ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Longlife 98 in einen 2010er 318d?

Longlife 98 in einen 2010er 318d?

BMW 3er E90
Themenstarteram 5. März 2018 um 15:29

Hallo Zusammen,

ich fahre einen 318d E90 BJ 2010 154.000 runter.

Die Werkstatt meines Vertrauens hat bei dem Ölwechsel "profi premium 5w40 basic" reingeschüttet.

Dies hat ja nur die oben genannte Longlife 98 Freigabe.

Kann ich damit beruhigt weiterfahren oder muss das dringend gegen ein LL04 getauscht werden?

Danke für eure Antworten.

VG

Ähnliche Themen
10 Antworten

Nicht ideal für den Partikelfilter, da das Öl (nicht so) wie in LL04 spezifiziert aschearm verbrennt. Ein sofortiger Wechsel dürfte aber vielleicht auch übertrieben sein. Lass es doch wenigstens 15 tkm drin.

Themenstarteram 5. März 2018 um 16:16

Okay danke für den Hinweis. Ich wechsel das Öl meist sowieso nach 12-13 tkm.

am 6. März 2018 um 18:44

Braucht der Motor recht viel Öl?

Mein 123d ist auch Gesamt 130.000 mit 10W60 und 5W50 gelaufen..

Aschearm ist da ein Fremdwort, dafür lief das Teil sauber und ruhig.

Son Partikelfilter ist bei den Teilen auf 30-45 Minuten am Boden, das ausbrennen kostet 300€. Nur um mal die Relationen richtig zu setzen, auf was man mehr Wert legen sollte.

Themenstarteram 7. März 2018 um 6:51

Zitat:

@Levi1988 schrieb am 6. März 2018 um 18:44:10 Uhr:

Braucht der Motor recht viel Öl?

Mein 123d ist auch Gesamt 130.000 mit 10W60 und 5W50 gelaufen..

Aschearm ist da ein Fremdwort, dafür lief das Teil sauber und ruhig.

Son Partikelfilter ist bei den Teilen auf 30-45 Minuten am Boden, das ausbrennen kostet 300€. Nur um mal die Relationen richtig zu setzen, auf was man mehr Wert legen sollte.

Tatsächlich braucht er sehr wenig Öl. Musste bisher nichts nachkippen. Wechsel ansonsten alles 12tkm.

Was meinst du mit 30-45 Minuten am Boden?

Sollte das Öl einen Nachteil haben, dann das es Russ produziert wenn es verbrannt wirdweil nicht LOW-SAPS. Der Russdreck setzt dann den DPf zu. Sollte das passieren ist der Filter schnell am Boden und ausgebrannt. Dafür sollte es besser schmieren.

 

Rein theoretisch ist es das falsche Öl. Sollte es aber nicht gross verbrannt werden kann es auch keinen Schaden nehmen. BMW empfiehlt ja beim 123d sogar das nicht Low SAPS 5w50, wohl um die Bauteile besser zu schützen.

am 7. März 2018 um 21:18

Alle 12.000 ist gut.

Die langen Intervalle schaden der Steuerkette, weils Öl sauer wird und das Material angreift. Dementsprechend jährlich und mit ca 15.000 wechseln wirst du mehr als nur einem Problem vorbeugen können.

Musst aber auch nicht wie die ganz Wahnsinnigen in diversen Ölforen hergehen und alle 5000 ablassen, bevor der Motor stirbt ist dir eh jedes Anbauteil kaputt gegangen.

Ganz wichtig ist aber, nicht für jedes Öl holt sich der Hersteller alle Freigaben die das Öl bekommen könnte.

Und ja, der Partikelfilter ist bei deinem Auto in 30-45 Minuten ausgebaut.

Eine Reinigung wird auch die Asche mit verbrannt, vollkommen egal, obs Regenerationsrückstände sind oder Asche vom Öl ;-).

Beim 23d wurden falsche Lager bei den Ausgleichswellen verbaut, meine ich, wurde Mitte 2008 behoben und es durfte auch wieder LL04 gefahren werden. Gleichzeitig wurde die High Power Diesel Freigabe aber nie aufgehoben.

Aber was man hier schön sehen kann, wie schnell dann der Hersteller seine ach so unumstößlichen Ölvorgaben über Bord wirft.

Ich möchte somit hier nur sagen, das es sinnvoll ist - wie so oft - Dinge kritisch zu hinterfragen und sich selbst Gedanken zu machen.

https://www.motor-oel-guenstig.de/.../...c-synth-rs-sae-0w-40-motoroel

Wäre z.B. eines der Öle die super passen würden. Gutes Zeug und eine hervorragende Alternative zum alten (!) Mobil 1 New Life.

Fürn Diesel ohne Pumpe Düse Elemente ist das richtig gutes Zeug, für die meisten Benziner übrigens auch.

In diesem Sinne.. frohes schaffen.

Themenstarteram 8. März 2018 um 7:31

Zitat:

@Levi1988 schrieb am 7. März 2018 um 21:18:55 Uhr:

Alle 12.000 ist gut.

Die langen Intervalle schaden der Steuerkette, weils Öl sauer wird und das Material angreift. Dementsprechend jährlich und mit ca 15.000 wechseln wirst du mehr als nur einem Problem vorbeugen können.

