ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. LPG Anlage im E46.Welcher Hersteller?Wieviel km?

LPG Anlage im E46.Welcher Hersteller?Wieviel km?

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. Januar 2012 um 17:01

Hallo Leute,

ich habe vor demnächst meinen BMW E46 318i Touring auf Gas umzurüsten,da sich meine Fahrstrecke verdoppelt hat.Im Jahr sind es etwa dann 25000km.

Ab wann amortisiert sich die Anlage?

Gibt es Probleme bei den 143PSer?

Welcher Hersteller wär denn der beste?Prins?

Vielen Dank im Vorraus.

Grüße Christian

Beste Antwort im Thema

Habe auch die vialle gasanlage in meinem e46 320i.

Kein leistungsverlust wegen flüssig Einspritzung.

Super Anlage, macht keine Probleme, empfehle ich auf jeden fall weiter.

Habe schon 78.500 km mit der gasanlage runter, und noch kein einziges Problem gehabt bis jetzt. :)

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 18. Januar 2012 um 17:32

Welche Anlage rein kommt ist an sich fast egal. Viel wichtiger ist, dass das ganze von einem wirklichen Profi verbaut wird, sonst kann dich dieser Spaß in richtige Schwierigkeiten bringen. Selbst die beste Gasanlage wird nicht funktionieren, wenn beim Einbau Fehler gemacht werden. Also auf keinen Fall eine Hinterhof-Bastelbude auswählen- auch wenn der Preis noch so verlockend erscheint- sondern einen Profi der genau weiß was er da tut. Am besten funktioniert das ganze über Empfehlungen, und ich meine keine zufriedenen Kunden die 2.000 km auf Gas gefahren sind. Wenn nach 100.000 km auf Gas immer noch alles problemlos funktioniert, kann man davon ausgehen dass der Umrüster alles richtig gemacht hat.

Ich selbst fahre übrigens auch über 100.000 km auf LPG (Prins VSI), allerdings habe ich die Umrüstung quasi doppelt bezahlt, da ich leider bei der Erstumrüstung an einen Pfuscher geraten bin. Insofern viel Glück bei der (hoffentlich richtigen) Umrüsterwahl.

Fahre seit 100.000km mit einer Vialle LPi 7.

-> Top Anlage, kein Leistungsverlust (eher deutlich das Gegenteil :D :):cool:) und im Prinzip wartungsfrei, solange nichts kaputt geht :(

Bei meiner hatte sich nach glaub ich ca. 80.000km die Gaspumpe verabschiedet und musste getauscht werden. Kosten über 600 €.

Wir haben auch noch einen A4 B7 2.0 mit einer Verdampferanlage in der Familie und da ist das Filtertauschen und das gelegentliche Nachstellen lassen der Anlage schon nervig.

Müsste ich wieder ein Auto umrüsten lassen, würde ich definitiv wieder die Vialle nehmen. Die läuft einfach tadellos und man muss nie mehr zum Umrüster, es sei denn es geht etwas kaputt ;)

Wichtig ist auf jeden Fall der Umrüster! Ohne einen vernünftigen Umrüster ist auch eine gute Anlage sinnlos.

Habe meinen bei einem BMW-Autohaus umrüsten lassen und kann mich nicht beschweren :) :)

 

Gruß

Ci-driver

Themenstarteram 19. Januar 2012 um 19:48

Erst mal Danke für die vielen hilfreichen Tips!

Themenstarteram 24. Januar 2012 um 20:04

War heute beim BMW Händler.Die sagten mir,sie machen keine Umbauten auf LPG Gasanlagen :(

Das macht ja auch nicht jeder BMW Händler.

Der hier macht es z.B.

http://www.bmw-matthes.de/index.php?...

Dort haben etliche aus dem Forum umrüsten lassen, ich auch :)

Falls interessant, hier mein alter Umrüst-Thread: :)

http://www.motor-talk.de/.../...ll-spass-ich-geb-gas-lpg-t1643471.html

 

Gruß

Ci-driver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. LPG Anlage im E46.Welcher Hersteller?Wieviel km?