ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Lohnt eine Neulackierung? BJ 1996

Lohnt eine Neulackierung? BJ 1996

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 17. April 2018 um 15:35

Hallo Leute,

nachdem mein Auto jetzt inspiziert wurde steht fest der macht es noch einige Jahre. Unten kein Rost. Innen alles TipTop. Nur die Karosserie hat gelittten. 235.000 KM hat er runter.

War also heute beim Lackierer der hat mir ein Angebot gemacht 2500 Euro für alles.

Darin enthalten:

- Komplettlackierung, bis auf Motorhaube und Dach (Haube wurde letztes Jahr lackiert) Dach müsste man nur polieren.

-Spotterarbeit an der Türe und am Kotflügel rechts hinten, da wurde ich mal gerammt

Ich denke die Spotterarbeit schlägt alleine mit 1000 Euro zu Buche, wenn nicht mehr.

Kotflügel soll ich mir vorne links selber bei ebay bestellen und mitbringen der alte sei durch. Wird dann von denen eingebaut und lackiert.

Das Auto sieht einfach schäbig aus obwohl TIPTop in Schuss. Falls ich den mal wieder verkaufen will, so krieg ich nix dafür mit der Karosserie.

Gerne poste ich noch Bilder wens interessiert?! Die Lackschäden sieht man allerdings schlecht auf Bildern.

Ich frage grundsätzlich weil jetzt Diesel Autos ja sehr günstig zu erwerben sind aber auf Fahrverbote hab ich auch keine Lust.

Ein neues Auto schlägt auch mit mind. 2500 Euro zu buche dann kommen aber viele Reparaturen die bei meinem alle gemacht sind, wie z.b. Wasserpumpe, Zahnriemen, Hydrostößel usw alles neu.

Danke schonmal:)

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 17. April 2018 um 15:39

Ach siehe da ich habe dieses Thema schonmal behandelt dort sind auch Bilder vom Schaden:

https://www.motor-talk.de/.../...chts-wie-reparieren-t5979433.html?...

ob sich Lackierung lohnt hängt beim C4 von dem ab was du noch in den Audi Investieren möchtest bzw bereit bist rein zu stecken. Auch auf den Inneren Zustand sollte man schauen und auch Technik sollte gut da stehen. Ansonsten wird es ein "endloses" Groschengrab.

Rechnerisch ist es bei 2500 Euro ein Totalschaden von der Wirtschaftlichkeit gesehen. Wer ihn als Liebhaberstück oder als "Oldie" fahren möchte , für den mag es eine offerte sein.

Bedenken sollte man auch die kommende Ersatzteilversorgung ..... diese ist nicht gerade gut dargestellt ( Verschleißteile mal ausgenommen ) .... bei vielen rennt man hinterher oder sucht sich ein Wolf, die Preise für Gebraucht-Ersatzteile werden bei immer wenigeren Fahrzeugen auch wieder in die Höhe schießen

Auch besonders beim Thema Diesel sollte man derzeit etwas vorsichtig sein. Besonders weil der C4 ja eine "rote" Rußschleuder ist und man nicht weiß was die sich da "oben" noch ausdenken in Bezug für die Uraltfahrzeuge.

Ein Ausflug ins Ausland ist keine Option?

Sonst ist das wirklich nicht wirtschaftlich.

Ordentlich polieren hilft auch nichts mehr?

Kotflügel und Türe würde ich tauschen, am besten in Farbe. Die Seitenwand muss natürlich lackiert werden.

Themenstarteram 17. April 2018 um 21:28

An einen Ausflug ins Ausland hab ich noch nicht gedacht... Technisch wie gesagt Tip Top das Auto. Türe kann er auch spotten meinte er. Kotflügel kostet so 120 Euro in der Bucht.

Hi ich hab meinen auch zwei Kotflügel besorgt einer neu einer vom Unfaller habe das Auto dann komplett poliert mit Maschine und die schlimmsten stellen mit 3000er geschliffen und poliert er sieht wieder echt gut aus und ist Ars.. glatt und glänzt wie Sau! :-)

Ist allerdings auch ne Frage wie deiner schon poliert wurde es kommt auf die Lack dicke an! Meiner ist gefühlt noch nie poliert wurden..

am 18. April 2018 um 0:29

Selber machen ist viel schöner von Silber auf Nogaro

mfg.

am 18. April 2018 um 0:40

Noch ein paar

Bei einem Unfall ist so ein alter A6 gleich ein Totalschaden und nichts mehr wert. Insofern ist eine neue Lackierung auch nichts wert. Also reines Hobby.

Zitat:

@S6plusfreund schrieb am 18. April 2018 um 00:29:26 Uhr:

Selber machen ist viel schöner von Silber auf Nogaro

mfg.

Ja, echt hilfreich weil ja jeder eine Lackierkabine zu Hause hat um das ordentlich zu machen - inkl. dem Fachwissen...

 

Ich überlege derzeit auch das zu machen. Mein S6 steht lacktechnisch auch nicht sooo gut da. Ist zwar nichts wildes dran aber bei der Gelegenheit würde ich dann gleich eine richtig schicke farbe wählen...Mein ACK hat das gleiche Mingblau und irgendwie fänd ich es doch schöner wenn sie nicht die gleiche Farbe hätten...Aber 2.500€ ist schon nicht wenig, das muss man sich überlegen. Ich habe mich dahingehend aber auch noch nicht schlau gemacht..

am 19. April 2018 um 12:56

Nur mal ein Gedanke. Folierung? Denke da sollte man zwischen 1.500-2.000 € liegen. Je nach Anbieter und Folie.

Zitat:

@browi schrieb am 19. April 2018 um 12:14:31 Uhr:

Zitat:

@S6plusfreund schrieb am 18. April 2018 um 00:29:26 Uhr:

Selber machen ist viel schöner von Silber auf Nogaro

mfg.

Ja, echt hilfreich weil ja jeder eine Lackierkabine zu Hause hat um das ordentlich zu machen - inkl. dem Fachwissen...

 

Ich überlege derzeit auch das zu machen. Mein S6 steht lacktechnisch auch nicht sooo gut da. Ist zwar nichts wildes dran aber bei der Gelegenheit würde ich dann gleich eine richtig schicke farbe wählen...Mein ACK hat das gleiche Mingblau und irgendwie fänd ich es doch schöner wenn sie nicht die gleiche Farbe hätten...Aber 2.500€ ist schon nicht wenig, das muss man sich überlegen. Ich habe mich dahingehend aber auch noch nicht schlau gemacht..

Marco hat kein Fachwissen und auch keine Lackierkabine.

Das ist Lörning bei Duing.:D

am 19. April 2018 um 20:15

Jepp

Trifft auch für mich zu. Etwas Übung, saubere Luft, eine Sata Jet 3000 Digital und schon geht das.

8a4054a9-c156-4b85-997e-a9b912d70c4c
96988ef5-6f01-4b5f-87cd-0513e5bd675a
am 19. April 2018 um 23:12

:D Genau so

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Lohnt eine Neulackierung? BJ 1996