Musst aber auch nicht wie die ganz Wahnsinnigen in diversen Ölforen hergehen und alle 5000 ablassen, bevor der Motor stirbt ist dir eh jedes Anbauteil kaputt gegangen.

Ganz wichtig ist aber, nicht für jedes Öl holt sich der Hersteller alle Freigaben die das Öl bekommen könnte.

Und ja, der Partikelfilter ist bei deinem Auto in 30-45 Minuten ausgebaut.

Eine Reinigung wird auch die Asche mit verbrannt, vollkommen egal, obs Regenerationsrückstände sind oder Asche vom Öl ;-).

Beim 23d wurden falsche Lager bei den Ausgleichswellen verbaut, meine ich, wurde Mitte 2008 behoben und es durfte auch wieder LL04 gefahren werden. Gleichzeitig wurde die High Power Diesel Freigabe aber nie aufgehoben.

Aber was man hier schön sehen kann, wie schnell dann der Hersteller seine ach so unumstößlichen Ölvorgaben über Bord wirft.

Ich möchte somit hier nur sagen, das es sinnvoll ist - wie so oft - Dinge kritisch zu hinterfragen und sich selbst Gedanken zu machen.

https://www.motor-oel-guenstig.de/.../...c-synth-rs-sae-0w-40-motoroel

Wäre z.B. eines der Öle die super passen würden. Gutes Zeug und eine hervorragende Alternative zum alten (!) Mobil 1 New Life.

Fürn Diesel ohne Pumpe Düse Elemente ist das richtig gutes Zeug, für die meisten Benziner übrigens auch.

In diesem Sinne.. frohes schaffen.

Danke für deine ausführliche Antwort :)

Zitat:

Zitat:

@Levi1988 schrieb am 7. März 2018 um 21:18:55 Uhr:

Alle 12.000 ist gut.

Die langen Intervalle schaden der Steuerkette, weils Öl sauer wird und das Material angreift. Dementsprechend jährlich und mit ca 15.000 wechseln wirst du mehr als nur einem Problem vorbeugen können.

Musst aber auch nicht wie die ganz Wahnsinnigen in diversen Ölforen hergehen und alle 5000 ablassen, bevor der Motor stirbt ist dir eh jedes Anbauteil kaputt gegangen.

Ganz wichtig ist aber, nicht für jedes Öl holt sich der Hersteller alle Freigaben die das Öl bekommen könnte.

 

Und ja, der Partikelfilter ist bei deinem Auto in 30-45 Minuten ausgebaut.

 

Eine Reinigung wird auch die Asche mit verbrannt, vollkommen egal, obs Regenerationsrückstände sind oder Asche vom Öl ;-).

 

Beim 23d wurden falsche Lager bei den Ausgleichswellen verbaut, meine ich, wurde Mitte 2008 behoben und es durfte auch wieder LL04 gefahren werden. Gleichzeitig wurde die High Power Diesel Freigabe aber nie aufgehoben.

Aber was man hier schön sehen kann, wie schnell dann der Hersteller seine ach so unumstößlichen Ölvorgaben über Bord wirft.

 

Ich möchte somit hier nur sagen, das es sinnvoll ist - wie so oft - Dinge kritisch zu hinterfragen und sich selbst Gedanken zu machen.

https://www.motor-oel-guenstig.de/.../...c-synth-rs-sae-0w-40-motoroel

Wäre z.B. eines der Öle die super passen würden. Gutes Zeug und eine hervorragende Alternative zum alten (!) Mobil 1 New Life.

Fürn Diesel ohne Pumpe Düse Elemente ist das richtig gutes Zeug, für die meisten Benziner übrigens auch.

 

In diesem Sinne.. frohes schaffen.

Danke für deine ausführliche Antwort :)

Danke für das Vollzitat, das macht immer alles so schön übersichtlich und leicht zu lesen;)

Das ist mein aktueller Öl-Favorit und noch dazu ist es aktuell verdammt günstig:)

https://www.amazon.de/Motul-102051-8100-x-clean-Liter/dp/B00H8POQ7I

Also keine 32€ für 5Liter, manchmal sind es 5€ mehr. Mit 0W hat meiner begonnen (Zufall?) Öl zu verlieren, aber W40 wollte ich, sodass ich bei 5W40 mit LL04 gelandet bin. Viele gibt es da gar nicht. Noch Addinol C3 und ...

Zitat:

@ronmann schrieb am 8. März 2018 um 08:30:34 Uhr:

Also keine 32€ für 5Liter, manchmal sind es 5€ mehr. Mit 0W hat meiner begonnen (Zufall?) Öl zu verlieren, aber W40 wollte ich, sodass ich bei 5W40 mit LL04 gelandet bin. Viele gibt es da gar nicht. Noch Addinol C3 und ...

Aral Hightronic 5W40. Würde dann aber Addinol und Motul bevorzugen.

am 8. März 2018 um 19:59

Unterm Strich benutze ich alles, was nicht bei 3 aufm Baum ist aber tendenziell vorher gerne Mobil 1.

LM mag ich nicht, weils einfach nur Meguin zu sein scheint.

Wenn man seinem Motor was gutes tun will kann man auch sowas wie RedLine kaufen, kostet aber auch entsprechend. Das Additivpaket ist Wahnsinn und das Grundöl sehr hochwertig..

Dafür krieg ich von anderen Ölen um des Geld n 10L Kanister *g*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Longlife 98 in einen 2010er 318d?