Gruß Hans

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 20:14

Hallo Hans

motorbuchstaben hab ich nicht. Es handelt es sich um den 1.4l 44KW

Hat eine Trommelbremse

Gruß

Hallo,

kannst Du denn nicht mal nachsehen ob beim Einschalten der Zündung die Leuchte ABS im KI aufleuchtet.

Etwas genauer wäre, nach zu schauen, ob an den Hinterrädern die Leitungen der ABS-Sensoren und die Sensoren erkennbar sind.

Der Lupo könnte aber auch ein Re-Import sein. Für den Export wurden meines Wissens auch Lupos ohne ABS gebaut.

Sollte es mit ABS sein, was ich vermute, hast Du schon einen Ansatz getätigt. Wenn die Bremstrommel entfernt ist, lässt sich die Radnabe mit Radlager relativ leicht, ohne größeren Werkzeugeinsatz abziehen.

Vorher ist Fettkappe zu entfernen und die Radnabenmutter ( 12-Kant ) zu lösen. Mutter, selbstsichernd, natürlich eine neue verwenden. Ebenfalls ist die Fettkappe zu erneuern.

Das Anzugsmoment der neuen Radnabenmutter beträgt 175 Nm.

Gruß Hans

Brauchst kein Spezialwerkzeug. Ohne ABS Ring bekommst du in jedem Online Shop.

Moin

Ein Drehmomentschlüssel bis 175Nm sollte da sein.

Doch es soll frühe Lupo´s ohne ABS geben, schätze aber mal die waren eher im Export!?!

Sonst schau mal hier rein!

Und vielleicht noch HIER!

Mfg

Frank

Naja, ich kenne eigentlich nur Lupo's ohne ABS. War damals nicht Serie und ein ziemlich teures Extra. Meiner ist BJ 2001 und hat auch kein ABS. Also nix Export!

meiner ist 2002 auch ohne ABS und kein Export

Hallo TE,

Radlager getauscht ? War es ein Lupo mit oder ohne ABS ?

Gruß Hans

Warum der Aufriss an der Achse etc. pp. zu gucken, wenn man einfach im Motorraum problemlos nachgucken kann, ob der ABS Block da ist? ;)

Hallo,

Warum ?. Weil er ja das Radlager tauschen wollte ( musste ) und eh die Bremstrommel abbauen musste. Dann sieht man ganz genau ob die Komponenten für ABS verbaut sind.

Außerdem hätte er in den PR-Nummern der Fahrzeugdaten (etwa 130-150 PR-Nummern welche den Ausstattungsstandard bei der Auslieferung beschreiben ) den Code, 1AC, zum ABS finden können. Kann ich nur jedem Empfehlen sich diese Fahrzeugdaten beim :) ausdrucken zu lassen. Sind in der Regel 3-4 DIN-A-4-Seiten.

Die Angabe ob ABS verbaut ist, 1AC, kann man auch dem Aufkleber im Kofferraum oder dem Aufkleber im Service-Bordbuch entnehmen.

Es gibt viele Wege die nach Rom führen. ;);)

 

Gruß Hans

Zitat:

Habe jetzt mal bei KFZTeile / ATP geschaut es ist sehr schwer ein Radlager für den WAGEN ohne ABS zubekommen. Könnte män auch eins mit dem ABS ring nehmen ?

Ja kannst du. Ich habe auch einen 1.4 44kw Lupo (MKB: AUD, ich glaub einen anderen MKB beim 1.4 8V im Lupo gibt es gar nicht) und hab die Radlager hinten 2013 tauschen müssen. Der ABS Ring stört nicht, er hat dann halt mangels entsprechender Sensoren keine Funktion. Das Schlimmste war der Abbau der Bremstrommeln. Mir unverständlich warum die Hersteller das einfach so zusammenschrauben ohne etwas, was den Rost auf dem Kontaktstück von Trommel und Radnabe verhindern würde. Ich habe am Ende alles getauscht. Bremstrommeln, Radnaben und Bremsinnenleben. Die Bremse war eh fällig und die Trommeln hab ich trotz ewiger Klopperei nicht runter bekommen und die waren eh verrostet wie Hölle.

Die Radnabe konnte ich ganz einfach von der Achse ziehen. Null Kraftaufwand, kein Problem. Wenn du die Trommeln nicht runter kriegst und anderweitig dein Glück versuchen willst, löse diese 12-Kant-Mutter und bau den Mist samt Radnabe aus

Speziell ist nur der 30mm 12-Kant Aufsatz für die Knarre. Den hat man i.d.R. nicht einfach so im Werkzeugkasten liegen. Den habe ich für ein Paar Euros bei Ebay geschossen. Für den Rest brauchst du nur Geduld und Kraft. Achso, diese 12-Kant-Mutter sitzt extrem fest. Ich habe mir eine Knarre an der zerstört. Nimm zum Lösen am besten keine klassische Knarre, sondern etwas ohne Gelenk

Hallo sego,

vom 1,4 L- Motor, 8 Ventiler, gibt es drei Ausführungen:

1,4 L, 74 KW, MKB = AUB, Marelli-Einspritzanlage

1,4 L, 44 KW, MKB = AUD, Motronic-Einspritzanlage

1,4 L, 44 KW, MKB = ? , Digifant-Einspritzanlage

Natürlich war das ABS nicht serienmäßig eingebaut, aber einige Kriterien, woran man erkennen kann, ob mit ABS oder ohne ABS, habe ich schon genannt

Gruß Hans

1) 1,4 L, 74 KW, MKB = AUB, Marelli-Einspritzanlage

2) 1,4 L, 44 KW, MKB = AUD, Motronic-Einspritzanlage

3) 1,4 L, 44 KW, MKB = ? , Digifant-Einspritzanlage

 

1) ist ein 16V und kein 8V

2) ist die Maschine über die wir sprechen

3) ist mir nicht bekannt.

Es soll bei den 1.4 44kw den MKB AKV geben, aber ich persönlich habe den noch nicht im Lupo verbaut gesehen. Spielt aber keine Rolle, es ist auch egal ob ABS vorhanden ist oder nicht. Man kann immer das Radlager mit dem ABS-Ring verbauen, weil der nicht stört. Zumindest beim gängigen MKB AUD Habe ich ja selber gemacht ...

Hallo sego,

AUB > 8-Ventiler, kann natürlich auch eine nicht richtige Darstellung in meinen umfangreichen Unterlagen sein.

Da gab es aber auch noch einen 1,4 er Motor - 44KW -, 8-Ventiler, MKB = AEX mit einem Motomanagement Motronic 9.0. Welcher MKB der 1,4 er, 44 KW, 8-Ventiler, Motormanagement Digifant, hat, konnte ich so schnell nicht finden.

Die Motoren AKV, AEX, APE wurden auch in den Polos eingebaut.

Insgesamt hat VW insgesamt mindestens 10 verschiedene 1,4 er Motoren für den Lupo auf dem Markt gebracht, drei 8-Ventiler und sieben 16-Ventiler

Für den AUB gab es nach meinen Unterlagen 2 verschiedene Ausführungen .... bis Mai 2000 und ab Dezember 2000 .... was da der Unterschied ist, dies kläre noch ab.

Gruß Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo (6x) Radlager Hinten wechseln ?